• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: Mai-Update 1903 ist als Download da und kann installiert werden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Mai-Update 1903 ist als Download da und kann installiert werden

Microsoft hat das Mai-Update mit dem Build 1903 für Windows 10 freigegeben. Die Verteilung erfolgt wie immer sukzessive, aber wer ungeduldig ist, kann das Update auch manuell herunterladen und die Installation forcieren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 10: Mai-Update 1903 ist als Download da und kann installiert werden
 

JobCenter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich konnte bis Dato noch jedes Win 10 Update und Upgrade problemlos installieren, aber diese 1903 zum verrecken nicht.
Es kommt per USB zu dem HW-Fehler und Treiber oder Dienst Fehler, und mit dem Windows Update Assistent zum Fehler wegen Treiber oder Dienst.

Hab dann erstmal die üblichen verdächtigen Acronis True Image und AV (Norton) deinstalliert, aber immer noch nicht möglich wegen Treiber oder Dienst.
Dann Easy Anti Cheat (Division 2) deinstalliert, immer noch Fehler wegen Treiber oder Dienst. Dann noch andere Software wie USB-Treiber, Passwortmanager, MSI AB und E-Mail Programm deinstalliert, immer noch Fehler Treiber oder Dienst.

Jetzt Schnauze voll gehabt, und wirklich jede Software und Treiber deinstalliert wie Drucker, Maus, AMD Chipsatz, Netzwerk etc,. Aber Nein, es ist immer noch ein Treiber oder Dienst der das Upgrade auf 1903 verhindert.

System ist:
Ryzen 1700x
Asus Prime x370 Pro
32 GB GSkill RAM
Gigabyte RTX 2080

Ganz ehrlich, warum wird einem der Dienst oder Treiber vom Win 10-Setup nicht angezeigt der hier offensichtlich Massiv Probleme bereitet? Das muß doch möglich sein den Übeltäter anzeigen zu lassen, da das Setup Programm ja offensichtlich weiß was Probleme macht. Aber Nein, man wird komplett allein gelassen mit diesem Problem.
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich konnte bis Dato noch jedes Win 10 Update und Upgrade problemlos installieren, aber diese 1903 zum verrecken nicht.
Es kommt per USB zu dem HW-Fehler und Treiber oder Dienst Fehler, und mit dem Windows Update Assistent zum Fehler wegen Treiber oder Dienst.

Hab dann erstmal die üblichen verdächtigen Acronis True Image und AV (Norton) deinstalliert, aber immer noch nicht möglich wegen Treiber oder Dienst.
Dann Easy Anti Cheat (Division 2) deinstalliert, immer noch Fehler wegen Treiber oder Dienst. Dann noch andere Software wie USB-Treiber, Passwortmanager, MSI AB und E-Mail Programm deinstalliert, immer noch Fehler Treiber oder Dienst.

Jetzt Schnauze voll gehabt, und wirklich jede Software und Treiber deinstalliert wie Drucker, Maus, AMD Chipsatz, Netzwerk etc,. Aber Nein, es ist immer noch ein Treiber oder Dienst der das Upgrade auf 1903 verhindert.

System ist:
Ryzen 1700x
Asus Prime x370 Pro
32 GB GSkill RAM
Gigabyte RTX 2080

Ganz ehrlich, warum wird einem der Dienst oder Treiber vom Win 10-Setup nicht angezeigt der hier offensichtlich Massiv Probleme bereitet? Das muß doch möglich sein den Übeltäter anzeigen zu lassen, da das Setup Programm ja offensichtlich weiß was Probleme macht. Aber Nein, man wird komplett allein gelassen mit diesem Problem.
ISO herunterladen, .exe ausführen und dann Internet Verbindung deaktivieren oder lan Stecker ziehen, anschließend kann man 1903 installieren.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Irgendwo stand auch, dass keine USB-Stciks oder SD-Karten angeschlossen sein dürfen.
Ist etwas blöd, wenn man das Setup gerade von einem frisch erstellten Installationsstick (mittels Media Creation Tool) gestartet hat. :ugly:

Gerade eben auf dem Grafikkarten-Testsystem:

Windows 10 1903 auf Titan RTX & Broadwell.png


Microsoft sollte dringend den Intel-Weg gehen und eine Armee fähiger Leute abwerben. Bitte.

MfG,
Raff
 

Lui-Lui

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kurze Frage in die Runde derjenigen mit Fehlern:
Upgraded ihr von 1809 oder einer älteren Version?
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
1809 hier.

