• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: PCs mit Cortana-Taste von Toshiba

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: PCs mit Cortana-Taste von Toshiba

Der japanische Hardware-Hersteller will in Zukunft seine PCs mit einer Cortana-Taste ausliefern, welche in Zusammenarbeit mit Windows 10 die Sprachsteuerung verbessern soll. Normalerweise müssen Nutzer diese Funktion selber durch Spracheingabe aktivieren, was eine dauerhafte Aufnahme über das Mikrofon voraussetzt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 10: PCs mit Cortana-Taste von Toshiba
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Gute Idee. Quasi wie beim Handy, da hört Cortana ja auch nur zu wenn man den Button drückt.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Warum nicht einfach die Option in Windows geben, eine der beiden Windows-Tasten zur Cortana-Taste umzufunktionieren? Ist nur blöd bei Tastaturen, die nur eine Taste haben
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Warum nicht einfach die Option in Windows geben, eine der beiden Windows-Tasten zur Cortana-Taste umzufunktionieren? Ist nur blöd bei Tastaturen, die nur eine Taste haben

Ich denke, das müsste man dann in allen Treibern ändern. Denn ich bezweifle stark, dass Windows weiß, welche der beiden Tasten gedrückt wurde. Spätestens im Treiber wird das zumselben Signal zusammengeführt werden.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ohje, Windows mit Sprachsteuerung. Ich hör schon das Geschrei und Gebrüll in schwäbischen Großraumbüros, wenn Windows mit "Moch de Explorer uff" oder "Start mol s'Excel" nichts anfangen kann und sich auf sturr stellt :D

Erinnert mich an BMWs erste Sprachsteuerung, die mit Bayrisch besser klarkam als mit Hochdeutsch ... :ugly:

Das wird sehr wohl unterschieden. Die rechte Windows-Taste wird unter anderem in diversen ArmA-Mods aktiv genutzt.
Sollte also eine Kleinigkeit sein

Und was passiert bei Tastaturen mit nur einer Windows-Taste?

Man könnte ja stattdessen sowas wie den Roll-key neu belegen, den benutzt wirklich kein Mensch mehr.
 
mir geht die windows taste schon am sack und nun auch noch eine cortana taste?
danke nein.

aber wenn man Windows nutzt ist die Windows-Taste ziemlich nützlich ...

es gibt einige shortcuts mit der win taste. die sind durchaus nützlich, aber die position der windows taste ist fehlplatziert.
zwischen STRG und ALT hat die windows taste nun mal nichts zu suchen.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Für mich is Cortana nicht so interessant, der Laptop hat kein Micro und am normalen Rechner hängt nur das Headset und das setze ich nur zum zocken auf. Also brauche ich auch keine Cortana Taste.

Außerdem bin ich zu alt, ich unterhalte mich nicht mit Maschinen. Ich quatsche nicht mal auf nen Anrufbeantworter. ;)
 

Kubiac

Software-Overclocker(in)
mir geht die windows taste schon am sack und nun auch noch eine cortana taste?
danke nein.



es gibt einige shortcuts mit der win taste. die sind durchaus nützlich, aber die position der windows taste ist fehlplatziert.
zwischen STRG und ALT hat die windows taste nun mal nichts zu suchen.

Wo sollte diese Taste deiner Meinung nach sein?
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Ich persönlich finde Sprachsteuerungen generell schwachsinnig, egal ob bei Windoof, Google oder Apple. Es kommt einfach so bescheuert, wenn man mit seinem Smartphone oder PC spricht. Das überlasse ich dann doch lieber der Besatzung von Raumschiff Enterprise. :D
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Viele hier scheinen zu vergessen, dass Cortana nicht nur der Sprach-Assistent ist, sondern auch die Indexsuche mit allem drum und dran beinhaltet, und auch schriftlich bedient werden kann.
 
Oben Unten