• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welcher 4k-TV?

ThideX

Schraubenverwechsler(in)
Ton und HDMI Anschlüsse sind mit relativ egal, ich steuere meinen Sound über einen AVR.

Mir ist in dem Fall nur Bildqualität, HDR/Dolby Vision, lokal dimming und zukunftssicherheit wichtig.

Wofür soll der tv genutzt werden?
Hauptsächlich für Filme und serien, aber auch für gelegentliches zocken am PC.

Deutsches tv kann hier außer acht gelassen werden, warum?
Zu viel werbung und schlechte Bild Qualität, egal wie gut die Hardware ist. Schlechtes Signal bleibt schlechtes Signal!

Nicht wundern, es werden keine QLED tvs genannt, warum?
Samsung wird wohl ab 2021 keine QLED tvs mehr herstellen und wollen stattdessen Quantum Dot OLED Panels herstellen.
Deswegen warum einen QLED tv kaufen wenn schon in 2 Jahren eh ein Auslauf Modell sein wird wie Röhren tvs.

Meine tvs in der engeren Auswahl:
LG 65SM9800 | 65“ | NanoCell 4K TV | Dolby Vision™ & Dolby Atmos(R) | LG Deutschland
LG OLED65C9 | 65 | OLED 4K TV | Dolby Vision™ & Dolby Atmos(R) | LG Deutschland

Wer hier noch andere tv vorschläge hat oder keines dieser geräte kaufen würde, kann ja gerne hier schreiben.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
an dem Oled kommt halt nichts heran. habe selbst einen gibt kein besseres bild ist unmöglich. alle anderen techniken verwenden hintergrundbeleuchtung so das die pixel von hinten angeleuchtet werden. bei oled lkeuchten die pixel selbst sodas man zu 100% die beste ausleuchtung hat und nichts ausgewaschen aussieht und natürlich ein unendlicher schwarzwert
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Da bei den LGs die Zwischenbildberechnung nicht so gut sein soll, empfehle ich einen Sony AF8/9 oder Panasonic FZW 804/954. OLED ist ein Muß, das sage ich nach 4 (hochpreisigen) LED TVs.
 
TE
T

ThideX

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten und eure Meinungen, ich werde mir mal die OLED tvs von Sony und Panasonic anschauen.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Vom Bild her tun sich Sony und Panasonic nichts, der größte Unterschied ist Sony setzt auf Dolby Vision und Panasonic auf HDR 10+. Was sich durchsetzt kann man noch nicht sagen. Aber jede neue Netflix Serie hat Dolby Vision und viele Filme bei Apple TV haben auch Dolby Vision. Bei den UHD Blu-Rays ist HDR 10 noch am verbreitetsten.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Nicht wundern, es werden keine QLED tvs genannt, warum? Samsung wird wohl ab 2021 keine QLED tvs mehr herstellen und wollen stattdessen Quantum Dot OLED Panels herstellen. Deswegen warum einen QLED tv kaufen wenn schon in 2 Jahren eh ein Auslauf Modell sein wird wie Röhren tvs.
Komische Sichtweise. Welche Rolle spielt es denn wenn du heute einen guten TV kaufst, ob und wie seine Technik in der Zukunft weiter entwickelt wird? Als der LCD-Bildschirm auf den Markt kam, waren gute Röhrenmonitore trotzdem immer noch besser - und sind es tlw. heute noch, selbst wenn sie 20 Jahre als sind. Wenn du dir heute einen Fernseher mit einem sehr guten Bild kaufst, wird das Bild ja nicht auf einmal schlechter, wenn der Hersteller in 2 Jahren eine andere Technik verwendet.

Wie dem auch sei, ich würde mir jedenfalls mal die Q90R von Samsung anschauen (Quantum Dot):

Samsung GQ55Q90R

Samsung GQ65Q90R

Test: Samsung Q90/Q90R QLED Review (QN65Q90R, QN75Q90R, QN82Q90R) - RTINGS.com

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Seit diesem Jahr unterstützt Panasonic sogar HDR10+ UND Dolby Vision. Wüsste jetzt nicht welcher Hersteller das sonst bietet. :)
Leider gibt es aber HDMI 2.1 in Verbindung mit OLED momentan nur bei LG.

Ob jetzt OLED oder QLED würde ich nach den Gewohnheiten entscheiden.
Wenn man meist bei wenig Raum Beleuchtung schaut, ist OLED massiv im Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Achja, stimmt Panasonic fährt inzwischen auch zweigleisig. Das habe ich vergessen. Aber ich glaube auch LG unterstützt beide HDR Formate. Und HDMI 2.1 braucht man im Moment noch nicht. Gibt eh noch keine Geräte (Player, Konsolen usw.) die das haben.
 
TE
T

ThideX

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir gerade einige bild vergleiche angesehen, ich muss sagen der LG und Panasonic, hat mir bei weitem nicht so gut gefallen wie der Sony A9 das Bild ist wirklich Atemberaubend.
Schönere und sattere Farben mehr und schärfere Details, bessere kontraste und scheinbar bessere HDR nutzung.

