• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win 10 Umzug von SATA-SSD (120G) auf NVMe (250G)

TheBroTM

Kabelverknoter(in)
Hi,

ich hab mich jetzt entschieden für eine Samsung 970 EVO 250GB da ich sowieso eine etwas größere SSD wollte da 120gig zwar ausreichen aber ich mir nicht in der Zukunft gedanken machen möchte wegen speichermangel. Mit der 120er wäre ich bestimmt noch länger durchgekommen jedoch wollte ich auch mal ne NVMe und mehr als "nur" 50gig freien speicher haben um auch mal das eine oder andere Spiel auch darauf zu verwenden. Aktuell sieht mein System so aus:
i5 8600k
16GB RAM
MSI Z370 SLI PLUS (Aber ich denke nur das mobo und die Festplatten sind hierfür von Relevanz)
MSI GTX 970
2x Seagate 1TB HDD im RAID0 (Ja ich weis unsicher undso da sind aber nur Spiele drauf und die Performanceverbesserung lässt sich sehen und ist besonders beim Installieren von Spielen sehr angenehm)
1x 2TB Segate HDD
1x 120GB Samsung 850 EVO (Diese soll erhalten bleiben als zusätzliches Spielelaufwerk

Die NVMe ist dann die System-Disk
Mein Ansatz ist dass ich mit Paragon Drive Copy/MigrateOS dann das OS auf die neue clone nur wollte ich Fragen was muss ich sonst beachten außer die SATA-Port belegung und dem RAID-Modus damit das ganze möglichst reibungslos abläuft
 

Guru4GPU

BIOS-Overclocker(in)
Hast Du die Samsung 970 EVO 250GB schon gekauft?

Falls nein brauchst du die zusätzliche Geschwindigkeit der 970 EVO überhaupt?

Wenn du sie nur für Windows, Programme und vielleicht ein paar Spiele verwenden willst, würde da auch eine SATA SSD im M.2 Formfaktor völlig ausreichen.

Die Bandbreite bringt eigentlich nur etwas wenn du zB. Videos (mit hoher Bitrate) bearbeiten willst, da man hier mehrere GB große Daten kopieren muss - für einen Spiele Rechner macht das aber Null Unterschied.

Gruß :daumen:
 
TE
T

TheBroTM

Kabelverknoter(in)
ja ich habe sie auch gekauft aber ja ich bearbeite videos in 1080p ich weis dass auch ne m.2 sata ssd reichen würde aber dass ich überhaupt m.2 genommen hab war hauptsächlich einfach nur weil ich das haben wollte und die 30€ weniger hätten jetzt für mich kein unterschied gemacht. Also Preis/Leistung stand für mich nicht im Vordergrund ^^
 
TE
T

TheBroTM

Kabelverknoter(in)
danke das hat reibungslos geklappt und muss sagen bisher hat sich die nvme gelohnt allein schon die ladezeit von adobe premiere pro beim öffnen sind die 30€ aufpreis wert ^^
 
Oben Unten