• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 7 vs WIndows 10 Ramverbrauch.Was braucht weniger davon?

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Hi also ich verwende auf meinem Laptop noch WIndows 7.Da habe ich leider noch immer nen ganz schön hohen Ramverbrauch aber nicht nur wegen Windows 7. Wollte daher wissen weil ja leider nirgendswo ein direkt vergleich gibt wieviel braucht denn Windows 10 wirklich. Weil ich ja eh umsteigen will und mir gesagt wird Windows 10 brauche weniger Ram als Windows 7. Kann aber nix per Google finden.Darum frage ich euch hier nach,was denn WIndows 10 wirklich an Ram verbraucht. Windows 7 braucht so 2 gb.Und ich habe halt noch in meinem Laptop 8 gb ,darum bin ich da auch so erpicht zu wissen wieviel da Windows 10 so braucht.
Danke schon mal im voraus.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Hat dein Laptop so wenig RAM, dass das relevant ist?
Insgesamt kann man aber sagen, dass Win10 besser mit RAM umgeht.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ja mein Laptop hat nur 8 gb Ram.Ddr3 um genau zu sagen. Und darum wollte ich wissen in Benchmarks wer von den beiden denn Sparsamer mit Ram umgehen tut.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Bei meinem Surface Pro 7 sind im idle beim nichts tun keine 3GB von 8GB belegt. Als OS dient Win10. Aber im Hintergrund nur Onedrive und OneNote laufen.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ja gut,wieviel ist es denn wirklich.Weil bei meinem Windows 7 sind es 2 Gb Ramverbrauch. Erhoffe mir davon weniger Ramverbauch. Ich werde dann so wenig Zustatz Software Nutzen wie nur Möglich.Das heißt kein Onedrive oder One Note.Was auch immer OneNote an Funktion kann.Ich brauche es nicht.Will damit den hohen Verbrauch bei Firefox ausgleichen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Systemanforderungen von Microsoft haben sich von Win7 zu Win10 nicht verändert.
Falls du doch mehr verbrauch sehen würdest, rate ich dir Dinge abzuschalten.
Zum Beispiel bei den Leistungsoptionen -> Visuelle Effekte.
Aber auch mit W10Privacy kann man sehr vieles deaktivieren, was Leistung fressen kann.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ah stimmt ja das gibt es ja auch noch das Privacy als Option. Gut das ich das jetzt schon weis,bevor ich Windows 10 haben werde.Wenn ich schon von meiner Mutter dazu gezwungen werde auf Windows 10 zu wechseln auch wenn ich bei Windows 7 bleiben wollte,dann gleich von Anfang an richtig Einstellen.
Kannst du keinen RAM mehr dazu packen?
Klar kann den raus tuen und nen größeren Reinstecken.Ich habe nur 2 Slots.Also anstatt 2x4 gb ,dann halt 2x8 nehmen. Blöd nur das ich dann diese Riegel daheim rum liegen habe.Ich weis ja nicht ob die sich noch so gut verkaufen können .Denn die meisten wollen ja mehr Ram haben und nicht diese 2x4.Es lässt sich gut hinkommen ohne Probleme. Habe da drinnen zwei unterschiedliche Hersteller als Ram verbaut. Wohl auch mit unterschiedlichen Timings.Wird wohl besser sein Einheitliches Kit zu haben. Mein Bruder hat da mal kurz rein geschaut gehabt.Mehr als 2 slots habe ich da nicht. Und auch Festplatten Platz ist einfach immer zu wenig.Nur 232 gb ist dort verbaut und kann am ende wegen WIndows 7 nur 185 gb Effizient Nutzen.Heißt das es da auch immer wieder mal vorkam das da Festplatten Platz zu wenig wurde. Schon 2x knapp am vollkommen volle Festplatte vorgekommen.Nur noch 200 Mb rum war Speicherplatz frei gewesen. Ich dachte schon gleich stürzt der Laptop ab,weil er sich schon so Träge verhalten hatte.Alle Programme liefen dann im Schneckentempo ab.Es hat da schon mehr als 30 Minuten gedauert bis ich dann wieder Platz frei bekommen hatte.Da haben wohl die Anwendung dann den Platz des Rams verwenden um noch laufen zu können.So Quasie ausgelagert auf den Arbeitspeicher so das Festplatte und Arbeitsspeicher gleichzeitig voll waren.
Es stürzte dann sogar Firefox ab weil Platz zu wenig gewesen war.Sowas ist mir am Pc noch nie passiert. Scheint also wirklich alles nah an Kante gelegen zu sein.Ich muss daher immer wieder etwas auf den Netzlaufwerk auslagern weil sonst Festplatte wieder voll ist.Ich schneide TV Aufnahmen auf dem Laptop darum auch der immense Festplatten bedarf und ja auch das Schneidprogramm braucht Ordentlich Ram .Dachte früher das es das Umwandeln wäre,habe aber echt nicht gedacht das sich das Schneidprogramm da mindestens 1 Gb Ram krallen würde. Dann immer dauernd Firefox im hintergrund am Laufen,das wo auch immer sich ne gewisse Ram Menge an sich reist.

