• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Thermaltake 745

DuLLi

Kabelverknoter(in)
Hey pcgh Fans!!

ich habe da mal eine Frage:
Kann man in den Kreislauf einer TT BigWater 745 problemlos einen AquagraFX - 8800 GT GPU Kühler einbinden???
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
nö.
die thermaltake schläuche haben recht exotische maße, mir wär kein hersteller bekannt, der passende anschlüsse (oder auch nur den schlauch selbst) einzeln verkauft.
je nach aufbau des kreislaufes kann man die thermaltake anschlüsse gegen normale für z.b. 8/10 oder 8/11 schlauch austauschen (zumindest kühler und afaik auch radiator und pumpe bei thermaltake kommen mit 1/4" anschluss daher), die kriegt man dann auch für den aquagraFX.
vollkommen problemlos ist das natürlich für sich schonmal nicht, außerdem muss man noch sehr vorsichtig beim reinschrauben der neuen anschlüsse sein - sowohl das plexiglas am kühler wie auch die rohre des radiators halten nicht alzuviel aus.

schlussendlich stellt sich noch die frage nach der leistungsreserve der pumpe - eigentlich müsste das gehen, aber mir ist niemand bekannt, der es ausprobiert hat, weil die meisten den krachmacher als erstes entsorgen.
 

Mr.Pyro

Komplett-PC-Käufer(in)
Es geht auch ohne ein Tauschen des Schlauches, da es Adapter von 3/8 Zoll (TT) auf 10/8 gibt, jedoch ist, wie bereits gesagt ein Schlauchwechsel zwecks Kompatibiltät empfehlenswert.
 

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
Habe ich schon gemacht ..... das geht :daumen:

Habe im meinem Zweitrechner das System....

Es wird gekühlt : Operon 170 @2800Mhz / Asus A8N SLI Premium komplett / 1950XTX

Die 8/10er Schläuch bekommt man angewärmt auch auf die Orginal Thermaltake Anschlüsse....Die Pumpe ist dafür generell ausreichend 400L/Std 1,2 M höhe.....sitzt bei mir im Chieftec CS901 Bigtower....wobei der Dualradi im Deckel ist....

Die Lautstärke der Pumpe....nun das Gehäuse ist Schallgedämmt und die Pumpe steht auch auf der Schalldämmung....also ich höre sie nicht....wobei auch noch 4 Fenster ins Gehäuse gesägt wurden ....
 
TE
D

DuLLi

Kabelverknoter(in)
geiL also muss man nur nen 8/10 Schlauch, GraKa un Mainboard kühler kaufen un den 8/10 Schlauch anwärmen (womit:wow:) un dann geht das?
 

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
geiL also muss man nur nen 8/10 Schlauch, GraKa un Mainboard kühler kaufen un den 8/10 Schlauch anwärmen (womit:wow:) un dann geht das?

Wie wär`s mit einem Föhn ?????

Du solltes aber PVC Schläuche nehmen, weil die sind weich.....ich habe jetzt noch mal nachgesehen....ich habe 8/11er Schläuche benutzt...ist auch egal, weil 11 ist Außendurchmesser (dickerer Schlauch)

Ich habe die Schläuche mit einer Spitz Zange etwas von innen gedehnt und dann durch drehen vorsichtig darauf geschoben....musst Du selber ausprobieren was besser geht.........

Thermaltake benutzt ja Schraub Anschlüsse...Du wirst den Schlauch wahrscheinlich nicht bis zum Anschlag darauf bekommen, das macht aber nichts, weil die sind Bombenfestgeklemt und den Rest erledigt die Überwurfmutter....funktioniert bei mir schon seit 1 1/2 Jahren bestens.

Hier ist ein Bild davon....allerdings noch ohne Graka Kühler und den Thermaltake Prozessorkühler habe ich gegen einen von Alphacool getauscht

Anhang anzeigen 3845

Anhang anzeigen 3846
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
was wäre denn besser 8/10 oder 8/11??? ich bin da noch ein wenig dumm :wall:

Also 8 ist innendurchmesser ( 8mm ) 10 oder 11 ist Außendurchmesser...

Also ist die Wandstärke des Schlauches entweder 2 oder 3 mm.....

Der dünnere ist logischerweise Flexibler....also leichter zu biegen.....

Nimm den 8/10er, da die nachgerüsteten Anschlüsse dafür ausgelegt sind....sonst ist es schwieriger die Überwurfmutter darüber zu bekommen (war bei mir so) bzw. in die Schnellverschlüsse zu stecken, je nachdem was Du nehmen möchtest.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
ich würde mich an den original schläuchen orientieren - wenn die wand dünner als vorgesehen ist, ist das mit verschraubungen nur schwer dicht zu bekommen.
ansonsten würd ich allgemein eher 8/11 als 8/10er nehmen, letzterer ist einfach zu weich und knickempfindlich.
was die dehnbarkeit angeht:
ich hab 7,5/10er auf 10mm rohre drauf bekommen.
die frage ist nur, ob man solche pfuscherei schon vor dem kauf mit einplanen oder lieber auf ne saubere lösung setzen sollte.
 
Oben Unten