• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

elfmorgen

Schraubenverwechsler(in)
Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Hallo liebe Community,

ich habe vor meinen PC ein wenig aufzurüsten, da er mitlerweile schon 3 Jahre alt ist. Hier eine Auflistung meines momentanen Systems.

http://i.imgur.com/rRZgpvt.jpg

Es läuft auf Windows7 und als GraKa hab ich mir gestern die Geforce GTX960 2G gekauft. Momentan ist noch ne veraltete Radeon HD 5700 drinnen. Mir gehts es hauptsächlich darum, eine Vorstellung zu bekommen, was ich als nächstes austauschen sollte. Ist das Mainboard OK? Was kann der Prozessor? Ist das ordentlicher RAM? Da ich mich nicht sonderlich gut auskenne, wäre eine Einschätzung super! Ich bin mal gespannt, was dabei so rauskommt ;)

Vielen vielen Dank!
elfmorgen
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Die CPU ist ganz klar der schwächste/bremsende Part in deinem System.

Die nächste Aufrüstoption wäre also, Board und CPU gegen aktuelle Versionen zu ersetzen. Den RAM kannste theoretisch weiter nutzen wenns auf jeden Euro ankommt, da das aber auch ein sehr langsamer vertreter ist wäre es sinnvoll, auch diesen zu ersetzen.

Um in deinem Mittelklassebereich zu bleiben (was mir die Wahl der GTX960 suggeriert - persönlich hätte ich zu einem Modell mit mehr Speicher gegriffen da 2GB schon heute schnell knapp werden je nachdem was man in welcher Auflösung so spielen will und ich unterstelle dass du die Karte länger nutzen willst) wäre ein Vorschlag:

ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)
+
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)

Das wären mit Versand rund 350€ und die CPU-Frage wäre für einige Jahre vom Tisch.

Günstiger und immer noch sehr fix wäre statt des Xeons ein Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)

Da du sicherlich nicht sofort wieder Geld ausgeben willst kannste aber auch noch etwas warten und die kommenden Skylake-CPUs und Boards näher ansehen. ;)
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Der Prozessor ist alles andere als ein Leistungwunder aber wenn du den nochmal ordentlich übertaktest müsste das noch gehen. Dazu würde ich auch eher eine R9 280 nehmen wegen dem besseren P/L Verhältnis und dem größeren Vram.
2GB Ram sind viel zu wenig. Tausch den am besten gegen einen 8GB Stick aus.
3072MB HIS Radeon R9 280 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Single
Was hast du überhaupt für ein Netzteil?

Wenn du auch die CPU austauschen möchtest lege ich dir einen i5 4460 und ein Gigabyte H97 D3H ans Herz.

Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks
62065 - Gigabyte GA-H97-HD3 Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3

Edit: Den Ram kannst du streichen, hatte mich von den 2GB Modulgröße ablenken lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Der Prozessor ist alles andere als ein Leistungwunder aber wenn du den nochmal ordentlich übertaktest müsste das noch gehen. Dazu würde ich auch eher eine R9 280 nehmen wegen dem besseren P/L Verhältnis und dem größeren Vram.
2GB Ram sind viel zu wenig. Tausch den am besten gegen einen 8GB Stick aus.
3072MB HIS Radeon R9 280 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Single
Was hast du überhaupt für ein Netzteil?

Wenn du auch die CPU austauschen möchtest lege ich dir einen i5 4460 und ein Gigabyte H97 D3H ans Herz.

Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks
62065 - Gigabyte GA-H97-HD3 Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3

Edit: Den Ram kannst du streichen, hatte mich von den 2GB Modulgröße ablenken lassen :)

single channel ram zu empfehlen halte ich erhlich gesgt für ein Unding
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

single channel ram zu empfehlen halte ich erhlich gesgt für ein Unding
Wieso? Damit entfällt das Risiko eines Kitkaufes und zudem war ich ehrlich gesagt zu faul herauszufinden wieviel Ram Slots das Board hat für den Fall das er den Unterbau behalten möchte.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Hallo und danke für die schnellen Antworten!

1. Ja ich möchte in Richtung Mittelklasse so wie es die GTX960 vermuten lässt. Ja ich hätte auch lieber die 4G genommen, aber das war dann doch nochmal ein ordentlicher Preissprung...
2. Mein Budget ist nicht riesig, aber flexibel. Da das Hauptproblem scheinbar Mainboard/CPU sind, wäre eine Kombi für insgesamt unter 200€ wünschenswert. Muss ich für den i5 4460 ein neues Motherboard kaufen?
3. Bisher ist noch gar nichts übertaktet. Ich weiss auch nicht wie das geht. Hab mich noch gar nicht mit der Thematik auseinandergesetzt.
4. Den RAM würd ich behalten wenn er nicht total antiquiert ist. Wenn ich mich nicht täusche sind das 4x2GB.
5. Netzteil hat 230v 5a 50hz

Soviel erstmal dazu =)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Wieso? Damit entfällt das Risiko eines Kitkaufes und zudem war ich ehrlich gesagt zu faul herauszufinden wieviel Ram Slots das Board hat für den Fall das er den Unterbau behalten möchte.

Er muss doch einfach nur 2x 4 GiB dazu stecken. Ein Board mit nur 3 Slots gibt es nicht und es sind ja schon 2x4 GiB im Dualchannel verbaut.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

1.) Dann hätte es ja auch ne AMD werden können... ;)
2.) Für 200€ Board UND CPU ist nicht besonders sinnvoll, dann spare lieber noch 50€ zusammen und nimm ein H97 Board und einen 4460er damit biste super im Rennen.
3.) Viel ist bei der alten CPU da auch nicht rauszuholen. Wir helfen gerne beim OC aber wenn dus sowieso ersetzt kannstes dir sparen
4.) Man kann ihn weiter verwenden, er bremst dann nur die neue CPU ein wenig.
5.) Jedes Netzteil hat 230v und 50 Hz in Deutschland. :ugly: Es geht um die genaue Bezeichnung, dazu am einfachsten ein Foto des Netzteilaufklebers machen und hier hochladen (oder alternativ abtippen, Hersteller und genaue Modellbezeichnung genügt). Das Netzteil wird sehr wahrscheinlich auch für die neuen Teile reichen, die reine leistung ist nicht das Problem. Wir wollen nur vermeiden dass Leute die letzten Chinanetzteile verwenden und die neue Hardware damit einer Gefahr aussetzen da Billigst-Netzteile auch Hardware grillen können.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Ok ich denke dann wird es wohl ein H97 Board und ein 4460er CPU werden. 250€ is noch vertretbar. Den RAM würd ich erstmal drin lassen. Passen die 4x2GB und die GTX960 auf das H97?

Mein Netzteil hat die Bezeichnung: LC6650GP3. Hoffe das hilft!
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Passen die 4x2GB und die GTX960 auf das H97?

Mein Netzteil hat die Bezeichnung: LC6650GP3. Hoffe das hilft!

Ja, jede PCIe-Grafikkarte passt auf jedes PCIe-Board und das H97 hat 4 RAM-Slots, du kannst also deinen alten RAM weiter verwenden.

Das Netzteil dagegen ist ein wirklich sehr schlechtes Gerät (eines der wenigen das die Note "ungenügend" erreicht hat in unserer Liste) und sollte nach Möglichkeit zeitnah ausgetauscht werden um die neue Hardware nicht gleich umzulegen. Ein qualitativ gutes Gerät im bereich 400-500W reicht dabei locker aus.

Beispiel für ein gutes P/L-Gerät wäre ein LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3


Hinweis: Das Netzteil ist höchstwahrscheinlich nicht mal optional da das billigst-Ding was du da hast Probleme mit Haswell haben dürfte (weil der im Idle extrem wenig Strom braucht was das alte LC nicht kann ohne abzuschmieren), sprich die neue Hardware gar nicht erst läuft.

So Leid es mir tut aber da musste nochmal nen 50er auftreiben. :-(
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Ok dann also auch das Netzteil raus. Mit was muss ich da rechnen? 50€?

WICHTIG: Kann ich die neue Graka (GTX960) auch erstmal in das alte System reinhauen bis ich das neue Board und den CPU habe? Die dürfte mir ja nich gleich abfackeln oder?
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

Ok dann also auch das Netzteil raus. Mit was muss ich da rechnen? 50€?

WICHTIG: Kann ich die neue Graka (GTX960) auch erstmal in das alte System reinhauen bis ich das neue Board und den CPU habe? Die dürfte mir ja nich gleich abfackeln oder?

Leg 8.-EUR auf das Netzteil rauf LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3
Ich würde die Graka erst mit dem neuen Netzteil betreiben.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

WICHTIG: Kann ich die neue Graka (GTX960) auch erstmal in das alte System reinhauen bis ich das neue Board und den CPU habe?

Ja, kannst du. Obs läuft kann dir aber keiner garantieren bei dem NT (da Maxwell-Grafikkarten extrem schnelle Lastwechsel haben können aufgrund ihrer Boostfunktion womit billige Netzteile Probleme haben), das musste ausprobieren.

Persönlich würde ichs aber nicht unbedingt riskieren wollen eine neue Grafikkarte an so nem Schrottnetzteil zu betreiben, auch wenn wahrscheinlich nichts passiert.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

wie viel hast du für die 960 2GB Karte bezahlt? online gekauft?
dann würde ich darüber nachdenken diese zurückzuschicken, und mir für das geld eine bessere Karte mit 3GB (R9 280x) oder 4GB (R9 290) von AMD kaufen 280x liegt etwa in dem preisrahmen .

dazu das empfohlene H97 Board + i5 4460 + Netzteil
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

YouTube-Videos sind KEINE gute Informationsquelle... :schief:

Bitte in solchen Fällen unabhängige Tests bemühen, beispielsweise sowas: GeForce GTX 960 im Test (Seite 3) - ComputerBase

Es stimmt dass die GTX960 und die 280 leistungstechnisch etwa gleich schnell sind. Der Punkt ist die 280er hat 3 GB REAM statt zwei - anders gesagt sobald ein Spiel mehr als 2 GB vRAM verwenden will knickt die 960er ins Bodenlose ein während die 280er munter weiterläuft.

Nebenbei bekommt man für den Preis einer GTX960 auch ne 280X die ein gutes Stück schneller ist.
 
AW: Unwissender braucht Aufrüstungstipps.

ich hab sie gestern bestellt und sie sollte mittwoch/donnerstag da sein. denkt ihr wirklich ein umtausch ist nötig? ich glaube die gtx960 wird ihren job schon machen. wie gesagt es geht um nen mid-range pc... :/
 
Zurück