Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Vertraut man auf Nvidias Kunden-Support, darf man den Kühler der Titan X wechseln, ohne die Garantie zu verlieren. Etwaige Garantieaufkleber, die man beim Umbau zerstören könnte, seien nicht vorhanden. Kunden sollten die Grafikkarte bei einem Defekt trotzdem wieder in ihren Werkszustand zurückbauen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

is ja auch das mindeste bei der unterdimensionierten Ref-Kühler-Krücke

freu mich schon auf Raffs OC Test
 

Pyrodactil

PC-Selbstbauer(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Um ne gratis Test Titan X in der Redaktion zu OC`n & zu benchen ist´s natürlich garantieunabhängig sinnig.
Aber für den Deluxe-Preis von 1300€ als Privatkäufer noch in einen optimalen Kühler zu investieren & zu verschrauben ist :daumen2:. & ja, ich werde ende des Jahres so verrückt :ugly: sein & mir die 1000€ Ti zulegen, aber nur mit nem von haus aus verschraubten Tribble-FAN Kühler. Ich hatte von der 285er bis zu 680er immer in neue Kühler investiert, nur lohnt es sich meines Erachtens nicht mehr, da die schnellst ablebende Hardware wie immer die Grafikkarte ist. Deswegen wirds immer gleich ne Custom-Karte, leider immer heftiger zum Premium-Preis :(
 

Varroa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Solang diese Aussage am Ende stimmt ist das doch schonmal gut. Eine Titan X schreit ja grade danach mit einer Wasserkühlung betrieben zu werden.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Um ne gratis Test Titan X in der Redaktion zu OC`n & zu benchen ist´s natürlich garantieunabhängig sinnig.
Aber für den Deluxe-Preis von 1300€ als Privatkäufer noch in einen optimalen Kühler zu investieren & zu verschrauben ist :daumen2:. & ja, ich werde ende des Jahres so verrückt :ugly: sein & mir die 1000€ Ti zulegen, aber nur mit nem von haus aus verschraubten Tribble-FAN Kühler. Ich hatte von der 285er bis zu 680er immer in neue Kühler investiert, nur lohnt es sich meines Erachtens nicht mehr, da die schnellst ablebende Hardware wie immer die Grafikkarte ist. Deswegen wirds immer gleich ne Custom-Karte, leider immer heftiger zum Premium-Preis :(



Ich wüsste nicht, wer dich auf dieser Welt zwinkt so eine Grafikkarte zu kaufen. Gib mir den Bündle 100er und wir machen ein Feuer.
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Wie sie auch einfach nur so'n 08/15-Radiallüfter in ihre highest-end-Karte verbauen...DA wird dann gespart oder wie ?

Diese Drecksdinger fangen an zu rattern in 3...2...1... :schief: (natürlich kann man sie i.d.R. nicht vom Lager abnehmen...war bereits schon bei der GTX 690 ein Ärgernis)
 

mannefix

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Besser gleich nen guten Kühler rauf. Wetten dass??
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

is ja auch das mindeste bei der unterdimensionierten Ref-Kühler-Krücke

freu mich schon auf Raffs OC Test

Freu dich mal nicht zu früh, wir haben immer noch kein Sample erhalten. ;)

Privates Interesse, intensiv nach einem vergünstigten Exemplar für den Zock-PC zu suchen, habe ich aufgrund vieler Gründe auch nicht.

MfG,
Raff
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Geht das als "offiziell" durch und kann man sich rechtlich darauf verlassen? Nicht dass der eine oder andere Leser sich in falscher Sicherheit wiegt und im Falle eines Falles doch Probleme bekommt, weil er sich nur auf einen Screenshot berufen kann.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Die Karte ist, für ihren Preis, relativ uninteressant. Sie liegt 34% vor einer Standard GTX 1080 oder gerade einmal 20% vor einer GTX 1080 mit gutem Werks OC. Somit ist übertakten fast schon pflicht, wenn man sich von der GTX 1080 absetzen will. EVGA hat das bisher immer erlaubt und war auch bei sonstigen Spielereien recht großzügig. Da es keine Eigenkarten, mit verbesserter Spannungsversorung und keine Erlaubnis zum übertakten gibt, bleibt eigentlich nur die Hoffnung auf eine GTX 1080 Ti oder Vega.

Da gibt es nichts zu Wetten. Ich bin sicher das 9 von 10 Titan x Käufer einen Wasserkühler drauf machen wird.
Für den Standard Lüftkühler ist die Karte zu schade.

