• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Nicole87

Schraubenverwechsler(in)
Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Hallo ihr Lieben, ich bräuchte eine Antwort beziehungsweise eine Empfehlung falls nötig für den Beyerdynamic DT 880 Edition Kopfhörer den ich gerne meinem Freund , der begeisterter Hobby-Musikproduzent ist schenken würde.
Und zwar bin ich ziemlich überfordert ob ich die 32 OHM Version kaufen sollte ( würde die ohne einen KHV am Computer funktionieren?) Oder ob ich die 250 OHM Version nehmen soll und gegebenenfalls noch einen Kopfhörerverstärker dazu kaufen muss (wofür das Extrabudget bei maximal 100€ liegen würde) .
Würde der 32 OHM Kopfhörer als vollwertiger Studiokopfhörer genügen?
Verwendungszweck wäre Musik mit Reason machen und Musik hören.
Oder vll. doch ein ganz anderer Kopfhörer im Segment bis 250€? Am Donnerstag hat er schon Geburtstag, bitte helft mir :(

Liebe Grüße Nicole
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Der DT880 ist ein toller Kopfhörer wenn einem die Abstimmung gefällt, mir persönlich haben die höhen zb. nicht gefallen weil sie mir zu sehr im Mittelpunkt standen (schwer zu beschreiben). Der Tragekomfort, die Verarbeitung usw. sind allerdings über jeden Zweifel erhaben. Genau das ist allerdings der Punkt ob dir der Kopfhörer gefällt kann niemand sagen da hilft nur bestellen, testen und wenn nicht gefällt zurückschicken. Generell würde ich allerdings zur Version mit mehr Ohm greifen und einen Verstärker dazu kaufen, ganz wird eine Onboardlösung selbst den 32 Ohm nicht ausfahren können. Empfehlen würde ich hier einen FiiO E10k für kleinere Geld oder einen Jds ODAC wenns etwas mehr kosten darf.

Alternativ könnte man sich noch einen AKG 712 Pro (neutraler als der DT880) oder einen Fidelio X2 (deutlich mehr bass + Badewanne) anhören.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nicole87

Schraubenverwechsler(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Ich danke dir ! Werde den DT 880 Edition 250 Ohm Kopfhörer mit dem FiiO E10k kaufen und bei Nichtgefallen kann mein Freund die Kopfhörer ja immer noch umtauschen. Besonders wichtig ist mir das überhaupt erstmal ein Geschenk rechtzeitig da ist :D

LG
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Denke der wird ihm schon gefallen. Als Händler für den Kopfhörer kann ich noch Thomann empfehlen die haben den auch auf Lager und soweit ich das noch weiß 30 Tage Rückgaberecht.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Ein AKG K712pro ist definitiv nicht neutraler als ein DT880.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Ich habe beide bei einem Kollegen aufgehabt und empfand den AKG deutlich neutraler kann aber auch gut sein das ich den gerade mit dem 702 verwechsel...
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Der Fiio ist auch nicht wirklich besser als onboard. Alc 1150 und 1220 sind auf selben Niveau. Dann eher nen Sabaj pha2 dazu klemmen für etwas Lautstärke und glücklich werden.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Der Fiio ist auch nicht wirklich besser als onboard. Alc 1150 und 1220 sind auf selben Niveau. Dann eher nen Sabaj pha2 dazu klemmen für etwas Lautstärke und glücklich werden.

Für nichts anderes ist der FiiO doch auch da der Beyer wird eben am Onboard sehr leise, von der Qualität kann ich soviel sagen das meiner seit 5 Jahren seinen Dienst ohne Probleme verrichtet.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Hallo ihr Lieben, ich bräuchte eine Antwort beziehungsweise eine Empfehlung falls nötig für den Beyerdynamic DT 880 Edition Kopfhörer den ich gerne meinem Freund , der begeisterter Hobby-Musikproduzent ist schenken würde.
Und zwar bin ich ziemlich überfordert ob ich die 32 OHM Version kaufen sollte ( würde die ohne einen KHV am Computer funktionieren?) Oder ob ich die 250 OHM Version nehmen soll und gegebenenfalls noch einen Kopfhörerverstärker dazu kaufen muss (wofür das Extrabudget bei maximal 100€ liegen würde) .
Würde der 32 OHM Kopfhörer als vollwertiger Studiokopfhörer genügen?
Verwendungszweck wäre Musik mit Reason machen und Musik hören.
Oder vll. doch ein ganz anderer Kopfhörer im Segment bis 250€? Am Donnerstag hat er schon Geburtstag, bitte helft mir :(

Liebe Grüße Nicole
Ich nutze den DT880 Edition (250 Ohm) mit einem Swissonic HAD-1 KH-Verstärker, liegt dann aber über Budget.
Ob der für den Studioeinsatz taugt kann ich nicht beurteilen, aber diese Kombo klingt schon sehr ordentlich :daumen:
Der KH-Verstärker funktioniert auch ohne zutun unter Linux.

