• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Pwnish0r

Kabelverknoter(in)
Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Servus Gemeinde,

ich besitze jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren eine Vega 56 Strix und bin nach den üblichen Einstellungs-"Schwierigkeiten" auch super zufrieden mit der Leistung der Karte.

Hatte mithilfe div. Benchmarks und Spielversuchen die Karte mit +2% Takt (Ingame ca. 1560MHz) bei 1100mV sowie 920MHz HBM ziemlich stabil laufen.
Temperaturen dabei: GPU ~65°C, HBM +-2°C und Hotspot in niedrigen 80ern.

Vor Kurzem ging es mit den Temperaturen plötzlich ein steiles Stück nach oben, GPU bei ~75, HBM wieder +-1-2° und Hotspot bei 94°. Merkt man ja dann auch schnell
in Lautstärke und abfallendem Takt.
Hab inzwischen 3x WLP erneuert, mit 2 verschiedenen Sorten, GPU und HBM sind dadurch auch wieder um gut 5°C gefallen, aber die Hotspottemp. bleibt bei niedrigen
bis mittleren 90er Werten. Auftrag der WLP sah, soweit ich das beurteilen kann, immer gut aus.

Hab inzwischen die 2% OC rausgenommen und mit bis zu weiteren -50mV getestet, scheint aber alles keinen Einfluss zu haben. Kühler und Lüfter sind staubfrei und
auch sonst hat sich an der HW Konfiguration nichts geändert.

Mittlerweile gehen mir da die Ideen aus, was ich noch machen kann.

Grüße, Pwni
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Teste mal wie es Stock läuft. Kommt es bei allen Games vor? Glaube da gabs doch mal probleme mit dem Kühler/wärmeleitpad oä der nicht richtig auflag, auf den wandlern?
 
TE
Pwnish0r

Pwnish0r

Kabelverknoter(in)
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Mit Stock Settings ist einfach alles schlechter, Temp, Takt, Verbrauch... habe ich allerdings auch schon vermutet.
GPU 77-80°, HBM 80, Hotspot knapp über 100. Takte dabei gut 100Mhz niedriger. Läuft dann auch ins Powerlimit.
Mit Custom Lüfterkurve das Ganze ca. 4° kälter.

Pad sah von den Abdrücken her gut aus.

Gurdi, ich denke nicht, dass es von heute auf morgen war, aber würde schätzen in einem Zeitraum von einem Monat. Habe meine Temperaturen nicht mehr dauerhaft im Blick gehabt, da ja alles OK schien.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Tja, du hast die WLP ja schon zweimal getauscht, aber auch deine anderen Temps sind ja irgendwie schlechter, bei schlechtem Mounting würde nur der HotSpot zu heiß werden. Evtl drehen die Lüfter nicht mehr wie angezeigt,oder einer ist ganz ausgefallen?
 
TE
Pwnish0r

Pwnish0r

Kabelverknoter(in)
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Hm, könnte schon Anpressdruck sein, wollte nicht drehen bis die Köpfe hin sind. Die waren von Anfang an schon nicht mehr im allerbesten Zustand.
Ist MX-4 vielleicht die falsche Wahl? Die 2. WLP die ich getestet habe, ist Akasa 455. Die benutzen wir im Geschäft für CPUs und Transistoren, die ist halt extrem zäh, funktioniert da aber zufriedenstellend.
Die Lüfter drehen prinzipiell, da die mit mit vertical mount direkt im Sichtfeld liegen. Die Karte läuft von Anfang an schon vertikal, daran kann/sollte es auch nicht liegen.
Dass sie langsamer drehen als angezeigt, würde ich aufgrund der Lautstärke eher ausschließen, messen kann ich es leider nicht.
Wäre natürlich möglich, dass es eine unglückliche Kombination aus Treiber-, Windows- und Spieleupdates ist, die die Karte mehr auslasten...

Achso, primär gezockte Spiele sind: Forza Horizon 4, RDR2, GTA5, PUBG, Frostpunk und Escape from Tarkov, was aber generell Taktprobleme in meinem System hat.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Die MX4 ist nicht ideal für Vega,ich empfehle Coolermaster Mastergel Maker oder Thermalright TF8 oder X
 
TE
Pwnish0r

Pwnish0r

Kabelverknoter(in)
AW: Vega 56 Strix mit plötzlich hohen Hotspot Temperaturen

Werd ich mir besorgen und berichten, wenn es soweit ist.
 
TE
Pwnish0r

Pwnish0r

Kabelverknoter(in)
So, die Rückmeldung kommt spät, aber sie kommt!

Habe mir das von Gurdi empfohlene Mastergel besorgt und ausprobiert. Zunächst war ich einigermaßen enttäuscht, weil sich nichts getan hat.
Nach weiteren Nachforschungen habe ich einen Beitrag von Igorslab gefunden, wo er beschreibt, wie die Schrauben angezogen werden sollten:
AMD Radeon RX Vega, der ominoese Hotspot und das richtige Auftragen von Waermeleitpaste | igor sLAB
Damit habe ich endlich wieder normale Temps: 68°C Core, 70 Memory und um die 80 am Hotspot. Wie entscheidend dabei am Ende die Paste ist, kann ich nicht sagen,
aber die Schraubtechnik hat wirklich einen enormen Unterschied gemacht.

Muss allerdings auch zugeben, dass inzwischen die Schraubenköpfe so hinüber sind, dass ich wirklich hoffe, das nicht noch einmal machen zu müssen...

Vielen Dank euch allen!
Grüße Pwnish0r
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Ganz ehrlich weil die Strix,irgendwie nix taugt. Also die Karte an sich ja schon aber der Kühler geht meiner Meinung nach nur mit zwei vernünftigen 120mm Lüftern, neuer Paste und vernünftigen Pads auf den VRM. Also Ghettomod. 20190921_103436.jpg20190921_103550.jpg20190921_103424.jpg


Ich hab die 56 auch als Strix. Und besonders die VRM Temperaturen waren ja jenseits von gut und Böse. Und die Schrauben bitte nur mit "SIE" anreden. Oder halt Wakü
 
Oben Unten