Windows 10 Bluescreen bei start, ohne andere Platten gehts

snax_

Kabelverknoter(in)
Hallo,

seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass wenn ich meinen PC starten möchte, einen Bluescreen bekomme und das System automatisch neustartet. Habe zwei SSDs und eine HDD eingebaut. Nach einem Neustart bekomm ich die Option bei Windows ein älteres abbild wiederherzustellen, funktionieren tut das aber nicht. Wenn ich nun beide Platten ohne Betriebssystem abnehme, kommt wieder ein Bluescreen, bei dem Versuch von Windows das System neuszustarten leuchtet die DebugLED der CPU und es startet nicht. Also force shut down und nochmal starten. Autorepair läuft durch und nach einem weiteren Neustart(der funktioniert von Windows) geht alles wie als wäre nichts gewesen. Platten muss ich zwar wieder ran hängen, aber sonst sagts mir nix. Chkdsk und sfc /scannow habe ich schon bei allen Platten gemacht, ohne Erfolg. Im BIOS ist die richtige Bootreihenfolge eingestellt. Check/Test der Platten ebenfalls und da sind keine Probleme zu finden. Wann genau das aufgetreten ist, weiß ich nicht. Etwas neues Installiert hatte ich nicht, soweit ich mich erinnern kann.

System:
CPU: Ryzen 5 3600
GPU: RTX 2070S
RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport
SSD: Crucial 250GB(CT275MX300SSD1)[Windows] 50TB drauf geschrieben keine Ahnung ob das mal Zeit zum tauschen wird..'?
SSD: Crucial 1TB
HDD: Toshiba 1TB

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee um das zu Lösen. Windows neuinstallieren ist dann wohl die letzte Option, wenn gar nichts klappt.

[Windows Fehlerbild bei Start:
Recommented content - Imgur An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Imgur. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
]
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wenn die CPU Debug Led leuchtet hört sich das aber auch nicht gut an. Das muss ja auch einen Grund haben .
Wenn man die Erklärung für den Bugcheck so liest ,liegt der Fehler in der Registrierung und sowas kann man fast nicht fixen, ohne Windows neu zu installieren . Überprüfen könnte man das auch nur mit dem Windows Debugger .
Zeigt der denn was genaueres in der Ereignisanzeige ,oder dem Zuverlässigkeitsverlauf von Win ?
Bios ist aktuell ?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
SSD: Crucial 250GB(CT275MX300SSD1)[Windows] 50TB drauf geschrieben keine Ahnung ob das mal Zeit zum tauschen wird..'?
SSD: Crucial 1TB
HDD: Toshiba 1TB

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee um das zu Lösen. Windows neuinstallieren ist dann wohl die letzte Option, wenn gar nichts klappt.
Hänge die Fehler verursachenden Platten ab.

Erstelle eine Windows CD mit Deinem System:
https://www.deskmodder.de/blog/2021...4-iso-esd-inkl-updates-deutsch-english/#HPx64 ,


Davon startest Du den PC.
Dann wählst Du: Installieren - Reparieren.

Es sollten Systemwiederherstellungspunkte angezeigt werden.
Suche den vorletzten aus.
Dann läßt Du das System wiederherstellen.

Hast Du kein optisches Laufwerk, erstelle einen USB-Stick und stelle den als Startlaufwerk im BIOS (F2 oder Entf oder ESC beim Start) ein.

Wie heißt das Mainboard?
 
TE
TE
snax_

snax_

Kabelverknoter(in)
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wie ist denn der Zustand der Festplatten?
HDTune oder Crystaldiskinfo geben da Auskunft
Das mit der CPU LED würde mir aber auch Sorgen machen.
@wuselsurfer
Geht das eigl. auch mit Ventoy?
xD
Steht sogar in dem Link von Deskmodder
 
TE
TE
snax_

snax_

Kabelverknoter(in)
Wie ist denn der Zustand der Festplatten?
Nur bei der HDD scheinbar was schlechteres würde ich behaupten, wenn ich richtig liege:
1653944289506.png

Bei den SSDs Grenzwerte bei 0.
 
Oben Unten