• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche GTX 1080 (gebraucht)

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Guten Abend,

ich habe derzeit eine GTX 970 und möchte auf eine GTX 1080 aufrüsten.
Und zwar suche ich nach einer gebrauchten, welche ich natürlich abholen kann. Derzeit habe ich folgende Karten zur Wahl:

MSI 1080 Sea Hawk X 410 Euro
MSI 1080 Aero 410 Euro
ZOTAC 1080 AMP 415 Euro

Welche würdet Ihr nehmen? Ich suche eine "leise" Karte mit viel OC Potential. Ich tendiere derzeit zu der MSI 1080 Sea Hawk X. Oder was denkt Ihr?

LG
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Wobei zu sagen ist das die Sea Hawk X unter Last zwar relativ leise ist allerdings im Vergleich zu luftgekühlten 1080ern nur unter Last.
Denn im Idle läuft der Lüfter der WK auch.
 

matti30

Software-Overclocker(in)
ich würde die AMP nehmen.

Kann mir nicht vorstellen, dass die Sea Hawk leise agiert. Blower und AiO, dazu der viel zu kleine Radiator, wodurch der Lüfter ordentlich Drehzahl braucht...
Das alles würde aus meiner Sicht gegen die Sea Hawk sprechen.
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
Meine AiO stammt komplett von einer Sea Hawk (TitanX,Maxwell) und scheint soweitidentisch mit der von einer GTX1080 zu sein.
Die AiO samt 120mm Lüfter ist sogar bei voller Drehzahl fast als unhörbar zu bezeichnen.Die Kühlleistung hoch.

Da das Teil allerdings eine Hybridlösung ist und ein zusätzlicher Lüfter die SpaWas kühlt,ist dieser Radiallüfter ein ähnlicher Fön wie bei den GTX Referenzlüftern.
Wenn der kleine aufdreht,gehts ab.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Also die Fury X war trotz 300 Watt und auch nur 120mm Radi die leiseste Karte unter Last.

Spannend wäre jetzt die Frage, ob bei der Sea Hawk X eine Referenzplatine oder ein besseres Eigendesign verwendet wird.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Guten Abend,

ich habe derzeit eine GTX 970 und möchte auf eine GTX 1080 aufrüsten.
Und zwar suche ich nach einer gebrauchten, welche ich natürlich abholen kann. Derzeit habe ich folgende Karten zur Wahl:

MSI 1080 Sea Hawk X 410 Euro
MSI 1080 Aero 410 Euro
ZOTAC 1080 AMP 415 Euro

Welche würdet Ihr nehmen? Ich suche eine "leise" Karte mit viel OC Potential. Ich tendiere derzeit zu der MSI 1080 Sea Hawk X. Oder was denkt Ihr?

LG
Keine von den 3 genannten Karten ist unter Last "ab Werk" wirklich leise. Da solltest du nach einer Palit Jetstream/GameRock oder Gainward Phoenix Ausschau halten. Die GTX 1080 mit Triple-Slot-Kühler. Sonst undervolte die Karte halt. Die Graka wird nicht mehr so warm und die Propeller drehen langsamer...

Und bei den meisten GTX 1080 ist in Sachen OC bei um die 2100Mhz eh Schluss. Da kommt es eher auf die jeweilige Chipgüte an, ist also immer etwas Lotterie;)

