• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Moin, ich hoffe ich bekomme hier schnelle Abhilfe:daumen:

Ziel: Auf meinem System
AMD PHENOM II 955BE + Cooler Master Gemin II 6Pipe mit 2*120 Silent Eaggle 1000
GigaByte GA-MA790FXT-UD5P
WD 500GB
4GB RAM
LG LAufwerk
Powercolor Radeon HD4890
OCZ StealthXtrem 600W
Windows Vista Home Basic 64-Bit (inklusiv SP1) System Builder OEM zu installieren. (der Link gibt an wo ich es gekauft hab und was)

Problem:
1. Habe 2 DVDs
-Win Vista HB
-Preinstallationskit

2. PreinstallationsKit -Installationsanweisung auf eXtremFachchinesisch

3. NachLoading Files und Windows Ladebalken erscheint das AERO Bild und...
...schluss:ugly::ugly: habe mir bereits ein Video der Vista installation angesehen auf Youtube (habe ein Kommentar gegeben wo ich angebe wo Win Vista Installation aufhört (1:45)


Ich hoffe jemand kann mir helfen,da ich langsam die freezers von meinem PC während TDu satt hab und endlich meine 4GB RAM nutzen will
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Mit welcher DVD hast du den die Insterlation vorgenommen hoffentlicht niicht die Preinstallationskit DVD, nimm die andere Wichtig!!!
 

Hellbringer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Ich glaube Du hast sowas wie das hier: http://www.winhistory.de/more/bilder/xpoem-preinstallationcd.jpg

Ich denke das Du nur Hilfe bekommts von einem richtigen Fachmann. Ich kenne z.B. die Preinstallation Version von XP Pro. Hatten wir mal so 50 Discs im Laden gehabt ohne Keys und Anleitung, habe dann mal in Internet nach einer Anleitung gegoogelt. Ich fand nur Infos zu einem Installer womit man das XP auf vielen anderen Computern installieren konnte, aber halt nur so Recovery mäßig. Kennt ja jeder der eine Recovery Version auf dem PC oder Notebook hat. Eine Version die auf 100 Geräten mit 100 Keys funktioniert. Nur die zu installieren ist schwer. Das Programm kommt mit einem Imageinstaller auf die Platte. Und wird erst bei booten des PC´s fertig und betriebsbereit installiert.

1.) Ein Windows wird auf viele Platten kopiert über einen anderen PC mit dem Installer.

2.) Dann einbau der Platten in die PC´s oder Notebooks.

3.) Auslieferung

4.) Und dann wenn der Kunde den PC startet richtet sich das System erst ein.
 

Hellbringer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Mit OEM Preinstallation Kit haben Computerhersteller die Möglichkeit, das Betriebssystem mit diversen Voreinstellungen auf Komplett-Systemen zu installieren, so dass der Kunde ohne Installation und Konfiguration nach dem Kauf loslegen kann. Ist keine "NORMALE" Installation möglich denke ich mal. Kauf die lieber Win7 64 Bit für € 77,-
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Ich bin nicht blöd:D natürlich habe ich die dvd wo win vista hb drauf steht genommen zur installation aber da komm ich nur bis zum besagtem aero.

das mit win 7 64-bit wollte ich machen aber erst wenn der preis ein weing fällt und wollte win7 pro 64 bit hollen. würdet ihr mir auf dem vorherigem link empfehlen? also wieder ein System Builder, denn als schüler der nicht arbeitet bin ich eher knapp bei kasse (nicht so knapp weil ich keine nebenkosten hab wie handy, ****** Konsolen und ähnliches - aber im moment brauch ich eher das geld für meinen Führerschein (900€ - B))

Aber bis dahin wollte ich meine leider bereits erwirtschaftete Vista-Version nutzen


(Ich hab mal eben die genaue Beschreidug von meinem Produkt gelesen und da stand irgendwie nix von OEM - hab ich mich verlesen oder haben sie mir das falsche produkt gegeben???:what:)

Danke für die bisherige hilfe und hoffe auf weitere:)
 
Zuletzt bearbeitet:

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Diese mußt du zur Installation verwenden.
Diese DVD rein und neu booten.
Anhang anzeigen 158473

Mein SB sieht so aus:
Anhang anzeigen 158458


Anhang anzeigen 158459
Diese bitte nicht verwenden zum Installieren.

Hast du beim Partitionieren deine neue Partition auf aktiv gesetzt?
Was hattest du vorher für ein OS?

MfG utacat
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Dankeschön einer der Ähnliches hat wie ich.

Also die DVD die meinst zum Installieren habe ich gemeint für Vista zu installieren.

Habe versucht auf eine bereits NTFS Formatierte 250GB Samsungplatte zu installieren kein OS da ich die neu formatiert hatte mit GParted (o.Ä) und hatte die mal als externe über Esata genutzt.

Bei allen vorherigen versuchen habe ich immer eine Platte genutzt (meine WD 500GB - C: 155GB - D: 300GB - E: 20GB (wo der rest bleibt weiß ich nicht selbst partitioniert - werde wenn ich vista installieren kann entweder mit eine neue 2TB platte kaufen oder C: 250GB (alte Samsung platte aus Fertig-PC) und D: 500GB nutzen wollen), die bereits Win XP Home SB SP2 später SP3 hat/te.

Also ich lege die DVD (die richtige:D) ein starte PC - F12 - von CD-ROM starten - nach einiger zeit drücke ich beliebigen key zum starten von CD/DVD - erscheint grauer Ladebalken wo drin steht Loading Files (oder so ähnlich) - dann erscheint der typische Windows Vista Ladebalken (grün:D) - nach einiger Zeit erscheint nun Aero-background die Maus erscheint und lässt sich bewegen und nun ist dann Ende mehr kommt nicht, die Maus zeigt auch keine Sanduhr oder sonstiges, Laufwerk arbeitet nicht - also Totenstille auch nach einer halben Stunde (wenn ihr wollt drehe ich einen film und stelle den dann bei youtube)
 

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Hast du noch ein OS installiert?

1. Starte deinen PC
2. Lege die obige DVD in dein DVD Laufwerk
3.Starte deinen rechner neu bei eingelegter DVD
und bestätige nur einmal das Starten von CD
4. Installationsroutine beginnt
5.Erweiterte Optionen auswählen
6. Partion auswählen zum Installieren
7. Der Rest verläuft automatisch

Gruß utacat
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

sry für das lange Fehlen - hatte aber keine Zeit (Schule) für die Installation


Also ich habe hier auf Youtube mal ein Video hochgeladen, worauf mein Systemstart und Installation zu sehen ist

Ich hoffe jemand kann mir helfen - ich nutze ne USB-Muas und Tastatur nebenbei wenns einen einfluss hat

Die Seagate 250GB hat im moment durch Gparted 1 Partition NTFS ohne OS - auf diese soll Probeweise Vista laufen zum test und wenns läuft ohne probleme wird auf meine reguläre Platte meine WD500GB installiert

davor war auf der seagtae win vista home premium 32bit aus dem mediamarkt mit 2*125GB partitionen
 
Zuletzt bearbeitet:

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Frage:
Deine Seagate ist am Board als interne Festplatte angeschlossen?

Du mußt im Bios die Bootreihenfolge ändern und zwar durch drücken der Entferne Taste ( war bei meinen Gigaboard so) gleich nach dem Starten des Rechners.
Du siehst dann
Advanced Bios Features
Dort steht dann:
Hard Disk Priority
First Boot Device- hier bitte dein CDROM Laufwerk oder Brenner auswählen

Schau auch gleich mal unter Integrated Peripherals nach ob dein USB Support für Mous und Keyboard enabled ist.

Mit F10 -Save bestätigen
Raus aus dem Bios.

