• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welche repeater soll ich kaufen?

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute, ich brauche gutes Internet im anderen Zimmer, ich habe eine 250mbits Leitung und 25 Upload und ich möchte gerne wissen welche repeater ich kaufen soll und wie viele ich brauche. Heißt das ich brauche 1 der mit dem Router verbunden ist und 1 der mit dem PC verbunden ist? Ich habe mir gestern eine Powerline gekauft den fritzbox powerline 1260e und mein internet war richtig schlecht im Zimmer. Habe ein Vodafone Router. Preis: 140 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Alex
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Powerline ist Kacke, da du andere Frequenzbänder massiv störst und du dort auch gestört wirst, einerseits vom Rundfunk/Amateurfunk, andererseits von schlecht entstörten Geräten. Also kein Wunder, dass das nicht so ttu wie du willst.

Du wirst es zwar ungern hören, aber die einzig gescheite Lösung ist Netzwerkkabel. Kann man z.B. unter den Fußbodenleisten unterbringen.

Repeater sind auch Kacke, da da die Latenz höher wird.
Da wo der Repeater aufgestellt wird muss dein WLAN noch gut empfangbar sein und dann muss der Repeater ein gutes Signal in dein Zimmer liefern können. Stelle dazu eifnach mal den vorhandenen WLAN-AP (Router) an verschiedene Stellen in der Wohnung und teste die Signalstärke und die Übertragungsrate (im internen Netzwerk). Dann schaust du, ob am temporären Standort des AP überhaupt das WLAN vom normalen Standort des Router hinkommt.
Bitte erwarte nicht, dass so ein WLAN mit Repeatern geringe Latenzen für Echtzeitanwendungen wie Spiele oder VoIP bietet. Es wird spürbar langsamer sein.

PS: Verlege Netzwerkkabel und du hast Ruhe.
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
ja aber mein zimmer ist sehr weit weg und ich brauche dort gutes internet. ich meine so ein ultra langes kabel sieht unschön aus falls es sowas gibt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Gibt es "sehr weit weg" und "ultra lang" auch als SI Einheit wie Meter?
Generell geht durch WLAN AC/WiFi 5 schon ordentlich was durch. Vielleicht reicht auch schön ein anständiger Empfänger am PC ganz ohne Repeater.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Ich geh jetzt mal nicht davon aus, dass sein Zimmer über 100m vom Router entfernt ist, denn das wäre die grobe Maximallänge eines Netzwerkkabels. Die ganze Sache kann natürlich auch mit WLan funktionieren, aber dafür haben wir einfach zu wenig Informationen.
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Nur so als Frage hast du den Pc dann per Wlan ans Dlan(schlechte Lösung) angebunden oder Router>Dlan>Pc?
Dlan ist stark von den Leitungen abhängig. Heißt Steckdosen durchprobieren,selbst wen sie nebeneinander sind.
Keine Steckdosenleisten benutzen.
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
ich habe einmal die steckdose mit dem router verbunden und einmal die steckdose mit dem pc verbunden natürlich mit lan kabel was in der verpackung drin war. Habs probiert und hab die geschwindigkeit getestet. Die Ergebnisse: 30mbits und 50 ping. Ich habe eine 250mbits Leitung und 25mbits upload. Die Steckdose ist auf keinen Fall schlecht was ich hier angegeben hab. War das ein Fehlkauf dass ich powerline gekauft habe statt repeater? Problem ist wenn ich den Kabel direkt mit dem Router verbinde dann sieht das unschön aus.

Die Idee mit dem repeater war dass mir ein Mitarbeiter von Vodafone empfohlen hat, er hat gesagt das ich das zurückschicken soll was ich mir gekauft habe und stattdessen mir ein repeater hole. Ich möchte gerne von euch wissen ob ich mir ein repeater holen soll oder nicht. Mein Router ist im Wohnzimmer, direkt nebendran ist die küche und dann mein Arbeitszimmer also nicht weit. Sorry für die Falschinfo. Da war ich zu müde um diese uhrzeit.

Das nächste Problem ist ich kenne mich mit WPS nicht aus oder andere Alternativen. Ich weiß nicht mal was WLAN AC bedeutet. Ich kenne mich mit sowas nicht aus wie das funktionieren soll. Ich kann mir gut vorstellen dass das einfach ist und es einfach einzustellen ist aber ich war früher immer direkt mit dem Router verbunden und das heute noch. Ich weiß ich bekomme die beste Geschwindigkeit wenn mein pc mit der lankabel direkt mit dem router verbunden ist.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Und da hast du kein ordentlichen Wlan Empfang mehr in deinem Zimmer, wenn nur die Küche dazwischen ist?
Hat dein PC überhaupt Wlan?
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
Ja wenn ich am handy bin ist mein wlan sehr gut aber ohne die steckdosen habe ich kein wlan und mit den Steckdosen habe ich echt schlechtes internet. Wenn mein lankabel direkt mit dem Router und den pc verbunden ist, dauert es bis Red Dead redemption 2 installiert ist nur 1 Stunde und wenn mein lankabel mit der Steckdose verbunden ist 12 Stunden.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Also zusammengefasst:
- Du hast in deinem Zimmer kein Wlan, außer du hast die Dlan Dinger eingesteckt
- Bedeutet dass WLan vom Router reicht nicht in dein Zimmer
- Dein PC hat vermutlich kein Wlan, sondern muss irgendwie per Kabel verbunden werden

Ist das so richtig?
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Dann wirds echt kompliziert.
Vorrausgesetzt dein PC muss per Kabel dran, brächtest du in deinem Zimmer nen Repeater mit LAN Ausgang. Der fängt das Wlan ein und gibt es per LAN an den PC weiter. Bringt aber nichts, wenn in deinem Zimmer kein Wlan mehr vom Router empfangen werden kann, denn das braucht der Repeater, sonst kann er nichts weiter geben.
Man bräuchte also noch einen Repeater dazwischen (Küche) welche das Wlan an den Repeater in deinem Zimmer durch schleift. Das geht dann aber schon stark in Richtung Pfusch und die Datenrate damit ist auch fraglich.

