• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 8: Registry-Einstellung erlaubt das Deaktivieren der Metro-Startseite

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Windows 8: Registry-Einstellung erlaubt das Deaktivieren der Metro-Startseite gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Windows 8: Registry-Einstellung erlaubt das Deaktivieren der Metro-Startseite
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
und es auch nachträglich in der Systemsteuerung umstellen können..

Der User sollte während des Setups gefragt werden welche Oberfläche er nutzen will!!!
Fertig!
Dem stimme ich vollkommen zu. Das war auch meine Idee, so etwas einzupflegen.


Außerdem habe ich so das Gefühl, daß wieder verstärkt die Tastaur benutzt werden muß, um selbst ganz einfache Dinge zu tun. Und dabei soll das doch für Berühr-Bildschirme "optimiert" worden sein, und da gibt es doch keine sofort bereitstehende Tastaur...
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
Mich graust es wenn ich dieses Metro Ding sehe. Win 7 ich liebe dich immernoch und ich bleibe bei dir denke ich. :ugly:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
WEnn das am Ende wirklich nur über einen Registry-Trick zu erreichen wäre würde ich es für einen irrsinnigen FAIL halten.
Wie schwer kann es sein, den Nutzer zu fragen was er will oder zumindest die Option bei ANZEIGE oder ähnlich anzubieten?
 

Axel_Foly

PCGH-Community-Veteran(in)
wenn ich Metro über registry abschalte, habe ich aber trotzdem keinen Startknopf mit seinen üblichen Funktionen oder sehe ich da was falsch?
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Der User sollte während des Setups gefragt werden welche Oberfläche er nutzen will!!!
Fertig!
Man hat keine Wahl, denn Metro Apps funktionieren nicht auf dem Desktop und Desktop Apps natürlich nicht auf der Metro. Man muss mit beiden leben.

Abwarten und Tee trinken.. Würden sie die Funktion nicht anbieten, wärs ein Schuss ins eigene Knie >.<
Man muss nicht mehr abwarten, die Lage ist offensichtlich.
 

7hor

PC-Selbstbauer(in)
wenn ich Metro über registry abschalte, habe ich aber trotzdem keinen Startknopf mit seinen üblichen Funktionen oder sehe ich da was falsch?

Nein, denn Metro stellt bzw. soll das Startmenü darstellen und wenn du die Maus in die rechte obere Ecke stellst, kannst du bei der dann erscheinenden Lupe die Programme suchen. Aber diese Suchfunktion beinhaltet nicht mehr die Suche nach bestimmten Systemeinstellungen, wie von Windows 7 her gewohnt.
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
Das einzige, dass mich derzeit an an Windows 8 interessiert und auf vielen Screenshots zu sehen ist, ist Pinball FX2 *g
 
K

Killer Mandarine

Guest
Anstatt sich Windows 8 zu kaufen, kann man auch 100€ an Ubuntu spenden und Ubuntu 12.04 verwenden..

Zum Zocken braucht man halt dann ne Konsole.
 

Dwayne1988

Freizeitschrauber(in)
dank ms wird bald wieder die nachfrage nach singlecore cpus steigen. Da man eh nicht mehre anwendungen usen kann gleichzeitig was ohne probs auf fullhd bildschirmen geht. da man denkt der alltags user wuerde immer fullsize haben was programmfenster angeht. doch nutzen viele doch mehre fenster verteilt auf desktop. irgendwie kennen due ms leute nur monitore mit 1280x1024 weshalt man auf metro schwoert.
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
dank ms wird bald wieder die nachfrage nach singlecore cpus steigen. Da man eh nicht mehre anwendungen usen kann gleichzeitig was ohne probs auf fullhd bildschirmen geht. da man denkt der alltags user wuerde immer fullsize haben was programmfenster angeht. doch nutzen viele doch mehre fenster verteilt auf desktop. irgendwie kennen due ms leute nur monitore mit 1280x1024 weshalt man auf metro schwoert.

Dazu kommen noch die Leute, die 2 oder mehrere Monitore besitzen :)
 

Idefix Windhund

BIOS-Overclocker(in)
Anstatt sich Windows 8 zu kaufen, kann man auch 100€ an Ubuntu spenden und Ubuntu 12.04 verwenden..

