• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umstieg von i5 9400 auf i7 9700k

shorten

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen,

ich nutze zurzeit einen i5 9400 mit einer RTX2070 und 32GB RAM. Da der i7 9700k zurzeit recht günstig ist, überlege ich mir meine CPU mit diesem zu tauschen. Nun weiß ich aber nicht wirklich ob sich das überhaupt lohnt. Hat jemand von euch diesenTausch vorgenommen? Mit einer ähnlichen Konstellation an Hardware? Lohnt sich der Wechsel aus eurer Sicht? Ich spiele Hauptsächlich, Star Citizen, AS Vallhalla, Snowrunner, Cyberpunk etc.

Gruß Shorten
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
DAS durcharbeiten - dann weißt du ob die CPU limitiert:
 

vb87

Kabelverknoter(in)
Ich persönlich würde das Geld nicht ausgeben. Du bekommst 2 Cores mehr aus der selben Generation. Und Hyperthreading hat auch der i7 nicht.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
DU hängst sowiso wegen der 2070 im GPU-Limit (Bzw. solltest du dort hängen), daher bringt dir ein CPU Upgrade eher nur sehr wenig bis garnichts wobei der I7 da noch mit dir schlechteste Wahl wäre vom I5 ausgehend da das gilt was Eol schon schrieb, einzig der I9 macht Leistungstechnisch ansatzweise Sinn, aber nicht mit deiner GraKa idr. .
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Ich habe erst dieses Wochenende über ein ähnliches Thema mit meinem Neffen gesprochen.
Da upgraden wir jetzt von einem 9600KF auf einen 9900KF.

Der 9900KF ist jetzt grad um ~ € 300 zu haben + neuen CPU-Kühler wird fällig.
Günstiger wird der meiner Meinung nach nicht mehr und passt lt. MSI auch aufs Board.
Ist dann eine Upgrade von 6C/6T auf 8C/16T.
Meiner Meinung nach das einzige das Sinn macht und auch für die nächsten paar Jahre langen sollte.

Die Grafikkarte wird dann aufgerüstet, wenn sich die Preise wieder normalisiert haben.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Welches Mainboard, welcher RAM (Taktrate?) und was für eine Kühllösung sind denn in der Kiste?

Sofern da kein Z390 Board, flotter RAM und ein entsprechend potenter Kühler zwecks OC drin sind, bringt da ein Upgrade quasi überhaupt nichts...
 
TE
S

shorten

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

also ich habe folgendes Board

ASRock B365 Phantom Gaming 4 Intel B365

2666Mhz RAM und einen Artic Freezer 34 Esports Duo.

Also sollte ich dann eher auf den i9 gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Mit nem B Board und dem lahmen RAM ? Vergiss es ...... wie schon Chill_eule sagte , das bringt nix .... das Board wird dir mit Pech sogar geröstet vom 9900K (Ebenso vom 9700K) da die SpaWa's nichtmal nen kleinen Kühlkörper drauf haben ...... die dürften schon bei deiner jetzigen CPU am Limit sein in Sachen Temperatur.
 
TE
S

shorten

Kabelverknoter(in)
Jetzt mal unabhängig von der CPU. Kann man denn Spannungswandler Kühlkörper nachrüsten? Wenn das möglich ist würde ich das auch bei nicht Tausch der CPU tun.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Das Problem dürfte sein das die SpaWa's nicht nur Heiß werden sondern schlicht auch zu klein bzw. zu Schwach ausgelegt sind. Mit hoher wahrscheinlichkeit würde ein Kühler zwar was bringen (und ja die gibet bis hin zu Universal-WaKü "Stege", ABER genauso wahrscheinlich laufen sie dann Instabil und lassen die CPU unter Volllast abschmieren weil sie einfach nicht stabil liefern können.
Es KANN gehen aber ICH würde das nicht ausprobieren. Mit etwas Pech hast du am ende ne neue Kapute CPU und das Board gleich mit gekillt (und ja das ist durchaus möglich) und habe ich schon "Post Mortem" sehen dürfen. So verschmorte Teile auf dem MB und ne CPU die in einem anderen Board keinen Mucker mehr macht ist nicht Toll wenn jemand hofft das einer wie ich von der "Helfer vor Ort" Liste das schon wieder hinbekommt .....
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Rausgeworfenes Geld mMn.

Theoretisch ist der i9 9900 natürlich deutlich stärker als der i5 9400, vor allem weil 2 Kerne mehr und HT.
Aber in den Spielen hast du dann gefühlt garkeine bis nur eine kleine Verbesserung.
Zumal das gesamte System durch den arschlahmen RAM eingebremst wird, da hilft auch ein auf 5,X GHz hochgezüchteter i9 9900KS nix mehr :ka:
Von der "Tortur" für dein Mainboard und dem (ich vermute es) auch preisgünstigen Netzteil, mal ganz abgesehen...

Ich würde mir die Kohle lieber beiseite legen fürs nächste System.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Der 9900 sollte eigentlich gut gehen, der darf nur lächerliche 65 Watt ziehen, das sollte das Board packen.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Zustimm .... ein 9900 ohne K o.ä. währe nur ein beschiedener Leistungsschub zum 9400'er ... zumal weiterhin der RAM bremsen würde .... und schnellerer RAM geht auf dem B-Board ohnehin nicht bzw. würde trotzdem mit 2666 laufen .....
 
Oben Unten