• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vor iPhone 11: Darum droht Samsung Apple mit hohen Vertragsstrafen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Vor iPhone 11: Darum droht Samsung Apple mit hohen Vertragsstrafen

Apple drohen hohe Vertragsstrafen in Höhe von rund 76 Millionen Euro durch Samsung, da das Unternehmen nicht genügend OLED-Panels von dem koreanischen Unternehmen abgenommen habe. Die iPhone-Verkäufe blieben offenbar hinter den Erwartungen zurück.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Vor iPhone 11: Darum droht Samsung Apple mit hohen Vertragsstrafen
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wegen 76 Millionen? Das sind doch für Apple nicht mal Peanuts.
Wieso nehmen sie die Panels nicht einfach ab und verteilen sie gratis weiter -- an Leute, die ein Display Schaden haben und keine Garantie haben?
 

camellion

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielleicht gibt es sogar eine win win Lösung. Sollte der Bericht korrekt sein, könnten die Absatzzahlen für OLEDs gesteigert werden in dem die Reperaturkosten von Displayschäden herabgesetzt werden. Die veranschlagten Preise sollten genug Luft bieten, um den service günstiger zu gestalten und die direkt Nachfrage nach OLEDs zu steigern ohne älter Produkte und die XR Version zu kanibalisieren. Aber Apple plant schon die XR Version mit OLEDs auszustatten, da werden die Samsungverträge vermutlich auch eine entscheidende Rolle tragen.
 

Captain-S

Software-Overclocker(in)
Ich lach mich schlapp "hohe Vertragsstrafen", bei 11 Milliarden Quartalsgewinn.
Da sieht man mal wieder wie die Medien heutzutage übertreiben.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Wegen 76 Millionen? Das sind doch für Apple nicht mal Peanuts.
Wieso nehmen sie die Panels nicht einfach ab und verteilen sie gratis weiter -- an Leute, die ein Display Schaden haben und keine Garantie haben?
Leute, die ein kaputtes Display haben und keine Garantie mehr, können es doch reparieren lassen oder sich was neues kaufen...was geht Apple fremdes Elend an?
Muss man halt besser aufpassen oder halt die Kreditkarte zücken. Ich bin dagegen, das man die Dummheit anderer auch noch belohnt.
 
Oben Unten