• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vampire: The Masquerade Battle Royale für 2021 angekündigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Vampire: The Masquerade Battle Royale für 2021 angekündigt

Das Studio Sharkmob arbeitet an einem Spiel im Universum von Vampire: The Masquerade - und dabei handelt es sich um ein Battle Royale. Die "nächste spannende Evolution" des Genres soll irgendwann im kommenden Jahr erscheinen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Vampire: The Masquerade Battle Royale für 2021 angekündigt
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Bin ich der einzige, der mit Bloodlines vor allem spannende Story Lines in einer komplexen Fantasy-Gesellschaft voll schräger Charaktere assoziiert? Mit der spielerischen Freiheit, Aufgabe auch mal nur über Dialoge zu lösen? Oder eben im Action Part den Gebrauch von übernatürlichen Kräften gegenüber einer Überzahl an Gegnern, die diese eben nicht haben? Gewürzt mit einer Prise durchaus absurden Humors?

Ich bin mal gespannt, wie ich mir in einem Battle Royale Malkavianer durch geschickte Dialogwahl den Zugang über Hintertüren sichere, um dann unsichtbar auf meine Gegner lauernd diese mit einem Schlag niederzumeucheln.

Order könnte es sein, dass hier jemand absolut null Ahnung von der Faszination der Spielvorlage, dafür aber genug Geld für eine bekannte Lizenz und ein Augenmerk für beliebte Buzzwords der letzten Jahre hat? Nur so eine anlasslose Vermutung...
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin ich der einzige, der mit Bloodlines vor allem spannende Story Lines in einer komplexen Fantasy-Gesellschaft voll schräger Charaktere assoziiert? Mit der spielerischen Freiheit, Aufgabe auch mal nur über Dialoge zu lösen? Oder eben im Action Part den Gebrauch von übernatürlichen Kräften gegenüber einer Überzahl an Gegnern, die diese eben nicht haben? Gewürzt mit einer Prise durchaus absurden Humors?

Ich bin mal gespannt, wie ich mir in einem Battle Royale Malkavianer durch geschickte Dialogwahl den Zugang über Hintertüren sichere, um dann unsichtbar auf meine Gegner lauernd diese mit einem Schlag niederzumeucheln.

Order könnte es sein, dass hier jemand absolut null Ahnung von der Faszination der Spielvorlage, dafür aber genug Geld für eine bekannte Lizenz und ein Augenmerk für beliebte Buzzwords der letzten Jahre hat? Nur so eine anlasslose Vermutung...
Läuft doch überall so, deswegen gibt es auch kein neues F. E. A. R. mit ner geilen Story und guter NPC KI. Schau dir an was sie mit Aquanox gemacht haben... 90er Jahrmarkt Ballerbude, oder Crysis Remastered welches selbst mit Patches nicht an das Original von 2007 herankommt. Das läuft mit fast jedem Franchise so, ich hatte viel Spaß mit Division 1, auch wenn ich die Balistik ala Tom Clany vermisst habe. Ich habe vor kurzem die Trial von Division 2 gespielt und da fehlen teilweise Effekte aus Division 1 und ja, Immernoch keine Bullet Penetration, stattdessen Gegner die 100 Kugeln fressen. Ich sehe abseits von Indi Spielen keine große Hoffnung für die Zukunft.
 

