• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: Bekommt "eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Bekommt "eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts"

Derzeit findet Microsofts Entwicklerkonferenz Build 2021 statt. Natürlich ist auch Microsofts CEO Satya Nadella vor Ort, der auf die Relevanz von Windows 10 hinwies. Das Unternehmen werde bald "eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts" veröffentlichen. Das nächste Update für Windows 10 wird als "Sun Valley" bezeichnet und soll voraussichtlich im Herbst erscheinen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10: Bekommt "eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts"
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts
Ich hatte ja schon vermutet, dass mit runde Ecken alles besser wird aber damit hätte ich nie gerechnet.


Edit:
Neben dem nach 5 Sekunden deaktivierten Wetterkram vor ein paar Wochen habe ich auch in der 21387.1 nichts meine Welt bewegendes gefunden.
Nunja, ich sollte es positiv sehen denn so haben sie auch nichts offensichtliches kaputt gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MADman_One

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hatte ja schon vermutet, dass mit runde Ecken alles besser wird aber damit hätte ich nie gerechnet.
Aber natürlich. Nomale Ecken sind ein unglaubliches Sicherheitsrisiko, man bedenke nur die Verletzungsgefahr an scharfen Kanten und Ecken. Am Ende trennt sich noch jemand den Sehnerv ab wenn er falsch über so eine Kante oder Ecke guckt. Das MUSS abgerundet werden, besonders für Unternehmen, sonst gibt es Ärger mit der Berufsgenossenschaft. Mich wundert, daß dieses essentielle Sicherheitsupdate nicht schon lange verfügbar ist. Unverantwortlich sowas :lol:
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Gerüchten zufolge soll das Update mit einem ganz neuen Startmenü, Action Center, Taskleistenerfahrung, abgerundeten Ecken und schnelleren Animationen aufwarten.

DAS ist das wichtigste Update des Jahrzehnts?! Wir wäre es denn mal mit besseren Selbstheilungskräften, Absturzsicherheit und mehr Kompatibilität zu älterer Hardware - so im Gegensatz zu steigenden ausfallzahlen. Nur so als Idee. Und ein bissel mehr Kontrolle über zu übermittelnden Daten und dann bitte mit Opt-in statt Opt-out.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Also schonmal ne große Systemsicherung machen und den Patch so weit wie möglich nach hinten schieben.

Geht's eigentlich nur mir so, das einem ganz flau wird wenn MS ein großes Update für Windows ankündigt? :ugly:
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Wir wäre es denn mal mit besseren Selbstheilungskräften, Absturzsicherheit und mehr Kompatibilität zu älterer Hardware - so im Gegensatz zu steigenden ausfallzahlen. Nur so als Idee. Und ein bissel mehr Kontrolle über zu übermittelnden Daten und dann bitte mit Opt-in statt Opt-out.


Warum genau benutzt du überhaupt Windows?

Die Konkurrenz hat das doch alles.


Bei den Kommentaren hier frage ich mich das allgemein...

Was genau hält euch bei Windows, wenn das ganze, laut eurer Nutzererfahrung, doch so schlimm ist?

Ich sehe eigtl nur Spiele als Alleinstellungsmerkmal bei Windows.
 
  • Like
Reaktionen: jim

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
DAS ist das wichtigste Update des Jahrzehnts?! Wir wäre es denn mal mit besseren Selbstheilungskräften, Absturzsicherheit und mehr Kompatibilität zu älterer Hardware - so im Gegensatz zu steigenden ausfallzahlen. Nur so als Idee. Und ein bissel mehr Kontrolle über zu übermittelnden Daten und dann bitte mit Opt-in statt Opt-out.
Oder das enfernen von Bloatware, konfigurationsfreiheit für das System und entfernen von Cortana, Telemetriediensten und den ganzen Schrott. Und dass Windows Updates erst nach bestehen von Acceptance Tests installiert... ;)
 

aKy0001

Schraubenverwechsler(in)
Also die abgerundeten Ecken hab ich nur im Augenwinkel wahrgenommen - geschenkt. Was jedoch sofort meine Aufmerksamkeit erhalten hat, war der ominöse Satz "Das Unternehmen würde bald "eines der wichtigsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts" teilen, das Entwicklern und Schöpfern größere wirtschaftliche Möglichkeiten bieten würde."
Das heißt im klassischen Manager-Marketing-Sprech doch nur wieder, es werden erweiterte Möglichkeiten eingeführt, Geld zu machen und / oder Daten abzugreifen, die sich dann auch wieder monetarisieren lassen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 190656

Guest
Jetzt muss ich meine VM schon wieder neu aufsetzen...
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Ich sehe eigtl nur Spiele als Alleinstellungsmerkmal bei Windows.