Darum frage ich ja auch so genau aber nun weis ich ja das ich da nichts zu befürchten habe das Windows 10 da mehr brauchen würde.Und wenn man da richtig auswählt dann braucht man auch weniger Festplatten Speicher als unter Windows 7.Zumindest das ist schon mal ne Positive Sache.Wenn man also Windows 10 zu schmal wie möglich hält dann ist das auch super sparsam. Ich brauche auch kein Cortona,Cloud gedöhnst oder sowas.Ich bin ein einfacher Nutzer in der hinsicht.Ich brauche auch kein Account,hoffe das man sich auch ohne Account up to date sein kann. Und wer weis vielleicht komme ich dann auch unter die 2 gb Ramverbrauch und vielleicht bleiben dann auch mehr Festplattenspeicher übrig.Nun und das wird wohl alles nur dank eure Hilfe möglich sein.Noch habe ich ja nicht alles gesichert.Will ja nix verlieren beim Wechsel und naja so astrein scheint das Windows 7 wohl auch nicht mehr zu sein,denn ab und zu bleibt meine Maus hängen oder hüpft einfach so rüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wärs nicht eventuell Sinnvoll jetzt dann die Kiste zu tauschen? :ka:

Geht schon ab 500€ los mit dann doppeltem RAM und doppeltem Speicherplatz.
Dazu kommt dann sicherlich auch gefühlt eine doppelt so schnelle CPU ggü. deinem jetzigen.

Klar kannst du das alte Laptop mit 16GB RAM (ab 70€) und neuer 500GB SSD (ab 50€) auch erweitern, bist dann aber auch locker 120€ los.

Der RAM Verbrauch ist im übrigen angepasst an das System. Sobald du also mehr RAM drin hast, wird sich Windows auch mehr davon gönnen ;)

Windows 7 braucht so 2 gb
Da wird Windows 10 dann auch ungefähr rumdümpeln.

immer dauernd Firefox im hintergrund
Mach den halt aus beim Arbeiten :ugly:
Oder nimm den Edge Browser, der ist sparsamer beim RAM als FF.
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
So viel Text für... :ka:
Will damit den hohen Verbrauch bei Firefox ausgleichen.
RAM-Nutzung ist kein Verbrechen.
RAM sparen zu wollen ist meiner Meinung nach nur sinnvoll, wenn dieser randvoll ist.
Windows 7 braucht so 2 gb
8-2=6
8-1=7
Was würde sich ändern?

Ich hätte ja eine verwegene Idee: Backup machen und ausprobieren.
Schneidprogramm braucht Ordentlich Ram .Dachte früher das es das Umwandeln wäre,habe aber echt nicht gedacht das sich das Schneidprogramm da mindestens 1 Gb Ram krallen würde. Dann immer dauernd Firefox im hintergrund am Laufen,das wo auch immer sich ne gewisse Ram Menge an sich reist.
Es geht also darum, den durch das System verbrauchten RAM etwas zu reduzieren um bei aufwändigeren Aufgaben (Videoschnitt) einen RAM-Fresser (Firefox) nicht schließen zu wollen?
 
T

-THOR-

Guest
Wie viel da als Auslastung steht ist irrelevant. Eine höhere RAM Nutzung kann ja potenziell auch das System schneller machen - denn wie jeder weiß, RAM ist verdammt schnell. Wichtig ist wie effizient mit dem RAM umgegangen wird und wie viel RAM das system frei machen kann, wenn von einem Programm viel benötigt wird.

