• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win7 installieren. teilweise keine Maus, Tastatur. USB Problem?

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Guten Abend,
ich will Win 7 installieren und komme nur bis zur Sprachauswahl. Da keine Maus und Tastatur gehts nicht weiter. Rechner neu aufgebaut.
Wenn ich den Rechner starte geht er automatisch ins Bios/UEFI. Maus und Tastatur gehen nicht.
Wenn ich ab Rechner-Start mit Entf ins BIOS/UEFI gehe funktionieren Maus und Tastatur.
Beide sind an USB2 angeschlossen.

Mainboard Asus Crosshair VI Hero
BIOS 7704 x64, vom 16.12.2019
AMD Ryzen 7, 3700x
RAM Corsair 32GB 3200MHz DDR4

Falls jemand das Problem kennt bzw eine Lösung hat würde ich mich freuen. Das Problem ist alt und ich habe einiges gefunden. Leider noch nicht das richtige um die Kiste zum Laufen zu bringen.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Guten Abend,
ich will Win 7 installieren und komme nur bis zur Sprachauswahl. Da keine Maus und Tastatur gehts nicht weiter. Rechner neu aufgebaut.
Wenn ich den Rechner starte geht er automatisch ins Bios/UEFI. Maus und Tastatur gehen nicht.
Wenn ich ab Rechner-Start mit Entf ins BIOS/UEFI gehe funktionieren Maus und Tastatur.
Beide sind an USB2 angeschlossen.

Mainboard Asus Crosshair VI Hero
BIOS 7704 x64, vom 16.12.2019
AMD Ryzen 7, 3700x
RAM Corsair 32GB 3200MHz DDR4

Falls jemand das Problem kennt bzw eine Lösung hat würde ich mich freuen. Das Problem ist alt und ich habe einiges gefunden. Leider noch nicht das richtige um die Kiste zum Laufen zu bringen.
Da hast du das Problem :D

Einfache Lösung: Windows 10 ;)
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Nun, wenn man vieles nicht berücksichtigt kann man dieser Meinung schon sein.
Mal gelesen wieviele mit win10 Probleme haben?
Mal die Datenübermittlung an unbekannt genauer betrachtet?
Zu win10 noch wie von der Industrie gewünscht einige Tausend Euro zusätzlich ausgeben für die dann nicht mehr passenden Geräte/Software die genau das erfüllen was ich brauche?
Sorry, wie schon bei win8, ich kann diese Micky Maus Software nicht gebrauchen. Da sollte schon etwas besseres kommen. MS hat die Qualität von XP oder win 7 leider nicht wieder erreicht. Da warte ich lieber noch etwas.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Mal gelesen wieviele mit win10 Probleme haben?
Mal gelesen, wie viele KEINE Probleme mit Windows 10 haben?
Mal die Datenübermittlung an unbekannt genauer betrachtet?
O&O ShutUp10 – Das kostenlose Antispy-Tool fuer Windows 10.
MS hat die Qualität von XP oder win 7 leider nicht wieder erreicht. Da warte ich lieber noch etwas.
Leider sind die Ryzens nicht für Windows 7 gebaut.
Und die Unterstützung mit Tricks wird eher früher als später auf eine Klippe laufen.
 
O

OldGambler

Guest
Betrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ezzilo

Komplett-PC-Käufer(in)
Die USB Treiber von deinem Board und Cpu musst du in deine Win7 Installation integrieren, Alternativ kannst du eine PS2 Tastatur(+Maus) besorgen und damit installieren und dann die Treiber nach der Installation draufhauen.

Ich selber habe damals mit Win Toolkit meine USB und NVMe Treiber in meine Win7 Iso integriert, NT Lite wäre da meines Wissens wohl das aktuellere Programm.

Windows 10 kommt mir auch nicht auf die Platte, werde demnächst auf nen Dualboot mit Linux und Win7 umsteigen, Games die zwingend Winzigweichs Vormundschaft benötigen werden halt nicht gekauft.

mfg
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Sorry, ich bin noch nicht so konsumabhängig und konzernhörig, daß ich alles glaube oder mitmache. Dafür sind andere da.
Antispy? Und sie können kontrollieren was das Programm eigentlich genau macht? Der Hersteller ist übrigens Partner von MS. Das erzeugt sicher Vertrauen.
Apple hat auch vieles "zum anklicken". Nur, lach, die Software macht das eben nicht unbedingt. So ist das eben mit dem Vertrauen zu einem "Klick" der erstmal nur eine Button Änderung bedeutet. Und "Glauben" und IT Industrie, das passte noch nie zusammen.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Sorry, ich bin noch nicht so konsumabhängig und konzernhörig, daß ich alles glaube oder mitmache. Dafür sind andere da.
Antispy? Und sie können kontrollieren was das Programm eigentlich genau macht? Der Hersteller ist übrigens Partner von MS. Das erzeugt sicher Vertrauen.
Apple hat auch vieles "zum anklicken". Nur, lach, die Software macht das eben nicht unbedingt. So ist das eben mit dem Vertrauen zu einem "Klick" der erstmal nur eine Button Änderung bedeutet. Und "Glauben" und IT Industrie, das passte noch nie zusammen.
Da du ja deine Meinung fixiert hast und dir auch keine Ratschläge geben lassen willst - weil du wahrscheinlich ein extremer IT-Profi bist und mit allen Bits auf "Du und Du" - musst du halt den oben verlinkten Weg über eine angepasste Installation gehen!
Viel Glück damit - ich bin dann mal raus hier! :schief:
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Aber warum sollte man Windows 7 heutzutage noch verwenden wollen?
Selbst im privaten Umfeld mag das noch Sinn ergeben. Dann kaufe und/oder nutze ich aber ganz trivial HW, die das auch unterstützt. Mein letzter funktionsfähiger Laptop, mit dem ich meine DV-Kamera per FireWire noch auslesen kann, läuft mit Win XP.

Mal gelesen wieviele mit win10 Probleme haben?
Die letzten ernsthaften Probleme, die ich mit Windows hatte, war ein nicht mehr lauffähiges Windows 7 nach MS-Updates. Bei Win 10 hatte ich das noch auf keinem meiner Geräte. HighDPI ist unter Windows 7 genauso ein Krampf wie Touch.

Mal die Datenübermittlung an unbekannt genauer betrachtet?
Kann man abschalten, wenn man es möchte. Mein Linux telefoniert genauso nach Hause wenn es prüft, welche intsallierte Software aktualisiert werden müsste.

Zu win10 noch wie von der Industrie gewünscht einige Tausend Euro zusätzlich ausgeben für die dann nicht mehr passenden Geräte/Software
Keine Ahnung, was Du für Altgeräte deshalb ersetzen müsstest. Bei mir lief Win 10 auch auf einem 13 Jahre alte Q6600 (der hatte schon Anfang 2010 mit Win 7 eine SSD bekommen) und Win 10 läuft immer noch auf einem 9 Jahre alten i7-2600K (von ähnlich alten Laptops garnicht erst zu sprechen). Aber ja, auf dem erwähnten Win XP Laptop mit einem Pentium III-M und 256 MB Ram würde weder Win 7 noch Win 10 laufen.

Sorry, wie schon bei win8, ich kann diese Micky Maus Software nicht gebrauchen.
Es gibt genügend Alternativen und zum Glück sehen das auch immer mehr Softwarehersteller ein. Bleibt nur zu hoffen, das Steam und co. extrem zügig folgen um ihre unbedaften Kunden zur Intersetsecurity zu "überreden".

Auf die triviale Idee, einfach PS/2 Geräte oder wenigstens legacy USB2 Ports zu nutzen, hätte man mit einem so steinalten OS durchaus auch selber kommen können. Aber die Anleitungen wurde ja schon verlinkt.
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Nun, einen Ratschlag hattest du ja nicht. Nur eine MS Werbung für immer das Neueste, wenn auch sinnfrei. Da bin ich seit langem drüber hinaus.
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Ja. Auf diese triviale idee bin ichschon längst gekommen. Konnte man das in meinem text nicht lesen..........
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
@ Albatros1 : Was für eine ziemlich aggressive und besserwisserische und selbstverliebte Attitüde du hast. Man macht dir Vorschläge, will helfen...und dann sowas. Nee, da vergeht mir es schon. Viel Spaß mit dem W7 Gefrickel mit Ryzen.:D
 

HardlineAMD

Freizeitschrauber(in)
:daumen2:
Beratungsresistente Klugscheißer erkennt man immer daran, das sie sich so verhalten wie du. :nicken:

Es liegt wohl am nicht installierten Windows. Es findet erstmal nur sporadisch eine Maus- bzw. Tastatureingabe statt. Das Bios/Uefi hat durch fehlende Windowsunterstützung hardwaretypische Aussetzer z.B. auch Netzwerk/Internetmäßig was zunächst nicht auffällt. Erst nach erfolgreicher Windowsinstallation kann man hoffen das es dann reibungslos funktioniert. Früher mußte man noch mit PS2-Hardware rumschlagen bei Maus oder Tastatur im Bios weil es da schon nicht ging. Uefi und USB sind erstmal noch sehr neu und nicht nur mit Windowsinstallationsversuchen fehlerauslösend.

Da fehlen mir die Worte bei dermassen viel Schwachsinn. :wall:
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Für den Otto Normal Anwender, der du zu sein scheinst wenn du die Mittel und wege nicht kennst um Windows 7 Lauffähig auf dein Ryzen System zu bekommen oder nicht fähig bist selber danach zu suchen, reicht Stock Windows 10 aus.

Du gehst ja sogar von defekt/USB Problemen aus :D

Der Rest ist nämlich dein Alu Hut oder eine Illegale Aktivität welche du, logischerweise, nicht zugeben wirst. :ugly:

Du hast keine Ahnung und plapperst jene nach, welche gegen Win10 sind, aber probiert hast du es genauso wenig.


Ich war auch mal dagegen aber mittlerweile finde ich es mit meinen eigenen Anpassungen einfach nur :daumen:

Soviel Beratungsresistenz.... und glaub mir selbst Industriekunden wollen vermehrt auf Windows 10 (IoT) setzen, weiß ich aus erster Hand :devil:
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Berge, solche Kommentare kenne ich schon zu viele. Gabs auch bei Vista, win 8 usw. Leider gehst du auch noch von Falschannahmen aus und ich glaube, du kennst dich mit Peripherie Problemen kaum aus. Übrigens meine ich damit nicht den PC per se.
Ich habe hier einige Tipps bekommen von vernünftigen Leuten, werde mich bei denen noch separat bedanken. Die übrigen sind unbrauchbar, aber allzu bekannt. Bei den nächsten win Version werden sie gleichlautend wiederkommen. Wie gesagt, die Peripherieprobleme fallen allen schon auf die Füße, nur die kausalen Zusammenhänge verstehen leider nur geringe Prozentsätze. Lest mal etwas außerhalb von Modding und Overclocking. Aber das ist eben mühsamer und interessiert viele nicht. Aber es ist schon lange bekannt, daß es jeden interessieren wird und muß.
Daher sind manche sogenannte "Tipps" eben keine.
Ich bin bei der Lösung etwas weiter, es geht also etwas. Mal schaun.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Leider gehst du auch noch von Falschannahmen aus und ich glaube, du kennst dich mit Peripherie Problemen kaum aus. .

Dann glaube mal, ist ja nicht so dass ich selbst mit Ryzen 1xxx und Windows 7 vor der selben Problematik stand.

Zudem nutze ich selbst noch Win 7 als Virtuelle Umgebung.

Aber hey, du hast die Ahnung und ich nicht :ka:

Habe tagtäglich mit solchen Dingen zutun, das gut und gerne mal auch im PS/2 Bereich und desöfteren auch mal mit einer COM Maus (und Sonderlösungen im Touch Bereich), Industrie sei Dank darf ich noch mit solcher Technik arbeiten und mich mit solchen Problembehandlungen auseinandersetzen.

Ich arbeite im Technischen Support und muss viel Improvisieren und oftmals alte Systeme mit neuer Hardware/Software ausrüsten aber auch mal eine Lösung für eine alte Anlage finden, teilweise auf DOS Ebene :devil:

Deine Ignoranz gegenüber Windows 10 kann ich nicht verstehen und warum man auf einem alten BS hängen bleiben muss.

Die Hintergründe sind mir durchaus bewusst, aber mit ein bisschen Ahnung und Zeit hast du dein Windows 10 schon so eingerichtet wie du es brauchst.

Hier bin ich erstmal raus.


Dennoch Herzlich willkommen auf PCGHx
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Wollte nochmal auf das Thema zurückkommen. Die Windows7 Installation vor einiger Zeit hat sehr gut geklappt. Die beschriebenen eher komplizierten Wege waren nicht notwendig.
Windows7 ist wirklich blitzschnell, Internet ebenso. Seitenaufruf von aufwendigen Seiten fast zeitgleich mit dem Tastendruck. bei 50.000er.
Die Programme funktionieren, Ryzen 3700 und Corsair 32GB 3200MHz DDR4 laufen mit voller Leistung. D.h. die Corsair auch mit 3200MHz.
Es geht also, nur die Schlamperei von MS und anderen wurde wieder einmal deutlich. Man sollte nur noch die Hälfte bezahlen, man bekommt ja auch nur halbe Produkte.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Man sollte nur noch die Hälfte bezahlen, man bekommt ja auch nur halbe Produkte.
Da muss ich doch glatt nachschauen, wann ich zuletzt für Windows etwas bezahlt habe (Win Tablets mit vorinstaliertem Win 10 zählen für mich nicht, die gibt es nicht ohne Windows).

Das dürfte 2011 für ein Win 7 HP SB gewesen sein, plus noch eine OEM-Version im gleichen Jahr. Irgendwie nicht schlecht, für den damaligen Preis erhalte bis heute ein stabil laufendes OS inkl. aktuellen und kostenlosen Updates zu erhalten.

Aber ich hatte auch noch keinen PC/Laptop/Tablet, das mit Win 10 langsamer geworden wäre wie mit Win 7/Win 8.1. Keine Ahung, wie man sowas schafft ohne falsche Voraussetzungen zu vergleichen.
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Man muß halt etwas differenzierter denken. Habe ich speziell win gemeint? Mal nachgedacht, weshalb win10 verschenkt wurde? Obwohl, verschenkt ist falsch. Frage dich mal, womit MS Geld verdient wenn sie Ware verschenken. Wer hat hier win 10 und 7 in Bezug auf Geschwindigkeit verglichen?
Etwas genauerlesen wäre günstig.
Abgesehen, jeder PC wird insgesamt eher langsamer wenn er ein riesen BS mit sich rumschleppt von dem die meisten nur einen Bruchteil brauchen. Aber werde den unnützen Rest mal los.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Etwas genauerlesen wäre günstig.
Richtig.

Abgesehen, jeder PC wird insgesamt eher langsamer wenn er ein riesen BS mit sich rumschleppt von dem die meisten nur einen Bruchteil brauchen. Aber werde den unnützen Rest mal los.
Windows 10 hat eine wesentlich effektivere RAM-Verwaltung, als Windows 7.
Die Speicherorganisation hat sich ständig verbessert seit Windows 1.

Und viele Progamme laufen schneller unter Windows 10 als unter älteren Windows-Betriebssystemen.
Sogar die Bootzeit ist geringer.

Kann ich nachweisen, will ich aber nicht.
 
TE
A

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Ja, ich sehe das Ganze umfänglicher.
Vom Backup bis sonst wohin.
Mein Firefox z. B. startet in unter 1 Sekunde.
Schneller braucht das nicht zu sein. Auch anderes
läuft sehr schnell, so daß ich keine Verbesserung bemerken würde.
Insofern wäre ein Umstieg mit allen Unannehmlichkeiten Unsinn.
Was brauche ich mehr, wenn alles sehr gut läuft?
 
Oben Unten