• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welchen I/O-Hub nutzt dein Mainboard? (4Q2019)

Welchen I/O-Hub nutzt dein Mainboard?

  • AMD: alter/anderer Chipsatz (bitte angeben)

    Stimmen: 2 0,3%
  • AM3/+: AMD 800-/900-Serie

    Stimmen: 12 2,0%
  • FM1/2/+: AMD A4x/5x/6x/7x/8x

    Stimmen: 2 0,3%
  • AM4: AMD A/B/X300

    Stimmen: 2 0,3%
  • AM4: AMD A320

    Stimmen: 0 0,0%
  • AM4: AMD B350

    Stimmen: 28 4,6%
  • AM4: AMD X370

    Stimmen: 72 11,9%
  • AM4: AMD B450

    Stimmen: 50 8,2%
  • AM4: AMD X470

    Stimmen: 69 11,4%
  • AM4: AMD X570

    Stimmen: 122 20,1%
  • TR4: AMD X399

    Stimmen: 11 1,8%
  • Intel: alter/anderer Chipsatz (bitte angeben)

    Stimmen: 12 2,0%
  • 1366: Intel X58

    Stimmen: 4 0,7%
  • 1156: Intel 5?-Serie

    Stimmen: 3 0,5%
  • 1155: Intel 6?-/7?-Serie

    Stimmen: 34 5,6%
  • 2011: Intel X79

    Stimmen: 10 1,6%
  • 1150: Intel 8?-/9?-Serie

    Stimmen: 33 5,4%
  • 2011-v3: Intel X99

    Stimmen: 16 2,6%
  • 1151 (SKL): Intel H110/B150/B250

    Stimmen: 1 0,2%
  • 1151 (SKL): Intel H170/H270

    Stimmen: 3 0,5%
  • 1151 (SKL): Intel Z170/Z270

    Stimmen: 43 7,1%
  • 1151 (CFL): Intel H310

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1151 (CFL): Intel B360

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1151 (CFL): Intel H370

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1151 (CFL): Intel Z370

    Stimmen: 23 3,8%
  • 1151 (CFL): Intel Z390

    Stimmen: 41 6,8%
  • 2066: Intel X299

    Stimmen: 11 1,8%
  • anderer Hersteller (bitte angeben)

    Stimmen: 1 0,2%
  • spiele nur mobil (bitte angeben)

    Stimmen: 2 0,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    607
  • Umfrage geschlossen .
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Wenigstens gehöre ich noch nicht zu Intel: alter/anderer Chipsatz.

Z68 mit momentan immerhin 20% :P
 
B

Bongripper666

Guest
[x] spiele nur mobil

In meinem Custom Clevo Laptop werkelt ein HM175 (i7-7700HQ, Kaby Lake-H).
 

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Habe mich "damals" mit meinem R5 1600 zusammen für ein B350 Brett von ASUS entschieden, und hab keinen Grund zum klagen.:cool:
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Das Dinge wird bei mir immer "Chipsatz" heißen, genauso wie Tempo und Zewa sich in mein Namensgedächtnis eingebrannt haben.
Ich kenne auch sonst niemanden der mich jemals gefragt hätte, welchen "I/O-Hub" ich habe. Das versteht vom Sprechen her doch niemand, da würde sicher jeder erstmal fragen "was für´n Ding?!" :ka:
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Das Dinge wird bei mir immer "Chipsatz" heißen, genauso wie Tempo und Zewa sich in mein Namensgedächtnis eingebrannt haben.
Ich kenne auch sonst niemanden der mich jemals gefragt hätte, welchen "I/O-Hub" ich habe. Das versteht vom Sprechen her doch niemand, da würde sicher jeder erstmal fragen "was für´n Ding?!" :ka:

Geh in die nächstbeste Fußgängerzone und Frage die Leute nach ihrem "Chipsatz". Da wirst du auch "was für'n Ding" oder alternativ "was auf'e Fresse" zurückbekommen. ;-)
Ein "Satz" ist aber nun einmal immer eine Zusammenstellung von Dingen und moderne I/O-Hubs sind nur noch ein einzelner Chip. Und dessen Funktionsumfang liegt teilweise unter dem einer klassischen Southbridge, sodass auch eine inhaltliche Abgrenzung von den "Chipsätzen" der 775-und-früher-Serie angebracht ist.

