• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Headset?

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Hall zusammen.
Ich würde mir gerne ein neues Headset zulegen, weiß aber nicht welches.
Es soll auf jedenfall ein komplett Set sein. Also kein Beyerdynamic in Verbindung mit einem Micro.
Desweiteren möchte ich gerne die Soundkarte vom PC nutzen. Habe eine Soundblaster xf-i mb3.
Ich hatte mal das Logitech g430 in die engere Auswahl genommen. Kann man über klinke an die Soundkarte oder über den USB Adapter der 7.1 simuliert anschließen. Kostet 50€.
Ich weiß das man dafür nicht viel verlangen kann. Aber ich glaube jedes geschlossene Stereo Headset ist besser als das was ich momentan habe. Leider habe ich bei ebay das Auktionsende verpasst. Dort wurde ein Sennheiser pc350 versteigert. Ist für 46€ weg gegangen.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Kingston Hyper x Cloud wäre das günstigste das ich noch empfehlen könnte. Bietet für die Preisklasse als Headset einen guten Klang und eine akzeptable Verarbeitungsqualität.

Warum willst du keine Kombi aus KH + Mic? Ein besseres P/L Verhältnis bekommste so sonst kaum.
Du kannst dir natürlich das Logitech nehmen, allerdings musst du dann Kompromisse bei der Audioqualität eingehen.

Was hast du überhaupt für ein Budget und nutzt du es nur zum zocken oder auch für Musik und co?
 
TE
G

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Also 80% zum zocken.
Warum keine Kombi? Wahrscheinlich wegen dem Komfort? Mehr als 100€ möchte ich eigentlich auch nicht ausgeben. Hab auch ein wenig bedenken das mit einem Ansteckmicro die Sprachqualität nicht so gut ist. Aber da hab ich keine Ahnung von. Für mich ist das alles Neuland.
Zuerst wollte ich eigentlich das astro A50 haben. Dann das A40. Aber die sind mir beide zu teuer. Mittlerweile bin ich von den USB Headset ab. Weil ich der soundkarte die Verwaltung überlassen möchte. Und ich Klinkenanschluß auch woanders anschließen kann
 

Klinge Xtream

Software-Overclocker(in)
Das empfohlene HyperX Cloud soll recht gut sein. Wenn du auf die Vorteile eines offenen Aufbaus Wert legst, kann man evtl. hier und da günstig ein QPad QH-85 schießen.
Ich bin mit dem QH-85 echt zufrieden.
 
TE
G

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Ob offen oder geschlossen ist auch noch eine Frage. Wie gesagt ich hab keine Ahnung von Kopfhörer. Es muss auch für Brillenträger geeignet sein. Die beiden vorgeschlagen Headset würde ich aber schon in Betracht ziehen.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Die Logitech Dinger taugen nix.
Fängt schon mit den furchtbaren Ohrpolstern an und hört beim schlechten Klang noch nicht auf.
Was genau meinst du mit Komfort? Kopfhörer plus Standmikro ist so ziemlich das komfortabelste?! Das Zalman Mic 1 liefert bei mir im Ts ebenfalls immer einen guten Klang, haben mehrere mit Superlux Hörern im Einsatz.
 
TE
G

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Hab mir gerade mal die superlux HD 681 Evo Kopfhörer angeguckt.
Was ist denn wenn das Micro auf dem Tisch steht? Man sitzt ja weiter weg und muss die Empfindlichkeit im ts erhöhen. Kommen dann keine Nebengeräusche von Beispielsweise der Tastatur rüber?
 

goomStar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was Komfort angeht, kann ich dem Cloud (besitze das I) wirklich absolut nichts absprechen. Wärmste Empfehlung meinerseits!
Auch klanglich mögen höchstens Kiddies ein "meine Beats haben aber mehr Bass-Bumms" fallen lassen, aber bitte... wer schon beats in einen ernsthaften Vergleich zieht xD
Meine Clouds hängen am ALC1150 des Z97X-UD3H und werden auch ordentlich getrieben.

Kleiner Bonus sind tatsächlich die (nicht ganz komfortabel) wechselbaren Earpads. Die Leder-artigen dichten wirklich extrem gut nach außen ab und lassen Dich in der Audiowelt versinken und mit den eher textilösen VelourPads kriegst Du wiederum prima Umgebungsgeräusche mit. Also eine eher offene/halb-offene Charakteristik.

Bei Alternate wie schon erwähnt grad für 64€ - https://www.alternate.de/Kingston-H...1608?campaign=Headset/Kingston+HyperX/1151608
"Falsch" machst Du mit HyperX Cloud I nichts. Bei weiteren Fragen, einfach drauf los!

