• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Der US-amerikanische Publisher von Tera, En Masse Entertainment, hat eine Infografik veröffentlicht, die den Erfolg auf der Steam-Plattform nur rund zwei Wochen nach der Veröffentlichung zeigen soll. Demnach sei Tera: Fate of Arun das "erfolgreichste" MMORPG auf Steam noch vor Neverwinter, Rift und Archeage.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Auf den Eng Servern kann man Tera schön spielen, aber bei uns in der EU ist das nur reine Abzocke, von Seiten Gameforge ...
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Und was ist mit dem alten Tera? Kann man das nicht mehr spielen?

Ich frage, weil ich das zum letzten mal vor nem Jahr gespielt habe und gerne weitermachen würde.
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Und was ist mit dem alten Tera? Kann man das nicht mehr spielen?

Ich frage, weil ich das zum letzten mal vor nem Jahr gespielt habe und gerne weitermachen würde.

Tera ist gleich geblieben, das einzige was dazu gekommen ist, ist der level cap auf 65, die gunner klasse, neues gebiet usw. aber von 1-60 ist eig. alles noch gleich.
 

Blizzard_Mamba

BIOS-Overclocker(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Auf den Eng Servern kann man Tera schön spielen, aber bei uns in der EU ist das nur reine Abzocke, von Seiten Gameforge ...

Nur das der Ping echt nicht schön ist. Ich hab jetzt nur auf NA bis Endgame gespielt aber ich finde die extreme Latenz sehr störend für manche Klassen.
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Besteht die Möglichkeit mit jemandem mitzuspielen der mir evtl. auch ein paar Sachen erklärt? :)
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Naja hab nen 130ms Ping und damit bisher eigentlich keinerlei Probleme.
Lediglich die Lagspikes die manchmal auftreten nerven sehr, allerdings berichten auch Leute aus der USA davon, also sind wohl alle davon betroffen.

Hab das Game zum Steamrelease auch neu angefangen auf dem US-Server und bereue es bisher nicht. Hab nun zwar meine Chars auf dem EU-Server zurückgelassen, inklusive all dem schnick schnack da ich es damals vorbestellt hatte, allerdings lässt es sich auf dem NA einfach besser zocken^^

Besteht die Möglichkeit mit jemandem mitzuspielen der mir evtl. auch ein paar Sachen erklärt? :)
Wenn du auf dem NA anfängst dann ja na klar. Mein Main heißt ingame auch Robonator.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

North-America. Die Version auf Steam ist von Enmasse und die kommen aus der USA und haben dort auch ihre Server.
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

North-America. Die Version auf Steam ist von Enmasse und die kommen aus der USA und haben dort auch ihre Server.

Seit wann ist das auf Steam? Ich hab den ganz normalen Tera-Launcher von der Website runtergeladen wie immer. Spiele auf DE Hasmina, geht ganz gut, keine Probleme.

Kannst mich ja Adden auf Steam, man wird sich sicher einig :D
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Das ist seit einigen Tagen auf Steam und naja den EU-Server hab ich halt aufgegeben ^^
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Kann man in dem Spiel irgendwo nachlesen wieviele Kilometer man schon gereist ist wenn geworben wird wie oft die Erde schon umrundet wurde? :D Finde diese ganzen Zahlen etwas zu weit her geholt und dienen in erster Linie nur dem werben von neuen Spielern, wie genau sie sind ist eine andere Frage. :)
 

HardStyler3

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Seit wann ist das auf Steam? Ich hab den ganz normalen Tera-Launcher von der Website runtergeladen wie immer. Spiele auf DE Hasmina, geht ganz gut, keine Probleme.