Zum Zocken braucht man halt dann ne Konsole.
Ja wenn mir sonst nichts fehlt ^^ Egal was ein Moderator behauptet zu meinen :schief:

Topic:
Auch wenn ich mich wiederhole, aber wenn mir sonst nichts fehlt, ein Betriebssystem wo ich in der Registry herum Handwerken muss damit Otto Normal Maus und Tastatur Nutzer es "komfortabel" bedienen können :stupid:
 
K

Killer Mandarine

Guest
Schonmal was von Wine gehört? Quake 4, Rage und Doom 3 gibts z.B. auch nativ für Linux.

Aber naja. Viel Spaß dafür, 100€ an Microsoft für Windows 8 zu bezahlen, das nichtmal ein Start Menü hat und wo man auch dieses Tablet-Interface nicht deaktivieren kann.

Aber Ego-Shooter kann man ja auch super mit Touchscreens zocken, siehe dieses "Modern Combat" für Android :D. Wenn ich Microsoft wäre, hätte ich die Unterstützung für Mäuse und Tastaturen komplett
aus Windows 8 gestrichen. Es soll ja ein REINES Touchscreen-OS werden.
 

Lorin

Freizeitschrauber(in)
Nutze derzeit auf meinem Laptop Win8 und bin hin und her gerissen. Die Bedien- und Einstellungsänderungen sind enorm, und am Anfang alles andere als intuitiv. Meine Frau allerdings findet es dank der Metro-Oberfläche sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Was allerdings gar nicht geht sind diese "versteckten" Bedienfunktionen. (Mouse-over Menüs, Apps "anfassen" und wegziehen, usw.) Von der Bedienung mit einem Touchpad ganz zu schweigen. Da ist Metro wirklich ein Fail und eine einfache Option es abzuschalten wäre mehr als wünschenswert.
Kaufen würde ich es mir in der aktuellen Version nicht.
 

Dolomedes

Software-Overclocker(in)
Wenn man sich mal im Hinterkopf behält das nicht all Leute Computerspielen, so denke ich ist diese Metro oberfäche ne Tolle erleichterung für meine Endkunden.

Ich bin mal gespannt.

Was Linux betrifft, sicher laufen viele Spiele nativ unter Linux ich selbst hab auch mehrere Jahre Linux only benutzt.
Ist n Tolles betriebsystem, ich mag Windows erst seit Windows 7.

Unter Windows laufen Spiele trotzdem besser ;) dafür sind sie ja auch geportet.


Ich verstehe nicht warum Die Leute in Welcher Community auch immer, immer so aggresiv gegen alles was anders ist vorgehen müssen,....
Schade Eigentlich.

Wenn du Ubuntu magst sieh die mal Linux Mint an !
Das nutzt meine Freundin auch und die hat keine Ahnung von Computern.

Ich persönlich bevorzuge Slackware :)
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ja... Per Registrycrack landet man sofort auf dem Desktop, aber man ist trotzdem Metro nicht los...

Ich habe irgendwo gelesen, dass MS nicht genügende Zeit bzw. Mitarbeiter hat, um beide Oberflächen zu bearbeiten, deswegen haben sie dieses Hybrid-Ding gemacht. Das überrascht mich gewaltig, wenn man denkt, dass MS ein jährlichen Umsatz in Milliardenhöhe hat... :wow:
 

casmo1989

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde es schade, dass sich m$ bisher so auf diese Metro-Oberfläche versteift. Auf Tablet und Smartphone habe ich kein Problem damit, da erfüllt sie absolut ihren Nutzen. Warum kann ich aber als williger Desktop-PC Nutzer nicht einfach selber entscheiden welche Oberfläche ich präferiere?! Da muss m$ mMn dringenst nachbessern! Ich will genau 10sec brauchen um die Oberfläche per Mouseklick eben ändern zu können. Ich will keine Workarounds über Registrieeinträge machen müssen oder Drittprogramme installieren.

Rechtsklick -> "Anpassen" -> Desktopoberfläche auf "Classisch" -> Done.

Warum das so schwer sein sollte zu emplementieren entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Der gemeine Usertest der Consumerpreview hat gezeigt, dass 95% der Leute die MetroGUI auf dem Desktop-PC aufs schärfste bemängeln.
Solange ich nicht 10FPS mehr in jedem Game habe lohnt sich für mich absolut kein Umstieg auf Win8. Das einzige Argument für Win8 ist der ordentlich verkürzte Bootvorgang, dann hören aber die Vorteile schon wieder auf...
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Gut das man das auch manuell ändern kann, aber das es M$ nicht anbietet sagt uns das ein zwang notwendig ist.
Der User sollte während des Setups gefragt werden welche Oberfläche er nutzen will!!!
Fertig!
Sehe ich genauso, es sollte eine Wahl geben welche Oberfläche man verwenden will, und dies auch nachträglich ändern können.
Das Win8 nur ein Patch von Win7 ist ja jeden klar, also ist es ein Kinderspiel so eine Auswahlmöglichkeit zu schaffen.
Mir ist sehr wohl bewusst das M$ die neue Oberfläche nur eingeführt hat das man überhaupt was vorzeigen kann das sich was verändert hat (und nicht nur Benches), und man diese Leistungsverbesserungen auch in Win7 implementieren könnte als Patch, aber man tut es natürlich nicht weil man ja Win8 verkaufen will.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Meine Frau allerdings findet es dank der Metro-Oberfläche sehr übersichtlich und einfach zu bedienen.

Das ist - ohne jetzt deine Frau irgendwie werten zu wollen natürlich - genau das was ich an Win8 bemängle. Es wird immer mehr darauf zugeschnitten, dass die "Ahnungslosen" durch klicken auf bunte Bildchen mehr angesprochen werden und die armen Leute die mit ihrem Rechner wirklich arbeiten wollen schauen in die Röhre.
Ich will nicht bunt und idiotensicher, ich will funktional, schnell und effektiv!
Das erreiche ich nicht dadurch, dass ich ein Programm mit ner riesen Kachel aufmachen kann sondern dadurch dass ich mit mehreren Programmen parallel schnell arbeiten kann.

Ich finde das sehr schade, da MS mit Win7 auf einem wie ich finde guten Weg war und jetzt alles in die Tonne tritt nur um zwanghaft was neues buntes da hinzupappen. :(
 

Dolomedes

Software-Overclocker(in)
Ja, ja... Per Registrycrack landet man sofort auf dem Desktop, aber man ist trotzdem Metro nicht los...

Ich habe irgendwo gelesen, dass MS nicht genügende Zeit bzw. Mitarbeiter hat, um beide Oberflächen zu bearbeiten, deswegen haben sie dieses Hybrid-Ding gemacht. Das überrascht mich gewaltig, wenn man denkt, dass MS ein jährlichen Umsatz in Milliardenhöhe hat... :wow:


Aja ! irgendwo muss man halt sparen ^^:D

Und an die Umstellungen werdet ihr euch schon gewöhnen.Wie immer.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Mein Gott sind die alle verblödet bei Microsoft??

Warum geht das nicht Window 7 für PC und WIndows 8 für Table PC usw und 9 wieder für PC.

Ich werde mich nicht mit der Metro UI abgeben.

Bin doch kein kleines Kind was man an die Hand nehmen muss. Oder ein voll DAU.
 

dayo21

Komplett-PC-Käufer(in)
Für mich steht dieses Jahr ein neuer Arbeits-PC an, mein alter aus 2007 soll abgelöst werden. Ich arbeite bisher an drei Bildschirmen häufig mit Office und Co. Leider spiele ich aus Zeitgründen nur noch gelegentlich :( Ganz ehrlich, wenn ich das mit Metro und Windows 8 so verfolge, überlege ich ernsthaft, zum MAC zu wechseln. Eigentlich bin ich kein großer Fan von der überteuerten Hardware und der restriktiven Produktpolitik dort, aber ich weigere mich, lauter bunte Kacheln zu bedienen und für einfache Funktionen nun auf einmal mehr Klicks u.ä. zu benötigen! Damit zerstört sich MS doch selbst! Was soll das ?
 

