• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Mainboard-Hersteller-Tools sind für mich...

  • ...kaufentscheidend, nutze ich immer.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ...wichtig, aber ich komme auch ohne/mit Freeware aus

    Stimmen: 8 5,3%
  • ...interessante Dreingaben zur Hardware, aber nicht kaufrelevant

    Stimmen: 70 46,1%
  • ...uninteressant, nutze ich meist sowieso nicht.

    Stimmen: 74 48,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    152
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
[Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Jüngsten Umfragen zu Folge landen CDs, die Mainboards beiliegen, oft ungeöffnet im Müll oder werden nur für die Installation von Standardtreibern genutzt. Aber einige Leute verwenden trotzdem fleißig Herstellertools, die sie direkt runterladen. Die Frage heute:

Wie vielen Nutzern sind diese Tools wirklich wichtig?

Bonusfragen, die per Post beantworten kann, wer möchte:
- Welche Funktionen sind euch dabei wichtig?
- Welche Umsetzung findet ihr misslungen und warum?
- Wünscht ihr euch lieber ein paar knappe Sätze zu diesen Tools im Rahmen von Mainboardtests oder lieber eigenständige Praxisartikel, die zwar keinen Bezug zu einem Mainboard haben, dafür aber zahlreiche Funktionen der Tools beleuchten können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

[X] ...uninteressant, nutze ich meist sowieso nicht.
 

-Chefkoch-

Software-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

[x] ...uninteressant, nutze ich meist sowieso nicht.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

uninteresant... ich übertackte cpus eh über bios und grakas seit ewigkeiten über pecisions x (hate noch keine amd karte deswegen nur das tool bisher) aba kp ob das dabei is...hab die cds nochni ausgepackt xD
und wen di settings herausgefunden sind wirds ins graka bios editiert und ich habe ruhe^^
 
L

ludscha

Guest
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Die Treiber ja, den Rest braucht kein Mensch.
 

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Zum Übertakten bei einem neuen PC (Board & CPU) find ichs sinnvoll die Hersteller-Tools zu installieren um schnell (ohne lästige Reboots) zu erkunden, wo ungefähr der Sweet Spot der CPU liegt. Feintuning dann per BIOS, weil die Tools größtenteil unzuverlässig sind (habe in den letzten 2 Jahren 2x Asus und 1x Gigabyte ausprobiert) und überladen mit albernen Funktionen sein können und das System verlangsamen oder gar zum Absturz bringen.

Schade, eigentlich, da könnte man sicherlich mehr draus machen. Ich hätte z.B. gerne ein Tool mit dem ich beispielsweise Taktraten und Temperatur per Bluetooth auf dem Handy auslesen könnte...
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

leider sind 99% dieser tools sinnfrei weil sie zb bei mainboards nicht die temperatur aller fühler korrekt angeben und zb bei grafikkarten keine lüfterkurven einstellbar sind wenn man überhaupt irgenwas sinnvolles einstellen kann...
daher nutze ich, wenn ich ein spiel laufen hab msi-afterburner wegen der lüfterkurve für meine grafikkarte -ich mags lieber lauter aber kühl
und abundzu mal hwmonitor wenn ich andere sachen die der afterburner nicht anzeigt sehen will.

mfg
robert
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Habs noch nie gebraucht die Tools vom Mainboardhersteller,in meinem fall Asrock.Da nutze ich lieber andere Tools die vereinfacht alles wichtige darstellt,wie Spannungen,Lüfterdrehzahl und Temperaturen.

Zur Zeit nutze HWMonitor davor auch MSI Afterburnner,beide gut um ab und zu mal zu schaun ob alles im grünen breich ist,vorallem im Hochsommer.

Grüße Brex
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

[X] ...interessante Dreingaben zur Hardware, aber nicht kaufrelevant

Wenn ich an Sachen wie E-Leet oder ähnliches denke, mit "OC-on-the-fly", sowas finde ich schon durchaus sinnvoll - und wenn es nur zum Überwachen der Spannungen dient. Lüftersteuerungen und so sind sicher auch interessant, aber nicht für mich.
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Der Datenträger bleibt grundsätzlich im Karton!
Anlaufstelle für diese Software ist grundsätzlich die Webseite des Boardherstellers.
Seltenst wird mehr benötigt als BIOS und BIOS-Update-Tool.
Ach und ein Charger-Tool ist zuweilen in Verwendung.
Treiber werden ausschließlich von der Geräteherstellerseite geladen. Die Boardherstellerseite dient dabei lediglich zu Info. Windowstreiber sind für MS selbst und "brauchst keine Treiber User", ebenfalls grundsätzlich.

Bei Boardtest wären Infos zu den Tools nur dann genehm, wenn sie "besonders" sind.
z.B. Seinerzeit das USB Charger Tool von Gigabyte, Afterburner, oä.
Tools mit denen das Startbild geendert werden kann, empfinde ich genauso nutzlos wie dieser ganze Turbo-Quatsch von Asrock. Oder nicht minder nutzlos, alle Update- und Übertakter Tools der Boardhersteller.

Mir wär lieber, wenn eine Vollbestückung in Boardtests Einzug halten würde.
Boards versprechen jede Menge Geräte auf sich zu vereinen, wehe man will auch alles nutzen.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Die Software nutze ich in keinster Weise, jedesmal wenn ich es probiert habe bedeuteten die OC-Tools in der Regel einen BSOD. Da kann ich mir die Mühe auch sparen und klassisch über das UEFI regeln was ich brauche.
 