Sprich fühlt sich Windows 10 füssiger an als Windows 7, wenn du an die Grenze kommst?

Kann ich nicht beurteilen, fakt ist aber dass mit Windows 10 mittlerweile auch einiges am Speicher Management umgebaut wurde.

Die Empfehlung würde also lauten, es einfach mal zu testen.
Die grundlegenden Anforderungen haben sich ja nicht erhöht.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
und kriegt keine Sicherheitsupdates
Doch das geht schon, MS duldet/ignoriert das, wahrscheinlich weil es so wenige sind, sonst hätten sie das längst unterbunden, denn bei XP war das damals auch möglich.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Wieso zwingt Dich Deine Mutter dazu auf Windows 10 zu wechseln?
Meine mutter hat sicherheits bedenken und will weil wir schon mal ein schreiben vom anbieter bekommen hatten doch bitte mal prüfen und updaten. Es wurden verdächtige aktivitäten bei uns entdeckt worden. Am ende stellte sich heraus das mein laptop viren verseucht gewesen war. Ich konnte auch nicht mehr machen. Es tauchte jedes mal ein fehler zum start hin auf. Dann sobald der gelöscht wurde zeigte es mir an das ein fehler aufgetreten sei und so. Habe dann windows 7 installiert. Die sicherheitsbedenken blieben aber weiter bestehen. Nun zwingt sie mich auf windows 10. Ich sichere bei dem caos alles weg und installiere dann windows 10 auch wenn ich es nicht mag und lieber auf windows 7 bleiben wollte. Ich mache es weil sie mir mit internet sperre gedroht hatte. Zum glück gibt sie mir noch zeit dafür.






Darum auch die frage wegen dem ram. Habe folgendes system
I7 4700hq
8 gb ddr3 (2x4 gb)
Gtx 860m
500gb hdd, 233 gb ssd

Ich habe zwecks stromsparen die gtx 860m im windows abgeschaltet und soll nur noch die intel hd 4600 verwenden. Habe dann auch erfahren in foren das ne vega 8 auch schon besser als ne gtx 8800 ist und die mir auch schon zum zocken ausreicht. Meine ansprüche zu damals zum kauf von 860m haben sich verringert. Und nen ryzen 5 5500u ist auch besser als der i7 4700hq. Wollte ja nicht weniger leistung bei der cpu haben als ich besitze. Kostet auch schob um die 700 €. Ist halt die frage was sich da mehr lohnt. In ein rund 6-7 jahre altes laptop wo der akku schon längst hin ist und rausgenommen wurde. Das laufwerk das hackt und eher einem glückspiel beim auswerfen sich anfühlt als sonst was. Der i7 4700hq trotz der 3,4 ghz nur am ende real 3 ghz an leistung hat weil cpu zu heis trotz kaum staub drinnen weil mein bruder reingeschaut hat. Die lüfter die wohl schon ihre besten tage hinter sich haben weil sehr laut und so und kaum staub haben.
Die schaniere beim bildschirm sich immer mehr lockert weil es hin und her wackelt.
Weis nicht ob sich wegen so vielen alters erscheinungen sich da noch was lohnen wird zu investiert. Man merkt es halt ihm an. Weis nicht ob ein ryzen 5 2500u schon besser ist als de4 i7 4700hq. Weil dann hätte ich ja wieder nur 4 kerne mit smt/ht und ja ich betreibe ab und zu videoumwandlung empacke mit winrar und 7zip sachen. Ist also dann somit wirklich die cpu leistung am ende entscheidend für den kauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ist zwar nicht haargenau die selbe ausstattung aber so ähnlich wie meiner:


Ist bei mir statt 1x8 halt 2x4 also schon mal von einem verändert die Konfig. Und anstatt 4710HQ ist es bei mir 4700HQ. Bei Festplatte halt wie gesagt auch abgeändert und nicht wie auf die auf dem Link. Ist also schon mal nicht die Standard Konfig mehr wie man es kaufen konnte.Da ist ja bei dem Produkt nur eine Festplatte drinnen bei mir ja ne HDD und ne SSD. Also sonst alles haargenau so wie auf dem Link. Die selbe größe also 15 " und so.
Die genaue Bezeichnung lautet also msi-ge60-2pei781b-apache-pro.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Ja mein Laptop hat nur 8 gb Ram.Ddr3 um genau zu sagen.
Ja und? Mein Lenovo x220 hat auch 8 GB Ram und läuft seit 2016 mit Win 10 problemlos. Auch mit Visual Studio und einer VM parallel. Die 4 GB Ram im Win Tablet reichen mir auch vollkommen (da wird es nur mit der VM knapp aber selbst das geht, wenn es sein muss), trotzdem bekomme ich auch die 64 GB im Desktop voll.

Weil bei meinem Windows 7 sind es 2 Gb Ramverbrauch.
Genau, in Dienem, alos mit exakt dem, was bei Dir läuft. Auf meinem PC sind nach dem Start von Win 10 nur 2 GB belegt, die restlichen 62 GB sind dann frei.

Klar kann den raus tuen und nen größeren Reinstecken.Ich habe nur 2 Slots.Also anstatt 2x4 gb ,dann halt 2x8 nehmen. Blöd nur das ich dann diese Riegel daheim rum liegen habe.[/qute]2*8 GB (ohne Verkauf des alten Speichers) kosten weniger wie die Freizeit wert ist, sein Win XP/7/10 so zu kastrieren, dass es extrem wenig Speicher benötigt. Dir wird hier jedenfalls niemand Argumente liefern, warum Du auf dem Laptop mit 8 GB Ram kein Win 10 nutzen kannst.

Doch das geht schon, MS duldet/ignoriert das
Sie dulden das halt genauso wie sie >95% der 1-5€ Win 10 Lizenzkeys dulden. Das ist für sie billiger wie etwas dagegen zu unternehmen. Wer aber schon darauf achtet, dass sein Nachwuchs mit aktueller Sicherheit im Netz unterwegs ist (was hier wohl dringend nötig ist), der wird hoffentlich sowas auch nicht akzeptieren.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die genaue Bezeichnung lautet also msi-ge60-2pei781b-apache-pro.
Das ist doch ein sehr gutes Gerät.
Schneller Prozessor und leistungsfähige Grafikkarte.

2 x 8GB rein, Lüftung reinigen, Wärmeleitpaste erneuern und die Kiste läuft noch 10 Jahre.

Windows 10 kannst Du immer noch mit dem Windows 7 schlüssel kostenfrei aktivieren.

Wenn Du eine gute Datensicherung machst, kannst Du direkt das Upgrade aus Windows 7 heraus machen:
- ISO herunterladen,
https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-10/ (Home + Prof)

- Stick (8GB) mit Rufus erstellen

- setup.exe vom Stick starten

- warten,

- beten,

- Fragen beantworten,
Win 10 System sollte starten.

Du kannst nur von Home auf Home und Prof auf Prof upgraden.

Es wir NICHTS an den eigenen Programmen, Daten und Einstellungen geändert.

Adobe Reader 11, Microsoft Essentials und MS Office-Testversionen sollte man vor dem Upgrade unbedingt deinstallieren, das kann zu Hängern bei der Installation führen.

Ebenfalls vor der Umstellung sollte man alle Festplatten auf Fehler prüfen und reparieren lassen sowie den Akku voll aufladen.

Ein schnelles Lüftungsdurchblasen (Rotoren der Lüfter von unten festklemmen!) schützt vor heißen Festplatten und CPUs bei der Installation.

Die RAM-Verwaltung ist von Betriebssystem zu Betriebssystem immer besser geworden und sollte unter Windows 10 optimal sein.

Je mehr RAM verbaut ist, um so mehr nutzt auch Windows, was sich positiv auf die Performance auswirkt.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ok danke,also lohnt es sich noch immer das was zu rein zu investieren. Ja ist ja auch eine gute Marke.Naja viel staub ist da wirklich nicht drinnen. Wenn dann investiere ich halt auch noch in neue Lüfter,so teuer ist das ja auch nicht.Ja es gibt nicht viele Laptops die besser sind.Ne besser Kühlung wird dann auch der CPU helfen,das auch die 3,4 ghz immer unter last anlegen. Es hat halt nur ein Kühlungs problem. Wenn die behoben ist,zieht es auch um einiges einen i7 3770k dran vorbei.Wenn Kühlung nicht passt,fällt die CPU unter der Leistung einer i7 3770k an Leistung nach unten. Das ist dann auch bei so ner guten Leistung auch eher schlecht.
Wenn es nach dem Umwandeln gehen würde,würde ich wohl selbst einen 8 Kerner gut Auslaten können,diese sind jedoch im Laptop ja Rar oder so teuer das es dann sinnvoller ist einen Destop Pc zu holen. Was ich ja ebenso einen guten habe.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Naja viel staub ist da wirklich nicht drinnen.
Ähem, den siehst Du nicht.
Wenn dann investiere ich halt auch noch in neue Lüfter, so teuer ist das ja auch nicht.
Aber die Umbauerei ist nicht ganz einfach.

Ja es gibt nicht viele Laptops die besser sind.
Na ja, CPU-mäßig sind wir schon viel weiter (i7 - 11xxx).
Aber ein i7 bleibt ein i7, auch wenn er schon etwas älter ist. ;)
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Du willst mir also damit sagen,die nehmen sich also nicht so viel.Also da ist kein so hohe Mehrleistung.Liest sich so an.Dachte weil ja neuer das es da nen Leistungsexplosion geben würde.Dem ist aber halt nicht so.Das wird halt auch beschränkt bleiben und auch der Takt steigt ebenso kaum noch.Also man liest da ja nicht so hohe Takte mehr. Nun man kann ja froh sein das da halt die IPC am wichtigsten und am entscheidensten ist.Dennoch finde ich es gut das 6 Kerne mit Hypertrading im unteren Bereich immer mehr standard werden.Das dürfte also nen Ordentlichen Boost an Mehrleistung geben.Aber da kommen ja bald noch bessere Hardware.Die mehrleistung kann man ja mitnehmen.Bin gespannt wo die Reise hingehen wird.Bezweifle aber das im Laptop so schnell im unteren Bereich 8 kerne mit Hypertrading standard werden.


@wuselsurfer
Also ich habe gesehen das der Ryzen 5 4500u auch besser ist als der i7 4700HQ obwohl der nur 6 Kerne ohne SMT hat.Das zeigt also das es nicht nur auf die Anzahl der Threads drauf ankommt sondern der Kern der CPU hier entscheidend ist.Dieser Laptop kostet aber mit den 16 gb auch schon was um die 700€.
Ich bin entsetzt das man da soviel noch immer für so einen Laptop ausgeben muss und das obwohl schon so viele Jahre vergangen sind.Und um einiges Preiswerter wieder nur mit 8 gb. Arbeitsspeicher ist verdammt teuer.Und bei AMD Laptops sind diese sogar nur verlötet.Sodas man da nicht mal mehr aufrüsten kann.Ich finde es sehr bedenklich wie sich das ganze inzwischen schon entwickelt hat.Es wird immer schlimmer.Ich frage mich nur was ich dann in Zukunft machen werde,denn besser wird es anscheinend nicht mehr in Zukunft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
Dieser Laptop kostet aber mit den 16 gb auch schon was um die 700€.
Imo Verfügbar https://geizhals.de/?cat=nb&xf=12_16384~6751_25~6763_Ryzen+4000&sort=p#productlist
Und bei AMD Laptops sind diese sogar nur verlötet. Sodas man da nicht mal mehr aufrüsten kann.
Kommt auf den Laptop an.
Ich frage mich nur was ich dann in Zukunft machen werde.
Siehe Beitrag 19.
Aufrüsten, Laptop und verbaute Hardware mit Isopropanol 99,9% Reinigen und WLP erneuern etc.
Bsp.: Auf eigene Gefahr) :)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ui ok,also ich habe sogar nen Laptop mit Ryzen 7 4700u gefunden gehabt für 100 € mehr.Also 8 Kerner ohne SMT. Ist wohl doch noch um etwas besser.Ist halt die gute Frage ob es trotz nur 20 Watt die Rohleistung wirklich ankommt.Denn der i7 4700HQ braucht ja 47 Watt an Strom. Wäre ja wirklich der Wahnsinn wenn es dann fast doppelt so schnell die Leistung wäre.Aber ich will bevor ich mir einen hole wohl besser wissen ob da dann auch wirklich die Leistung davon ankommen wird.Wie gut sie sein wird.Mir schrieb wer ,das ich die Mobile nicht mit dem Destktop vergleichen darf.Das ein 8 Kerner vom Destktop noch immer besser sei und sogar ein 6 Kerner besser sein wird. Und beim Cinchebench erst diese CPU nur dann mit einem Ryzen 5 3600 gleich ziehen wird. Ich weis auch damals da wo ich einen I7 6950x auf dem Desktop hatte wo eine Anwendung alleine nur die CPU bei 75 % ausgelastet gewesen war oder sowas. Erst als ne zweite lief war die CPU wirklich ausgelastet.
Beim Laptop würde ich halt nur 1 gleichzeitig umwandeln. Denke mal das sich seid dem ja die Technik weiter entwickelt hat.
Weil wenn schon ein Ryzen 9 3950x nenn i9 9980xe schlagen kann weil anscheinend die Kernzahl heutzutage nichts mehr so richtig aussagt weil es halt mehr andere Sachen hier die Rohleistung entscheiden lässt.
Bin ich echt gespannt was so ein Ryzen 7 4700u zu leisten im stande ist.