Diese Wette dürftest du haushoch verlieren, gemäß den Signaturen lassen die meisten die Karten (auch so extrem teure) wie sie sind. Das deckt sich auch damit das sich wassergekühlte Karten verhältnismäßig schlecht verkaufen.
 

Angel51

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Diese Wette dürftest du haushoch verlieren, gemäß den Signaturen lassen die meisten die Karten (auch so extrem teure) wie sie sind. Das deckt sich auch damit das sich wassergekühlte Karten verhältnismäßig schlecht verkaufen.

Ich denke, die Wette hat Blackvoodoo gewonnen. Eine Titan würde ich niemals so lassen wie sie ist. Das wäre einfach verschenktes Potential.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Das liegt mMn eher daran, dass selbst auf WaKü umrüsten idR mindestens 100€ billiger ist.

Insgesamt sind Wasserkühlungen relativ unbeliebt. Schon Karten mit Komplettkühlungen, wie die Fury X , entwickeln sich zu Ladenhütern. Das ist auch der Grund warum man diese Lösung sehr selten sieht und warum es mit der Fury X gerade einmal eine Karte gibt die ganz darauf setzt (wobei das daran liegt das AMD es verboten hat eine luftgekühlte Version rauszubringen). Bei Selbstbauwaküs sieht es noch einmal ein paar Nummern schlimmer aus, das ist dann ein absolutes Nischenprodukt. Die Kühler sind nicht deshalb so teuer weil die Anbieter so irre hohe Gewinne einfahren wollen, sondern einfach weil sich die Auflage für einen Fullcoverwasserkühlerblock im Tausenderbereich bewegt, wenn überhaupt.

Von daher bist du Teil einer sehr kleinen Minderheit im Promillebereich.

Ich denke, die Wette hat Blackvoodoo gewonnen. Eine Titan würde ich niemals so lassen wie sie ist. Das wäre einfach verschenktes Potential.

Das hast du sehr schön gesagt, das Problem ist das die meisten Leute anders denken als du.
 

padigree

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Ich denke, die Wette hat Blackvoodoo gewonnen. Eine Titan würde ich niemals so lassen wie sie ist. Das wäre einfach verschenktes Potential.
Was ist die Zielgruppe der Titan? Wurde die Titan nur zum zocken benutzt? Ich find das ne ausgewogene Mischung aus gtx und quadro. Sicher nicht nur für ganzer interessant. Und die 9/10 scheinen mir etwas zu hoch gegriffen. Alles in allem könnte man aber für diese Preisklasse eine angemessene Kühllösung erwarten.

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Was ist die Zielgruppe der Titan? Wurde die Titan nur zum zocken benutzt? Ich find das ne ausgewogene Mischung aus gtx und quadro. Sicher nicht nur für ganzer interessant. Und die 9/10 scheinen mir etwas zu hoch gegriffen. Alles in allem könnte man aber für diese Preisklasse eine angemessene Kühllösung erwarten.

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk

Das was du beschreibst war die Ur Titan.
Die neuen Titans sind fast reine Gaming Karten.
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Na das passt doch dann wunderbar EKWB beginnt ab 16.08. mit der Auslieferung der FullCover Blocks und der Backplates. Bis dahin kann ich die Karte noch so ein bisschen testen und danach wird der FullCover Block draufgeschnallt und dann schau ich mal wie viel Potential denn wirklich in der Karte liegt.

Die ersten wenigen Benchmarks sehen schon mal ganz gut aus. Mal kucken wo ich die Karte stabil bekomme, hoffe mal auf 2GHz im Dauerbetrieb. Damit sollte sie sich locker 30% in 4K (für was anderes ist die Karte im Gaming auch nicht gemacht finde ich) von der GTX1080 OC absetzen. Ich freue mich schon drauf :).

EK-FC Titan X Pascal - Nickel – EK Webshop
 

padigree

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Titan X: Kühlerwechsel laut Nvidia-Support erlaubt

Das was du beschreibst war die Ur Titan.
Die neuen Titans sind fast reine Gaming Karten.
Mag sein, weshalb kratzen aber die ti Modelle jedes mal an bzw vor der Titan? Außer der videospeicher sollte sich davon doch was unterscheiden oder? Sonst würde man für deep learning etc ja auch ne günstigere Ti holen können?

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk
 
Oben Unten