Ich gebe aber zu, dass wir uns diese Differnzierung auch gespart hätten, hätte nicht zwischendurch andere darauf bestanden, dass das "PCH" und "FCH" heißt, nur um in letzterem Fall wieder zu "Chipset" zurückzukehren. :-(
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Das Dinge wird bei mir immer "Chipsatz" heißen, genauso wie Tempo und Zewa sich in mein Namensgedächtnis eingebrannt haben.
Ich kenne auch sonst niemanden der mich jemals gefragt hätte, welchen "I/O-Hub" ich habe. Das versteht vom Sprechen her doch niemand, da würde sicher jeder erstmal fragen "was für´n Ding?!" :ka:

Wir sind doch aber hier bei den Profis :D
Gruß T.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin derselben Meinung, Chipsatz hat sich eingebrannt und sich als allgemeiner Überbegriff etabliert, das ist dasselbe wie mit BIOS, EFI/UEFI schreibt auch kaum jemand.
Auch Geizhals schreibt Chipsatz, das machen sie weil sie genau wissen das jeder sofort weiß was gemeint ist.
Ich sehe genau Null Grund um dies ändern zu wollen.
Wir sind doch aber hier bei den Profis
Ja, das bedeutet aber noch lange nicht das man alles übernehmen muss, die Mehrheit entscheidet was in den allgemeinen Sprachgebrauch über geht. Entweder man akzeptiert die Realität oder man macht sich selbst kleiner, ist dasselbe wie mit Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte, schreibt auch kein Schwein.
 

Daddioandre

Kabelverknoter(in)
Bin derweil ein bislang zufriedener B350 Nutzer.
Ob nun I/O Hub oder Chipsatz, GB oder GiB... solange wir noch über PCs reden ist doch alles i.O.
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
X570, allerdings noch nicht in Betrieb.
Da ich nun auch nicht auf den St. Nimmerleinstag warten will, werde ich mir einen Ryzen 3900X holen, falls bis in spätestens 4 Wochen der 3950X immer noch nicht lieferbar ist.
 

BojackHorseman

Freizeitschrauber(in)
Geh in die nächstbeste Fußgängerzone und Frage die Leute nach ihrem "Chipsatz". Da wirst du auch "was für'n Ding" oder alternativ "was auf'e Fresse" zurückbekommen. ;-)
Ein "Satz" ist aber nun einmal immer eine Zusammenstellung von Dingen und moderne I/O-Hubs sind nur noch ein einzelner Chip. Und dessen Funktionsumfang liegt teilweise unter dem einer klassischen Southbridge, sodass auch eine inhaltliche Abgrenzung von den "Chipsätzen" der 775-und-früher-Serie angebracht ist.

Ich gebe aber zu, dass wir uns diese Differnzierung auch gespart hätten, hätte nicht zwischendurch andere darauf bestanden, dass das "PCH" und "FCH" heißt, nur um in letzterem Fall wieder zu "Chipset" zurückzukehren. :-(

Torsten, Dir ist aber schon klar, dass Umfragen immer disjunkt (trennscharf) und (valide) gültig sein müssen? Das erhält man nur, wenn man seine Frage-Items an die Zielgruppe anpasst, selbst in special interest-Foren wie PCGH.

Ich wollte bei der Frage I/O-Hub spontan unter den Schreibtisch kriechen um zu schauen, wieviele USB-Ports ich habe.

Insofern ist Chipsatz als geläufige Bezeichnung in jedem Fall der richtige Terminus für eine Befragung. Da es für die User überhaupt keine Rolle spielt, was der Chipsatz selbst steuert. Da der User selbst an der Funktion nichts ändern kann, wohl aber wird die Befragung völlig entwertet, wenn der User mit dem Begriff I/O-Hub nichts anfangen kann und demzufolge eigentlich „Weiß nicht“ antworten müsste.

Btw. Chipsatz? X570
I/O-Hub? Keine Ahnung
 
B

Bongripper666

Guest
Spätestens mit Blick auf die Antwortmöglichkeiten sollte aber klar sein, worum es geht. Wobei ich die Argumentation "Pro-Chipsatz" absolut nachvollziehen kann. I/O Hub nutzt im Alltag fast niemand.

Es kann natürlich sein, dass ein paar Nutzer erst gar nicht den Thread aufgrund des Titels aufrufen. Aber die Zahl dürfte sehr übersichtlich sein und auch das Ergebnis nicht verfälschen.
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Die Umfrage richtet sich, naturgemäß, primär an PCGH-Konsumenten und da wir seit rund drei konsequent "I/O-Hub" als Sammelbezeichnung im Heft wählen und schon weitaus länger "Chipsatz" vermeiden (Minimum 5 Jahre, könnten aber durchaus schon 10 sein), kann ich davon auszugehen, dass die Leser den Begriff zumindest kennen. Das der ein oder andere darüber stolpert, weil aus anderen Medien eine sachlich falsche Bezeichnung gewöhnt ist, kann durchaus sein – aber das man kurz nachdenken muss, hindert einen ja nicht daran, im Anschluss die Frage zu beantworten. Wer das Wort in der Überschrift wirklich zum ersten Mal bemerkt, findet die Erklärung ohnehin im Startpost.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Noch immer ein Z97, und daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Frühstens Mitte/Ende nächsten Jahres, wahrscheinlicher ist momentan aber 21/22, das eine neue Plattform bei mir ansteht.
Bin mit der CPU-Leistung nämlich noch zufrieden, und eine höhere CPU-Leistung würde in den meisten Fällen durch die GPU ausgebremst werden.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
[X] AM4: AMD X570

Eigentlich noch einen X99 aber das Aorus Master liegt schon bereit. Lange sollte es ja nun nicht mehr dauern bis mein 3950X endlich erscheint...
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
370X -auch mit Ryzen 3000
Weil es keinen Vorteil für mich gäbe,zum Zocken und zum Rendern. 2022 eventuell.

Einzig die USB2.0 Steckplätze auf dem Board sollten sich mal vermehren wenn die Hersteller für Peripherie nicht langsam umdenken. Der Interne Aqua Computer USB2.0 Hub HUBBY7 funktioniert nähmlich nicht so toll mit seinem einreihigen USB 2.0 Stecker wenn z.B. ein Stinknormales Gerät wie das Corsair Node Pro(LED) allein schon den Vollen Stecker benötigt um erkannt zu werden. Die anderen 12von 17 USB Anschlüsse sind ehr Überflüssig für mich wie PCIe 4.0 und zusätzliche Lanes.
 

Strikeeagle77

Komplett-PC-Aufrüster(in)

Respekt, meine A8-3870K läuft auch noch beim Schwager auf Sapphire A75 Board, aber ist halt aufgrund der Rechenleistung und der I/O hub Basis bei mir schon länger rausgeflogen.
Schön zu lesen.

Bei mir noch ein H170 gepaart mit i7-6700k und 16GB DDR3, wobei die CPU zwischenzeitlich von i5-6500 aufgerüstet wurde.
 
1

10jpr

Guest
Aber macht in verbindung mit Nvidia irgendwie bei mir nur Probleme über das _Bios kommt das System die halbe Zeit nicht hinaus, deswegen ist jetzt wieder ein Am3 System aktiv:
MSI 790FX-GD70 mit einem Athlon 620

10 Jahre alt aber funktioniert einwandfrei, Plug '& Play so zu sagen ;)
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Trotz X570-Verfügbarkeit ein X470-Board gekauft und froh es getan zu haben.
- in der Leistungsklasse viel günstiger
- 10+2 Phasen, hochwertigste Komponenten, Aorus-RGB
- keine Leistungsnachteile bei CPU & RAM
- EKWB Monoblock vorhanden (Klick auf Signatur)
- kein Chipsatzlüfter
- keine PCIe4.0-Geräte in Planung

10/10 would buy again.
 

Teamworks

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[X] Intel X299

Bei dem was es gekostet hat muss es noch bis min. 2030 bei (diversen) Nachnutzern laufen, ich selbst werde mich so um 2022 davon trennen.
 

nevs2k

Kabelverknoter(in)
[X] AM4: AMD X570

X570 im Hauptrechner in Verbindung mit einem Ryzen 7 3700X, Chipsatzlüfter stört in keinster Weise, springt selten an! :D

B350 im Zweitrechner im Zusammenspiel mit einem Ryzen 5 3600 ohne Einbußen, mittlerweile die 3. Generation der Ryzen CPUs auf dem MSI B350 Tomahawk am Laufen! :daumen:
 

deady1000

Volt-Modder(in)
[X] Intel: alter/anderer Chipsatz: 1150 / Z97

Dank Wasser läuft der
4670 super mit 4,5GHz
Mein ehemaliger i5 4670K hat bei 4.0GHz dicht gemacht.
4.2GHz waren selbst mit 1.4V nie drin. :(
Wassergekühlt war er damals allerdings noch nicht.
Der i7 4770K hat dann die 4.4GHz unter Wasser mit 1.4V gehalten.

Hast einen guten Chip!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten