• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 Erstinstallation

Niesreizpcg

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

nachdem ich den hier diskutierten PC jetzt zusammengeschraubt habe, ergibt sich leider neues Problem. Ich habe heute beim Händler meines Vertrauens eine neue Windows 10 Home Version auf einem USB-Stick erworben. Stick rein und los geht's...oder auch nicht. Der Stick wird im UEFI/BIOS erkannt. Aber beim Booten erscheint im UEFI-Mode folgende Fehlermeldung "BiInitializedLibrary failed 0x6b27c9c". Ich muss dann den Rechner aus- und wieder einschalten, um z.B. wieder ins BIOS zu kommen. Wenn ich auf CSM aktiviere bzw. auf Legacy+UEFI wechsle, dann kommt die Fehlermeldung "BOOTMGR image is corrupt. The system cannot boot." Bevor ich jetzt Montag zum Händler dackele, frage ich doch lieber hier erstmal nach, ob ich irgendetwas essentielles übersehe und ob es Lösungsmöglichkeiten gibt. Das Mainboard ist ein MSI B550 Tomahawk mit der BIOS-Version: E7C91AMS.A64, falls das irgendwie wichtig sein sollte.
Vielen Dank!
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Kann es sein das du einen fehlerhaft(erstellten) USB-Stick bekommen hast,wenn die Meldungen"BOOTMGR image is corrupt"oder"The system cannot boot ".Ich würde das ding zurück geben.Haste den keine alten Betriebsystem(CD/DVD) z.B. Win 7 oder 8(Keys/Schlüssel).Mit die hättest du auch zum freischalten eines Win 10 Vollversion je nach Key Version(Home oder Pro ect.)freischalten können.Selber einen USB Stick bootbar machen zum beispiel mit dem Tool Rufus und einfach die ISO von Windows mit dem gleichem Tool auf dem Stick bearbeiten und fertig wäre die sache gewesen.Die OS ISO kann man herunterladen z.B. Winfuture.de(siehe unter Betriebssysteme)die wird erst mit einem gültigen Key zum Vollversion oder mit Media Creation Tool von Microsoft wäre das auch kein problem gewesen,


Was haste den für diesen Stick gezahlt,wenn man fragen darf?Man kann auch einen Key(Schlüssel) OEM Version(Home oder Pro) die ich auch besitze kaufen und die Kosten nicht die Welt und den USB Stick selbst erstellen per Tool.

grüße Brex
 
TE
N

Niesreizpcg

Schraubenverwechsler(in)
Das ist auch meine Vermutung, dass der Stick nicht in Ordnung ist, aber man weiß ja nie. Dass man alte Win7-Keys verwenden kann, war mir tatsächlich nicht bewusst. Nun ja, jetzt habe ich halt den Stick gekauft, werde ihn dann mal am Montag reklamieren. Danke für die Rückmeldungen.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich tippe auch auf einen defekten USB Stick bzw. Installationsdatei.
Weiterhin solltest du CSM vor der Installation deaktivieren.
 
TE
N

Niesreizpcg

Schraubenverwechsler(in)
Nur als kurze Rückmeldung: Der Stick war tatsächlich defekt, habe einen neuen bekommen, jetzt läuft's. Danke nochmal!
 
Oben Unten