Gruß
 

Darkscream

Freizeitschrauber(in)
Die Amp ohne Extrem würde ich nicht nehmen, der Kühler ist auch nicht das gelbe vom Ei. Zudem hat die Karte nur 2 Jahre Garantie, weil die Garantieerweiterung nur für den Erstkäufer greift.
Von Palit/Gainward Karten würde ich in gebrauchtem Zustand auch Abstand halten. Das liegt daran das sie bei Ebay immer die meist defekten Karten stellen sobald diese älter als 3 Jahre sind. Das war schon bei den 8800GT so, von 4 Karten im Freundeskreis lebte eine länger als 3 Jahre. Bei den Gtx 780(TI) stellten sie mit Abstand die meisten defekten Karten. Bei den GTX980(TI) führen sie mit Gigabyte auch schon wieder.
MSI, Evga und Zotac kommen über die Jahre (Generationen) gesehen am besten weg.
Bei deiner Auswahl die SeaHawk....... ich nehme mir noch ein paar Wochen Zeit (habe das gleiche vor), meine Glaskugel sagt das die Preise wegen Lagerbeständen bald spürbar nach unten gehen werden und ich eine gebrauchte EVGA dann für unter 350€ schießen kann. Kühlen tut dann wieder der Morpheus, kommt dann auf die dritte Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Leg 100 € drauf und nimm eine Neue. Hast du Garantie und keine ausgenudelte Karte. :ka:
 
TE
BeatBlaster

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Leg 100 € drauf und nimm eine Neue. Hast du Garantie und keine ausgenudelte Karte. :ka:

Ja, das ist nun die Frage. Wann werden die Preise fallen und wie gut werden nie neuen Karten.

wenn es sogar eine GTX 1080ti in einem Monat oder zwei schon für unter 500 Euro gibt wäre es natürlich ärgerlich.

Kommt wohl darauf an wieviel Prozent die neuen Karten die jetzigen übertrumpfen. Und bei welchem Preis

LG
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Mal unabhängig von den neuen Karten, wegen 20% Ersparniss würde ich keine Gebrauchtware riskieren. Schon gar nicht bei Hardware an der man mit oc herum pfuschen kann.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Mal unabhängig von den neuen Karten, wegen 20% Ersparniss würde ich keine Gebrauchtware riskieren. Schon gar nicht bei Hardware an der man mit oc herum pfuschen kann.

Naja, bei Pascal ist man bezüglich oc so stark eingeschränkt, dass es eigentlich kaum eine Rolle spielt.
 
TE
BeatBlaster

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Schwierig was ich nun kaufen sollte. :D

Ich kaufe immer gerne CPU und GPU zusammen neu. Also ich bin ein Fan von Gesamt System Aufrüstung, und derzeit habe ich:

i7 6700k 4,5Ghz
32GB OC 2700Mhz RAM
GTX 970 OC 1400Mhz

Nur meine GTX 970 schafft trotz das sie schneller als eine GTX 980 läuft nicht genug Power für z.B. AC Origins in Max setting 60fps (1080p)

ich denke mein i7 6700k auf 4,5Ghz wird 60fps im spiel in den nächsten 3 Jahren gut schaffen.

Also suche ich eine GPU welche alle neuen Spiele für 3 Jahre in 1080p in Max auto settings flüssig mit 60fps schaffen könnte.

und da wäre doch eine gtx 1080 der sweetspot oder?


LG
 
F

FortuneHunter

Guest
Also die Fury X war trotz 300 Watt und auch nur 120mm Radi die leiseste Karte unter Last.

Spannend wäre jetzt die Frage, ob bei der Sea Hawk X eine Referenzplatine oder ein besseres Eigendesign verwendet wird.

Du kannst keine Fury X mit einer Sea Hawk X vergleichen. Die Fury X hatte nur den Lüfter am Radiator. Was der Sea Hawk X das Genick in Richtung Laufstärke bricht ist der Radiallüfter in der Karte selbst.

Schwierig was ich nun kaufen sollte. :D

Ich kaufe immer gerne CPU und GPU zusammen neu. Also ich bin ein Fan von Gesamt System Aufrüstung, und derzeit habe ich:

i7 6700k 4,5Ghz
32GB OC 2700Mhz RAM
GTX 970 OC 1400Mhz

Nur meine GTX 970 schafft trotz das sie schneller als eine GTX 980 läuft nicht genug Power für z.B. AC Origins in Max setting 60fps (1080p)

ich denke mein i7 6700k auf 4,5Ghz wird 60fps im spiel in den nächsten 3 Jahren gut schaffen.

