• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 Instalation hängt bei 63%

Verlaeufer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo euch allen.

Ich habe da mal ein Problem!

Ich wollte von Windows 7 auf 10 wechseln und habe auch gleich eine neue SSD mit 1000gb eingebaut, da 500 zu wenig worden.

Somit also auch ganz neu und leer.

Ich also mit dem Windows tool ein Windows 10 usb Stick erstellt und die Festplatte getauscht und alles an Hardware entfernt was zur Installation nicht gebraucht wird. Pc gestartet und normal angefangen und Windows fängt an zu installieren. Hängt sich dann aber 63% und es passiert nichts.

Über 5 Stunden ist nichts passiert.

Nun die Frage, wo der Fehler liegen könnte?

Mein System ist im Profil einsehbar.

Vielen Dank schon mal
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Zunächst würde ich ein Setup nicht 5 Stunden lang aufgehängt laufen lassen, denn offensichtlich ist da was schief gegangen und da nichts nähtes bekannt ist und auch nichts konkretes zu sehen ist würde ich damit nur ein Beschädigung der Hardware riskieren.

Da du ein Xeon hast schließe ich OC einmal aus und ansonsten würde ich das System mittels Bios Rest auf dem Werkszustand versetzen. Es ist jetzt auch nicht ersichtlich woran es gelegen haben kann. Aber ich würde mittels Memtest86 was auch über MS-DOS ausgeführt werden kann die Arbeitsspeicher auf Fehler prüfen. GGf. auch mal Arbeitsspeicher einzeln austesten.

In einem Fall vor einigen Jahre hatte ein Arbeitskollege auch Probleme mit dem Support und konnte Windows nicht installieren. Nachdem ich dann sein Rechner zur Durchsicht bei mir zu Hause hatte stellte ich fest das einer seiner Arbeitsspeicher defekt war. Mit beiden verbauten Riegel ließ sich der Rechner einschalten und auch Windows starten, aber es war schon auffällig das die kopierten Daten komisch aussahen. Einzel ausgetestet ergab dann das ein Arbeitsspeicher lief und mit dem anderem ließ sich der Rechner gar nicht starten.

Am ende konnte ich das Setup mit dem einem Riegel was lief problemlos vollenden.

Hier noch deine Daten, damit nicht extra dein Profil aufgesucht werden muss.
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 9. September 2020_11h08m54s_005_.png
 
TE
V

Verlaeufer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
so ram getestet und keinen Fehler. Bios auch resettet und auch einen ram entfernt.

Komme nun auf 67% bei Dateien werden für die Installation vorbereitet.

Ich weiß echt mich mehr weiter.

Ggf BIOS Update? Was müsste ich da genau beachten?
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
saubere Neuinstallation mit komplett gelöschter Ziel SSD?
Alle anderen Platten zumindest mal das Sata Kabel an einer Seite abziehen - generell egal ob es Probleme gibt oder nicht.

Ist das eine M2 SSD, weiß nicht ob die auf den 9x Gen schon problemlos booten etc.
 
TE
V

Verlaeufer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja komplett neu und auch gelöscht. Auch alles abgezogen, das die alleine drauf war.

SSD ist die MX500 2.5-Inch Solid State Drive.

SSD funktioniert auch. Habe die im Normalen betrieb mal getestet.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
mal anderen Sata Port und Kabel probiert, defektes Sata Kabel kann komisches Verhalten auslösen.

Ansonsten kannst du den Stick nochmal neu machen evtl auch mit nem 1909 ISO und z.B. Rufus
 
TE
V

Verlaeufer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So hatte es als Cd gemacht und es ging. Denke der Stick hatte eine Macke.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Nun habe ich aber das Problem das er meine HDD nicht mehr anzeigt. Checke nachher nochmal die Kabel und schaue ins Bios.

Kann ich sonst noch etwas tun?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ja im Bios mal schauen ob die HDD mit dabei ist, ansonsten wirst du auf Windows nur ein Laufwerksbuchstabe unter Datenträgerverwaltung zuteilen müssen.

Ashampoo_Snap_Donnerstag, 10. September 2020_16h03m29s_016_.png

Ashampoo_Snap_Donnerstag, 10. September 2020_16h04m40s_017_.png
 
Oben Unten