Tuning für RTX 4090: Asus GPU Tweak III ausprobiert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Tuning für RTX 4090: Asus GPU Tweak III ausprobiert

Asus hat mit der TUF nicht nur eine der stärksten RTX 4090 auf den Markt gebracht, auch im Software-Bereich gibt es Neuerungen. Es ist nicht zu leugnen, dass MSIs Afterburner beim Grafikkarten-Tuning seit Langem das am häufigsten genutzte Tool ist. Vielleicht ist es gerade deswegen Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren. Die aktualisierte Version der Asus-Tuning-Software mit dem Namen GPU Tweaker 3 soll dem Afterburner Konkurrenz machen. Wir haben das Tool zusammen mit einer TUF 4090 in der Praxis auf Herz und Nieren getestet und verraten euch, was ihr erwarten könnt und ob sich ein Umstieg vielleicht lohnt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Tuning für RTX 4090: Asus GPU Tweak III ausprobiert
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Für wen soll dieser Artikel sein? Für jemanden, der jahrelang MSI AB benutzt, ist ein Absatz interessant, der die Unterschiede relativ oberflächlich beschreibt. Für jemanden, der seine Graka übertakten möchte, ist der Artikel ebenfalls zu oberflächlich.
Anhand der teils überschwänglichen Formulierung und fehlenden Kritik kommt dieser Bericht ein bisschen wie Werbung rüber.
 

Dr1val

PC-Selbstbauer(in)
Stellt euch vor, Asus hat mit der "Strix" sogar noch eine stärkere, wenn nicht die stärkste GPU auf den Markt gebracht.

Wenn man den Artikel hier liest könnte msn denken, dass die TUF das neue Flagschiff von Asus wäre, was so aber nicht stimmt.
Offtopic:
Jop und am Ende des Tages kommt es dann doch wieder auf die Silicon Quality an, wie gut die Karten gehen (insbesondere UV-Stabilität und VRAM-OC). In dieser Generation nehmen die Karten sich stock zudem alle gefühlt noch weniger als in den letzten Generationen. Auch die Kühlung ist bei allen Karten absolut ausreichend dimensioniert, was bei Ampere definitiv nicht der Fall war.

Dementsprechend würde ich, wenn ich eine 4090 kaufen wollen würde, die Günstigste nehmen, die ich kriegen kann. Wenn man zudem dem RTX 4xxx - Coilwhine-Thread Glauben schenken darf, tendieren wohl besonders die Karten, die mit vielen Phasen/Spulen/Spannungswandlern ausgestattet sind zum Spulenfiepen und -rasseln:
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Quelle: Hardwareluxx (Stand 07.11.2022, 11:20 Uhr)

Glück und Pech kann man mit allen Karten haben, aber die TUF würde ich aut der aktuellen "kleinen statistischen Erhebung" niemals kaufen, vor allem nicht oberhalb von 1.949€ (FE-UVP).

Ontopic:
Solch ein Progamm würde ich mir niemals installieren. Was bietet diese Software, das der MSI AB nicht kann? Ich vermisse vor allem den Curve Editor zum Undervolten sowie eine RTSS-Kompatibilität für das Ingame-Overlay. Ersteres bietet beispielsweise EVGA Precision X1 selbst noch, welches ich empfehlen kann. GPU Tweak III zusätzlich zum MSI AB laufen zu lassen ergibt auch keinen Sinn, weil ich mit jenem alles einstellen kann, was ich brauche (und das auch noch ressourcenschonender!).
 
Zuletzt bearbeitet:

schnufflon84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich finde die TUF super! Die Strix ist zu teuer und zu viel blingbling..
Für mich ist die TUF bisher die beste Option für luftgekühlte 4090er, wenn man denn den Platz dafür hat (4 Slots)
 

Danizo

PC-Selbstbauer(in)
Aehmm....ich fasse mal zusammen:
Mit ASUS Tweek III kann man Powerlimit erhöhen, GPU Takt erhöhen, RAM Takt erhöhen und die Lüfter einstellen.
Mit MSI Afterburner kann man Powerlimit erhöhen, GPU Takt erhöhen, RAM Takt erhöhen und die Lüfter einstellen.

Zitat:
"...und verraten euch, was ihr erwarten könnt und ob sich ein Umstieg vielleicht lohnt"

Ehrlich jetzt...euer Ernst? Was´n das für ein Artikel bitte?
Erstmal fehlen einige Features komplett (UV, Curve Editor etc.) und auf das eigentlich "handling" der
Software, gerade im Vergleich zum Afterburner, sprich Bedienung OSD, speichern von Profilen, Autostart Funktionen usw. usw. geht ihr überhaupt nicht ein. Sorry, das war echt ein Griff ins Klo :daumen2:
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Echt...ist das das Bild welches eine RX 4090 erzeugt?

Kann ich mir echt nicht vorstellen.
Da gefällt mir ja das Bild meiner alten RTX 2070 super noch besser.


Mitunter ein Grund ein Spiel nie mit den PCGH Bencheinstellungen zu spielen, sondern selber zu tweaken
 
Zuletzt bearbeitet:
R

raPid-81

Guest
Ich hab schon mehrfach versucht ASUS GPU Tweak III zu installieren, bei mir startet das verdammte Ding einfach nicht. Es passiert einfach nichts wenn ich die Exe starte. Also bleibt es für mich beim MSI AB.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Es muss echt ein Sch... Job sein Redakteur für ein Onlinemagazin zu sein.

Egal was man macht, es gibt fast immer nur gemaule und geflame.
Man kann es nie jedem Recht machen, das ist leider so.

Wenn Euch das Teil nicht interessiert, dann müsst ihr weder den Artikel lesen noch Euren Senf dazu schreiben! Oder habt ihr auch inhaltlich was auszusetzen?
Hast du etwas an begründeter Kritik auszusetzen oder diskutierst du mit deinem Strohmann?
 

cx19

Freizeitschrauber(in)
Ich hab das GPU Tweak installiert und fand den Curve Editor deutlich besser als im Afterburner. Aber das Programm ist schon ziemlich hakelig. Wenn Asus nacharbeitet und das Ding stabilier wird und weniger zickig ist, dann könnte ich mir den Umstieg vorstellen.
 
H

Haxtible

Guest
Wow dachte die 4090 ist so hart muss man die zwiebel jetzt noch tunen denn wird die erst recht schmeltzen :-)
Ich hab schon mehrfach versucht ASUS GPU Tweak III zu installieren, bei mir startet das verdammte Ding einfach nicht. Es passiert einfach nichts wenn ich die Exe starte. Also bleibt es für mich beim MSI AB.
Ist nicht nur bei gpu tweak so sondern bei allem von asus
 
R

raPid-81

Guest
Ist nicht nur bei gpu tweak so sondern bei allem von asus
Aus Interesse noch mal recherchiert:

I'm no longer having the app crashing issue now that I uninstalled Citrix Workspace. I read a post on another forum and that was mentioned. I use that for work so I'm going to have to find a version that doesn't conflict with GPU tweak, but once I uninstalled it, GPU Tweak started working again.

Hope that helps.

Same issue, same »solution«. I must decide work or play. It is a bit sad.
Then I kept GPU Tweak II running during the reinstallation of CITRIX Workspace. As a result I could use both of them, even simultaneously. I could start and terminate each program just as I wished.
Well, after rebooting the system the magic was gone. CITRIX worked fine but there was no trace of Tweak.
If some managed to find a real solution I would like to read about it.

Funktioniert nicht wenn man gleichzeitig Citrix Workspace installiert hat. Tjoah, brauch ich fürs Homeoffice, also kein GPU Tweak für mich. Wer programmiert sowas und ignoriert solche eklatanten Kompatibilitätsprobleme über Jahre...

Die ASUS TUF 3080 OC läuft dagegen tadellos. :D
 

OmasHighendPC

PC-Selbstbauer(in)
Es muss echt ein Sch... Job sein Redakteur für ein Onlinemagazin zu sein.

Egal was man macht, es gibt fast immer nur gemaule und geflame.

Wenn Euch das Teil nicht interessiert, dann müsst ihr weder den Artikel lesen noch Euren Senf dazu schreiben! Oder habt ihr auch inhaltlich was auszusetzen?
nein, der Job ist toll, einfach nichts für Mimosen :D

und an dieser Stelle mal ein kleines DANKESCHÖN an die Redaktion! Ihr macht das wirklich SUPER! :daumen:
 

Danizo

PC-Selbstbauer(in)
Es muss echt ein Sch... Job sein Redakteur für ein Onlinemagazin zu sein.

Egal was man macht, es gibt fast immer nur gemaule und geflame.

Wenn Euch das Teil nicht interessiert, dann müsst ihr weder den Artikel lesen noch Euren Senf dazu schreiben! Oder habt ihr auch inhaltlich was auszusetzen?
Ich habe doch geschrieben, was mir "inhaltlich" fehlt? Das Asus Tweak die Grundfunktionen eines GPU Tools besitzt, ist ja wohl logisch. Es gab aber keinerlei Aussagen zur Bedienung im Vergleich, Unterschiede der Features im Vergleich, Autostart Funktionen (ob diese sicher funktionieren etc.) und gerade inwieweit ein UV per Curved Editor möglich ist bzw. leichter einzustellen etc., nichts davon wurde angesprochen.
Versprochen wurde aber, man würde "verraten" ob sich ein Umstieg lohnt. Davon ist Nichts im Artikel enthalten.
Also ich verstehe zwar, was du mit deiner Kritik ansprichst, in diesem Fall ist aber Kritik am Artikel mehr als angebracht.
 

manimani89

Volt-Modder(in)
und welches programm zeigt denn wirklichen takt an? gpu z zeigt mit 2875-2910mhz an in a plaque tale. habe aber nur 120mhz draufgelegt weil bei 130mhz stürzt sie mir ab
 
Oben Unten