• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WIN 10 Erstinstallation,was sollte man danach unbedingt tun ?!?

Noob77

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

ich möchte zum ersten Mal WIN 10 neu installieren.
Meine Fragen....

1. Welche Version kann man für den Hausgebrauch empfehlen ?
2. Kann ich eine WIN 7 Lizenz noch verwenden ?
3. Welche Apps/Progs sollte man danach installieren ? Datenschutz,Einstellungen,Treiber,Codecs ? etc etc
4. Welche Einstellungen sollte man unbedingt machen ? Datenschutz usw
5. Noch was beachten ?

Vielen Dank !
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
1.) Die Home, deswegen heißt die so :haha:
Du kannst aber natürlich auch die Pro verwenden. Die macht nichts anders, kann nur ein paar Dinge mehr (die ein heimanwender in der Regel nicht braucht).

2.) Offiziell nicht, inoffiziell gehts glaube ich immer noch. Du kannsts ja probieren - gib einfach deinen Win7 Key bei der Installation an. Wenns geht super, wenn nicht kannste immer noch einen Win10-Key kaufen (hast 30 Tage Testzeitraum).

3.) Prinzipiell: Nichts, was Win10 nicht selbst erledigt. Für nahezu alle gängige Hardware macht Windows das selbstständig wenns nen Internetzugang hat. Was sich empfoihlt von Hand zu machen sind Chipsatztreiber deines Mainboards und der Grafiktreiber.
Auch ganz praktisch: der "K-Lite Codec Pack". Alles an Audio und Videocodecs was man so braucht kostenlos.

4.) Bei der Installation überall "NEIN" wählen wos geht. :haha:
Und falls nicht anders gewünscht oder schon vorhanden KEIN Microsoft-Konto anlegen sondern ein lokales Konto verwenden. Ja, das geht, auch wenn die Option dafür klein unten rechts hellgrau auf dunkelgrau angezeigt wird (bei der Home-Version ggf den Internetstecker vor der Installation ziehen um Windows dazu zu zwingen...). MS will dich natürlich mit aller Macht zum Onlinekonto drängen.

5.) Mach. Ein. Backup. :-D

eine bessere Antwort wie jeder hier bereit wäre komplett zu tippen
Ob die wirklich besser sind ist zumindest diskussionswürdig. :haha:
Aber ja, das kann/sollte man durchaus lesen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Und wie ists so mit Sachen wie O&O Shutup ?
Das Ding hat noch nie wirklich was gebracht (und ist auch seit Jahren entsprechend in der Versenkung verschwunden).

Es ist ganz simpel: Wenn du nicht willst dass irgendjemand einen Einfluss/Einsichtsmöglichkeiten usw. auf deinen PC hat darfste entweder kein Windows verwenden oder musst den PC vom Internet trennen. Das ist aber schon seit WindowsXP so, teilweise sogar schon vorher (da hats nur noch keine solchen Kreise gezogen und die allerallermeisten Nutzer wussten nichts davon).

Schalte alles an Telemetriedaten ab was Windows dir während der Installation aufschwatzen will (wie gesagt überall NEIN wählen^^) und das wars. Alles was Windows sonst noch funkt kannst du sowieso nicht sinnvoll unterbinden. Aber sofern du nicht auch sonst keinerlei Accounts irgendwo hast wie Steam, Origin, Uplay usw. und generell kein Smartphone hast, keine googledienste verwendest usw. - ist das, was Windows nach Hause telefoniert garantiert dein kleinstes Datenleck ;-)
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Das Ding hat noch nie wirklich was gebracht (und ist auch seit Jahren entsprechend in der Versenkung verschwunden).

Es ist ganz simpel: Wenn du nicht willst dass irgendjemand einen Einfluss/Einsichtsmöglichkeiten usw. auf deinen PC hat darfste entweder kein Windows verwenden oder musst den PC vom Internet trennen. Das ist aber schon seit WindowsXP so, teilweise sogar schon vorher (da hats nur noch keine solchen Kreise gezogen und die allerallermeisten Nutzer wussten nichts davon).

Schalte alles an Telemetriedaten ab was Windows dir während der Installation aufschwatzen will (wie gesagt überall NEIN wählen^^) und das wars. Alles was Windows sonst noch funkt kannst du sowieso nicht sinnvoll unterbinden. Aber sofern du nicht auch sonst keinerlei Accounts irgendwo hast wie Steam, Origin, Uplay usw. und generell kein Smartphone hast, keine googledienste verwendest usw. - ist das, was Windows nach Hause telefoniert garantiert dein kleinstes Datenleck ;-)
Du sprichst mir aus der Seele :nicken:
 
Oben Unten