• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie bencht man richtig

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin ich wollte mal fragen ob es eine Regel gibt welche Programm beim Systemstart laufen und mit welchen man benchen kann ohne den Benchmark zu Breienfluss gibt es eine Regel nur Grafikkartentreiber und ... oder fährt Mann gleich im Abgesicherten Modus hoch?
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Mach doch zum Spaß mal einen Versuch im abgesicherten Modus. Du wirst dich wundern. :devil:

Ich bench immer mit gleicher Einstellung. Da der Bench nur für mich selbst einen Aussagewert hat, ist es egal was alles im Hintergrund läuft. Es muss nur immer gleich sein, damit vergleichbare Resultate entstehen.

Bei mir z.B. läuft der Virenscanner, das Inet und alle Dienste bzw. Launcher, die sich rechts unten eingenistet haben (nHancer, Winamp, Nero, irgendwas von Adobe usw.) Der Treiber aber immer auf Standard (Klick auf Treiberstandards wiederherstellen).
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Treiber, Rivatuner, ATI Tool und Fraps - mehr brauchts nicht :)
Natürlich später noch einiges mehr, zB Exel für Tabellen und Diagramme usw.

cYa
 
TE
Homer

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe mal im Abgesicherten Modus den cinebench R10 durch geführt und es ergab um einiges mehr Punkte als unter Windows obwohl ich viele Programm geschlossen habe
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Also ich habe mal im Abgesicherten Modus den cinebench R10 durch geführt und es ergab um einiges mehr Punkte als unter Windows obwohl ich viele Programm geschlossen habe

Es kommt drauf an, was Du benchen willst.
Im abgesicherten Modus eine Graka oder HDD zu benchen, ist ziemlicher Unsinn, da hier nur Standardtreiber geladen werden (wenn es um max. Punkte geht).

Des weiteren laufen nicht alle Benchmark-Programme im abgesicherten Modus.

Vorstellen kann ich mir, wenn Du zwei unterschiedliche Grakas testen willst, wo es nicht um max. Punktzahl geht, sondern nur um den Unterschied der Punkte.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Es kommt eben auch darauf an, was du darunter verstehst. Für mich heißt "richtig benchen" ein Ergebnis, dass nach meinen Möglichkeiten mit der Hardware das Maximum darstellt. Dazu gehört eben viel Aufwand davor mit frisch aufgesetztem Betriebssystem und was es zusätzlich eben so zum Durchtesten gibt ((Sub)timings, Strap, Tweaks etc.), für 3D dann eben noch mit Grafiktreibern inklusive und Austesten der Taktraten für jeden Benchmark seperat. Von extremeren Kühlmethoden rede ich hier noch nicht einmal, da gilt die Prozedur aber natürlich erst recht...
Wenn es dir allerdings darum geht, eine Komponente auszutauschen und du davor noch einmal alte Vergleichswerte haben willst, dann nimm ruhig dein Alltagssystem her. Schließlich wird das Nachfolgemodell unter den gleichen Bedingungen laufen.
 

2fink

Komplett-PC-Aufrüster(in)
erstmal in bios eine stabile übertaktung und erhöhte spannungen sauber einstellen. dazu je nach bedarf pcie-takt, speicherdivider,etc.

im windows direkt per "ausführen" die msconfig starten und den diagnose-boot-modus auswählen.

neustarten und dann nur die wichtigstens programme (clock-tool, graka-tool und eben den bench) starten und auf gute ergebnisse hoffen.

anmerkung1: erhöhte spannungen um unter windows, das letzte aus der cpu zu kitzeln ohne beim booten probleme zu haben
anmerkung2: kühlmethode: ich hab normal zum benchen noch ein paar 120er lüfter auf dem board extra. zum einen um ram und northbridge zu kühlen, zum anderen um beim benchen mit eiswasser das kondensat zu verringern
anmerkung3: statt abgesichertem modus immer den diagnose-boot-modus nehmen. gibt mehr punkte und man kann wirklich jedes programm benchen!


mfg
 
TE
Homer

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Erstmal danke für eure antworten also ich will auch das Maximale Rausholen aber ohne vorher windows neu zu installieren gibt es nicht über msconfig die Möglichkeit es so hinzukriegen das so ein Art neu installiertes Windöls startet?
 

2fink

Komplett-PC-Aufrüster(in)
diagnose-boot-modus... da läd er nur das geringst mögliche, kannst aber auch selber, wenn du dich damit beschäftigst, einstellen, was geladen werden soll und was nicht.

genaueres steht im ersten post von mir!
 
Oben Unten