• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

V cores für OC

Ami1000

Kabelverknoter(in)
V cores für OC

Hallo Leute
Ich habe vor mir eine neue konfiguration zu kaufen:
-ASUS Maximus Formula Intel X38
-Intel Core 2 Quad Q6600 G0 Stepping
-Corsair Dominator DDR2-1066 2x1 GB
Was denkt ihr was ist das maximale OC für den CPU(bitte auch die Volts für CPU,NB usw angeben)bei Luftkühlung.
Mein Rest des PCs lautet:
-Antec P182 Midi Tower mit 5x 120mm Fan
-Be Quiet BQT E5-700W Straight Power
-Gainward Bliss 8600 GTS 256 MB GDDR3 Golden Sample
-Zalman CNPS 9700 NT CPU Kühler
P.S.Wann kommt endlich die Radeon HD3870 X2 raus
Thanks im voraus
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
AW: V cores für OC

Hallo Leute

Was denkt ihr was ist das maximale OC für den CPU(bitte auch die Volts für CPU,NB usw angeben)bei Luftkühlung.

Moment, ich hol grad mal die Glaskugel ausm Keller und bitte Tante Esmeralda um Rat denn die hat die Frage als professionelle Hellseherin seit den Core2Duo's schonmal öfter:

Esmeralda antwortet: "Deine CPU wird machen $.$$ Gegahätz bey $.$$ vcöhr, abärr nur wänn Du Nordbrucke dabei $.$$v machst."

Gegen einen Verrechnungsscheck oder eine persönliche Bargeldübergabe können die $$$ freigeschaltet werden. Verständlich, Tante Esmeralda hat halt nur ne kleine Rente.
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
AW: V cores für OC

Was mein Vorredner versucht zu sagen ist, das man das nur durch testen herausfinden kann, kommt immer drauf an was du für ein Exemplar erwischst, egal ob Mobo, CPU oder Speicher
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

Abend,

so pauschal kann man nicht sagen, was du einzustellen hast und welchen OC-Erflog du erzielst.

Jede CPU ist anders. Auch wenn 2 CPUs die selbe Bezeichnung haben (G0, SLARC etc.) kann man von der einen CPU nicht auf die andere schließen.

Ich kann als Anhaltspunkt nur meine Werte nennen:

CPU-Clock: 9x400MHz FSB = 3600MHz
Vcore: 1,4875V (BIOS)

Es wäre sinnfrei dir die Spannungswerte meines Mobos zu nennen, da du dir eh ein anderes kaufen willst.

Mein Rat: Probieren geht über studieren! Informier dich hier im Forum, was die Q6600 Besitzer so geschafft haben, nimm die Informationen als Richtwerte und taste dich langsam ans Taktmaximum heran.
Wie das gemacht wird, wurde hier schon zu genüge besprochen.

Ich kann dir nur noch viel Erfolg und viel Spaß mit deinem neuen Rechner wünschen. ;)

mfg
SilentKilla

PS:
Moment, ich hol grad mal die Glaskugel ausm Keller und bitte Tante Esmeralda um Rat denn die hat die Frage als professionelle Hellseherin seit den Core2Duo's schonmal öfter:

Esmeralda antwortet: "Deine CPU wird machen $.$$ Gegahätz bey $.$$ vcöhr, abärr nur wänn Du Nordbrucke dabei $.$$v machst."

Gegen einen Verrechnungsscheck oder eine persönliche Bargeldübergabe können die $$$ freigeschaltet werden. Verständlich, Tante Esmeralda hat halt nur ne kleine Rente.

Ich glaub solche Kommentare kann man sich sparen.
 
TE
Ami1000

Ami1000

Kabelverknoter(in)
AW: V cores für OC

Danke für deie antwort SilentKilla ich bin optimistisch was die 3.6 GHz angeht ich hoffe mein Cpu hält diese vcore aus bei lukü
Danke nochmals
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

Mit LuKü ~3 GHz und unter 1.30v, alles andre wird laut und heiß.

cYa
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

Luftgekühlt oder wassergekühlt? 1,4875 V halte ich persönlich für sehr viel - wenn nicht sogar zu viel.

Gruß

Die Frage ist, was ihr als "zu heiß" anseht.

Für mich sind 80°C zu heiß (angezeigt in Everest/CoreTemp) [jaja ich weiß, laut Intel solltens beim G0 nur 71°C sein, aber wer kann schon sagen, dass die Diagnose Programme richtig auslesen].

Imo läuft er mit den Small FFT's von Prime95 bei 67/63/60/60°C. Für Lukü, find ich, ist das ein guter Wert! Und dabei drehen die beiden 140mm Lüfter am IFX-14 mit gerade einmal 1000upm.

Gruß
SilentKilla
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

80° Cores sind nicht zu viel, die 71° laut Intel ist die TCase, also der Wert "CPU" bei Everest, nicht nicht der Wert von "Kern1/Kern2" - bitte aufpassen.

cYa
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

80° Cores sind nicht zu viel, die 71° laut Intel ist die TCase, also der Wert "CPU" bei Everest, nicht nicht der Wert von "Kern1/Kern2" - bitte aufpassen.

cYa

Inwiefern der in Everest angezeigte Wert stimmt oder nicht sei mal dahingestellt. Aber den hab ich auch schon weit (90°C über 5min) übertroffen und es ist nichts passiert. Die CPU läuft immer noch 1A.

Gruß
SilentKilla
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: V cores für OC

Wie schon die Vorredner gesagt haben, mit der VCore musst du ausprobieren und immer aufpassen das das Ding dir nicht zu heiß wird, denn die C2Q werden bei einer VCore Erhöhung und Übertaktung teils verdammt heiß. Ich denke mal 3Ghz sind mit normaler Luftkühlung drin, vielleicht auch 3,2Ghz aber alles dadrüber würde der wahrscheinlich nur mit einer WaKü mitmachen.... *So auch die Glaskugel wieder einpack* :D
 
TE
Ami1000

Ami1000

Kabelverknoter(in)
AW: V cores für OC

Im PCGH stand das eine Spannung von 1.45 Vcore beim Quadcores in ordnung wäre mit Guter Lukü.Aber mann weiß nie, am besten ist mann fängt klein an und behält die Temp im Auge mit mehreren Programmen.Mit Maximus Formula von ASUS sind die Spannungen meist Stabil soviel ich weiß
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
AW: V cores für OC

*So auch die Glaskugel wieder einpack* :D

Danke. Es gibt doch noch intelligentes Leben auf diesem Planeten.
/note to self: Glaube an Menscheit wiederherstellen.

Und bevor jetzt wieder einer moppert, in meinem ersten Posting sollte es mal nicht die Standardantwort auf die Standardfrage sein.

Ich persönlich fand meine Antwort lustig, naja aber Humor ist ja Geschmackssache bzw. wenn man trotzdem lacht.

Ich bin übrigens der Meinung wer ernsthaft Interesse an dieser Thematik hat liest sich normalerweise doch erstmal ein in die Materie. wenigstens ein bisschen, aber das ist ja oft schon zuviel Arbeit mal ne OC Anleitung zu lesen oder hier im Forum zu stöbern.

Ich habe immer mehr das Gefühl die Leute sind so drauf: Kauf ich einfach das teuerste, geb ich in 2 min paar Werte ein die ich mir irgendwie besorge und schon schwupps 3,6Ghz...

Dann klappts nicht so wie gewollt und im gleichen Moment geht das Geheul los: Nur 3,0Ghz bei 1,985v, was mache ich falsch?. (Ok von Ausnahmen mal abgesehen) oder aber die "Stüterfraktion" bei denen es ganz gut geht: "Hmm, also ich hab 3,6 bei 0,95v, meint ihr da geht noch was oder sind 17° schon heiss?"

Aber, Humor ist wenn man trotzdem lacht. :D
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
AW: V cores für OC

Im PCGH stand das eine Spannung von 1.45 Vcore beim Quadcores in ordnung wäre mit Guter Lukü.Aber mann weiß nie, am besten ist mann fängt klein an und behält die Temp im Auge mit mehreren Programmen.Mit Maximus Formula von ASUS sind die Spannungen meist Stabil soviel ich weiß

Die Frage ist was ist ne gute LuKü... Da wird Dir jeder ne andere Antwort geben, Gehäuse ist da auch sehr wichtig übrigens. Mann kann beim OC leider nicht pauschalisieren.

