• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Video-Schnittprogramm(freeware) für Azubi-Projekt

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Video-Schnittprogramm(freeware) für Azubi-Projekt

Hallo Zusammen,

ich wurde gebeten ein paar gute kostenlose Schnittprogramme zu nennen, diese sollen als Empfehlungen an die Azubis gegeben werden.
Ziel ist es, dass die Azubis in Gruppen ein Video am PC erstellen können, welches dann vom Projektleiter in eine Powerpoint eingebunden werden soll .
Leider ist das nicht wirklich ein Gebiet auf dem ich mich auskenne, deswegen frage ich hier. Welche Video-Formate sollten vorgeben werden und welche Programme könnte man vielleicht empfehlen.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Optiki
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Video-Schnittprogramm(freeware) für Azubi-Projekt

Da es explizit um kostenlose Tools geht würde ich zwar auch eher bei/für Linux suchen.

Unter
[Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop
hatte vor kurzem jemand angefangen, eine Liste mit Video- und Bildbearbeitungsprogrammen unter Windows zusammen zu stellen.

Für "älteres" Windows gab es noch den
https://support.microsoft.com/en-us/help/14220/windows-movie-maker-download
Für WIn 10 verweist Microsoft aber nur noch auf den Store
https://support.microsoft.com/de-de...190653e143/where-is-movie-maker-in-windows-10
Wenn ich zusätzlich der Seite hier glaube, dann könnte der MM 2012 durchaus unter Win10 laufen:
https://support.microsoft.com/en-us/help/14019

Empfehlen kann ich persönlich keins. Für meine Videos mit harten Schnitten genügt mir AVIDemux und zu Zeiten, als ich noch DV-Videos geschnitten habe, gab es keine für mich brauchbare Alternative zu Vegas, ULead Media Studio Pro oder Adobe Premiere.

Was die Formate betrifft, so gilt wohl:
- Eingangsformate muss das Programm die Formate unterstützen, welche die Kamera(s) liefert/liefern
- Ausgangsformat das, was PPT versteht (keine Ahnung, das dürfte wohl mit das schlechteste Tools sein, um mehr wie Links auf Videos zu integrieren. Und bei den Links ist es dann nur die Frage, was das Abspielprogramm unterstützt. Bei integrierten Videos vermutlich das, was der Windows Media Player unterstützt (oder womit auch immer PPT die Videos anzeigt)
 
G

Gimmick

Guest
AW: Video-Schnittprogramm(freeware) für Azubi-Projekt

Da es explizit um kostenlose Tools geht würde ich zwar auch eher bei/für Linux suchen.

Unter
[Übersicht] Kostenlose Tools zur Video- und Bildbearbeitung und Capturing von Spielen/Desktop
hatte vor kurzem jemand angefangen, eine Liste mit Video- und Bildbearbeitungsprogrammen unter Windows zusammen zu stellen.

Genau! :D

Hallo Zusammen,

ich wurde gebeten ein paar gute kostenlose Schnittprogramme zu nennen, diese sollen als Empfehlungen an die Azubis gegeben werden.
Ziel ist es, dass die Azubis in Gruppen ein Video am PC erstellen können, welches dann vom Projektleiter in eine Powerpoint eingebunden werden soll .
Leider ist das nicht wirklich ein Gebiet auf dem ich mich auskenne, deswegen frage ich hier. Welche Video-Formate sollten vorgeben werden und welche Programme könnte man vielleicht empfehlen.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Optiki

Die Projektbeschreibung ist etwas vage, erstellen kann man viel. Was genau soll denn gemacht werden? Mit einer Kamera filmen, schneiden und Überblenden evtl. noch Titel-Texte einfügen?
Da würde ich sagen Davinci Resolve.

Zwecks Powerpoint Einbindung: https://support.office.com/de-de/ar...iformate-d8b12450-26db-4c7b-a5c1-593d3418fb59
Powerpoint kann mov einbinden, Resolve exportiert als mov - passt schonmal.

Musst noch klären ob Resolve die Videos der Kamera lesen kann.
 

noIDeaFORaNAme

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Video-Schnittprogramm(freeware) für Azubi-Projekt

1. Videoformat irgendwas im h264 Format und AAC für Ton(z.b. MP4 als Container) -> heutzutage Standart für Bluray etc.

2. Openshot als Schnittprogramm

Das gibt es aber nur für Linux. Ist recht umfangreich, einfach zu bedienen, hat ein paar schöne Effekte und es ist z.b. auch Greenscreen möglich. Es unterstützt auch rendereffekte, dazu muss aber blender (auch kostenlos) installiert seit. Zweiteres wird bei großen Produktionen sogar verwendet.

Unter Windows wird es schwer gute Software zu finden, die kostenlos ist.

Linux beißt nicht [emoji23] mit z.b. Ubuntu Studio hast du die optimale Multimedialösung für Audio, video und Bildbearbeitung. Und die o.g. Progs sind direkt mitinstalliert. Da opensource definitiv kostenfrei.

Auf das mov Format würde ich heutzutage verzichten, MP4 ist auch in PP möglich.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 
Oben Unten