Also suche ich eine GPU welche alle neuen Spiele für 3 Jahre in 1080p in Max auto settings flüssig mit 60fps schaffen könnte.

und da wäre doch eine gtx 1080 der sweetspot oder?


LG

Nein, denn sie schafft es ja teilweise heute nicht mal. Max Settings:

Final Fantasy XV - Stufe Maximal 1080P
ffxv-jpg.1003003


Ghost Recon Wildlands - Stufe Ultra 1080P
ghost-recon-wildlands-jpg.1003004


Watchdogs 2 Ultra 1080P
watchdogs-2-jpg.1003005


Bei allen 3 Spielen sind es die Automatikeinstellungen. Ich könnte bei allen Dreien noch höher schrauben.
Bin in allen dreien nur ein wenig durch die Gegend gefahren, also noch keine Feuergefechte oder ähnliches war noch mehr Leistung ziehen würde-
 

Anhänge

  • ffxv.JPG
    ffxv.JPG
    194,3 KB · Aufrufe: 279
  • Ghost Recon Wildlands.JPG
    Ghost Recon Wildlands.JPG
    201 KB · Aufrufe: 275
  • Watchdogs 2.JPG
    Watchdogs 2.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 277
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Freizeitschrauber(in)
Mal unabhängig von den neuen Karten, wegen 20% Ersparniss würde ich keine Gebrauchtware riskieren. Schon gar nicht bei Hardware an der man mit oc herum pfuschen kann.
Die letzte 1080 FTW was ich beobachtet habe wurde im Feb. 2018 gekauft und endete bei 392€, von was riskieren kann hier gar keine Rede sein wenn man ein wenig Zeit hat.
Meine alte GTX780 Classiefied war auch fast ein Jahr alt zum Kaufzeitpunkt, wurde sogar schon vom Vorbesitzer mit LN2 Bios gemartert (1320MHz unter Luft) und lebt heute noch. Die wollte ich unbedingt wegen des Asic von 89% (better than 99,2% in der Database von GPU-Z) haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die letzte 1080 FTW was ich beobachtet habe wurde im Feb. 2018 gekauft und endete bei 392€, von was riskieren kann hier gar keine Rede sein wenn man ein wenig Zeit hat.
Meine alte GTX780 Classiefied war auch fast ein Jahr alt zum Kaufzeitpunkt, wurde sogar schon vom Vorbesitzer mit LN2 Bios gemartert (1320MHz unter Luft) und lebt heute noch. Die wollte ich unbedingt wegen des Asic von 89% (better than 99,2% in der Database von GPU-Z) haben.

Trotzdem für den Preis ein Produkt ohne wirklich Garantie? ich weiß nicht, da würd ich den hunni drauf legen ganz ehrlich.
 

Jimiblu

Freizeitschrauber(in)
Ja, das ist nun die Frage. Wann werden die Preise fallen und wie gut werden nie neuen Karten.

Die Preise werden fallen wenn für die neuen Karten ein offizieller Release-Termin angekündigt wird. Gibt aber noch keinen.

wenn es sogar eine GTX 1080ti in einem Monat oder zwei schon für unter 500 Euro gibt wäre es natürlich ärgerlich.

Ja, das wäre es. Passiert aber nicht. Schaut man sich den Preisverfall der 980ti an, dann wird die 1080ti sich eher nicht unter 500€ einpendeln, schon gar nicht für zwei Stück.

Mein Tip: wenn du warten kannst, dann warte auf die neuen Karten. Falls nicht, kauf dir einfach das schnellste was dein Budget hergibt.
 
TE
BeatBlaster

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Guten Abend,

ich möchte te mich für die Hilfe bei Euch bedanken. Aber wie immer ist es etwas anders gekommen als geplant.

und zwar habe ich für nur 230 Euro eine Gigabyte G1 gtx 980ti ergattert.

Die ist natürlich nicht ganz so stark wie eine gtx 1080, aber mit dem Verkauf meiner strix 970 wird mich am ende das ganze nur ca 80 Euro Aufpreis gekostet haben.

und so lange ich nur in FullHD spiele sollte die GTX 980ti übertaktet das auf zumindest Hohen einstellungen locker packen.

gerne höre ich eure Meinungen zu meinem Kauf :)


vielleicht wird die neue Generation der Hammer und ich kaufe mit in 6-9Monaten schon eine GTX 1180 oder so, aber viel Verlust werde ich da am Ende nicht machen.

LG
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Die GTX 980 Ti ist sogar für WQHD recht fit. Die ist ähnlich schnell wie eine GTX 1070 und mit der hatte ich viel Fun in der genannten Auflösung.

Möge dir die Karte noch lange Freude bereiten.

Gruß
 
TE
BeatBlaster

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Die GTX 980 Ti ist sogar für WQHD recht fit. Die ist ähnlich schnell wie eine GTX 1070 und mit der hatte ich viel Fun in der genannten Auflösung.

Möge dir die Karte noch lange Freude bereiten.

Gruß

Hey, freut mich, das meine Wahl gut war. ich dachte halt, das meine GTX 970 auf dem Niveau einer GTX 980 läuft mit dem OC. Und eine GTX 980ti mit OC ja irgendwo zwischen GTX 1070-1070ti Stock steht.
Und leider bekommt man unter ca. 300 euro keine brauchbare 1070. Der Stromverbrauch bzw. die Abwärme ist nunmal so, aber ma kann nicht alles haben *grins*

somit ist mein System ganz gut ausgeglichen denke ich:

i7 6700k 4,5 Ghz
32GB DDR4 2700Mhz CL15 OC
Gigabyte G1 GTX 980ti

Wirkt für mich nach einem Stimmigen FullHD PC.
Falls ich mal auf WQHD aufsteigen werde, wird wohl die GTX 980ti verkauft und einfach eine der neuen für Aufpreis eingebaut und gut ist. Aber bis dahin sollte es gut laufen.

LG
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja die 980ti ist mit OC eher auf 1070 Niveau als unbedingt zwischen 1070 und 1070ti.
Kommt natürlich drauf an welche 1070 man als Maßstab verwendet.

Mit der 980ti zu dem Preis hast aber nichts falsch gemacht würde ich sagen.
 
TE
BeatBlaster

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
FHD mit 144Hz und 144fps oder 60Hz mit 60fps?


ich habe zwar einen 144Hz Monitor, aber in den meisten Spielen schafft es sogar kein Prozessor 144fps zu halten, somit Spiele ich zu meist mit 60fps.

Ja, ich habe ein paar benchmarks angeschut, und eine GTX 980ti auf 1,4 Ghz sollte zwischen einer 1070 und 1070ti (stock) liegen.

LG
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn du keine 144fps schaffst, spielst du mit 60fps?:huh:
Und wenn du weisst dass deine CPU der limitierende Faktor ist, warum dann nicht zB ne 1060 kaufen?
 

Magic94

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe die MSI 1080 Aero, welche bei mir in einem Server verbaut ist. Die Karte besitzt zwar OC Potential, aber ist sofort heiß und taktet wieder runter. Gaming geeignet: Joar, Mining geeignet: auf keinen Fall.
Du kannst sie dir natürlich anschaffen, aber dann würde ich dir zu einem anderen Kühler raten.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Wenn du keine 144fps schaffst, spielst du mit 60fps?:huh:
Wenn alle Regler einfach nach rechts geschoben werden schafft der 6700k & ´ne 980Ti leider auch nicht mehr in den genannten Games.

Eigentlich ´ne Kombination mit der man einen 144Hz Monitor gut befeuern kann.
(Der sogar vorhanden ist)
 
Oben Unten