Dein Auswählen am Anfang des Videos erinnert mich an meinen USB Stick, den ich mal beim booten angesteckt hatte.
Info : Ein OS lässt sich nur auf einer internen angeschlossenen Festplatte installieren, nicht auf über externe USB- oder externe E-Sata Platten.

PC neu starten mit eingelegter Vista CD.
Das Setup startet nun wie im obigen Post von mir beschrieben.

So sollte es klappen.

MfG utacat
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Entweder habe ich was vergessen oder es stimmt irgendwas nicht an der DVD. also hier das Video auf Youtube (im upload) wo ich die Änderungen vornehme und win vista nochmal versuche zu instillieren

brauch ich nix von der Pre-installtions DVD?
 

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Nein, du brauchst nichts von der Pre-Inst. CD

Wähle bitte nicht F12, sondern drücke die Entferne Taste um ins BIOS Setup zu gelangen.
Stelle dort bitte ein was ich schon gepostet habe und Second Boot bitte deine HD einstellen.

MfG utacat
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Nun habe ich im Bios also bei Intigrel Peripherial USB-MAUS und TASTATUR Support auf enable

die Booteihenfolge:
1-CD-rom
2-HDD
3-Floppy

F10 -> Yes -> Enter -> PC startet neu -> Drücke beliebige Taste zum starten von CD/DVD -> Enter -> Windows Loading Files -> Ladebalken -> Aero und wie immer ist hier wieder schluss:huh:

besteht die Möglichkeit das es eine Fehlerhafe DVD ist:huh:

oder soll ich keine beliebige Taste drücken zum start von der CD/DVD?

Danke für die bisherige Hilfe - nebenbei habe ich probleme mit den Uploads der videos auf Youtube - nach 50min upload sperrt das Modem mal kurz meinen port:(
 

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Was passiert, wenn du keine beliebige Taste drückst?

MfG utacat
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Das liebe Kinder sehen wir nächste Woche (oder gar später den für mich beginnen bald die Examen) in der Sendung ("Forum" wär besser XD) mit der Maus - tschüss bis zum nächsten mal


PS ich werde diesen beitrag ändern wenn ich es ausgeführt habe:D
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Danke:daumen:

aber das Problem wie in meinem Ersten Video ist das nach dem erscheinen von Aero nichts mehr erscheint. Ich werds mal versuchen von DVd zu booten ohne eine beliebige Taste zu drücken aber ich bezweifle dass das mir bei der Installation was wirrklich bringt. Denn es kann ja nicht sein das nach so vielen änderungen für die Installation von Vista sich trotzdem nichts tut.

Danke für die bisherige Unterstützung utacat
 

utacat

Software-Overclocker(in)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Du musst erst mal die DVD einlegen, neu booten und warten bis der Hinweis auf schwarzem Hintergrund kommt.

Drücken sie eine beliebige Taste um von der CD oder DVD zu starten und nicht , wie in deinem Video nach dem Postscreen stand booten von CD oder so ähnlich.
Lass den Postcreen einfach laufen bis zum obig genannten Hintergrund mit dem obig genannten Text.

Die Platte muss wie eine interne Festplatte in dein System eingebunden sein, nicht über USB.

MfG utacat
 
TE
Wincenty

Wincenty

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Win Vista Home Basic 64-Bit OEM System Builder lässt sich nicht installieren

Also PC startet neu - Bootreihenfolge 1DVD 2HDD 3Floppy

Bios kommt und MACHE NIX also kein F12
dann kommt die Frage von DVD booten

wenn ich eine Taste drücke dann kommt ja dann Loading files dann Ladebalken und danach AERO und nun wie immer Schluss

wenn ich nix mache meldet er einen Bootfehler und gibt mir denn Befehl CTRL+ALT+DEl für Neustart und dann gehts wieder von vorne

Also ich glaube
entweder ist was auf der DVD falsch:daumen2:
oder ich benötige OPK:daumen2:

Ich habe mich entschieden meinen Vista-Key für 45€ zu verkaufen und mir W7 zu kaufen
 
Oben Unten