• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

The Elder Scrolls 6: Bild einer Karte lässt Fans rätseln

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Elder Scrolls 6: Bild einer Karte lässt Fans rätseln

Mit einem neuen Tweet macht der offizielle Twitter-Account von The Elder Scrolls derzeit die Fans verrückt. Das Bild einer Karte mit Kerzen lässt die Spieler ihre Ermittler-Hüte aufsetzen. Versteckt sich hier ein Hinweis auf die Zukunft der Reihe?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: The Elder Scrolls 6: Bild einer Karte lässt Fans rätseln
 

Davki90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin immer sehr interessiert, wenn es eine neue Meldung zu " The Elder Scrolls 6" gibt. Der Tweet muss zwar nicht mit TES 6 zu tun haben, glaube aber auch das der nächste Teil in Hammerfell oder Hochfels/Highrock spielt. Vielleicht sogar an mehreren Orten. Wäre auf jeden Fall eine Neuerung für die Serie.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Warum wäre das eine Neuerung, in Elder Scrolls 4 war man in Cyrodiil unterwegs, im Addon in Shivering Isles. In Skyrim war man in Himmelsrand unterwegs, im Dlc dagegen auf einer Insel nahe Vvardenfell. Die sollen sich ruhig viel zeit lassen, ein neues Elder Scrolls auf der altbackenen Engine braucht wirklich niemand. Da Microsoft Zenimax gekauft hat und Eso momentan deren einziges MMO ist was fertig ist werde ich noch viele Jahre dort genug Content bekommen.
 

Atze1881

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gibt es Beweise das es wirklich Spieler verrückt gemacht hat...? :D
Immer dieser kack hypespeech mit dem Versuch was banales toll wirken zu lassen. Meine Güte, ein paar freaks zu Hause im Kinderzimmer rätseln halt und das war es.

Bethesda muss nach dem Mist mit Fallout erstmal liefern was zu bezweifeln ist. Todd Howard sei Dank.
Aber die PR-Trommel wird natürlich gerührt und PCGH steht bereit.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Gibt es Beweise das es wirklich Spieler verrückt gemacht hat...? :D
Immer dieser kack hypespeech mit dem Versuch was banales toll wirken zu lassen. Meine Güte, ein paar freaks zu Hause im Kinderzimmer rätseln halt und das war es.
Ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung was du damit ansprechen möchtest.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Next Hype incomming... :schief:
(Warum könnte ich nur fast darauf wetten das TES 6 zu Release auch wieder schlimm sein wird, was Lügen im Trailer angeht, wie technisch und bzgl. der Bugs...
Bethesda aber wieder nahezu alles vergeben werden wird und nicht so schlimm ist, wie schon bei TES 4 und TES 5...)

@Topic:
Interessiert mich nicht die Bohne...
Solange Bethesda nicht handfestes Spielmaterial zeigt interessiert mich ihr dümmliches Marketing geteaser genauso viel wie bei jedem anderen Entwickler / Publisher, nicht einen Meter weit!
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Und aus der womöglich komplett zufälligen oder der Grafikkomposition geschuldeten Positionierung von Kerzen würde ich erst einmal nicht allzu viel Hinweise erwarten.
Aber selbst wenn, verfehlt das zumindest bei mir die Wirkung - wenn sie mich weit im Vorfeld teasern wollen, dann mit dezenten Hinweisen darauf, welche Engine bei TES6 zum Einsatz kommen soll und ob die Entwickler geneigt sind, endlich mal die schon seit zig Titeln mitgeschleppten und immer wiederkehrenden Fehler und Schwächen in Bedienung und Gameplay anzugehen.

Dass das Ganze in einer bisher noch nicht behandelten Region Tamriels, von denen nicht mehr viele übrig sind, spielen wird, ahnen Spieler der Reihe schon länger bzw. das ist eigentlich inzwischen Usus. Interessant wäre potentiell alles, sogar wenn es abweichend in bereits behandelte Regionen zurück geht. So richtig abdrehen würde die Fangemeinde, wenn man anteasern würde, dass die Spielwiese aus ganz Tamriel besteht.

Mir persönlich wäre wichtig, dass Hauptstädte keine Dörfer mehr sind - sprich, wenn die Skalierung ingame endlich einmal der in der Lore angedeuteten Größenverhältnissen entspricht.
Außerdem, dass Gegner und Items nicht mehr so streng schematisch sind und so entsetzlich linear skalieren. Besondere Orte, Charaktere und Items sollen sich auch besonders anfühlen, mit eigenen Designs und/oder individuellen Eigenschaften und Skills.
Dass das Spiel insgesamt cineastischer wird, und nicht aus in die Spielwelt platzierten Assets mit ein paar gescripteten Szenen besteht.
Dass es wieder vernünftige und komplementäre Attribute und Skills neben den Perks gibt.
Dass die Ökonomie endlich einmal funktioniert.
Dass Schleichen nicht ab Level 20 einem Godmode entspricht.
Dass NPCs endlich nicht mehr so schreiend blöd sind.
Dass Kämpfe dynamischer werden.
Dass es endlich ein gescheites Inventar und sonstige Ingame-Menüs gibt.
Dass man nicht warten muss, bis eine Animation zu Ende gespielt wurde, um die nächste Aktion ausführen zu können.
Und, und, und ...

