WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Es gibt ja viele schöne und teure CPU-Kühler für Wakü-Systeme auf dem Markt. Nun interessiert mich, welcher davon der beste ist. (natürlich ohne einen persönlichen Nutzen daraus zu ziehen :sabber:)
Habt ihr Erfahrungen mit verschiedenen Kühlern?
Was sagt ihr zu Plexiglasaufsätzen?
Hier könnt ihr euch verewigen...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

ACE macht ja gerade so eine Art Kühlertest, vielleicht kommt da ja noch ein passender Fred.
DIE Top Kühler sind auf jeden Fall EK Supreme, Enzotech SCW-1 Sapphire und Aquacomputer Cuplex XT Di.
Diese Reihenfolge sollte afaik auch die Leistung wiederspiegeln, also EK ganz vorne.

Plexi ist nicht so mein Ding, ich hab lieber POM/Acetal oder direkt Metall.
 

Hans im Glück

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Der innovatek G-Flow bringt auch Kühlleistung mit. Q6600 @ 3,0 GHz 1,3V nur 27°C Idle, nach dem spielen ca. 32°C. :)
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

@ Olstyle
Ja wird noch folgen dauert noch ein bisschen da ich noch auf einen anderen Halter für den EK warte
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

ohne umgebungsbedingungen find ich das ganze etwas uneindeutig.

für mich z.b. muss der beste cpu-kühler top kühlleistungen bringen, wenn er den wasserdruck/durchfluss zur verfügung hat, der nach 4 radiatoren&3+kühlern/~25m&2,6l kreislauf von einer eheim1046 noch übrig ist.
aktuell bin ich da mit meinem heatkiller 2.0 sehr zufrieden, gehe mal davon aus, dass der 2.5 noch einen tick besser wäre - und düsendinger ala cuplex di genausowenig eine chance hätten, wie high-flow modelle von danger den.
der ek supreme hätte vielleicht ne chance - soweit ich das sehe sind die unterschiede im designkonzept jenseits der grenze zu "billiger nachbau". enzotech scheidet -ebenso wie alle anderen kühler mit empfindlichen deckeln, als per se schon mal alle plexi modelle, für mich von vorneherein aus, wenn es um das beste geht.
 

DuLLi

Kabelverknoter(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

is der Watercool Heatkiller Rev.2.5 gut? ruyven du hast ihn ja ! Was hast du so für Kühlleistungen???
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

is der Watercool Heatkiller Rev.2.5 gut? ruyven du hast ihn ja ! Was hast du so für Kühlleistungen???
Ruyven hat den Rev. 2.0 . Ausser dem Namen und der Hüller hat der kaum was mit dem 2.5 gemein.
Bei mir sollte allerdings die Tage ein Rev. 2.5 eintrudeln.
Könnte dir dann zumindest sagen wie sich die Temperatur im Verhältnis zum Zern PQ+ verändert.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Also der Enzotech den ich grade drinnen macht sich gut bis jetzt:)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

2.0 und 2.5 haben noch einiges mehr gemeinsam ;)
hauptunterschied ist, dass beim 2.0 die feinkanalstruktur langgestreckter ist (größere länge, aber weniger kanäle) und mit wechselnder richtung durchströmt wird.
(wenn man den kühler vor sich liegen hat, einlass mittig, auslass rechts, strömt das wasser wir folgt: rein, in der mitte des kühlers nach links, an beiden rändern des kühlers nach rechts, raus/noch ein stück in der mitte nach links)
beim 2.5 ist die struktur quer, die kanäle somit etwas kürzer aber auch deutlich mehr (insgesamt soll die fläche größer sein) und sie werden alle parrallel von der mitte nach außen durchströmt. (-> weniger wiederstand, die geringere fließgeschwindigkeit soll wohl durch die größere oberfläche kompensiert werden. unterm strich verspricht watercool quasi gleiche leistung bei 1/3 weniger wiederstand)


bezüglich "gut sein":
als er erschien, stand er ja nach testumfeld entweder auf platz1 oder 2 - je nachdem, wie der nexxos xp abgeschnitten hat.
prinzipbedingt ist er in seiner leistung aber weniger pumpenabhängig - das wasser strömt langsam, ohne alzu starke beschleunigung über eine große fläche. die große fläche ist immer da, im gegensatz zu düsen- oder high-flowkühlern, die ihre leistung aus schneller strömung oder beschleunigung holen, leidet der heatkiller somit nicht unter einer schwachen pumpe. (dürfte aber auch weniger stark von einer starken profitieren)

