• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wecker an altes Radio anbauen?

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
moin,
ich schwirrt seit n par tagen ein gedanke durch den kopf und jetzt will ich endlich wissen, obs irgendwie möglich ist, den in die realität umzusetzen.

bei mir zu hause hab ich nämlich noch n altes radio aus ost-zeiten rumstehen, was ich absolut genial finde. nicht zuletzt deswegen weil es noch sehr gut erhalten ist und n schönen klang besitzt. nur halt leider nix weiter :ugly: dazu jetzt nämluch auch meine frage:
gibt es die möglichkeit einen zusätzlichen wecker (also ne uhr mit weckfunktion - muss auch nicht hübsch sein) irgendiwe in den stromkreis des radios mit einzubringen? prinzipiell würde es ja reichen, wenn man beispielsweise n zusätzliches relais benutzt um die an-aus-knopf zu überbrücken. oder irr ich mich da jetzt?

hoffentlich versteht ihr, was ich vorhabe und habt n par gute tips
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Theoretisch kannst Du einfach eine Zeitschaltuhr http://www.amazon.de/Vivanco-DT1-digitale-Wochen-Zeitschaltuhr-wei%C3%9F/dp/B000KPS7S2/ davorschalten, und wenn Du so eine Zeitschaltuhr kaufst könntest Du mal schauen, ob man vlt. auch das Gehäuse öffnen und das innere vlt. in ein "passenderes" Gehäuse umbauen kann, was man ans Radio befestigen könnte. Natürlich aufpassen wegen 230V-Strom! Das muss am Ende perfekt isoliert sein, damit man nicht eine gewischt bekommt, wenn man das Radio anfasst.

Ansonsten gibt es ganz sicher auch kleine Wecker-Bausätze zB bei Conrad oder so ^^ wichtig wäre da halt vor allem, wie die Stromversorgung aussieht.
 
TE
NuTSkuL

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
hmm du hast recht. auf die einfachsten dinge kommt man meist garnicht. ich glaub son teil hab ich sogar noch iwo rumliegen.
würde zumindest erstmal seinen zweck erfüllen.

ich bin zwar elektrisch nicht ganz unbegabt, aber wie macht man das dann am dümmsten? einfach gehäuse abnehmen und dann? n neues aus gebürsteten alu fräsen :ugly: wär zwar sicherlich hübsch, aber schwer umzusetzen.


die möglichkeit das "klingel-signal" von nem anderen wecker abzugreifen wird sicherlich nicht einfacher, oder? hab nämlich gerne was zum draufschlagen :D aber da kann man ja noch so rumspielen. werd das mit der zeitschaltuhr erstmal probieren
 
Oben Unten