Hast es dir doch schon selbst beantwortet ;)

Aber übrigens ist meine Nutzererfahrung keine schlechte. Nur die "Probleme" die "das wichtigste Update" lösen möchte, sind ein schlechter Scherz, um es "das wichtigste" zu nennen.
 
  • Like
Reaktionen: jim

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Warum genau benutzt du überhaupt Windows?

Die Konkurrenz hat das doch alles.


Bei den Kommentaren hier frage ich mich das allgemein...

Was genau hält euch bei Windows, wenn das ganze, laut eurer Nutzererfahrung, doch so schlimm ist?

Ich sehe eigtl nur Spiele als Alleinstellungsmerkmal bei Windows.
Primär Spiele und MS Office. Darüber hinaus ist auch unter Linux nicht alles Gold was glänzt. :rollen:
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Ich lese halt bei jedem Artikel über Windows Beschwerde über Beschwerde :D
Na ja, dieses Forum hier steht für keine Referenz und schon gar nicht weltweit.
Dass man von Linux nie was hört in diese Richtung ist auch klar. Die 2% User... Da macht dann halt irgendein Heihopei wieder eine Distro auf, von wie vielen inzwischen? 150?
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Das Problem mit diesen "Beschwerden" ist: Sie sind vermeidbar. Microsoft hatte mit Win7 eine top Basis. Wenn ich mit Win10 ansehe, bloatware, Werbung welche ungefragt als App installiert wird, ständiges zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen oder das versuchte Aufzwingen von Einstellungen wie etwa PIN. Wenn ich etwas nicht will, dann will ich es nicht. Besonders sowas sinnloses wie eben die PIN. Aber dennoch kommt der scheiß nach jedem größeren update wieder. Klar man kann es umgehen, zurücksetzen usw. aber es ist unnötiger Aufwand.

Die Menüs....ausgelegt um es mit 6 Dioptrin ohne Brille lesen zu können. Findest du eine Option nicht? Dann scroll doch mal runter, ne weiter runter--->Noch weiter runter.....nö ist halt ganz woanders. Der User soll es ja nicht finden. Nach jeden größeren Update sind die gesuchten Optionen irgendwo....nur nicht da wo Sie eigentlich sein sollten. Unter Windows 7? Systemsteuerung, alles da was man braucht und man findet die Optionen sofort in einen Fenster ohne scrollen zu müssen.

Dann die Updates. Update 1 bringt einen Bug der dann durch Update 2 gefixt wird....sowas gab es in der Häufigkeit unter Win7 auch nicht. Das QM Managment versagt bei Win 10 auf ganzer Linie.
 
Zuletzt bearbeitet:

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
Das neue Windows bekommt also runde Symbole. Hoffentlich läuft das neue Windows nach dem Update dann auch rund. Hoffnung habe ich zwar nicht viel, aber wenigstens wird es optisch ein rundes Ding.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ich hatte ja schon vermutet, dass mit runde Ecken alles besser wird aber damit hätte ich nie gerechnet.

Betrachten wir es mal nüchten:
Heute das wichtigste Update des letzten Jahrzehnts vorzustellen ist vollkommen unmöglich, das hätte man spätestens am 31.12.2019 machen müssen – einige Besserwisser hätten vielleicht auch noch den 31.12.2020 akzeptiert. Aber auch dann wäre es aus damaliger Sicht das wichtigstes Update "dieser" Dekade gewesen. Wenn Nadella stattdessen für den Herbst das wichtigste Update der letzten 10 Jahre ankündigen wollte, dann sollte das mit runden Ecken doch ganz locker klappen:
Windows 7 SP1 erschien im Februar 2011, ist also älter als 10 Jahre. Und erinnert sich seitdem irgend jemand an einen großen Schritt nach vorne bei Windows?
Eben: Runde Ecke >>> Nichts. Man muss sich nur einen ausreichend miesen Vergleichspartner suchen, dann gewinnt man den Vergleich auch ganz leicht.
 

slaper688

PC-Selbstbauer(in)
Das Problem mit diesen "Beschwerden" ist: Sie sind vermeidbar. Microsoft hatte mit Win7 eine top Basis. Wenn ich mit Win10 ansehe, bloatware, Werbung welche ungefragt als App installiert wird, ständiges zurücksetzen der Datenschutzeinstellungen oder das versuchte Aufzwingen von Einstellungen wie etwa PIN. Wenn ich etwas nicht will, dann will ich es nicht. Besonders sowas sinnloses wie eben die PIN. Aber dennoch kommt der scheiß nach jedem größeren update wieder. Klar man kann es umgehen, zurücksetzen usw. aber es ist unnötiger Aufwand.

Die Menüs....ausgelegt um es mit 6 Dioptrin ohne Brille lesen zu können. Findest du eine Option nicht? Dann scroll doch mal runter, ne weiter runter--->Noch weiter runter.....nö ist halt ganz woanders. Der User soll es ja nicht finden. Nach jeden größeren Update sind die gesuchten Optionen irgendwo....nur nicht da wo Sie eigentlich sein sollten. Unter Windows 7? Systemsteuerung, alles da was man braucht und man findet die Optionen sofort in einen Fenster ohne scrollen zu müssen.

Dann die Updates. Update 1 bringt einen Bug der dann durch Update 2 gefixt wird....sowas gab es in der Häufigkeit unter Win7 auch nicht. Das QM Managment versagt bei Win 10 auf ganzer Linie.
Ja und ewig ist Win 7 Top soooo viele Fehler wie bei Win7 hab ich selber noch nie bei Win 10 erlebt . Desktop Symbole sind bei Win 7 mal eben vertauscht aber was sols wir ordnen alles neu , Spiele laufen nicht mehr egal win 7 ist top . Für Spieler gibt es doch nichts besseres als Win 10 keine sorgen mehr das die Spiele nicht mehr laufen .
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ja und ewig ist Win 7 Top soooo viele Fehler wie bei Win7 hab ich selber noch nie bei Win 10 erlebt . Desktop Symbole sind bei Win 7 mal eben vertauscht aber was sols wir ordnen alles neu , Spiele laufen nicht mehr egal win 7 ist top . Für Spieler gibt es doch nichts besseres als Win 10 keine sorgen mehr das die Spiele nicht mehr laufen .
Und was hat das mit meinem Post zu tun? Dein größtes Problem bei Win7 waren neu angeordnete Desktopsymbole? Dann war es doch gut.

Vergleichst du gerade den "Ist zustand" bei Computerspielen zwischen einem OS dessen support MS eingestellt hat mit einem, dessen Support läuft und worauf deine "Spiele" hin entwickelt werden? Das sagt was genau aus?

Wenn man nur damit spielen will, okay. Aber der Großteil muss damit arbeiten.

Hätte MS Win7 und win10 nebeneinander bestehen lassen und der Evolution seinen Lauf gelassen, würde win10 heute ein toter Ast sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Sofern die Ankündigung sich dann nicht liest wie "Das neue Windows XI - endlich komplett", kann der gute Mann verkünden was er will. Das letzte Betriebssystem das Microsoft fertig bekommen hat war Windows 7.
Seitdem nur Bastelei ohne klares Ziel. Zudem extrem Kundenunfreundlich. Mag ja sein dass Funktionsupdates alles halbe Jahr ne ganz tolle Sache sind, ich persönlich habe davon aber noch nichts mitbekommen.

Ständige Fehler in Updates und Patches, und alles halbe Jahr im Extremfall alle Windows-Einstellungen nach kontrollieren macht einfach keinen Spaß mehr... Von der Datensammelei und Wildwuchs bei Hintergrundanwendungen die einen Internetzugang fordern mal ganz zu schweigen.

Ich behaupte ja nicht dass alles an Windows 10 Misst ist, aber hätte Microsoft einen ernsthaften Konkurrenten im PC Markt, wären sie längst pleite oder aufgekauft. :schief:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Runde Ecke >>> Nichts. Man muss sich nur einen ausreichend miesen Vergleichspartner suchen, dann gewinnt man den Vergleich auch ganz leicht.
Made my day. :haha:

Aber so witzig das ist, leider ist echt was wahres dran. Wenn ich die letzten drölfzig Updates von Win10 durchdenke was sich für mich an der Bedienung bzw. Neudeutsch "Experience" verbessert hat ist das... äähhh... nichts. :ka:
Und ich habe die Vermutung, dass selbst runde Ecken daran nichts ändern werden.
 

bitsbytes

Komplett-PC-Käufer(in)
Sobald Nadella ins Spiel kommt, kommt doch nur Müll bei raus.
Wie war das noch, wir werden Windows lieben .. alles klar.
Dass der sich mal wieder dazu meldet und so ein Aufleben drum macht, hört sich für mich wie eine Warnung an.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ein Trauerspiel jagt das nächste...selbst der größte Optimist denkt zwangsläufig an Suizid bei diesem Verbaldurchfall!

Aber ich hab auch vollstes Verständnis, jeder der sicherheitsrelevante Probleme lösen muss, ein verlässliches OS zum arbeiten brauch oder einfach nur Vertrauen in ein Produkt setzen möchte, der nutzt Linux...
 

FoxX11

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neue Kacheln,abgerundete Ecken, neues Startmenü usw ... na toll, welche Revulution.
Ich verwende w10 mit Win Classic Shell = den ganzen Kachlsch... weg, und win 7 Startmenü drauf, das ist funktional :)

Bin trotzdem gespannt aufs Update, und die ganzen neuen Bugs ^^
 
Oben Unten