meine kühlleistungen dürften noch weniger weiterhelfen, als die anderer:
p4ee (galatin-kern) hat kaum einer, hat keinen digitalen sensor, dank asus mainbord bringt auch die temperatur der diode keine brauchbaren hinweise - mein rekord lag bei 5°C unter wassertemperatur :ugly:
ne zeitlang hatte ich mal einen temperatursensor auf der kühlerunterseite neben dem ihs, da hab ich so 1-4° über wassertemperatur gemessen aber natürlich wird ein großteil der wärme abgeführt, ehe sie an der stelle ankommt.
so zur orientierung: nach 10minuten prime95 (sollte reichen, um cpu und kühlerboden aufzuheizen, temperatur steigt schon weniger als 0,1°/min, von 31 nach 32° vergingen nichtmal 20sekunden) zeigt mir pcprobe knapp 35°C an, zufließendes wasser hat vor dem netzteil 29°.
durchfluss beträgt im moment 0,11l/min.

cpu wird mit 3,8ghz und real 1,504v betrieben (zielwert wären 1,65v, aber ist halt asus...), @3,4v/1,55v gibt intel 106w an (ob schon hoffnungslos untertriebene prescott oder realistische northwoodskalierung weiß ich nicht), als maximal temperatur 67°. experimentelle throtteling temperatur liegt bei 65-69°C (anzeige in pcprobe)
 
Zuletzt bearbeitet:

der8auer

der8auer Cooling & Systeme
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Mit dem 1. Kühler waren die CPUs im Idle bei ca. 45°C und unter Last bei ca. 56°C
Mit dem 2. bei ca. 42°C im Idle und unter Last bei ca. 46°C

( CPU war auf 3298Mhz OCed )
 
B

Bimek

Guest
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Also der EK mit seiner gewölbten Auflage war bei mir echt mies (mein Quad ist plangeschliffen). Temps jenseits der 60°C unter Last :wall: , Das schafft man auch locker mit Lukü :heul:
Also das mit den gewölbten Auflagen... naja, ich weiss net, ob das wirklich gewollt ist, oder nur billiger zu fertigen ist.... :devil:


Ich hab dann den EK durch einen Cuplex XT di (leider 1/8") ersetzt, und der ist wirklich TOP in der Leistung , aber auch im Look :D
Temps nun auf 43° PrimeLast :haha::haha: unter gleichen Bedingungen .... So soll das sein


mfg
 
TE
TE
-=Hur-I-caN=-

-=Hur-I-caN=-

PC-Selbstbauer(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

die gewölbte oberfläche ist als ausgleich gedacht. denn wenn man die schrauben richtig fest dreht, biegt sich die kühler-oberfläche wieder gerade und sie liegt besser auf. ohne dieser wölbung nach außen entsteht eine wölbung nach innen beim feste-anziehn.
(die info hab ich ma irgenwo gelesen...)
 
B

Bimek

Guest
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Ja, die Begründung ist mir bekannt, aber wirklich gebracht hat diese tolle "Erfindung" irgendwie niemanden etwas....

Wenn man perfekte Anpassung will, schleift man seinen Proz eh ab..... :D
Und genau dann wird dieser gewölbte Kram zu einem Problem.... die "alten" plan geschiffenen passen nach dem Schleifen hervorragend :cool:


Naja, jeder wie er mag.... ich steh auf "plane-cooler" , deswegen liegt mein IFX14 ( aus LuKü Tagen) auch im Schrank :hmm:
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

beim ifx wird das ganze vielleicht n bissl schwer - aber den ek könnte man einfach auch plan schleifen und gut ist ;)
 
B

Bimek

Guest
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Stimmt , aber der XT di sieht einafch besser aus :lol::lol:
 

Cugas

Kabelverknoter(in)
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Hallo Community!

Nur nochmal zur Sicherheit:

Habe bald den EK Supreme mit Universalhalterung.

Passt er damit auf ein XFX 680i sli (referenzdesign)?

Hab noch das Scythe Retention Kit, da kann ich ja anscheinend die Backplate benutzen.

Ist es jetzt besser M3 Schrauben zu verwenden oder die Backplate auf M4 aufzubohren?

Bei M3 Schrauben, besteht a die Gefahr das der Kühler nicht richtig sitzt?

mfg
 
B

Bimek

Guest
AW: WANTED: Der beste CPU-Kühler (dead or alive)

Stimmt leider genau, wenn Du das Kit schon hast solltest Du schön sorgfältig auf M4 aufbohren, sonst kann der ganze Kühler "verruscthen", was böse enden kann...

...achte bei den 680i Boards unbedingt auf die NB Temps, die ist anfällig für einen wegfallenden Luftstrom.... 12er Lüfter davor oder sowas in der Art für den Erstbetrieb mit WaKü

mfg
 
Oben Unten