Du hast absolut Recht, kleine Brötchen backen erstmal und dann langsam rantasten, Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.

Das Maximus soll sehr stabil sein ja, bei einem Asus P5B Deluxe zB kannste den vdroop (also den Spannungsabfall) mit nem Bleistift komplett abstellen. Klick

Aus einem P5E kannst Du übrigens auch ein Formula machen :ugly: Klick

PS: Und lass Dir TCase nicht für TJunction vormachen :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: V cores für OC

Ich hab ja net behauptet, dass dein Kommentar net lustig war, aber was mir bei deinem fehlte, war, naja, etwas Informationsgehalt (*den E-Techniker raushängen lasse*).

Sorry, aber es gibt immernoch etwas faule Menschen, die sich net so die Mühe machen, im Forum etwas rumzustöbern. Trotzdem sollte man doch bemüht sein, neben seinen lustigen Kommentare, etwas konstruktive zu bringen. Schließlich ist so ein Forum da, Fragen zu klären. Und wenn man angepisst ist, dass man Themen zu oft gehört hat, dann sollte man denjenigen darauf hinweisen, die Suchfunktion zu benutzen, oder wenigstens einen sinnvollen Kommentar in seinem Thread zu bringen.

Forum-Regeln hin oder her (ich meine damit die Suchfunktion) aber manchmal reicht es, etwas Freundlichkeit zu zeigen. Schließlich sind wir nicht mehr im Kindergarten/Schule (ok manche doch, aber die lernen das auch noch ;) ).

So und nun bitte die kritischen Gegenkommentare. :devil:

MFG
SilentKilla
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
AW: V cores für OC

So und nun bitte die kritischen Gegenkommentare. :devil:

MFG
SilentKilla

Also ich wüßte nicht warum? Kritik hieße, dass was an Deinem Posting auszusetzen wäre, ist m.E. aber nichts dran zu mäkeln denn kurz gesagt: Du hast ja Recht. :)

Gott werde ich alt :heul: , jetzt gibts die Chance auf einen schönen Flames-Thread und ich pack die Gelegenheit nicht beim Schopfe...
 
TE
Ami1000

Ami1000

Kabelverknoter(in)
AW: V cores für OC

Hey lexx0049
(sorry konnte mich nicht früher melden weil ich kein internet zugriff im Sudentenheim habe)
Ist das wirklich wahr mit den bildern die du mir gezeigt hast(P5E = Maximus Formula).
Halten die mainboard Hersteller uns für Depat oder was?
Ich überlege mir schon ob ich ein MOBO von nem anderen Hersteller Nehmen soll.
Ich meine, der unterschied zwischen Max.Formula und P5E beträgt immerhin ca 50 Euro!!!
Ich bin jetzt verzweifelt, was soll ich nur machen
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
AW: V cores für OC

Hey lexx0049
(sorry konnte mich nicht früher melden weil ich kein internet zugriff im Sudentenheim habe)
Ist das wirklich wahr mit den bildern die du mir gezeigt hast(P5E = Maximus Formula).
Halten die mainboard Hersteller uns für Depat oder was?
Ich überlege mir schon ob ich ein MOBO von nem anderen Hersteller Nehmen soll.
Ich meine, der unterschied zwischen Max.Formula und P5E beträgt immerhin ca 50 Euro!!!
Ich bin jetzt verzweifelt, was soll ich nur machen

Also ich hab leider keins um das zu verifizieren, hatte mich nur dran erinnert das gesehen zu haben und dachte es könnte von Interesse sein. Denke doch das es genug Beschwerden bei fdeluxx gegeben hätte wenn es ein fake wäre. Kannst ja mal ein bisschen drum herum den Thread lesen da, vielleicht steht da noch mehr.(Oben rechts ist ein Link auf den Thread)

Ich selbst war auf der Suche nach einem vdroop-mod für mein p5wdg2 pro, dadurch bin ich da drauf gestossen.

Sicherlich wirds Unterschiede bei den Boardkomponenten geben, welche und wie die Auswirkungen sind weiss ich leider nicht.
 
Oben Unten