Alternativ, nur einen Repeater in die Küche, um für Empfang in deinem Zimmer zu sorgen und dem PC ne Wlan Karte oder Stick spendieren.
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
gehen wir davon aus der router kann das wlan im zimmer empfangen brauche ich dann 2 repeater oder nur 1 und wenn ich nur 1 brauche wie soll mein pc wlan bekommen
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ok .. noch mal ganz von Anfang da ich kopfschmezen kriege wenn ich den Kram hier lese weil teils anneinander vorbei geredet wird.

Wichtigste Frage die geklärt werden muss : HAT der PC selbst WLAN oder nicht ? D.h. : Hat er NUR! LAN Anschluß und basta oder kann er SELBST WLan ?

Wenn NEIN (Kein WLan) -> Repeater macht NULL Sinn !! Kauf nen (guten) USB-WLan Stick (mit Antenne dran) und der Käse ist gegessen !

An ein JA zu der Frage glaube ich irgendwie nicht .... aber selbst dann würde EIN Repeater ausreichen der das Signal verstärkt das es am PC ankommt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@NatokWa Ist doch längst alles geklärt:
WLAN kommt ohne Repeater nicht im Zimmer an und der PC hat keinen WLAN-Empfänger.
Ergo Repeater und Empfänger kaufen (solang das Kabel keine Option ist).
wenn geht dann irgendwas bei media markt. budget: 140 euro
Beide Teile einzeln sollte es auch bei MM geben. Bzw. sehr ähnliche Modelle:
Mit dem Budget könntest du natürlich auch auf AVM mit noch etwas mehr Bandbreite gehen:
Der Mesh Repeater kann aber seine Vorteile nur richtig ausspielen wenn er an einem AVM Router läuft. Über die Vodafone Box bleibt er ein "dummer' Repeater.
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
brauche ich 2 repeater oder 1? normalerweise 2 oder? das ist ganz wichtig zu wissen. wenn ich nur einen brauche wie schließe ich den an damit mein pc wlan bekommt
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
brauche ich 2 repeater oder 1? normalerweise 2 oder? das ist ganz wichtig zu wissen. wenn ich nur einen brauche wie schließe ich den an damit mein pc wlan bekommt
Ein Repeater sollte reichen, wenn du einen 2. brauchst um das Signal vom 1. Repeater zu verstärken wird das ganze noch beschissener.
Entweder der PC hat ein WLAN-Modul (kannst du am PC WLAN schon nutzen?) oder du brauchst eines.
Manche Repeater haben aber auch einen Ethernet-Port, dann kann man den nutzen und eventuell direkt von da zum PC kommen (dann muss ein Kabel vom Repeater zum PC gelegt werden).
Sonst kaufst du einfach einen WLAN-Stick oder eine PCI/PCIe-Karte.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hier stand Mist nachdem ich nochmal alles SEHR genau gelesen habe hier die Korrektur bzw. löschung ..... trotzdem bleiben einige Aussagen vom TE sehr wiedersprüchlich und Schwammig inkl. der Aussage in Sachen WLan Empfang am Handy.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Also wo ich mir nachwievor nicht sicher bin:
- Ob der PC bereits Wlanfähig ist
- Ob das Wlan vom Router bis ins Zimmer reicht

Irgendwie waren die Aussagen dazu immer zu unpräzise.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde mal vehaupten, dieser Thread ist das Paradebeispiel dafür, wie so ein Thread nicht aussehen sollte...

Keine vernünftigen Sätze vom TE, wiedersprüchliche Aussagen, nicht mal ansatzweise in der Lage dss geschriebene auch einfach mal verstehen zu wollen und keinerlei Rückmeldung an die Hilfeleistenden...
 
TE
M

Madenzertreter

Schraubenverwechsler(in)
wenn ich das thema nicht verstehen würde dann hätte ich auch nicht geschrieben: ,,hat sich schon alles erledigt."
Ich habe mich bedankt für die Hilfe und für die Antworten. Das Thema ist gegessen.
statt vehaupten heißt es behaupten.
 

narcosubs

Freizeitschrauber(in)
Was Körschgen meint, ist, dass sich unter ,,hat sich schon alles erledigt." keiner etwas vorstellen kann. Das kann z.B. bedeuten, "Ich habe das Projekt WLAN aufgegeben", oder "Ich habe mir jetzt dies und das gekauft und damit läuft es jetzt" oder etwas anderes.
Menschen, die anderen im Forum helfen, haben aber gerne eine Rückmeldung, ob und auf welche Weise das Problem gelöst wurde. Außerdem können dann andere Hilfesuchende mit ähnlichen Problemen von deiner Lösung profitieren.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
wenn ich das thema nicht verstehen würde dann hätte ich auch nicht geschrieben: ,,hat sich schon alles erledigt."
Etwas verstehen und etwas erledigen sind zwei völlig unterschiedliche Dinge und haben im Grunde nichts miteinander zu tun.

Aber Hauptsache sofort auf einem Rechtschreibfehler herumreiten während man selber nicht in der Lage ist, auch nur einen einzigen Satz aus mehr als 5 Wörtern fehlerfrei zu formulieren, ganz großes Lob.
 
Oben Unten