Windows 11 Installation bricht dauernd ab

Florian777

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Liebes Forum,
ich habe ein Problem, was ich leider nach mehreren Stunden nicht lösen kann und ich nichts im Internet finde. Ich bin schon am Verzweifeln.
Und zwar geht es darum.
Ich habe gestern meinen bestellten PC bekommen der perfekt zusammen gebaut wurden ist ( Dubaro ).
Es lief alles top, ich habe mein Windows installiert mit einem USB-Stick.
Mir ist dann später aufgefallen, dass ich das Betriebssystem auf meine HDD instaliert habe und nicht auf meine M.2 SSD.
Ich habe also mein PC zurückgesetzt und wollte W11 auf die M.2 installieren, doch jetzt geht garnichts mehr. Nachdem ich die Speicherkarte ausgewählt habe und fast am Ende der Installation war, kam immer wieder „Neustart um fortzufahren“ und seitdem komm ich garnicht mehr rein, auch nicht mit meiner HDD.
Die Produkte können auch nicht defekt oder sonstiges sein, sie werden noch erkannt.
Ich Verzweifle langsam und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
LG
 

Anhänge

  • 170F63FD-218E-4EC7-B62D-0234C9F0D8C1.jpeg
    170F63FD-218E-4EC7-B62D-0234C9F0D8C1.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 25
Ich habe also mein PC zurückgesetzt
Was zurück gesetzt?
Nachdem ich die Speicherkarte ausgewählt habe und fast am Ende der Installation war,
Was welche Speicherkarte? USB Stick oder ne SD-Karte (wie speicherkarte von Smartphone oder Digital kammera) bitte neher spezifizieren wass für eine karte oder speicher medium gemeint ist war?

Ende der Installation war, kam immer wieder „Neustart um fortzufahren“ und seitdem komm ich garnicht mehr rein, auch nicht mit meiner HDD.
er startet automatisch neu und schlißt die installation ab. Da die nehme ich mal hypotetisch den usb stick raus ist hat er ne problem die quelle zu finden nicht aus zu schlißen dass windows setup da nochmal drauf zu greift.

Weil die boot reinfollge geändert wurde. Wenn du F8 machst wenn das mainbord logo kommt dann kannst du manuell aus wählen für diesen start welche Festplatte ob m.2 ssd oder Sata-SSd oder HDD gestartet wird.

Systemcomfiguration wäre hilfreich damit man weis was verbaut ist.
Wo hast du den USB-Stick drine. (hypotetische gefragt weil nicht sichere erkentnisse vor liegen dass es sich um ein usb stick handelt)
 
Ich habe meinen kompletten PC komplett geresettet + auch Windows um W11 auf die m.2 zu installieren.

Was welche Speicherkarte? USB Stick oder ne SD-Karte (wie speicherkarte von Smartphone oder Digital kammera) bitte neher spezifizieren wass für eine karte oder speicher medium gemeint ist war?
Tut mir leid, ich habe mich nicht klar ausgedrückt. Bei der Installation von W11 wählt man ja aus, worauf es installiert werden soll und da habe ich meine m.2 ausgewählt ( 1TB Samsung 980 Pro M.2 PCIe 4.0)


er startet automatisch neu und schlißt die installation ab. Da die nehme ich mal hypotetisch den usb stick raus ist hat er ne problem die quelle zu finden nicht aus zu schlißen dass windows setup da nochmal drauf zu greift.

Weil die boot reinfollge geändert wurde. Wenn du F8 machst wenn das mainbord logo kommt dann kannst du manuell aus wählen für diesen start welche Festplatte ob m.2 ssd oder Sata-SSd oder HDD gestartet wird.

Systemcomfiguration wäre hilfreich damit man weis was verbaut ist.
Wo hast du den USB-Stick drine. (hypotetische gefragt weil nicht sichere erkentnisse vor liegen dass es sich um ein usb stick handelt)
Nachdem ich dann in das Boot-Menü gehe und auswähle, dass er von der Ssd starten soll, bringt er mich immer wieder ins BIOS.

Specs:
-Intel i5-13600KF mit 6C+8c/20T/ 5.10GHz Turbotakt, 24MB Cache
-MSI MAG B760 TOMAHAWK WIFI DDR4
-16GB (2x8GB) DDR4 Corsair 3600MHz Vengeance RGB PRO SL
-1TB SAMSUNG 980 PRO M.2 PCIe 4.0 x4 NVME (L 7000MB/s ; S 5000MB/s)
-1TB SATA 6GB/s 7200rpm WD Blue WD10EZEX
-12GB Gigabyte RTX4070 WINDFORCE OC
 
Ich habe meinen kompletten PC komplett geresettet + auch Windows um W11 auf die m.2 zu installieren.
Wiso tuht man dies. Wiso resetet man es einfach. Wenn die erste installation sauber duch läuft!!!
Verstehe ich beim besten willen net. Sorry. (du hast keine schuld aber merke das das das so ne erste handlung ist die aber helfen kann aber nicht muss vor allem wenn das system einmal sauber duch lief.)

( 1TB Samsung 980 Pro M.2 PCIe 4.0)
Gut zu wissen. Bin nicht sicher ob das Problem besteht. Aktuelle Firmeware installiert?

Andere möglichkeit an ne usb stick zu erstellen z.b. mit ne Linux? Damit du einfach es formatieren kannst die SSD.

