• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: Microsoft stoppt Bluescreen-Hotfix KB5001649 wegen Installationsproblemen

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Haben wir nicht mal in einem anderen Thema erörtert, dass er sehr viele Kunden mit billiger Schrotthardware von Medion usw. hat? :ugly:
Sieht so aus.
viele Kunden kommen bei uns noch rein zur einem SSD und Win 10 Upgrade mit alten Laptops rein wo es bis einem Gerät von 2010 auch einwandfrei funktioniert
Irgendjemand erzählt hier ganz viel aus Phantasieland.

Ein alter Dell oder hp mit einer ATI 4530M und der Bildschirm bleibt schwarz nach der Win10 Umstellung, weil der Grafikkartentreiber nicht gefunden wird oder der Prozessor ein gewisses Kriterium nicht erfüllt. :D
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Eher traurig.
Das hat man doch bei keinem anderen System gehabt.

Und die Handy-Komplettupdate-Methode mit 4GB alle halbe Jahr ist doch voller Kokolores und wesentlich fehleranfälliger als kleine Dateien zu tauschen.

Was die Programmierer da alles für längst behobene Fehler wieder mit einspielen ist schon erschreckend.


Ähem, weil Du gerade Billghardware erwähnst:
- viele Kunden kaufen bei Otto, Aldi und anderen Bäckern oder Fleischern.
Das ist billigster Mist.

Und es gibt viele Kunden, die eben auch ältere Geräte haben.
Da treten die Fehler sehr häufig auf.

Scheinbar hast Du nur Kunden mit teurer Neuware.
Ja die Aldi Rechner und von Saturn stehen ja auch meistens hier zur Reparatur und noch nie ein eigener, den wir verkauft haben. Das ist wahr also schon was Du sagst aber sonst haben eher unsere Kunden Anwenderprobleme als Windowsprobleme :-)
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Ich denke, es gibt keine Probleme mit Windows 10?

Du drehst hier einen Satz nach dem anderen um.
Nein Du solltest nur aufmerksam lesen. Es gibt keine Win 10 Probleme aber vielen älteren Leuten fällt dann der Umstieg von Win7 oder sogar noch hatte ich hier einen mit XP dann auf Windows 10 und die haben eben zicht weitere fragen danach weil sie damit nicht umgehen können. Die aufgerüsteten Rechner neue Laptops oder neue Office Rechner laufen einwandfrei :-)

Na na na €ule
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Wir drehen uns im Kreis.
Aber das begreifst Du auch nicht.
Doch aber Du musst ja Deinen Senf weiter dazu furzen zu müssen obwohl ich schon gesagt habe für mich ist und bleibt erst mal Win 10 das beste Windows von allen da man eben vor allem bei alten Geräten nicht alle Treiber wie früher manuell noch nachinstallieren muss sondern sie alle über Windows Updates saugen kann. Das ist meine letzte Nachricht diesbezüglich also kannst Du Dir die Antwort auch sparen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
für mich ist und bleibt erst mal Win 10 das beste Windows von allen da man eben vor allem bei alten Geräten nicht alle Treiber wie früher manuell noch nachinstallieren muss sondern sie alle über Windows Updates saugen kann.
Einen solchen Unsinn kann man aber nicht unberichtigt stehen lassen.

Windows 10 hat teilweise massive Schwierigkeiten mit alten Geräten und Treibern, die unter Windows 7 funktionieren und da gibt es nichts zu saugen (HD 4350M, Dell Touchpads, ...).

Wenn du das alles über Windows 10 updaten kannst, können wir ja alle Fälle zu Dir umleiten. :D
 

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Einen solchen Unsinn kann man aber nicht unberichtigt stehen lassen.

Windows 10 hat teilweise massive Schwierigkeiten mit alten Geräten und Treibern, die unter Windows 7 funktionieren und da gibt es nichts zu saugen (HD 4350M, Dell Touchpads, ...).

Wenn du das alles über Windows 10 updaten kannst, können wir ja alle Fälle zu Dir umleiten. :D
Nicht bei uns. Punkt ende
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Windows 10 hat teilweise massive Schwierigkeiten mit alten Geräten und Treibern, die unter Windows 7 funktionieren und da gibt es nichts zu saugen (HD 4350M, Dell Touchpads, ...)
Aber wunderst du dich ernsthaft, dass Windows mit Hardware von 2009 (über 10 Jahre alt; und entwickelt für Windows 7) doch irgendwo Probleme hat?

