Vista Firewall

Chris

Software-Overclocker(in)
Hi,wollt fragen ob man sich auf die Vista Firewall verlassen kann oder sollte ich lieber ne andere install.
habe Ultimate 64
 
B

Bimek

Guest
Besorg Dir lieber eine all in one security-suite mit allem drum und dran....... die FW von Vista ist nicht wirklich eine Firewall... ist mehr so ein Schutz auf Applikationsebene für den ersten Start :D
Diese suiten laufen im regelfall komplett im Hintergrund und bieten um einiges mehr an Sicherheit als eine reine "Applikations-Firewall" ...


Da gibts etliche von...

Ich nutze Bitdefender und bin sehr zufrieden, ist auch im Preis noch sehr im Rahmen des erträglichen.

Gibts sicher noch viele andere, Kaspersky, Norton, G.-Data, McAfee usw usw , Zu denen kann ich aber nix sagen, nutze ich nicht.

mfg
 

Hans im Glück

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich benutze auf Vista x64 Norton Internet Security 2008. Bin vollkommen zufrieden damit. Norton verlängert nicht die Boot- zeit und frisst nicht sehr viele Ressourcen.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Vista Firewall ist sogar sehr gut. Nur extrem schwer zu konfigurieren. Vor allen Dingen aber wollte ich eine Firewall, die mir auch mitteilt, welche Produkte von Microsoft nach Hause telefonieren. Deswegen habe ich ein Zusatzprodukt gewählt.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Ich benutze seit Jahren nur die Router Firewall, die Windows Firewall is bisjetzt immer ausgeblieben^^. Hatte bisjetzt noch keine Probleme
 
TE
TE
Chris

Chris

Software-Overclocker(in)
Ich benutze auf Vista x64 Norton Internet Security 2008. Bin vollkommen zufrieden damit. Norton verlängert nicht die Boot- zeit und frisst nicht sehr viele Ressourcen.


also laut der letzten PCGH verlängert sich der Bootvorgang um ca.57sek mit norton...was nun stimmt werd ich wohl selber austesten müssen
 

gsus83

Schraubenverwechsler(in)
norton taugt auch nix und kurz bevor die lizenz abläuft findet norton plötzlich viren und trojaner was das zeug hält, ist schon komisch. hol dir lieber kaspersky oder das von g-data, das sind so ziemlich die besten progz die du kaufen kannst.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Über die Jahre schneiden u.a. G-Data und Kaspersky Internet Security recht gut ab. Letzteres verwende ich und bin recht zufrieden. Hatte vorher mal zwei Jahre lang Panda, aber irgendwie war der dann nicht mehr, was er zuerst war.

Probier doch einfach mal verschiedene Testversionen durch.

Hintergründiges gibts hier:
http://www.av-test.org/index.php?lang=1&menue=2
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
hans im glück hat halt glück - er ist offensichtlich der einzige bei dem norton nicht das system auslastet. ;)
Dann bin ich der zweite...


norton taugt auch nix und kurz bevor die lizenz abläuft findet norton plötzlich viren und trojaner was das zeug hält, ist schon komisch. hol dir lieber kaspersky oder das von g-data, das sind so ziemlich die besten progz die du kaufen kannst.
Stimmt nicht. Das ist eine Behauptung, die ich nicht bestätigen kann.
Hatte NortonAV 2004, 2005, 2006.
Jedesmal habe ich die Lizenz ablaufen lassen. Keine besonderen Vorkommnisse.
 

Bang0o

Freizeitschrauber(in)
ich hab gdata internet secuity 07 und finds shice
->saulahmer bootvorgang
->saulahmer virenscan
->firewall lässt spiele zwar durch, aber die pings sind trozdem doppelt so hoch

hab noch die norton 3 monate testversion auf meinem scleppi und bin zufrieden, keine spürbaren performanceverluste, spiele gehen auch
 
B

Bimek

Guest
Um nochmal auf die Vista-FW zu kommen....

-Abschalten ist sehr mutig in der heutigen Zeit
-Sie ist halt nur eine reine Zugriffsregelung auf Applikationsebene, jegleicher weitere Schutz (Paketscan, Antiphish Antivir, DoS-prevent)....fehlt komplett

Um einen guten Schutz zu haben bietet sich eine Komplett-Suite an, (Hersteller sei mal dahingestellt) die die FW von Vista ersetzt und nicht darauf aufbaut und zusätzlich noch alle anderen Arten von Bedrohungen mit einbezieht, votr allem Mailfilter und privacy seien hier genannt.
Wenn man dann noch einen Router mit Protokollfilter hat (NAT kann heute eh jeder) , ist man ziemlich gut abgeschirmt...

mfg
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Die Vista-Firewall erlaubt auch das Eintragen von Ports. Im Grunde ist das ding ein Application-, Port- und Packetfilter, ähnlich wie Zonealarm.
Die Firewalls, die bei AV-softwares dabei sind, bringen meist auch nicht mehr, wenn man sie nicht händisch einstellt. die Defaulteinstellung "Lass mich in Ruhe" lässt das meiste durch. Email und Browser bekommen ohnehin eine Blankovollmacht von den meisten Usern, und genau da kommen am ehesten Viren rein.

Überhaupt gehört eine Firewall-Lösung vor und nicht auf den zu schützenden Rechner. Insofern ist das Filtering im Router besser, sicherer und insgesamt ausreichend. Eine Firewallsoftware auf dem Rechner ist eher sinnvoll, wenn man ausgehende Verbindungen ("Nachhause-Telefonieren") von Programmen überwachen will (das lässt der Router nämlich ungesehen durch). Was unbedingt auf den Rechner gehört, ist ein guter Antivirus!
 

tbird

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also lieber doch ne andere firewall:gruebel:...ok dann ab in den onlineshop und DANKE

nein brauchst du nicht. die vista-integrierte firewall reicht. sie kontrolliert ein- und ausgehenden traffic, ist extrem detailliert konfigurierbar (manchmal ein nachteil) und kann sehr restrikiv eingestellt werden.
 
Oben Unten