Hat da wer von euch solch einen Laptop. Denn 8 Kerne sind schon mal ordentlich für ein Laptop.Und noch dazu kann man die Wattzahl selbst bestimmen.Das geht halt am besten bei Lenova.

Und ich kenne echt keine CPU die nur 20 Watt braucht und das trotz onbaord GPU. Weil mir würde gewiss die Vega 8 vollkommen reichen. Wer serious sam 2 kennt,der weis das ist die Anforderung für diese GPU.
Zu damals lief sogar eine 8800gt oder 9600 gt mit nur 512 MB GPU speicher und DDR3 mit 54 GB Bandbreite und da lief das Game butterweich schon. Das dürfte wohl die Vaga 8 super packen.
Da kommen die 16 GB für meine Zwecke und dem Umwandeln und so mir wirklich besser zugute. Man kann sogar seperat einstellen wieviel die GPU und wieviel die CPU an strom verbrauchen darf. Wenn also schon nen neuen Laptop dann richtig.Kaufe ja nicht immer nen neuen Laptop ein.

Ps: der hat leider nur 2 Usb anschlüsse ,ich brauche jedoch 3 weil ich benutze den Touchpad ja nicht weil ich gleich lieber ne externe Maus verwenden will.Dadurch wird automatisch ein Usb Anschluss dauer besetzt sein.Werde wohl auf ein anderen Laptop schielen müssen auf dauer. Stecke da ab und zu 2 externe Festplatten gleichzeitig an.Benutze also den Laptop wirklich sehr Produktiv. Ja mehr geht da echt nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Würde mir keine großen Gedanken darum machen, habe auch vor ca. 1 Mon auf Win10 aufgerüstet..meine HW ist recht alt (siehe mein Thread "Neuer alter PC" für Details...)

Nun Core I2400 + 4GB Ram DDR3 +SSD, das ist - viel - schneller als Win7 auf dem Core2Duo, 4 GB DDR2, Seagate HDD.. man braucht halt nur ne Zeitlang um den ganzen unnötigen Kram abzuschalten (ich habe fast alles abgeschaltet, sowie die Hälfte der Apps, Avira, Corona (oder wie heisst das?) deinstalliert, Autostart optimiert etc. usf). So schlimm scheint 10 ja doch nicht zu sein, die meisten Einstellungen sind ähnlich 7.

(den Win7 PC mit Core2Duo habe ich aber trotzdem behalten).

Edit, also was ich sagen will , Deine Laptop HW scheint schneller zu sein als meine Desktop HW und hier ist Win10 am flitzen. Kann ja mal schauen, was den Speicherverbrauch angeht, wenn ich wüsste womit man das am besten misst

Edit, @wuselsurfer : Dein Tipp ist zwar gut, aber ich glaube für den OP wäre es besser einen clean Install zu machen, es klingt für mich so als wäre sein Win7 schon "zugemüllt" denn eigentlich ist das auch flott... und dieses Rufus habe ich erst vor 1 Woche ausprobiert, das lief nicht richtig bei mir. Ich habe aber ein anderes Proggi gefunden, womit man bootfähigen Stick erstellt und Win 10 plus zB. Ubuntu darauf macht, man braucht nur die ISO zu kopieren und findet dann beim Booten ein Auswahlmenü. Muss mal schauen wie das Programm heisst (EDIT, "Ventoy") Ausser dem habe ich Macrium Reflect benutzt um Win10 auf eine SSD zu kopieren (zu "klonen"), absolut ohne Probleme also Tipp.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
@wuselsurfer
Also ich habe gesehen das der Ryzen 5 4500u auch besser ist als der i7 4700HQ obwohl der nur 6 Kerne ohne SMT hat.Das zeigt also das es nicht nur auf die Anzahl der Threads drauf ankommt sondern der Kern der CPU hier entscheidend ist.Dieser Laptop kostet aber mit den 16 gb auch schon was um die 700€.
Die Preise ändern sich grundsätzlich nicht.
Die drei Leistungsklassen (Büro-, Allround-, Gaming) sind in den Grundpreisen immer gleich geblieben in den letzten 20 Jahren.

Nur die Ausstattung ändert sich.

Arbeitsspeicher ist verdammt teuer.
Ähem, nein.
8GB RAM kosten weniger, als 64MB früher.

Und bei AMD Laptops sind diese sogar nur verlötet.
Nein.
Das ist nur bei bestimmten Laptops so und da ist meist nur 1 Riegel verlötet:
https://geizhals.de/?cat=nb&xf=6751_24~6751_25~6751_26~6751_27 .

Es wird immer schlimmer.
Stimmt.
Ich frage mich nur was ich dann in Zukunft machen werde,denn besser wird es anscheinend nicht mehr in Zukunft werden.
Abacus:
https://www.amazon.de/GFPR-Mathemat...eywords=abacus+rechner&qid=1620039633&sr=8-55 .

Funktioniert immer und sogar ohne Strom.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
@wuselsurfer

Ja schon nur das man damit halt nicht viel machen kann.Aber gut,die Frage ist dennoch nicht gut beantwortet,ich fühle mich da irgendwie auf dem Arm genommen oder nicht ernst genommen von dir aber gut.



Das da wird es also nie ein richtiger Zeitpunkt geben und die Ausstattung wird auch nie mehr werden weil das halt so festgelegt worden ist mit den Katorogien.Daran wird wohl keiner was rütteln können,wirklich schade.


Das mit dem Ram war auf die 2x8 gb und nicht auf 8 gb bezogen. Die kosten teilweise echt 210 aufpreis nur um dann statt 8 dann 16 gb Ram zu haben. Das ist halt unverhältnismäßig viel,als ob das beim normalen kauf einzeln solch eine hohe Summe an Unterschied eigentlich ausmachen würde aber halt zu Corona Zeiten wohl normal,das Speicher auch so teuer geworden ist.

Ok das mit den 1 Riegel verlötet,da muss man echt gut aufpassen weil wer nicht genau hinschaut wird nen goßes Erwachen erleben.

Nun gut das ich dies bemerkt habe.Kein wunder das sich mehr Menschen lieber nen Pc als ein Laptop zulegen,man muss beim Laptop mehr umdenken und Kompromisse eingehen.Dafür ist Laptop aber auch sparsamer als ein Pc,das darf man halt nie vergessen.Wer also so einer wie ich weis was er will,macht es dann schon etwas einfacher die ganze Sache.Dennoch super leicht ist es trotzdem nicht.
 

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Lt. Taskmanager (ist der verläßlich?) braucht 10 bei mir 1.7 GB Ram und 7 nur 700MB ? ! Beide Werte mit allem disabled und keine Hintergrund Tasks wie Antiviren, Auto Updater etc.?

Kann das stimmen, der 7 Taskmanager ist etwas unübersichtlicher, ev. habe ich etwas falsches als Wert genommen?:what:

Außerdem Latency Mon zeigt bei Win10 auf dem i5 2400 PC gelbe Werte an. bei Win7 auf dem Core2Duo aber grüne Werte ! Interessant !