Einerseits schimpfen viele auf MS, aber andererseits soll selbstverständlich noch antike Hardware unterstützt werden?
Microsoft bietet nun wirklich massiven Treibersupport für gefühlt 90% aller Hardware weltweit an mit ihren "Standardtreibern", aber irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht.
Da müssten dann eher die Hersteller (in deinem Fall: AMD und Dell) aktiv werden und ihre Treiber anpassen, wenn man nach über 10 Jahren noch support gewähren will.

Ich will MS auch nicht verteidigen oder gar loben, aber man muss ja auch mal realistisch bleiben.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Aber wunderst du dich ernsthaft, dass Windows mit Hardware von 2009 (über 10 Jahre alt; und entwickelt für Windows 7) doch irgendwo Probleme hat?
Nein.
Ich kann nur den Blödsinn nicht mehr hören, daß Windows 10 das beste Betriebssystem aller Zeiten ist usw.

10 Beiträge vorher steht das genaue Gegenteil:
#18 .

Einerseits schimpfen viele auf MS, aber andererseits soll selbstverständlich noch antike Hardware unterstützt werden?
Microsoft bietet nun wirklich massiven Treibersupport für gefühlt 90% aller Hardware weltweit an mit ihren "Standardtreibern", aber irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht.
Die Haltung resultiert aus dem großfressigen Getöse von MS vor der Einführung von Windows 10, daß ja so wie so alles kompatibel sei, was noch läuft.

Leider hat Microsoft nicht mit der Langlebigkeit mancher PCs/Laptops gerechnet.
Was denkst Du, wie viel ehemalige Schulungs-FuSis ich auf Win 10 umgestellt habe.

Auch viele alte Dell / HP-Firmen Laptops haben ihre Nachfolger bei Weitem überlebt.

Da müssten dann eher die Hersteller (in deinem Fall: AMD und Dell) aktiv werden und ihre Treiber anpassen, wenn man nach über 10 Jahren noch support gewähren will.
Mann kann doch einfach zugeben:
Es läuft nicht mit Windows 10.
Dann sind alle Nachfragen geklärt.

Wobei es ja meist nur um die Umstellung im Treibermodell bei Vista oder später geht.

Ich will MS auch nicht verteidigen oder gar loben, aber man muss ja auch mal realistisch bleiben.

Dann kann man aber auch nicht sagen, daß Windows 10 das beste Windows-Betriebssystem aller Zeiten ist, wider besseres Wissen.

Es ist nicht so.

Das kann man einsehen oder auch nicht.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich hab nie behauptet, dass Win10 das beste OS aller Zeiten sei.
Ich kann nur von mir und meinem Umfeld ausgehen:
Es läuft nicht mit Windows 10.
Doch, tut es.
Außer beim uralten Medion-Laptop Anno 2008, da will sich Win10 nicht installieren lassen.

PS: Es kommt ja auch immer auf die "Zeit" an...
Wann kam Win7, wann Win10? Welche HW und vor allem OS-Alternativen gab es zu dem Zeitpunkt?

Direkt nach Release von Windows 10 war Win 7 wohl tatsächlich ebenbürtig, aber jetzt 5/6 Jahre später? :ka:
Und wenn man sich mal zurück erinnert:
Ein Laptop/PC von Win XP auf Win 7 (wo ganz grob 5 Jahre dazwischen lagen) zu bringen war damals auch nicht mal eben so gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab nie behauptet, dass Win10 das beste OS aller Zeiten sei.
Du bist doch nicht gemeint gewesen. :kuss:

Doch, tut es.
Außer beim uralten Medion-Laptop Anno 2008, da will sich Win10 nicht installieren lassen.
Wie gesagt, wenn bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllt sind (NX-Bit, Treibermodell von Vista sollte laufen auf der Hardware, ... ), dann geht es nur mit Gewalt.
Aber da sitzt man schon mal 4 ... 8 Stunden dran und das bezahlt dir keiner.

PS: Es kommt ja auch immer auf die "Zeit" an...
Wann kam Win7, wann Win10? Welche HW und vor allem OS-Alternativen gab es zu dem Zeitpunkt?
Richtig genau so ist es!

Ein Laptop/PC von Win XP auf Win 7 (wo ganz grob 5 Jahre dazwischen lagen) zu bringen war damals auch nicht mal eben so gemacht.
Weil Windows mit Vista ein neues Treibermodell eingeführt hat.
Damals gingen zig Tausend Scanner in den Ruhestand.
 
Oben Unten