• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

Hi zusammen,

hab' meine 3 alten HDD's aus dem Desktop-PC verbannt (WD Blue, Ecogreen F2, Samsung Spinpoint F1) und seit gestern eine neue WD Red mit 2 TB für Spiele und Daten im Rechner.
Windows und Programme liegen auf einer SSD. Mainbaord ist ein GA-970A-UD3, verwendet wird der AMD_SATA AHCI Treiber.

Die Platte ist im Leerlauf nicht im Gehäuse warnehmbar (so muss es sein :D), bei Zugriffen allerdings keinen deut leiser als die alten Platten :(.

Der HD-Tune Screenshot im Anhang bestätigt mir unglaubwürdig schnelle durchschnittliche Zugriffszeiten (~13 ms), in sämtlichen Reviews liegen diese durch die Bank weg oberhalb von 20 ms.
Den Test kann ich mehrmals durchführen, das Ergebnis bleibt vergleichbar.
AAM und APM werden von der Platte nach CrystalDiskInfo nicht unterstützt, da kann ich also nichts einstellen, um die Lautstärke zu reduzieren.

Hat jemand eine Idee, was hier los ist?
Spinnt HDTune oder verhält sich die Platte untypisch (schnelle Zugriffszeiten auf Kosten der Lautstärke)?

Grüße

WD20EFRX.JPG
 

RealMadnex

Freizeitschrauber(in)
AW: WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

Die Freeware von HD-Tune ist uralt und unterstützt keine Festplatten mit mehr als 2,2 TB / 2 TiB. Bei der Messung der Zugriffszeit werden sogar nur die ersten 1 TiB berücksichtigt, wodurch die "zu gute" mittlere Zugriffszeit zustande kommt. Der Benchmark sowie der Error Scan ist für eine 3 TB Platte also vollkommen ungeeignet. Hinzu kommt, dass das Programm nicht mehr alle Smart-Attribute kennt und auch den ein oder anderen Interpretations-Bug hat. Kurz, ein Programm für den Papierkorb.

Bezüglich Benchmark und Error Scan mach die aktuelle Trail Version von HD-Tune Pro einen viel, viel besseren Job, lässt sich aber nur zeitlich begrenzt nutzen (sofern man es nicht kaufen möchte). Für das Auslesen der Smart-Werte ist Crystal Disk Info das Programm der Wahl. Es ist OpenSource, Freeware und wird besser gepflegt als HD-Tune Pro.
 
TE
fisch@namenssuche

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
AW: WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

Bei der Messung der Zugriffszeit werden sogar nur die ersten 1 TiB berücksichtigt, wodurch die "zu gute" mittlere Zugriffszeit zustande kommt.
Klingt plausibel.

Bezüglich Benchmark und Error Scan mach die aktuelle Trail Version von HD-Tune Pro einen viel, viel besseren Job, lässt sich aber nur zeitlich begrenzt nutzen (sofern man es nicht kaufen möchte). Für das Auslesen der Smart-Werte ist Crystal Disk Info das Programm der Wahl. Es ist OpenSource, Freeware und wird besser gepflegt als HD-Tune Pro.
Dann muss ich HDTune Pro wohl ausprobieren.
Danke für die Einschätzung.

Kurios: Mit dem AS SSD Benchmark kann man auch Zugrifsszeiten benchen. Wie und wo dieser die misst (Position auf den Plattern), weiß ich nicht. Aber auch der bescheinigt mir ~13.5 ms im Mittel :ugly:.
 

RealMadnex

Freizeitschrauber(in)
AW: WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

Der AS-SSD-Benchmark ist ein Benchmark, wie der Name schon sagt, für SSDs und nicht für HDDs. Er berücksichtigt bei der Messung der Zugriffszeit also nicht die Eigenheiten der HDDs.
 
TE
fisch@namenssuche

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
AW: WD Red 2 TB - Zugriffszeiten unglaubwürdig, hohe Zugriffslautstärke

Ich hab's befürchtet. :D

Ist nach den obigen Ergebnissen die Folgerung falsch, dass auch eine WD Red recht flotte Zugriffszeiten bietet, sofern da Programm nicht quer über die ganze Platter verstreut liegt?
 
Oben Unten