USB-Inhalte auf Platte kopieren, USB-Stick entfernen und dann von Platte starten: Nun ... Upgrade läuft. :wall:

MfG,
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

Ex3cut3r

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe ich gestern Abend schon mit dem Assistenten gemacht, funktioniert hier alles auf anhieb. Wundert mich zwar auch, aber anscheinend hat MS es diesmal mal hinbekommen? :ugly:
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Ich bin hin und hergerissen, eigentlich wollte ich seit dem letzten Desaster abwarten bis 1-2 mal nachgepatcht wurde.

andererseits geht seit irgendeinem Windows/Intel Update mein WLAN zwar noch, aber mit grottenschlechter Leistung.
Könnte ja sein das 1903 mich positiv überrascht und dauerndes neuconnecte, 5-30mbit und Pings jenseits von gut und böse dann der Vergangenheit angehören....mal sehen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich hatte Anfang des Monats einen Artikel im Technet gefunden, dass bestimmte Updates installiert sein müssten für ein In-Place-Upgrade. Finde das aber nicht mehr.

Der Fehler von Raff ist bereits dokumentiert: https://support.microsoft.com/en-us/help/4500988/windows-update-hold-for-windows-10
Yep, daher habe ich das probiert. Ist halt etwas ... eigenartig, nich? USB-Stick-Erstellung anbieten (seit ewigen Zeiten) und das dann kaputtpatchen.

MfG,
Raff
 

xaskor

Freizeitschrauber(in)
Option für 1903 kam bei mir normal per Windows Update.
Nur ein Hinweis das ich es installieren kann. Ich muss aber nix.

Habs getan, läuft.
Genauso wie 1809 schon, was ich am Release Tag per WU bekam...von irgendwelchen Bugs/Fehlern war da nichts zu sehen, die ja angeblich ach so schlimm waren..
 

Lui-Lui

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Yep, daher habe ich das probiert. Ist halt etwas ... eigenartig, nich? USB-Stick-Erstellung anbieten (seit ewigen Zeiten) und das dann kaputtpatchen.

MfG,
Raff
Da wurden wahrscheinlich nicht alle Upgrade-Möglichkeiten durchgespielt. Ich wäre davon jetzt auch nicht betroffen, da ich entweder direkt über MCT upgrade oder eine Neuinstallation über einen Stick machen würde. Trotzdem mal wieder merkwürdig wie solche kleinen Dinge Probleme verursachen und die Fehlermeldung -mal wieder- nicht zum Fehler passt, bzw. in die falsche Richtung führt.
 

Adonay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin schon ganz gespannt was sie diesmal wieder verbockt haben *PopcornInMikrowelleSchieb*
Graue statt schwarze Taskleiste und sämtliche Netzlaufwerke sind weg!
Das ist das erste das mit sofort aufgefallen ist mal schauen was noch kommt, vielleicht sollten die langsam doch umschulen...
 
B

BastianDeLarge

Guest
Bei dem was die meisten mit ihrem System veranstalten und "optimieren" wundert es mich nicht wenns instabil wird oder total verbuggt.

Die letzten gravierenden Probleme hatte ich mit Windows ME ^^
Windows XP hab ich alle 6 Monate prophylaktisch neuinstalliert ^^
Ab Windows 7/8/8.1/10 keine Probleme mehr mit Updates. ^^

Das betrifft nen paar Dutzend Arbeitsplätze :)

*Ich komme wohl von einem anderen Stern*

oder hab ne Meeeeenge Glück :)

// Wird wohl Glück sein, seit 2012 nutze ich auch Macs, IPads und IPhones und hab da auch noch nie einen Fehler fabriziert bekommen ^^

Trotz das manche immer wieder Probleme haben muss man Microsoft schon Respekt zollen, bei Aber Millionen von laufenden Systemen Zehntausenden Hardware + Softwarkombinationen, läuft es bei den absolut Meisten erstaunlich gut.
Die verschiedenen Linux Derivate und auch Android Versionen können da Out-of-the-Box nur abkacken dagegen.

Edit:

Updates sind durchgelaufen, keine Probleme, auch mit unseren NVIDIA Treibern nicht.
Optik hat sich leicht verändert. Games, meist-verwendete Software laufen auch - stellen nichts negatives fest.
Mal schauen wie sich mein System die nächsten Tage so verhält.
Wird wie immer gepasst haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Windows 10 = Open Beta Müll mit Bloatware.

Habs in VM installiert, diverse Apps deinstalliert. U.a. Internet Explorer 11 via "Windows Feastures". Er war weiterhin installiert.

Nach einem Neustart bin ich wieder in "Einstellungen" gegangen, habe rechts auf "apps" geklickt. Es braucht mehrere Anläufe, weil sich der Dialog von alleine schliesst... nach ein paar Versuchen klappt es vielleicht.

Und den Dialog haben für das Swapfile haben sie immer noch nicht korrigiert...
 

Anhänge

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Graue statt schwarze Taskleiste und sämtliche Netzlaufwerke sind weg!
Das ist das erste das mit sofort aufgefallen ist mal schauen was noch kommt, vielleicht sollten die langsam doch umschulen...
Das und einige Icons haben sich verändert.


Leute schreiben, sie könnten keinen Nvidia Treiber installieren.

"The Standard NVIDIA graphics driver is not compatible with this version of Windows"

https://forums.geforce.com/default/...os-10-update-1903-460-64-driver-not-working-/
Also bei mir ist der Treiber problemlos vorhanden. Ansonsten funktioniert bis jetzt alles normal.
 

xaskor

Freizeitschrauber(in)
da hast du einfach glück gehabt. wenn die bugs nicht gravierend gewesen wären, hätte ms die version nicht zurückgezogen.
Kann sein.
Oder auch nicht
Ich "optimiere" nicht sonderlich was, nutze keine Tools um alles irgendwie zu unterbinden o.Ä
Sowas verursacht meistens Probleme
 
B

BastianDeLarge

Guest
Kann sein.
Oder auch nicht
Ich "optimiere" nicht sonderlich was, nutze keine Tools um alles irgendwie zu unterbinden o.Ä
Sowas verursacht meistens Probleme
Bin ich absolut bei dir, sehe ich genauso. Habs weiter unten auch so beschrieben.

da hast du einfach glück gehabt. wenn die bugs nicht gravierend gewesen wären, hätte ms die version nicht zurückgezogen.
Was sind das immer für Annahmen ?
Wieso sollte er Glück gehabt haben ? Die Installation hat bei Millionen sauber funktioniert.
Klar nicht wenige hatten Fehler, vll hatten die einfach nur Pech ? ( Was sind eigentlich "wenige" oder "viele" bei Millionen Installationen ?! ^^
Schrottige Ausgangssysteme /Installationen und paar MS Fehler...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast20190527

Guest
Ich hab die 1903 schon einige Monate auf meinem PC als es die erste ISO bei Deskmodder gab. Bis dato keine Probleme gehabt. Neuinstallation gemacht und alles läuft tadellos. Ich hatte allerdings auch noch nie Probleme mit Windows 10, auch damals nicht als ich die erste Testversion schon als finale Version benutzt habe.

Ich bin hin und hergerissen, eigentlich wollte ich seit dem letzten Desaster abwarten bis 1-2 mal nachgepatcht wurde.
Immer diese Übertreibungen. Es gab defacto mit noch gar keinem Windows ein Desaster. Es gibt immer Menschen die von "Problemen" berichten natürlich, weil es bei millionen auch immer ein paar Probleme gibt. Was mir immer wieder auffällt ist das immer die gleichen Probleme haben. Ich persönlich überlege dann erstmal ob die überhaupt Windows 10 installiert haben oder einfach drauf los motzen weil es eben so ist. Gut das jeder Mensch selbst entscheiden kann was er glaubt und was nicht.
 

CiD

Software-Overclocker(in)
Graue statt schwarze Taskleiste und sämtliche Netzlaufwerke sind weg!
Der Transparenzeffekt scheint nicht mehr so stark sichtbar zu sein aber meine Netzlaufwerke sind alle noch da, haben ihre LW-Buchstaben auch behalten und kann auch darauf zugreifen.

Upgrade hat bei mir auf der Potato (siehe Sig.) knappe 2 Stunden gedauert. Nuja...bisher läuft noch alles. :)
 
G

Gast20190527

Guest
bei mir auch.
Viele haben das Problem aber.
Bei vielen gehts, wenn man nach dem Neustart 10-15min wartet...vorher crasht es.
Warum auch immer
ich lese davon das erste mal, wer sind viele ? Eine Quelle bitte die das bestätigt. Ich hatte damit noch nie ein Problem.

@Computec: ausnahmsweiße keine neuen Gerüchte bzgl Nvidia oder AMD heute ? Deshalb eine News zu Windows 10 ? Das Update kann man ja schon länger machen. Ein Schelm wer dabei böses denkt :)
 
B

BastianDeLarge

Guest
bei mir auch.

ich lese davon das erste mal, wer sind viele ? Eine Quelle bitte die das bestätigt. Ich hatte damit noch nie ein Problem.
Das sind die 12 Mann aus 2 deutschen Foren, von denen auch die ersten wieder sagen das die MS Entwickler umschulen sollten.
Siehe Thread hier.

^^
 

-Chefkoch-

Software-Overclocker(in)
Dann werde ich am Wochenende mal das Update als absoluten Clean Install forcieren:)

Hatte seit der ersten Windows 10 Version auch absolut keine Probleme gehabt.
 
Oben Unten