Obs der 32 oder 250 Ohm werden soll, da hilft wohl nur selbst anhören, am besten mit dem selben Setup, wie es auch genutzt werden soll.

Falls dir das noch etwas nutzt:
Beyerdynamic DT 880 Edition 250 Ohm im Test bei kopfhoerer.de
Test 880 Edition.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Für nichts anderes ist der FiiO doch auch da der Beyer wird eben am Onboard sehr leise, von der Qualität kann ich soviel sagen das meiner seit 5 Jahren seinen Dienst ohne Probleme verrichtet.

Mein dt880 klingt am Alc1150 schon ok. Aber man merkt, dass da noch Potenzial dahinter stecken muss. Deswegen ist der Sabaj pha2 die deutlich bessere Alternative. Der fiio wurde auch von sehr vielen Leuten zurück geschickt weil er halt genauso leise wie guter onboard ist. Und der DAC vom Fiio ist auch nicht besser. Also kauft man sich nur onboardsound bei gleicher Lautstärke. Wozu dann den fiio?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Da hab ich ausm Hifi Forum aber andere Dinge gelesen und kann das auch selbst nicht bestätigen da ich sowohl einen ALC1220 und einen FiiO habe und die Onboardlösung hörbar schlecht und leiser ist.
 
M

MezZo_Mix

Guest
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen mit der FiiO E10k.


Totaler Müll für rund 80€, Kabel hielt nicht und löste sich bei jeder mickrigen Bewegung. Soundqualität war jedoch ganz gut jedoch kam ich nicht auf die Größe klar was soll das?´Das ding ist einfach mal so klein das es ständig hin und her rutscht. Und zu leise waren meine DT990 Pro damit auch.

Dann legt man etwas drauf und kauft sich dann lieber etwas anständiges. Verstehe diese Befürwortung der Soundkarte absolut null.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Das ist keine Soundkarte sondern ein digital-analog Wandler mit Kopfhörerverstärker :ugly: aber ja von einer qualitativen Streuung habe ich auch schon gehört hatte ich wohl Glück mit meinem der macht seinen Job seit 5 Jahren.
 

Ericius

PC-Selbstbauer(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Der X1 ist ja auch viel leichter anzutreiben als die DT880/990 und kann dadurch besser vom an sich wohl saubereren Signal des FiiOs profitieren, von daher kann dein Empfinden so nicht übertragen werden.
Bei mir profitieren zum Beispiel die Cloud so gut wie gar nicht von der Soundkarte gegenüber dem Onboard, während das bei den X2 einen deutlich hörbaren Unterschied macht.
Und ALCXXXX ist ja erst mal nur der Chip, der die Berechnungen übernimmt. Wie es am Ende klingt ist aber auch stark vom verbauten DAC und Verstärker abhängig, so dass sich das wieder nicht derart pauschalisieren lässt.
Die zugekaufte Tontechnik X kann besser sein, als die auf der Hauptplatine integrierte Y mit ALC1, dass heißt aber nicht automatisch, dass X auch besser ist als Technik Z mit ALC1 einer anderen Hauptplatine.
Da es aber nach wie vor sehr wenig gut implementierte Tonlösungen auf Mainboards gibt, gilt halt oft noch Soundkarte/ externe DAC/KHV > Onboard, gerade in Verbindung mit schwer anzutreibenen Kopfhörern wie denen von Beyer, wobei sich bezogen auf die günstigeren DT`s die Berichte häufen zu scheinen, laut denen der FiiO eigentlich nicht Potent genug ist.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Der Scarlett Solo hat einen stärkeren Kopfhörerverstärker als der E10K verbaut? das würde mich schon arg wundern, da dazu überhaupt keine Angaben vorhanden sind.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Und was ist eine Soundkarte? Ein DAC mit Verstärker :-)

Nicht zwingend und Soundkarten werden doch heute nur noch mit Simulationsquatsch vermarktet.. und nebenbei möchte ich mal die Karte sehen die man extern übern USB anbindet.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Wie willst du die sonst anschließen wenn nicht am USB Port des PCs?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Na ne Karte steck ich in den PCI Slot vom Board :ugly:.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Verstärker für den Beyerdynamic DT 880 Edition gesucht (glaube ich zumindest) Kopfhörer Beratung

Jede Soundkarte ist nen DAC mit KHV, sonst würde man nichts hören sondern nur Nullen und Einsen ausgeben.
 
Oben Unten