• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen? (Q3 2021)

Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen?

  • Radeon RX 6900 XT

  • Radeon RX 6800 XT

  • Radeon RX 6800

  • Radeon RX 6700 XT

  • Radeon RX 5700 XT

  • Radeon RX 5700

  • Radeon RX 5600 XT

  • Radeon RX 5500 XT

  • Radeon VII

  • Radeon RX Vega 64

  • Radeon RX Vega 56

  • Radeon RX 590

  • Radeon RX 580

  • Radeon RX 570

  • Radeon RX 480

  • Radeon RX 470

  • Radeon R9 Fury X / Fury / Nano

  • Radeon R9 390X / 390

  • Radeon R9 380X / 380 / 285

  • Radeon R9 290X / 290

  • Andere oder ältere Radeon

  • Geforce RTX 3090

  • Geforce RTX 3080 Ti

  • Geforce RTX 3080

  • Geforce RTX 3070 Ti

  • Geforce RTX 3070

  • Geforce RTX 3060 Ti

  • Geforce RTX 3060 12GB

  • Geforce RTX 2080 Ti

  • Geforce RTX 2080 Super

  • Geforce RTX 2080

  • Geforce RTX 2070 Super

  • Geforce RTX 2070

  • Geforce RTX 2060 Super

  • Geforce RTX 2060

  • Geforce GTX 1660 Ti

  • Geforce GTX 1660 Super

  • Geforce GTX 1660

  • Geforce GTX 1650

  • Geforce GTX 1080 Ti

  • Geforce GTX 1080

  • Geforce GTX 1070 Ti

  • Geforce GTX 1070

  • Geforce GTX 1060

  • Geforce GTX 1050 Ti

  • Geforce GTX 980 Ti

  • Geforce GTX 980

  • Geforce GTX 970

  • Andere oder ältere Geforce


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Moin!

Die Preise sind weiterhin gruselig, aber dennoch: Welche Grafikkarten nutzt ihr derzeit zum Spielen?
Wenn ihr mehrere Systeme habt, zählt die (aktuell) meistgenutzte Grafikkarte.
Wenn ihr gerade aufgerüstet habt, dann schreibt doch bitte dazu, von welcher auf welche Grafikkarte.

2021:
2. Quartal
1. Quartal

2020:
4. Quartal
3. Quartal
2. Quartal
1. Quartal

2019:
4. Quartal
3. Quartal
2. Quartal
Q4 2018/Q1 2019

2018:
3. Quartal
2. Quartal
1. Quartal

2017:
Winter
Herbst
Sommer
Frühjahr

2016:
Winter
Sommer
April/Mai
Februar/März
Januar

2015:
Oktober - Dezember
Juli + August
April + Mai
März
Februar
Januar

2014:
Dezember
Oktober
Juli/August
Mai/Juni
März
Januar

2013:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar

2012:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar

2011:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar

2010:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar

MfG,
Raff
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Nach wie vor die 1060.
Sofern sich die Preise weiter entspannen und evtl sogar auf Normalniveau landen, gibts vielleicht dieses Quartal wieder ein Kärtchen aus dem roten Lager :)
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Nach wie vor eine Sapphire RX 580. Upgrade ist geplant, wenn es doppelte Leistung und doppelten Speicher zum gleichen Preis gibt, aber das mit dem Preis ist ja aktuell so ne Sache..
 

M1lchschnitte

Komplett-PC-Aufrüster(in)
2070 Super. Wird sich dieses Jahr auch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht ändern, ich überspringen die aktuelle Generation und hoffe auf normale Preise bei der nächsten...
Bin auch immer noch zufrieden mit der Leistung, auch Cyberpunk mit RT war gut machbar dank DLSS. :)
 
3

3dfx01

Guest
ASUS ROG Strix Radeon RX 6700 XT OC

Geiles Stück Hardware, vor allem sehr leise im Quiet BIOS.
Es ist meine erste AMD Karte, wenn man von den damaligen ATI Karten absieht.
 

nevs2k

Kabelverknoter(in)
# PC 1: Powercolor Radeon RX 6800 (AMD Referenzdesign MBA)

# PC 2: XFX Radeon RX 6700 XT SWFT 309

# PC 3: Sapphire Radeon VII
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Stand jetzt eine RX 6800 XT mit Undervolting, durchschnittlich liegt die Leistungsaufnahme im Bereich von 200 Watt. Das ist angenehm leise zu kühlen und die 16 GiB Speicher machen auch Spaß. :daumen:
 

matti30

Software-Overclocker(in)
EVGA RTX 3070 XC3 Ultra, undervoltet auf 1800 Mhz mit 0.825V
Stepup auf die 3080 FTW läuft, aber ich entscheide erst, wenn ich dran bin, ob ich es mache. Bin recht zufrieden mit der 3070.
 

phoenixxl

Komplett-PC-Käufer(in)
Knapp über 11% bei der 3090. (Stand 15:25 Uhr, 5.7.21).
Ich gratuliere der PCGH ganz herzlich zum guten Gehalt :)
Stand jetzt eine RX 6800 XT mit Undervolting, durchschnittlich liegt die Leistungsaufnahme im Bereich von 200 Watt. Das ist angenehm leise zu kühlen und die 16 GiB Speicher machen auch Spaß. :daumen:

Ich finde auch, dass die Leistungsaufnahme der 6000er im Vergleich zur 3000er Reihe der größte Pluspunkt ist. 200-250W bekommt man ganz gut in den Griff. Meine 1080 ti war z.B. auch in dem Bereich unterwegs und mit einem Raijintek Morpheus fast unhörbar.
Die 3080 FE nimmt im Spielbetrieb (laut Computerbase) schon gute 320W auf, mit OC und/oder Custom-Modell geht da nach oben noch mehr: 370+W. Von gewissen EVGA Bios-Versionen braucht man gar nicht zu reden.

Ja, die Raytracing-Leistung ist bei Ampere ohne Konkurrenz, aber wenn man argumentiert, dass dafür 120W fällig werden....puh.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
3090 Zotac
Knapp über 11% bei der 3090. (Stand 15:25 Uhr, 5.7.21).
Ich gratuliere der PCGH ganz herzlich zum guten Gehalt :)


Ich finde auch, dass die Leistungsaufnahme der 6000er im Vergleich zur 3000er Reihe der größte Pluspunkt ist. 200-250W bekommt man ganz gut in den Griff. Meine 1080 ti war z.B. auch in dem Bereich unterwegs und mit einem Raijintek Morpheus fast unhörbar.
Die 3080 FE nimmt im Spielbetrieb (laut Computerbase) schon gute 320W auf, mit OC und/oder Custom-Modell geht da nach oben noch mehr: 370+W. Von gewissen EVGA Bios-Versionen braucht man gar nicht zu reden.

Ja, die Raytracing-Leistung ist bei Ampere ohne Konkurrenz, aber wenn man argumentiert, dass dafür 120W fällig werden....puh.
Warum muss man sich rechtfertigen oder drüber argumentieren was man sich gekauft hat?
 

Mega-Zord

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist bei mir eine Gigabyte RTX 2080 Ti Gaming OC im Hauptrechner und eine GTX 1080 FE im Zweitrechner. Da ich zur Zeit in zwei Wohnsitze habe, werden auch beide genutzt, die 1080 sogar etwas mehr.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Ich bleib noch ne Weile bei meiner R9 290.

Die Preise für die x800 XT bzw. die x80 Karten sollte sich wieder in Richtung €500verschieben.
€400 werden wir dafür leider nicht mehr so bald sehen, aber das wäre der eigentliche Preispunkt dieser Karten
 

cozma

Freizeitschrauber(in)
Bin seit Sommer 2017 mit einer Gainward Phoenix GTX1080ti GS unterwegs, mal von RT abgesehen ist die Karte auch heute noch für WQHD top. Hätte bereits wieder eine rote Karte im Rechner wenn die Marktsituation eine andere wäre . Die Nvidia Karte war damals ein Kauf mit Zähneknirschen aber aufgrund der damaligen AMD Durststrecke bei der GPU Leistung leider alternativlos.

Rein technisch ist die GTX aber ne gute Karte trotz meines Faible für AMD Produkte.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Immer noch die GTX 1080 und das wird auch erst mal so bleiben. (jetzt erst recht!)

Bei der nächsten Gen und vernünftiger Verfügbarkeit zu normalen Preisen sehen wir weiter...
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
GTX 1060 (6GB)

Und so wenig, wie ich mittlerweile überhaupt noch zocke, sehe ich auch nicht, dass sich das so bald ändert.
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Hab ne Sapphire Radeon RX 6700 XT PULSE. Ne gute Karte. Auch ganz nett ist, dass durch die Lamellenausrichtung auch etwas Abwärme direkt über die Slotblende rausbefördert wird.
Habe mich trotzdem geärgert weil einen Tag später eine NITRO+ zum selben Preis zu haben war. Da war die aber schon verschickt. Da ich aus Prinzip nicht bestelle und gleich wieder zurück schicke wurde es eben diese statt der NITRO+.
 

Jiko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Noch hänge ich auf meiner GTX 1070 - geniale Anschaffung 2016 und noch immer lebendig und nicht fatal schwach. Ich warte bei den aktuellen Preisen noch mit der Anschaffung. Der Weg geht zwar in die richtige Richtung, aber das Ziel ist noch nicht erreicht.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wie repräsentativ diese Umfrage ist, zeigt allein schon, die Zahlen der High End Karten. Dennoch nehme ich gerne ein weiteres mal mit meiner 1070 teil, bis sich irgendwann mal die Preise der UVP nähern ;).
GTX 1060 (6GB)

Und so wenig, wie ich mittlerweile überhaupt noch zocke, sehe ich auch nicht, dass sich das so bald ändert.
Meine Logik wäre da anders, wenn ich so selten zocke, dann aber bitte mit so wenig abstrichen wie möglich ;)
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Asus RTX 3090 TUF Gaming OC

Für ihre Verhältnisse eine recht "kühle" Karte. Zwischendurch gab es mal eine paar Meinungsverschiedenheiten mit diversen Treibereinstellungen und auch dem Netzteil, aber nun läuft alles prima :daumen:
 

Sidewinder

Komplett-PC-Käufer(in)
RX 6800 letztes Jahr im Oktober ergattert, sogar zur UVP 15 min nach Drop im AMD shop, als in diversen Foren schon alle rumgeheult haben, dass man keine Chance hatte ;)
Eigentlich hat die Karte zuviel Leistung für meine Spielgewohnheiten, aber ich hatte Torschlusspanik, da abzusehen war, dass die Preise für längere Zeit explodieren werden. Ich erhoffe mir eine lange Nutzungsdauer, insbesondere aufgrund der üppigen Speicherausstattung.

Ich hatte damit eine GTX 1070 ersetzt, die ich 2017 unschlagbar günstig erworben hatte.
Die liegt jetzt hier seit 9 Monaten herum und wartet darauf bis ich Zeit finde sie in ein Projekt zu integrieren.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
[...]
Meine Logik wäre da anders, wenn ich so selten zocke, dann aber bitte mit so wenig abstrichen wie möglich ;)
Auch verständlich. Aber, da ich so wenig zocke mittlerweile (sowohl aus Zeit- als auch aus "Bock" - Gründen), hole ich mir auch keine aktuellen Spiele mehr. Sondern zehre noch von einem großen "Pile of Shame" oder zocke (so on/off-mäßig) Online-Games, die ich schon seit X Jahren immer mal wieder spiele. Da brauche ich dann entsprechend auch keine aktuelle Hochleistungshardware für.
 

Bumelux

Komplett-PC-Käufer(in)
Unglaublich das so viele ne 3090 und 6900xt haben. Bin ich einer von wenigen, wo kein Goldesel zuhause hat.^^
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Seit ein paar Tagen
[X] GeForce RTX 3060 12 GB.
Nehmen wir mal an, dass 400€ ein leicht erhöhter Preis wäre. 500€ wäre meine Schmerzgrenze gewesen, also 100€ Preisaufschlag. Doppelte Preise kamen mir nicht in die Tüte. Das hat dann auch geklappt und trotz Sympathie für AMD:
Verfügbare RX 6700 XT kosten 800€+ und die kommende 6600 XT mit PCIe 3.0 8x (bei mir) können die behalten.
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
[x] RTX 2080 Ti ... und die wird es wohl auch noch, wenn sie durchhält, lange bleiben. Alle anderen sind für einen Rentner zu kostspielig.
 
Oben Unten