Eventuell die HDD abklämen und dann installieren. Strom reicht vollkommen. Auser er ist verblomt. (dann nicht wegen möglicher garantie)
 
Wiso tuht man dies. Wiso resetet man es einfach. Wenn die erste installation sauber duch läuft!!!
Verstehe ich beim besten willen net. Sorry. (du hast keine schuld aber merke das das das so ne erste handlung ist die aber helfen kann aber nicht muss vor allem wenn das system einmal sauber duch lief.)
Ich wollte halt das Betriebssystem auf meine SSD. Entweder habe ich mich informiert, dass man es spiegelt oder halt komplett neu installiert. Vielleicht war das auch ein doofer voreiliger Entschluss.

Wiso tuht man dies. Wiso resetet man es einfach. Wenn die erste installation sauber duch läuft!!!
Verstehe ich beim besten willen net. Sorry. (du hast keine schuld aber merke das das das so ne erste handlung ist die aber helfen kann aber nicht muss vor allem wenn das system einmal sauber duch lief.)


Gut zu wissen. Bin nicht sicher ob das Problem besteht. Aktuelle Firmeware installiert?

Andere möglichkeit an ne usb stick zu erstellen z.b. mit ne Linux? Damit du einfach es formatieren kannst die SSD.

Eventuell die HDD abklämen und dann installieren. Strom reicht vollkommen. Auser er ist verblomt. (dann nicht wegen möglicher garantie)
Die HDD habe ich schon abgeklemmt, so dass nurnoch die SSD angezeigt wird. Doch leider besteht dann das selbe Problem, dass sich die Installation wieder neustartet und ich wieder am Anfang stehe.
 
Ich wollte halt das Betriebssystem auf meine SSD. Entweder habe ich mich informiert, dass man es spiegelt oder halt komplett neu installiert. Vielleicht war das auch ein doofer voreiliger Entschluss.
Wie spiegeln?
Dass geht nur wenn man zwei gleich große SSDs hätte. Was du damit meinst kein plan.

Die HDD habe ich schon abgeklemmt, so dass nurnoch die SSD angezeigt wird. Doch leider besteht dann das selbe Problem, dass sich die Installation wieder neustartet und ich wieder am Anfang stehe.
mal komplet mit formatieren gemacht und duch laufen lassen?
Oder immer nur padition genommen und installiert wo alte daten noch drauf sind?

USB-Stick oder andere Speichermedien wo man ne windows installieren kann das ist mir nicht ganz schlüssig klar.
 
Die HDD habe ich schon abgeklemmt, so dass nurnoch die SSD angezeigt wird. Doch leider besteht dann das selbe Problem, dass sich die Installation wieder neustartet und ich wieder am Anfang stehe.
Installiere von vorne und dazu löschst du bitte alle Partitionen die zuvor dazu eingerichtet worden sind. Die Systempartitionen nicht vergessen. Die HDD steckst du am besten ganz ab, bis Windows neu aufgesetzt ist.

Wie spiegeln?
Dass geht nur wenn man zwei gleich große SSDs hätte. Was du damit meinst kein plan.
Klonen geht auch mit unterschiedlichen Größen der Laufwerke.

- Ist das Ziellaufwerk größer, wird die Partition darauf genauso groß ausfallen, als das Quelllaufwerk und der Rest bleibt unpartitioniert.

- Ist das Ziellaufwerk kleiner, muss zuvor die Partition verkleinert werden, sodass dann das Ziellaufwerk gleich oder größer als das Quelllaufwerk ist.
(Nachtrag: Geht natürlich nur, wenn der belegte Speicherplatz nicht größer als das Ziellaufwerk ausfällt.)

@Florian777
Da bereits Windows falsch aufgesetzt wurde und sich noch nichts Wichtiges darauf befindet, sollte Windows neu aufgesetzt und nicht geklont werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Klonen geht auch mit unterschiedlichen Größen der Laufwerke.
von klonen halte ich nicht viel. Ziehe die neu installation vor. Dazu kann man auch app-data unter windows padition sichern und zurück kopieren dann hat man auch die einstellungen.

es gibt gründe fürs klonen auch dagegen. Ich bin von den voreiligen "Klonen" einer festplatte nicht begeistert (so am rande nur) und ziehe es wie gesagt vor Saubere Neuinstallation oder probieren die Festplatte zu starten und windows eventuell selbst es hin zu bekommen. Neu installation gerade wenn es um eine Roll update, (21h2/22h2) geht wegen support ende einfach neu installieren und ruhe hat man.
 
Da ist nichts Schlimmes dran, ich erstelle regelmäßig Backups und das ist im Grunde auch ein Klonen.
Habe erst letztens ein Backup wieder aufgespielt, weil ich mein Windows auf einer anderen SSD drauf haben wollte.
 
Da ist nichts Schlimmes dran, ich erstelle regelmäßig Backups und das ist im Grunde auch ein Klonen.
Habe erst letztens ein Backup wieder aufgespielt, weil ich mein Windows auf einer anderen SSD drauf haben wollte.
Das ist ja nichts schlimmes. Blos halt das klonen von ganzen festplatten. Aber in grunde ändert das hier nicht an den eigentlichen Problem und den Informationen.
 
Das ist ja nichts schlimmes. Blos halt das klonen von ganzen festplatten.
Da ändert sich nichts dran, ich erstelle ein Backup der Hauptpartition und der Systempartitionen und bestimme dann, dass diese auf das neue Laufwerk wieder aufgespielt werden. Ein Programm zum Klonen macht dasselbe, nur kopiert es die Daten direkt und speichert diese nicht wie ein Backup zwischen.

Aber in grunde ändert das hier nicht an den eigentlichen Problem und den Informationen.
Ist schon richtig, hatte ja auch empfohlen das Setup neu auszuführen, da bestimmt noch keine wichtigen Daten vorhanden sind.
 
Zurück