Win11***Quatsch***Thread

TE
TE
Tekkla

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Ich hatte zuerst auch ein Upgrade gemacht dann aber nach zwei Wochen wegen GPU Treiberproblemen mir ein ISO Image gezogen und das System schnell wieder installiert. Davor kurz die ProgramData und AppData Ordner gesichert, um danach die allermeisten Einstellungen rückspielen zu können. Der Rest lag eh nimmer auch C:\.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
wegen GPU Treiberproblemen
Wie haben die sich geäußert?

Hab jetzt noch nichts gezockt, aber ansonsten läuft Win11 tadellos.
Was noch sehr ungewohnt ist, sind Startmenü und Taskleiste.
Die Livekachel fürs Wetter vermisse ich jedenfalls und diesen blöden "Empfohlen" Bereicht bekomme ich nicht weg :hmm:
1627639532465.png


An die mittig ausgerichtete Taskleiste kann man sich glaube ich schnell gewöhnen.
Linksbündig ist mir irgendwie "zu weit" links ggü. vorher :ugly:
 
TE
TE
Tekkla

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Wie haben die sich geäußert?
Hatte rumgebastelt und mal den Win 11 eigenen AMD GPU Treiber genommen und dann den neuesten von AMD selber über das Installationspaket installiert. Das doofe war, dass beim Win 11 eigenen nur die Radeonsoftware aus dem Store läuft. Irgendwann war es so, dass diese weder mit dem internen noch mit dem eigenständigen Treiber laufen wollte. Selbst DDU konnte nicht helfen. Also habe ich es gleich neu installiert.

Ich denke, dass ist kein Win 11 spezifisches Problem. Das wäre mir vermutlich auch unter Windows 10 passiert.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Ach der shice...
Ja, das hatte ich vor etlichen Wochen auch mal unter Windows 10.
Ich hab das aber ohne Neuinstallation wieder hingebogen bekommen :D

So, Wetter hat sich auch erledigt, muss halt jetzt Win+W drücken statt nur Win, damit kann man leben.
Den "Empohlen" Bereich bekommt man aktuell wohl nicht weg...
 

Teacup

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin unzufrieden mit dem OS, bzw. mit dem überarbeiteten Design.
Es ist zwar in einigen Fällen, wie den Schaltflächen für Copy, Cut, Delete,.. , praktischer geworden aber dafür haben andere Designs ganz schön gelitten.

Das alte rechts-klick-Menü z.B., das jetzt unter "weitere Optionen anzeigen" zu finden ist, sieht ja furchtbar aus. Der Text ist viel kleiner als sonst im OS und das Highlighting bei Mouseover ist zu klein für die Icons. Das betrifft unglücklicherweise wohl generell den "alten" Control-Typ. Die Menüs in LibreOffice sind genauso furchtbar und auch die Haken in Checkboxen usw. in anderen Anwendungen sind kaum erkennbar.
Edit: Rechtsklick-Menü vom Papierkorb auch xD.


Außerdem ist die Optik auch an anderer Stelle immer noch nicht konsistent. Bzw. durch die doch recht grundlegend andere Designsprache ist die Inkonsistenz noch größer geworden. Mal eckig, mal rund, insgesamt bestimmt vier verschiedene Highlight-Effekte...

Icons und Text zentrisch auf einer unsichtbare, aber eigentlich größeren Schaltfläche in größerem Abstand anzuordnen, mag für Touch-Eingabe ja gut sein, aber auf dem PC taugt das so echt nicht.

Ebenso taugt es generell nicht in einer Welt aus eckigen Begrenzungen runde Ränder einzuführen ;)

Ebenfalls unverständlich ist mir das Pushen des Stores und der zentralisierten Updates, wenn dann aber beim ersten willkürlichen Start von "To Do", erst mal die Anwendung aktualisiert wird, obwohl laut Windows-Update kein Update verfügbar ist.

Und drei Rechtschreibfehler habe ich schon gesehen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

seventyseven

Freizeitschrauber(in)
Wundert es manche echt, dass Win11 nicht ordentlich funktioniert, wenn sie von Windows 10 updaten? Trotz dessen das Microsoft davor warnt?

Verstehe ich einfach nicht.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
TE
TE
Tekkla

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Was meinst du warum es noch nicht im bei Windows Update angeboten wird ?
Weil man seitens MS schon von Anfang an klar und offen kommuniziert hat, dass man das Upgrade in Etappen ausrollt?

Aber wer will, der kann sich ohne Probleme und ohne irgendwelche Warnungen seitens MS mit dem üblichen Media Creation Tool sein Upgrade machen oder sich ein ISO Image wie für Win 10 ziehen. Mit letzterem wird Win 11 dann - wie Win 10 - wahlweise über ein bootfähigen USB Stick oder eine Oldschool DVD installiert.

 

seventyseven

Freizeitschrauber(in)
Wie übersetzt du denn das:

in das:

?
:fresse:
Hab hier schon soviel zeug gelesen mit etlichen Bugs und Explorer die nach einem Win11 Upgrade nicht funktionieren etc.

Probleme die ich mit einer frischen Installation (Kein Upgrade) nicht habe.
Weil man seitens MS schon von Anfang an klar und offen kommuniziert hat, dass man das Upgrade in Etappen ausrollt?

Aber wer will, der kann sich ohne Probleme und ohne irgendwelche Warnungen seitens MS mit dem üblichen Media Creation Tool sein Upgrade machen oder sich ein ISO Image wie für Win 10 ziehen. Mit letzterem wird Win 11 dann - wie Win 10 - wahlweise über ein bootfähigen USB Stick oder eine Oldschool DVD installiert.


Es wurde aber noch nirgends ausgerollt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Es wurde aber noch nirgends ausgerollt.
Eben, dann nutze man auch das Media Creation Tool dazu.

Bei mir wird es auch nur als zukünftiges Update angezeigt, aber mit dem Media Creation Tool konnte ich vorgestern auch bereits das W11 als Update darüber ziehen.

Kann hier bezogen werden:
 
TE
TE
Tekkla

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
Es wurde aber noch nirgends ausgerollt.

Rolling out the free upgrade to Windows 11 in a phased and measured approach


The free upgrade to Windows 11 starts on October 5 and will be phased and measured with a focus on quality. Following the tremendous learnings from Windows 10, we want to make sure we’re providing you with the best possible experience. That means new eligible devices will be offered the upgrade first. The upgrade will then roll out over time to in-market devices based on intelligence models that consider hardware eligibility, reliability metrics, age of device and other factors that impact the upgrade experience. We expect all eligible devices to be offered the free upgrade to Windows 11 by mid-2022. If you have a Windows 10 PC that’s eligible for the upgrade, Windows Update will let you know when it’s available. You can also check to see if Windows 11 is ready for your device by going to Settings > Windows Update and select Check for updates*.

Quelle: https://blogs.windows.com/windowsexperience/2021/08/31/windows-11-available-on-october-5/
Das heißt, dass die ersten Upgrades auf nagelneuen Win 10 Systemen angeboten werden. Vorzugsweise denen, wo Win 11 schon in Teilen als Preload mit drauf waren. Danach folgen Stück um Stück alle anderen Geräte bis Mitte 2022.

Das heißt aber NICHT, dass man daraus ableiten kann, MS warne davor es zu installieren. Das ist deine ganz persönliche und mMn falsche Interpretation auf Basis einer fragwürdigen Übersetzung vom Englischen ins Deutsche.

Und ja, jedes neue System hat Bugs, wobei Win 11 ja aktuell nur ein aufgebohrtes Win 10 ist. Aber was meinste wie die ersten UEFI Versionen deines X570 Boardes waren? Das war eine Wonne mit den Inkompatibilitäten! Konnte ich dennoch problemlos zocken und arbeiten? Klar ging das.
 

seventyseven

Freizeitschrauber(in)
Das heißt aber NICHT, dass man daraus ableiten kann, MS warne davor es zu installieren. Das ist deine ganz persönliche und mMn falsche Interpretation auf Basis einer fragwürdigen Übersetzung vom Englischen ins Deutsche.
MS hat genug vor Inkompatibilität gewarnt. Solange das Upgrade nicht bei Windows Update angeboten wird braucht man sich nun mal nicht wundern wenn Win11 nicht ordentlich performt.

An meinem Hauptrechner wird gewartet bis das Upgrade verfügbar ist (Dann sind die meisten Kinderkrankheiten auch gefixt).

AMD hat jetzt auch genug davor gewarnt das es Probleme gibt an denen mit Microsoft gearbeitet wird.

Ich weiß nicht was daran falsch interpretiert sein soll. :P
 
TE
TE
Tekkla

Tekkla

BIOS-Overclocker(in)
MS hat genug vor Inkompatibilität gewarnt. Solange das Upgrade nicht bei Windows Update angeboten wird braucht man sich nun mal nicht wundern wenn Win11 nicht ordentlich performt.

AMD hat jetzt auch genug davor gewarnt das es Probleme gibt an denen mit Microsoft gearbeitet wird.

Ich weiß nicht was daran falsch interpretiert sein soll. :P
Ich denke, die Beurteilung was wie schwer wiegt unterschiedet sich zwischen uns sehr deutlich.

Quelle: https://www.golem.de/news/microsoft-windows-11-installieren-oder-nicht-2110-160188.html

Bei der 21H2-Version sind offiziell gerade einmal drei offene Fehler bekannt, wobei diese Known Issues durchaus speziell sind: Das erste betrifft ein Kompatibilitätsproblem zu VirtualBox, wenn Hyper-V eingeschaltet ist; das zweite dreht sich um Intels Killer-SmartByte-Software für WiFi-Module, bei denen UDP-Paketverluste auftreten können und das dritte betrifft den vietnamesischen Cốc-Cốc-Browser.

In der Liste fehlt aber beispielsweise das Problem, dass AMDs Ryzen-CPUs unter Windows 11 langsamer sind als unter Windows 10, da der Scheduler nicht arbeitet wie er soll und die L3-Cache-Latenz viel zu hoch ist. Aktuelle Insider-Builds beheben diesen Fehler, für die 21H2-Version soll noch im Oktober 2021 ein Patch folgen.

[...]

Schwerwiegende Bugs - also solche, die das System zum Absturz bringen, grundlegende Funktionen lahmlegen oder den PC leicht angreifbar machen - sind bisher nicht bekannt.
Und das entspricht meiner Erfahrung aus den letzten Monaten auf unterschiedlichen Systemen.
 

Verruckt-Birdman

Freizeitschrauber(in)
Ich installiere mein Windows 11 iso und schaue mir das Ergebnis an.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten