The Witcher "4" mit Unreal Engine 5: CDPR wechselt in die Vorproduktion

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Witcher "4" mit Unreal Engine 5: CDPR wechselt in die Vorproduktion

Im Rahmen neuer Finanzzahlen hat CD Projekt Red auch ein kleines Update zum nächsten The-Witcher-Spiel auf Basis der Unreal Engine 5 gegeben. Die Phase der "Forschung" wurde nun abgeschlossen und man befindet in der Vorproduktion.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: The Witcher "4" mit Unreal Engine 5: CDPR wechselt in die Vorproduktion
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
The Witcher 4
Da entsteht schon wieder Sowas wie ein Cyberpunk Hype und am Ende ist es entweder der Untergang oder Rettung von CD Project.
Außerdem wird es höchstwahrscheinlich auch nicht Witcher 4 heißen, weil Neuanfang ohne Geralt und 4 ist auch noch die Unglückszahl in asiatischen Ländern. Heutzutage darf daher fast Nichts mehr mit der 4 erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan8419

Kabelverknoter(in)
Ich hätte gerne ein CP2078 oder so, aber diesmal mit ner Open world wie in Elden Ring und nicht schon wieder ein Witcher....
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Schon wieder eine News im Stil 1+1 = 5
18% arbeiten an anderen Projekten und The Witcher, ok...
Das sind 162 Leute
Dann erst folgendes sagen
Es dürfte also relativ sicher sein, dass schon mehr als 100 Entwickler an The Witcher 4 arbeiten.
nur um die Aussage gleich wieder ad adsurdum zu führen:

So kann nachgelesen werden, dass das Studio "an weiteren Erweiterungen der The Witcher-Videospielreihe arbeitet". Bekannt sind bisher The Witcher "4" und The Witcher 3 Next-Gen. Mit der Wortwahl könnte es aber noch weitere Projekte geben, die bisher nicht angekündigt sind - zum Beispiel der Titel, an dem der zugekaufte Entwickler The Molasses Flood aktuell arbeitet. Bisher ist nur bekannt, dass man die Unreal Engine 4 als Basis nutzt und es sich um ein "ehrgeiziges und spannendes neues Projekt" handelt.
Wenn es also schon 2 bekannte Witcher Projekte und noch mindestens ein bekanntes Projekt aus einer anderen IP gibt, ist die obige Schlussfolgerung doch schon sehr gewagt...
Besonders, wenn es ein "ehrgeiziges und spannendes neues Projekt" ist.
Mit den 6 Gründern allein werden sie das sicher nicht stemmen.
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
The Witcher 4
Da entsteht schon wieder Sowas wie ein Cyberpunk Hype und am Ende ist es entweder der Untergang oder Rettung von CD Project.
Naja Cyberpunk mußte ein wenig reifen, aber ich habe gestern, als ich mal wieder Zeit hatte, in Cyberpunk den Abschnitt mit den Voodooboys, Jonny Silverhand und Alt durchgespielt und muß sagen, es sah bombig geil aus (5120x1440 Monitor + 3800Ti) und hat mich dermaßen gefesselt, daß ich 20.00Uhr angefangen und dann das nächste Mal erst wieder 2.00Uhr morgens auf die Uhr geschaut habe. So muß ein Game gemacht sein und das schafft heute kaum noch eines dieser sterilen Trippel-A-Game.

Außerdem wird es höchstwahrscheinlich auch nicht Witcher 4 heißen, weil Neuanfang ohne Geralt und 4 ist auch noch die Unglückszahl in asiatischen Ländern. Heutzutage darf daher fast Nichts mehr mit der 4 erscheinen.
Dann gibt's halt ein Ciri-Spiel. Würde mich freuen. Ich spiele sowieso lieber weibliche Protagonisten als männliche.... schon allein der Optik wegen. Was mich allerdings stört, sit dieses OpenWorld. Von der Atmosphäre fand ich jedenfalls das Nicht-Open-World Witcher 2 tausendmal besser gemacht und erzählerisch dichter als Witcher 3. Aber warten wir ab und ignorieren den Hypetrain der ganzen Trittbrettfahrer und dann haben wir vielleicht ein gutes Spiel, was uns überrascht.
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Naja Cyberpunk mußte ein wenig reifen...
So muß ein Game gemacht sein und das schafft heute kaum noch eines dieser sterilen Trippel-A-Game.
Cyberpunk 2077 Spielzeit %-)
1653654059737.png

trotzdem steht es immer noch sehr stark in der Kritik, vor allem wegen der ganzen Bugs und fehlenden Inhalte zu release. Keine Ahnung wieviel Einnahmen das Game gebracht hat.
Von der Atmosphäre fand ich jedenfalls das Nicht-Open-World Witcher 2 tausendmal besser gemacht und erzählerisch dichter als Witcher 3.
muss ich irgendwann noch Beides nachholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Cryptic-

Software-Overclocker(in)
Tja, ich freue mich tatsächlich auf alle drei Titel an denen von CDPR gearbeitet wird. Bin ein großer Fan von Witcher 3 und Cyberpunk, beide Spiele sind absolute Meilensteine, wobei ich (aktuell) W3 noch über Cyberpunk stellen würde.
Den Shitstorm gegen das Spiel konnte ich ehrlich gesagt nur teilweise verstehen. Das Spiel - auch wenn es anfangs viele Bugs hatte - hat solche negativen Kritiken eigentlich nicht verdient gehabt.
Na wie auch immer, die im Artikel genannten Projekte werden bestimmt alle mindestens (!) sehr solide werden.
Goldene Gaming-Zukunft! ;)
 

Elistaer

Software-Overclocker(in)
Cyberpunk 2077 Spielzeit %-)
Anhang anzeigen 1395732
trotzdem steht es immer noch sehr stark in der Kritik, vor allem wegen der ganzen Bugs und fehlenden Inhalte zu release. Keine Ahnung wieviel Einnahmen das Game gebracht hat.
Zu deinem Punkt mit der Kritik das wird CP 2077 nie los wenn ich daran denke das selbst heute noch SWTOR 10 Jahre nach erscheinen an den reales Problemen zu knabbern hat und das spiel kam 2012 auf den Markt und war alles andere als Fertig was Content angeht.
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Und schon wieder macht CDPR den gleichen Fehler, und schürt Vorfreude auf ein Spiel, welches wahrscheinlich erst in 7 Jahren erscheinen wird.
Aber wahrscheinlich geht's bei solchen Infos nicht mal wirklich um die Fans, sondern um die Aktie und ihren steigenden Kurs...
 
Oben Unten