• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umstieg von Logitech z5450 auf ???

Acid

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo,

ich benutzte seit ca 4 jahren ein logitech z5450 bin bzw war damit eigl auch immer sehr zufrieden..... du noch wirds mal zeit für etwas neues.....

Meine Bedingungen sind recht einfach, ich höre eigl vorwiegend musik damit..... beim spielen habe ich meistens mein Logitech g35 Headset auf....

Ich brauch eigl nicht unbd. wieder ein 5.1 System 2.1 würde mir auch reichen........

Der Bass sollte doch deutlich größer und stärker sein als mein jetziger....

Meine Frage Könnte ich mir auch einfach einen neuen aktiven subwoofer kaufen z.b. von teufel und daran meine satelliten vom z5450 anschließen?


Gruß Andy
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Was sind deine Vorlieben: Musik oder Filme und Spiele?

Mit einem aktiven Subwoofer wirst du keinen weiteren Fortschritt machen, da die Satteliten vom Logitech schlicht und einfach schlecht sind.
 
G

Gast12348

Guest
Hat er doch geschrieben, Musik ist das hauptanliegen. Ich denke die Musikrichtung wird Elektronische Musik sein richtig ? Wär noch das Budget interesant zu wissen.

Ich halt zwar von Logitech und Teufel nix, aber wenn ich das richtig aufgefasst hab was die anderen über die beiden Systeme schreiben, soll grad Logitech viel Basslastiger sein.

Wobei Bass halt längst nicht alles ist.
 
TE
Acid

Acid

PCGH-Community-Veteran(in)
Ehm ja also meine hauptanliegen sind eigl musik zu hören....

Ich höre viel basslastige musik wie dfence schon schrieb elektronik über hip hop bis hin zu rock!

Budget sag ich mal 400euro... Es kann auch gebraucht sein.....

Mein derzeitiger favorit ist eigl dass teufel concept e 400 und dazu eine decoderstation....

jedoch muss es wie gesagt kein 5.1 system sein doch die 2.1 systeme mit ordentlichen sub sind rar meine meinung nach.... einzigt spricht mich dass edifier etwas an dass größere ka wie die bezeichnung nochmal war.....
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du Musik hörts würde ich persöhnlich nicht zu Brüllwürfeln wie den Teufel oder Edifier Teilen greifen. Lieber zu Standboxen/Regalboxen+Verstärker. Hast du den Platz sowas aufzustellen (Standboxen ca. 30x30x100cm, Regalboxen ca. 30x30x45cm)?
 
TE
Acid

Acid

PCGH-Community-Veteran(in)
ja den platz hätte ich schon... aber dass wäre doch deutlich über meinem budget oder?


Ein ordentlicher verstärker kostet ja schon 200euro....

und die lautsprecher wie z.b. jbl northridge wo mir gefallen sind auch recht teuer :-)
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Naja, gute gebrauchte Verstärker sind gar nicht mal so teuer wie viele immer denken ;).
Zudem brauchtr man bei einigermaßen guten Standboxen keinen aktiven Sub mehr zur Unterstützung.
Ich würde dir die hier empfehlen:
Magnat Monitor Supreme 2000 Standlautsprecher kirsche Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
macht 260€/Paar, es bleiben dir also noch 140€ für nen gebrauchten Verstärker (ich suche ;)).

Edit:
http://cgi.ebay.de/Denon-PMA-560-Op...deo_Elektronik_Verstärker?hash=item5ad58eb4dd
Der ist Beispielsweise gut brauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Acid

Acid

PCGH-Community-Veteran(in)
danke für deine mühe... ich beobachte zurzeit ein paat northride e100 bei ebay vvl bekomm ich sie ja günstig....

dass stimmt ja und falls mir der bass immernoch zu wenig wäre was ich z.b. bei den e100 aber nicht glaube könnte ich immernoch einen passiven dazu kaufen......

die e100 sind halt schon seit 5 jahren oder so wo sie noch akutell waren meine traumlautsprecher (im bezahlbaren segment)
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Nen passiven Sub würde ich heutzutage nicht mehr kaufen. Die kannste so gut wie gar nicht mehr an die Verstärker anschließen, wenn du einen passiven zusätzölich zu den LS an die normalen LS-Anschlüsse klemst dann kan es passieren das der Amp durchbrennt.
 
G

Gast12348

Guest
Stimmt wenn man einfach nen Passiven dazu schalten kann das unter umständen der Verstärker nicht verkraften hat auch nen hintergrund.

Schaltet man z.b 2 4 ohm Boxen parralel ergeben sich 2ohm was die meisten Verstärker nicht aushalten. 2*8ohm Boxen ergeben 4 ohm was wiederum bei den meisten Verstärkern ok ist.

Also nen PAssiven Subwoofer kann man zuschalten WENN : Die Boxen 8 Ohm haben, und der Subwoofer ebenfalls 8 Ohm. Oder wenn der Verstärker ausdrücklich Niedrige Impendanzen verkraftet.

Aber bedenke, je niedriger die Impendanz der Speaker, desto höher die leistung vom Verstärker, kann aber auch passieren dass der Verstärker bei niedrigen impendanzen keine kontrolle mehr im Bassbereich hat. Und nen Verstärker wird ungemein wärmer wenn er mit niedrigen impendanzen arbeiten muss. Also gut kühlung dann beachten.
 
Oben Unten