Misanthrop68

Kabelverknoter(in)
Bin ich der einzige, der mit Bloodlines vor allem spannende Story Lines in einer komplexen Fantasy-Gesellschaft voll schräger Charaktere assoziiert? ...
Die Entwickler von Videospiele hatten mal den Anspruch mit zur Kunst und Kultur zu zählen.
Aber seit das große Geld der Publisher und Aktionären Einzug genommen hat, ist die Qualität der Spiele immer weiter gegen 0 gelaufen. Anspruchsvolle Herausforderungen bekommt man mit Glück bei ein Indie-Studio, was bei ein Erfolg umgehend aufgekauft wird und mit minderwertigen Spielerlebnisse kaputt gemacht wird.
Heute sind Spiele nur noch ein Geld-aus-der-Tasche-ziehen-billig Produktion ohne jeglichen Anspruch!
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Plot twist: Die Entwicklung von Bloodlines 2 wurde eingestellt und alle Assets werden in dem Battle Royale verwurstet. Das würde auch erklären, warum man sämtliche wichtige Story-Autoren gefeuert hat :ugly:
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Plot twist: Die Entwicklung von Bloodlines 2 wurde eingestellt und alle Assets werden in dem Battle Royale verwurstet. Das würde auch erklären, warum man sämtliche wichtige Story-Autoren gefeuert hat :ugly:
Mich überrascht inzwischen garnichts mehr, die Goldene Zeit der Videospiele ist lange vorbei, leider. Es kommen eigentlich nur noch von Indie Entwicklern gute Spiele, was leider dazu führt, das es keine Großen, komplexen gute Spiele mehr gibt, das wäre ja zu teuer.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Läuft doch überall so, deswegen gibt es auch kein neues F. E. A. R. mit ner geilen Story und guter NPC KI. Schau dir an was sie mit Aquanox gemacht haben... 90er Jahrmarkt Ballerbude, oder Crysis Remastered welches selbst mit Patches nicht an das Original von 2007 herankommt. Das läuft mit fast jedem Franchise so, ich hatte viel Spaß mit Division 1, auch wenn ich die Balistik ala Tom Clany vermisst habe. Ich habe vor kurzem die Trial von Division 2 gespielt und da fehlen teilweise Effekte aus Division 1 und ja, Immernoch keine Bullet Penetration, stattdessen Gegner die 100 Kugeln fressen. Ich sehe abseits von Indi Spielen keine große Hoffnung für die Zukunft.

Als jemand, der Aquanox als 00er-Ballerbuden-Abklatsch des grandiosen 90er Schleichfahrt und Crysis als billigen Optik-Blender-Ableger des gerade in Bezug KI ziemlich ansprechenden Far Crys sieht, kann ich dir nur teilweise zustimmen. ^^
Auch gibt es weiterhin Serien und Remakes, die einfach gelungen sind – Wichter 3, AoE Remaster, Metro Exodus und Anno 1800 sind nicht aus dem nichts entstanden. Die Frage ist nur, warum in einem immer größer gewordenen Spielemarkt so viele World of Unknowns Battleduty IXX fokussieren?


Mich überrascht inzwischen garnichts mehr, die Goldene Zeit der Videospiele ist lange vorbei, leider. Es kommen eigentlich nur noch von Indie Entwicklern gute Spiele, was leider dazu führt, das es keine Großen, komplexen gute Spiele mehr gibt, das wäre ja zu teuer.

Es gibt Indie-Titel die länger und umfangreicher als manch AAA von vor 20 Jahren sind. Man darf halt die nicht zusätzlich die Technik eines aktuellen Ubisoft-Blockbusters erwarten – Multi-Millionen-Engine-Weiterentwicklungen und Multi-Millionen-Lizenzen bekommt man nur in Multi-Millionen-Entwicklungen, die eben auch Multi-Millionen-Investitionen von irgendwem darstellen. Aber Story und Flair zum Beispiel eines Sunless Sea hätten für ein komplettes EA-Jahres-Portfolio gereicht.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Also sollen jetzt nach über 15 Jahren Stille Bloodlines 2, Swansong und Battle Royale auf Basis von V:TM quasi gleichzeitig kommen? Ist mit dem Lizenzinhaber irgendwas weltbewegendes passiert was ich verpasst hatte?
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
White Wolf wurde 2015 von Paradox Interactive gekauft, 2016 hatte the Masquerade 25-jähriges Jubiläum. Zwei Anlässe, warum jemand die Lizenz wieder in die Hand hätte nehmen wollen und nach 4-5 Jahren inklusive Vorlaufphase werden dann fertige Spiele draus.

Letztes Jahr gab es schon Coteries of New York, an dass ich mich ohne Wiki aber auch nicht erinnert hätte. Da liefen die Lizenz-Verhandlungen aber wohl erst 2018.
 
Oben Unten