Z-Y-X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Solche Tools mögen sicherlich eine nett gemeinte Dreingabe sein... genutzt werden diese aber nicht. Dann lieber übers UEFI einstellen was man braucht oder eines der, genügend vorhandenen freewaretools nutzen, die sich nur auf das wesentliche beschränken und nicht mit so viel schnick schnack und bling bling blenden...

MfG
 
A

azzih

Guest
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Hängt vom Tool ab. Das von Asrock fand ich ganz übersichtlich und nützlich, die Software von MSI für mein Mainboard ist dagegen eher ne unlogische Katastrophe. Übertakten tue ich eh übers Bios.
 
TE
PCGH_Torsten

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Mir wär lieber, wenn eine Vollbestückung in Boardtests Einzug halten würde.
Boards versprechen jede Menge Geräte auf sich zu vereinen, wehe man will auch alles nutzen.

Ressourcen-Sharing wird seit rund einem Jahr in den PCGH-Mainboardnoten und, soweit der Platz reicht, auch in den Testbeschreibungen berücksichtigt. :)
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Ich stöbere zwar meist mal auf den CD's und installiere auch mal testweise eins der Tools
aber meist finden sich im Inet gleich gute oder bessere die dann auch regelmäßig geupdatet werden.
Da ist nämlich bei den Herstellertools kaum der Fall.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

- Wünscht ihr euch lieber ein paar knappe Sätze zu diesen Tools im Rahmen von Mainboardtests oder lieber eigenständige Praxisartikel, die zwar keinen Bezug zu einem Mainboard haben, dafür aber zahlreiche Funktionen der Tools beleuchten können?
Kommt auf den Funktionsumfang an. Wenn es "nice-to-have" Features hat die eine brauchbare Alternative zu gängigen Tools darstellen, dann kann man das mal im Mainboard-Test erwähnen.
Sollte es ausnahmsweise wirklich Umfangreiche und vor allem nützliche Software sein, dann könnte man dazu auch mal einen kleinen Artikel machen (hab ich aber noch nicht von gehört, wenn es sowas gibt dann sind es meistens gängige Tools unabhängiger Entwickler (meist auch noch als Hobby-Projekt gestartet) die nur eine andere UI erhalten haben).
 

Mr_T0astbr0t

Software-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Benutze ich eh nicht.

An Treibern installiere ich immer nur das wichtigste. Was nicht nötig ist, wird nicht installiert. Bei Laptops und Fertig-PCs, die in der Familie gekauft werden, fliegt auch immer alles runter, was man nicht braucht. ;)
 

Andi2405

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Die schlimmsten Tools sind meiner Erfahrung nach die von Asus. Obwohl ich Asus mag, kann man den Tools echt nix abverlangen. Die Sprache ist unumstellbar Spanisch. Die Einstellungen werden meist nicht gespeichert und müssen nach jedem Reboot erneut durchgeführt werden. Oftmals funktioniert einfach nix! :wall: :daumen2:
Es wäre echt nett beim Test oder Hands-On eines Mainboards ein paar Sätze zur beiliegenden Software zu bekommen. Die Meinung/Info zur Software sollte genauso beiligend zum Test des Meinboards sein wie die Software dem Mainboard beiliegt ;)
 
Z

Zeus18

Guest
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

kaufentscheidend, nutze ich immer.
 

Niza

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

[x]...uninteressant, nutze ich meist sowieso nicht.

Ganz selten, dass ich die mal benutze.

Das letzte mal, als ich eins nutzte, war das für ein BIOS Update.

Mfg:
Niza
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Interessant fand ich bisher einzig die mitgelieferte AI-Suite von Asus, weil diese sämtliche Sensoren anzeigt, OC und Lüftereinstellungen für alle Anschlüsse bietet und das in einer Software.

Gebraucht habe ich es aber nur für schnelles Ausloten des OC-Potentials und zugehöriger Spannung bei gleichzeitiger Beobachtung der Temperaturen. Dauerhaftes OC/UV wird aber nachwievor klassisch im BIOS fest eingestellt, falls es "24/7" anliegen soll.
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Wünscht ihr euch lieber ein paar knappe Sätze zu diesen Tools im Rahmen von Mainboardtests oder lieber eigenständige Praxisartikel, die zwar keinen Bezug zu einem Mainboard haben, dafür aber zahlreiche Funktionen der Tools beleuchten können?
Ein paar knappe Sätze dazu vor jedem Mainboardtest wären nicht schlecht.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Nutze ich nie, da sie oft nicht sonderlich gut funktionieren, es bessere Alternativsoftwares gibt oder sie noch für unerklärliche Fehler sorgen.
 

ThePlayer

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Erst neulich wieder passiert, Hardware für Windows 8 freigeben, aber weder auf der CD noch im Netz gibt es Treiber.
Wo soll das mit Windows 10 noch hinführen:nene:.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

Nimm die Windows 8-Treiber, die dürften in der Regel auch funktionieren.
 

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Umfrage] Tools der Mainboard-Hersteller sind für mich ...

ich nutze sie zwar nicht, lege sie mir aber (mit anderem Zubehör) in die Mainboardkartonage (falls ich ihn in Zukunft aufsetzen will und es dann keine Treiber mehr geben sollte ^^ )
 
Oben Unten