(Für die Recherche-freudigen: vgl QH-85/QH-90, bzw. Takstar HI-2050 / Takstar Pro80)
 
TE
G

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Hätte da noch eine Frage zum Mainboard. Habe dieses hier GIGABYTE - Mainboard - Socket 1150 - GA-Z97MX-Gaming 5 (rev. 1.0)
Bekomme ich damit wie ich vermute einen guten surround Sound an Kopfhörer hin oder sollte ich doch lieber zu einen Headset mit USB soundkarte greifen. Dann würde das hyper Kingston x Cloud II in Frage kommen.
Habe jetzt auch herausgefunden das die qpad und Kingston baugleich sind. Werden wohl von Beyerdynamic entwickelt und jeder macht dann sein eigenes Design drauf.
Bin mir halt nicht sicher ob ein offenes oder geschlossenes.
Wenn offen bliebe nur das qpad 85.
Wenn geschlossen dann das qpad 90 oder hyper Kingston x Cloud.
Und wenn mit soundkarte das hyper Kingston x Cloud II
 

BlackNeo

BIOS-Overclocker(in)
Bekomme ich damit wie ich vermute einen guten surround Sound an Kopfhörer hin oder sollte ich doch lieber zu einen Headset mit USB soundkarte greifen. Dann würde das hyper Kingston x Cloud II in Frage kommen.

Das HyperX Cloud II ist Müll, da ist einfach noch ne 50ct USB-Soundkarte dabei, die maximal so gut wie ein ordentlicher Onboard-Chip ist. Onboard reicht erst mal fürs HyperX CLoud/QH-85, ne Xonar DGX/U3 wäre trotzdem ne gute Investition.

Habe jetzt auch herausgefunden das die qpad und Kingston baugleich sind. Werden wohl von Beyerdynamic entwickelt und jeder macht dann sein eigenes Design drauf.

Das lese ich inletzter Zeit immer öfter, wer hat diesen Schmarrn in die Welt gesetzt? Die Dinger basieren auf dem Takstar Hi2050 (offen) bzw. Takstar Pro80 (geschlossen). Das sind gute Plagiate von Beyerdynamic DT990 bzw. DT770. Beyerdynamic selbst hat damit absolut nichts zu tun.

Wenn geschlossen dann das qpad 90 oder hyper Kingston x Cloud.

Das HyperX Cloud hat Velourspolster dabei, die hat das QH90 nicht. Das HyperX Cloud ist deshalb besser, das QH90 würde ich nicht kaufen.
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Hab auch ein wenig bedenken das mit einem Ansteckmicro die Sprachqualität nicht so gut ist.
Und woher kommen die bedenken? Irgendein technischer Hintergrund?

https://www.youtube.com/watch?v=5ezfCKxBoFs

Hier mal vorspulen. Ein Zalman mix1 für 4,50€~ klingt meiner Meinung nach DEUTLICH besser/sauberer/natürlicher als das Mikro vom 120€ Logitech g930.

Das HyperX 2 macht zur Zeit noch weniger sinn, weil das 1er von 76€ auf 65€~ runter ist. Wodurch es noch verlockender ist.
 
TE
G

Gizmolol

Schraubenverwechsler(in)
Hab mir gerade mal die superlux HD 681 Evo Kopfhörer angeguckt.
Was ist denn wenn das Micro auf dem Tisch steht? Man sitzt ja weiter weg und muss die Empfindlichkeit im ts erhöhen. Kommen dann keine Nebengeräusche von Beispielsweise der Tastatur rüber?
Daher kommen meine Bedenken mit der Sprachqualität
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Also ich nutze das Samson Go-Mic.
Das ist recht empfindlich aber beschwert hat sich bisher keiner (ausser wenn ich in der Küche mit der Kaffeemühle loslege).
Ich finde es sehr angenehm einfach labern zu können, ohne mir Gedanken zu machen ob man mich noch hört.
Wenn dir sowas nicht gefällt dann nimm das Ansteckmikro von Zalman.
Haben bei mir mehrere im TS und ich kann nix schlechtes darüber sagen....
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Daher kommen meine Bedenken mit der Sprachqualität

Das Zalman mic1 wird am Kopfhörer kabel angebracht. Also eig recht nah am Mund. Ich hatte es ein jahr lang am Tastaturkabel (einer nicht ganz so leisen Sidewinder X4), und es hat geklappt. Konnte tippen ohne dass es im TS ausgelöst hat, aber von der stimme schon.
 
Oben Unten