Idefix Windhund

BIOS-Overclocker(in)
Die Frage stelle ich mir eigentlich schon lange, was tun die Leute die sich nach erscheinen von Win 8 einen PC kaufen? Ob es mit der Windows 8 Lizenz auch eine schöne Downgrade Option wie bei Vista Business to XP Pro geben wird? Dann könnte ich mich mit Windows 8 Pro oder Business oder wie auch immer doch anfreunden :D

Allerdings ist das letzte was ich will meinen Bekannten und Verwandten Windows neu beibringen :ugly:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
@dayo21
Verwende doch weiterhin dein BS auf deinem neuen Rechner, egal was es auch ist, mache ich auch.
Win8 ist doch kein Grund auf eine überteuerte Apfel Hardware zu wechseln :schief:
 

dayo21

Komplett-PC-Käufer(in)
@ Triceratops

Meine jetzige Win7 Lizenz ist von einem OEM PC - ich hoffe, dass es nach dem erscheinen von Win8 weiterhin Win7 Pro preiswert zu kaufen geben wird. Bin jetzt nicht der PC Eigenbaubastler - es sollte schon ein Komplettrechner werden, mal schaun, ob die weiterhin Win7 anbieten werden. Ich denke mal, dass wegen besonders hoher Nachfrage nach Win7 da noch etwas gehen wird ;)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ehhm, egal ob deine Windows7 Lizenz eine OEM ist oder nicht, wenn du den Schlüssel/Key hast dann kannst du Windows doch auf jeden Rechner freischalten den du hast.
Und Win7 wird man noch in Jahren Kaufen können.
Und auch wenn du nur Komplett PCs kaufst, kannst du dort Win7 installieren, auch wenn Win8 dort installiert ist oder gar kein BS.
 

FrozenLayer

Software-Overclocker(in)
Wenn ich Microsoft wäre, hätte ich die Unterstützung für Mäuse und Tastaturen komplett
aus Windows 8 gestrichen. Es soll ja ein REINES Touchscreen-OS werden.

Na, da können wir ja von Glück reden, dass du nicht Microsoft bist :schief:

Es wird immer mehr darauf zugeschnitten, dass die "Ahnungslosen" durch klicken auf bunte Bildchen mehr angesprochen werden und die armen Leute die mit ihrem Rechner wirklich arbeiten wollen schauen in die Röhre. Ich will nicht bunt und idiotensicher, ich will funktional, schnell und effektiv!
Das erreiche ich nicht dadurch, dass ich ein Programm mit ner riesen Kachel aufmachen kann sondern dadurch dass ich mit mehreren Programmen parallel schnell arbeiten kann.

Mhm. Und wo bitte kann man in Windows 8 nicht parallel arbeiten? Wo ist es nicht schnell und effektiv? Das ist - ohne jetzt dich irgendwie werten zu wollen natürlich - genau das was ich an an den Usern hier bemängle. Kommen radikale Änderungen, mit denen 70% dieses Forums nicht klarkommen weil sie gegenüber Änderungen absolut 0 offen sind, wird erstmal Wochenlang gewettert und in der Beta akribisch nach kleinsten Fehlern oder fehlendem Content gesucht, um das Produkt schlechtzureden. Dass besagte "Profis" hier dann in Wirklichkeit die "Ahnungslosen" sind, merken sie selbst nicht, da muss eindeutig das Produkt schlecht sein. Das Beispiel mit seiner Frau ist gut, weil es zeigt, wie intuitiv Metro nämlich doch ist. Mit Maus und Tastatur dann sogar noch schneller und effizienter.
 
Zuletzt bearbeitet:

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe die ganze Zeit das Bild von Systemadmins im Kopf, die gezwungen werden, damit zu arbeiten (...Comic im Kopf wieder aus!!!) :lol:
 

milesdavis

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich will ja nicht meckern, aber hier wird nur über die METRO-Oberfläche geredet.

Windows 8 hat definitiv mehr zu bieten als nur METRO:

- Kopiervorgänge kann man nun pausieren
- VHDs und ISOs werden nativ unterstützt (Hyper-V)
- IE10
- ...

Man sollte Windows 8 nicht nur an METRO bewerten...

btw: Ich arbeite nicht bei MS und bin für diesen Beitrag nicht bestochen worden! ;)
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
Naja, wir werden sehen was Win 8 alles bringt. Sicher wird nicht alles schlecht sein, aber Metro greift schon sehr in die Benutzung und Oberfläche des Betriebssystems ein.

Vielleicht wird alles halb so schlimm, vielleicht aber auch nicht :devil:
 
Oben Unten