Hier die Win7 Werte, besser geht es ja gar nicht... bei Win 10 doppelt so hoch, obwohl der PC viel schneller sein sollte..
latency.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Wow sollten eigentlich nur 700 Mb sein.Also da stimmt ja dann wirlich was mit dem Windows auf dem Laptop nicht.Zeigt mir im moment 65 Prozesse an.Wenn man gerade Frisch Windows 7 installiert dann zeigte es beim Pc so höchstens 30 Prozesse an,aber eigentlich 25 Prozesse und da war dann auch der Ramverbrauch verdammt niedrig gewesen. Nun da könnte was dran sein. 12 Prozesse bzw manchmal nur 11 braucht bei mir Firefox. Eigentlich dachte ich zuerst wenn nen Prozess mehrmals aufgeführt hatte das es normal dann ein Virus ist.ABer scheint wohl normal zu sein. Liegt einfach daran das es im moment 192 Taps davon rund 12 Aktive Taps sind. Es war schon mal mehr gewesen,da reichten dann die 8 gb dann nicht mehr aus. Nun sind es nur rund 6,5 gb Ramverbauch. Also braucht FIrefox wenn man selbst von den 2 gb bei WIndows ausgeht wahnsinnige 4,5 gb an Arbeitspeicher. Haben ja welche geschrieben wenn man mehr hat dann wird auch mehr verbraucht. Heißt dann wenn es 16 gb Ram wären,das dann Firefox sich dann einfach 9 gb an Arbeitsspeicher gönnen wird oder vielleicht sogar noch mehr.Er legt halt dann wirklich alles in den Ram um wirklich nen höheren Boost zu haben.
Das ist das einzige Programm das wirklich am meisten von den Arbeitsspeicher sich zieht. Alles andere wie Videoschneiden mit 1 gb ist da wirklich dagegen super sparsam bezüglich des Arbeitsspeicher verbrauchst. Naja wie auch immer,das wird auch das einzige Programm in Zukunft bleiben das das meiste braucht. Spiele brauchen bei mir alle weniger. Sogar unter den 32 Bit verbrauch befinden sich meine Games obwohl sie 64 Bit unterstützen


Naja ich schaue weiter das ich dem Browser das Sparen leere,muss nur halt weiter die Taps Zahl reduzieren. Habe ja eh schon von 400 auf 192 Taps redzuiert. Aber um wirklich runter zu kommen ,heist es halt langfristig noch weiter zu reduzieren. Jedenfalls kann ich so wenigstens normal den Laptop nutzen,was es ja zuvor nicht mehr möglich wahr. Wenn man meint der Pc stürzt ab weil alles in Schneckentempo von statten geht und sich sogar der Taksmanager 5 Minuten zum Öffnen braucht,dann ist wirklich ende im gelände. Da muss man dann schon sehr zäh sein und viel aushalten um sich das alles anzutuen.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
naja habe halt mit der Zeit immer mehr angesammelt gehabt und dann nix mehr reduziert.Nun wird das langsam besser.Je weniger Taps desto besser wird es. Dauert halt noch ne Zeit bis ich das immer weiter richtung null senken kann.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Dann arbeite dich doch da erstmal durch.
Ich hab maximal 10 Tabs gleichzeitig im Normalfall eher 1-3.
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
das würde also den hohen Verbrauch erklären.Manchmal habe ich aber gemerkt das manche Taps keinen Rückgang beim Verbrauch vollzogen hatten.ALso nicht alle Taps brauchen gleich viel Ram. Es haben auch manche Taps sich erst geladen gehabt,also sind wirklich nicht alle aktiv gewesen. Da stieg dann als es geladen wurde auch dann teilweise der Verbrauch nach oben. Also so ist es ja nicht,das alles im Arbeitspeicher ist.Aber dann verstehe ich diese 12 Prozesse von Firefox dann nicht,ihr dann etwa?
 
TE
L

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ja klar,darum fragte ich ja nach mit Ramabgrade ob das sich lohnt oder nicht.Sonst wenn das Firefox aus ist,dann braucht das System sehr wenig Speicher. Ist also nur das eine wo so viel braucht. Ist halt die Frage ob es sich dann wenn mehr zur Verfügung steht dann sich das Progamm dann autoamtisch mehr gönnt oder nicht. Denn ich kenne mich beim verhalten solcher Programme einfach nicht aus.
 

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
WTF?

Wer braucht soviele Tabs im Browser ?
Beir mir meist 3-4 max 7-8

Und dann wunderst DU Dich über Ram Verbrauch......... ist ja fast ne Komödie der Thread :P
 
Oben Unten