Bis das alles und mehr geklärt ist, kann sich Bethesda die Kerzen sonstwohin schieben. :D
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde denen auch zutrauen, das Spiel zum 3. mal zu releasen. Schließlich gibts ja wieder neue Konsolen und die SE ist auch schon 4 Jahre alt. Re-Release von Skyrim alle 5 Jahre, passt doch.:ugly:
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Next Hype incomming... :schief:
(Warum könnte ich nur fast darauf wetten das TES 6 zu Release auch wieder schlimm sein wird, was Lügen im Trailer angeht, wie technisch und bzgl. der Bugs...
Bethesda aber wieder nahezu alles vergeben werden wird und nicht so schlimm ist, wie schon bei TES 4 und TES 5...)
Glaube ich nicht, die Leute hatten schon bei FO76 die Nase gestrichen voll von Bethesdas Lügenmärchen. Besser spät als nie. Ich denke mal, wenn Bethesda TES VI richtig in den Sand setzt, kann MS den Laden gleich dicht machen. Bei Starfield werden die Leute eher gnädiger sein, weil es eine neue IP ist. Ich meine wir warten jetzt schon seit über neun Jahren auf einen Nachfolger von Skyrim. Wir hätten immer noch keinen "Teaser" zu TES VI bekommen, wenn nicht dieser enorme Druck herrschen würde. Der Teaser war außerdem totaler Müll und generisch. Das kann ein Praktikant in zwei Stunden zusammengeklöppelt haben. Es war nur dazu da um die Masse zu beruhigen. Kann mir persönlich nicht vorstellen, dass sie bereits über die Konzeptionsphase hinaus sind. Je nachdem wie lange Starfield noch in Anspruch nimmt, worüber man auch so gut wie nichts hört, was auch verdächtig ist, kann man bestimmt noch mindestens fünf Jahre draufrechnen bis zum Release von TES VI, also ab dem Release von Starfield. Eventuell sehen wir diese E3 etwas davon, aber ich bezweifele ganz stark, dass Starfield noch dieses Jahr kommt.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Glaube ich nicht, die Leute hatten schon bei FO76 die Nase gestrichen voll von Bethesdas Lügenmärchen.

F76 war aber auch ein Onlinespiel, da hat sich Bethesda Singleplayer Community auch schon bei TESO über jeden Lenz aufgeregt, das sollte man daher auch nochmal ehr was ehr gesondert betachten.
Sobald TES 6 raus ist wird wieder alles jeder noch so grauenhafte technische wie inhaltliche Zustand vergeben und vergessen sein, so wie immer.
Für die ganz harten Bethesda Fanboys sind ihre Spiele die besten der Welt, aber nicht weil sie deren Spiele dabei Vanilla bewerten würden, nein, sondern weil die Spiele dank der Arbeit der Modder Community brauchbar werden und das färbt dann 1 zu 1 jedes mal auf Bethesda selbst ab. Da wird es dann plötzlich völlig egal ob die UI Vanilla grauenhaft ist, ob in der Deutschen Version aus Heilzaubern in der Übersetzung Feuerbälle werden, Nebenquests in Skyrim reproduzierbar nicht abschließbar sind und nie gefixt werden, zu Release der sound nur in 16Bit 48k überhaupt funktioniert, oder die Reihe bzgl. ihrer Entwicklung bis auf Simplifizierungen des Umfangs in ihrer Entwicklung bei Bethesda selbst auf dem Stand von 2002 hängen geblieben ist.

Und die gleichen Leute triffst du dann auch teilweise wieder und regen sich dann über andere Spiele über genau solche Sachen, oder weniger schlimme auf. ;)
 

Phoenix_484

Schraubenverwechsler(in)
Warum wäre das eine Neuerung, in Elder Scrolls 4 war man in Cyrodiil unterwegs, im Addon in Shivering Isles. In Skyrim war man in Himmelsrand unterwegs, im Dlc dagegen auf einer Insel nahe Vvardenfell. Die sollen sich ruhig viel zeit lassen, ein neues Elder Scrolls auf der altbackenen Engine braucht wirklich niemand. Da Microsoft Zenimax gekauft hat und Eso momentan deren einziges MMO ist was fertig ist werde ich noch viele Jahre dort genug Content bekommen.
Man ist ist im Dragonborn Dlc nicht in Vvardenfell sondern in Solstheim denn Vvardenfell ist zirka 20 mal größer denn das ist eine eigene Provinz in tamriel und hat vergleichsweise die größe von Himmelsrane
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Man ist ist im Dragonborn Dlc nicht in Vvardenfell sondern in Solstheim denn Vvardenfell ist zirka 20 mal größer denn das ist eine eigene Provinz in tamriel und hat vergleichsweise die größe von Himmelsrane
Ich muss genau einmal nach Solstheim googeln und kann lesen das es zu Morrowind dazugehört welches übrigens zu der Zeit schon abgebrannt sein dürfte.
 
Oben Unten