Wegen QLED TV hätte ich vielleicht mehr eingehen sollen als nur meine aussage das die Technik in 2 Jahren eh eingestampft wird.
Es geht mir eher darum das wie bei einem Normalen LED fernseher die Hintergrundbeleuchtung als sehr störend empfinde wie auch fehlendes sattes Schwarz.
Es gibt noch mehr Gründe, aber auf die ich jetzt eher nicht eingehen möchte, dann kann ich gleich ein Buch Schreiben.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)

P2063

Software-Overclocker(in)

Ich würde sagen die Einsatzbereiche der beiden Techniken sind auch unterschiedlich, beide haben ihre Vor- und Nachteile. Es kommt stark auf die Umgebung an in der man welche Inhalte mit welchem Anspruch schaut.

(Q)LED: höhere maximale helligkeit - würde ich kaufen wenn hauptsächlich im hellen Wohnzimmer das ganz normale Tagesprogramm läuft.
OLED: besserer Schwarzwert, kein Clouding/Haloeffekt - würde ich kaufen wenn man im ohnehin abgedunkelten Heimkino sitzt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Dual Layer LCD soll noch besser als Oled sein, da Oleds bei weitem nicht so hell werden können wie normales LCDs. Clouding Effekte habe ich bei Oleds auch schon gesehen. Ich würde auch zwischen Qled und Oled entscheiden. Die normalen LCDs der anderen Hersteller sind nicht so besonders.

Achso...Rtings würde ich mir nicht antun. Die vergeben fast immer Bestnoten...Tun leider viele Magazine, weshalb ich nur noch ab und zu Digitalfernsehende auf YouTube schaue.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

colormix

Guest
Dual Layer LCD soll noch besser als Oled sein, da Oleds bei weitem nicht so hell werden können wie normales LCDs. Clouding Effekte habe ich bei Oleds auch schon gesehen. Ich würde auch zwischen Qled und Oled entscheiden. Die normalen LCDs der anderen Hersteller sind nicht so besonders.
.

und wer baut so was Hersteller ?
ich suche auch ist aber nicht so dringend.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Ich hab mal ein paar Beiträge entfernt. Bitte beim Thema bleiben, oder nen eigenen Thread aufmachen.
Achso...Rtings würde ich mir nicht antun. Die vergeben fast immer Bestnoten...
Man soll bei solchen Test-Seiten auch nicht auf die Noten achten, sondern auf die Testergebnisse/Zahlen/Bilder (= Vergleiche). ;)
 
C

colormix

Guest
Das mit den Bildern und verglichen kannst z.t ganz knicken die sind Alle auf Werkseinstellungen und manche schlecht und manche etwas besser vor einstellt .
Bei den Tests steht auch meist nie bei ob da wer nachträglich bei den Einstellungen Hand angelegt hat.
Alle Kunden Bewertungen lesen ist manch mal ganz Hilfreich , noch besser selber an kucken alles ausprobieren da hat auch kein Verkäufer was dagegen .
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Das mit den Bildern und verglichen kannst z.t ganz knicken die sind Alle auf Werkseinstellungen und manche schlecht und manche etwas besser vor einstellt .
Bei den Tests steht auch meist nie bei ob da wer nachträglich bei den Einstellungen Hand angelegt hat.
Alle Kunden Bewertungen lesen ist manch mal ganz Hilfreich , noch besser selber an kucken alles ausprobieren da hat auch kein Verkäufer was dagegen .

Seit wann testet rtings bitte mit Werkseinstellungen?
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Nah dann warten wir mal ein bisschen die Preise fallen sicherlich noch .
Ich bin im Moment am überlegen ob ein Laser-Beamer eine vernüftige Alternative wäre. :huh:
Hab mich aber in die Materie noch nicht eingelesen. Hat jemand hier bereits Erfahrungen damit gemacht? Denn wer weiß wann die TVs wirklich Serienreif sind.
 

Atzinator

Kabelverknoter(in)
Ich habe genau das gleiche Problem und tendiere eher zu dem LG - sehe allerdings momentan nicht den Mehrwert von 600€ im C9 statt einfach den C8 zu nehmen. Auf HDMI 2.1 kann ich getrost verzichten - dann hat die PS5 eben keine 120fps bei 4k sondern nur 60fps :). Gibt bestimmt eh kaum Spiele, die das schaffen. Hat sonst jemand nennenswerte Nachteile parat?

Vielen Dank!
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Ich habe genau das gleiche Problem und tendiere eher zu dem LG - sehe allerdings momentan nicht den Mehrwert von 600€ im C9 statt einfach den C8 zu nehmen. Auf HDMI 2.1 kann ich getrost verzichten - dann hat die PS5 eben keine 120fps bei 4k sondern nur 60fps :). Gibt bestimmt eh kaum Spiele, die das schaffen. Hat sonst jemand nennenswerte Nachteile parat?

Vielen Dank!

Ja, es fehlt vrr im c8 und darauf würde ich nicht verzichten wollen....das wird wichtig für die neuen Konsolen (und die Xbox ohne x jetzt schon) und die nächsten pc Karten Generationen.

Hab heute den Samsung 75GQ950R für 2300€ als mega Schnäppchen geschossen :D! Hat sich also erledigt!

Wo bitte hast du den 8k Fernseher in 75" für das Geld "geschossen"?
Der kostet in der Regel 6000€

Wer verkauft sowas für 2300?


Kann ich nicht glauben. Abzocke?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten