• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 Release wird verschoben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 Release wird verschoben

Eigentlich sollte das von vielen Fans des Vorgängers erwartete Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres erscheinen, jedoch kann dieser Terminzeitraum aus Gründen Qualitätssicherung nicht gehalten werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 Release wird verschoben
 

Terranigma1988

Kabelverknoter(in)
Das Spiel wird warscheinlich eh n Rohrkrepierer auch wenn ichs Mega Schade finde.... aber das Studio hat einfach keine Erfahrung was RPGs betrifft.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Ich denke mal das kommt dann frühestens Q3 damit es nicht mit CP2077 kollidiert. An sich aber begrüßenswert, der Vorgänger war ja aus Geldmangel eine totale Bugkatastrophe.
Wenn sich jetzt schon rausstellt, dass das Gameplay nicht gut ist empfinde ich die Verschiebung als sehr gut.
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
Finde ich gut, wenn es dann wirklich der Qualität zugute kommt.
Bin mal gespannt, ob es trotzdem einen Day-One-Patch geben wird.
 

vakori

Schraubenverwechsler(in)
Find ich super, wollte sowieso den ersten Teil nochmal durchspielen. Den hatte ich ja sogar erst dieses Jahr zum ersten Mal gespielt, aber dann so geil gefunden, dass ich ohne ein anderes Spiel anzufassen gleich nochmal das Spiel durchgespielt habe.

Vielleicht kommt ja mit der Verschiebung auch der 3rd-person-Modus, wäre echt schön, glaub ich aber nicht. Ein Mod wirds schon richten, sofern die überhaupt ein Charaktermodell erstellen und animieren, wenn es eh nur in 1st-person ist.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Finde ich gut, wenn es dann wirklich der Qualität zugute kommt.
Bin mal gespannt, ob es trotzdem einen Day-One-Patch geben wird.

Den Day-One-Patch ist doch im Prinzip heutzutage immer schon fest eingeplant.

...gibt doch genug Spiele (wenn auch nicht die Mehrheit), die zugunsten der Qualität verschoben wurden. Mir ist trotzdem keines bekannt, dass nicht mit einer noch immer ordentlichen Menge Bugs erschienen wäre. Man kann nur vermuten, wie schlimm das ganze ausgesehen hätte, wenn der angebeilte Releastermin tatsächlich eingehalten worden wäre.

Andererseits kann man auch immer einfach behaupten, wegen Qualitätssicherung zu verschieben... ob das Ding eigentlich überhaupt "fertig" ist, kann ja eh niemand wissen :what:

Aber so oder so: Sie nehmen sich mehr Zeit, um am Produkt zu Arbeiten - dann wird es höchst wahrscheinlich bei Release besser laufen und die Fans glücklicher machen, als ohne Verschiebung.
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
Bin mal gespannt, ob es trotzdem einen Day-One-Patch geben wird.

Ja sicher. Und das ist auch gut so. Wenn die Rohlinge gepresst werden sind es teilweise noch 2-3 Monate bis zum Release. Wieso sollte man diese Zeit nicht nutzen. Oder andersrum gefragt: Wieso soll man das Pressen 2-3 Monate hinauszögern, wenn man die Zeit zwischen Pressen und Release sinnvoller nutzen kann.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Zumindest bevor sie wirklich Gold-Status erreicht haben. Ich bevorzuge zwar klar physische Medien, aber was nützt die, wenn nur eine Alpha drauf ist, deren Daten zu 90 Prozent durch Patches ausgetauscht werden müssen? Dann soll man Retail halt erst 6 Monate später die "final Edition" anbieten.
 

empy

Volt-Modder(in)
Ich bevorzuge zwar klar physische Medien, aber was nützt die, wenn nur eine Alpha drauf ist, deren Daten zu 90 Prozent durch Patches ausgetauscht werden müssen?

Sehe ich insgesamt nur so, wenn man eine langsame Verbindung hat. Am Ende hat man einen Haufen Datenträger, bei denen der gewünschte Zugriff eh von irgendeinem Online-DRM abhängt, dem man dann ausgeliefert ist. Dann kann ich mir den Platz auch sparen.
 

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
Finde ich gut so, das Studio sollte sich zeit lassen um ein gelungenes Spiel abzuliefern. Die Erwartungen scheinen ja recht zu sein. Das Spiel muss ja nicht nur an seinem Vorgänger sondern auch an Deus Ex und Cyberpunkt 2077 messen lassen.

Zumindest bevor sie wirklich Gold-Status erreicht haben. Ich bevorzuge zwar klar physische Medien, aber was nützt die, wenn nur eine Alpha drauf ist, deren Daten zu 90 Prozent durch Patches ausgetauscht werden müssen? Dann soll man Retail halt erst 6 Monate später die "final Edition" anbieten.

Das ist gar nicht mal so schlecht, diese Idee. Wird aber heutzutage nur selten angewendet. Ich kann mich als Beispielsfal nur an Life is Strange erinnern. Hier wurde die Retail-Edition nach dem Release der letzten Episode nachgereicht. Wird vor allem Spieler ohne gute Internetverbindung freuen.

Eigentlich mag ich Retail auch. Inzwischen bin ich allerdings dazu übergangen, nur noch Konsolenspiele, Bücher und CDs (sofern möglich) in Retailfassung zu kaufen. Hätte ich weiterhin für jedes PC-Spiel meiner Accounts eine Verpackung, bräuchte ich wirklich ne Menge Platz, ca. 200 Amaray-Hüllen für Steam, ca. 11 für Uplay und exakt 4 für Blizzard.
 
Oben Unten