Kannst mich ja Adden auf Steam, man wird sich sicher einig :D

Es gibt nur TERA NA auf steam die eu variante mit dem server hasmina gibt es nur mit dem Tera-launcher von gameforge

und an alle die hier anfangen TERA eu zu haten wenn ihr lange nicht on wart dann könnt ihr auch nicht drüber flamen weil sich viel zum positiven verändert hat und man ohne probleme spielen kann.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Und was ist auf einem NA Server besser als auf einem EU?
Auf dem NA kommen teils schneller neue Patches, Fixes und co. Du hast richtige Events die auch mal mehr beinhalten als "Kauf jetzt Ingamewährung und bekomm einen Bonus!".
Gameforge ist auch nicht grade dafür berühmt einen guten Customer Support zu besitzen. Dazu kümmern sie sich gleichzeitig auch um einen Haufen anderer Spiele, während sich Enmasse z.B. nur auf zwei konzentrieren muss.
Du hast die größere Playerbase und bisher habe ich auch deutlich freundlichere Leute getroffen als auf den EU-Servern. Dadurch das einfach verdammt viele auf die NA-Server gewechselt sind, sind die Server eigentlich zu fast jeder Tageszeit ziemlich gut gefüllt.
Dazu bekommst du halt dauernd Geschenke & co für das erreichen bestimmter Level, abschließen bestimmter Achievements oder einfach durchs einloggen. Als ich zuletzt auf dem EU war, gab es sowas nicht. Promo-Codes gibt es auch immer wieder. In der Woche in der ich nun gezockt habe, hab ich alleine schon ca 5 Codes einlösen können. Teils für permanente Dinge und teils halt für zeitlich begrenzte.
Ich bin noch nicht im Endgame angelangt, aber soweit ich gelesen habe, kannst du auf dem NA-Server auch deutlich mehr Engame-Dungeons am Tag laufen als auf EU. Die Dropchancen von Gegenständen und das Goldfarmen soll dort auch deutlich besser sein. Da es zur Zeit auch doppelte XP gibt und man sowieso dauernd zb 10h 100% Booster geschenkt bekommt, levelt es sich nun auch ziemlich schnell hoch.

Ich sage nun nicht das EU komplett unspielbar sei oder sowas, nein das ist es natürlich. Besonders wenn man das PvP in Tera bevorzugt und eben Latenz abhängige Klassen zockt, dürfte EU die bessere Wahl sein. Wenn all das einen nicht wichtig ist bzw man sich nicht dran stört dann kann man natürlich auch wunderbar weiter auf den EU-Servern weiterzocken, aber es wird ja wohl seinen Grund haben warum nicht grade wenige Leute Gameforge eher ablehnend gegenüber stehen und wechseln. Das Internet ist voll von Posts und Diskussionen, ja teils sogar Videos über genau dieses Thema.

Naja soviel zu meiner Meinung erstmal^^
 

HardStyler3

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Wenn man sich von anderen eine meinung bilden lässt ist man sowieso schon verloren

Gameforge hat falsche dinge getan aber Sie haben es bemerkt und eigentlich immer verbessert^^

und zurzeit ist es sehr angenehm zu spielen

und was die communitys angeht naja die nehmen sich beide nicht viel überall toxic players
 

Aegon

Freizeitschrauber(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Ich hab das Spiel mal probiert, als es neu auf Steam war, und es ein paar Stunden gespielt, aber mittlerweile ist die Luft raus... immer die gleichen Quests, wenn man die überhaupt so nennen kann, und ich hab das Gefühl, dass sich da fast nur Pedos rumtreiben, was von den Entwicklern auch noch gefördert wird :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Ich hab das Spiel mal probert, als es neu auf Steam war, und es ein paar Stunden gespielt, aber mittlerweile ist die Luft raus... immer die gleichen Quests, wenn man die überhaupt so nennen kann, und ich hab das Gefühl, dass sich da fast nur Pedos rumtreiben, was von den Entwicklern auch noch gefördert wird :huh:

Ich hab es knapp 3 Jahre gespielt, von Anfang an. Ich sollte wohl zum Arzt gehen: "Bitte durchchecken auf Pedo sein, ich habe Tera gespielt."

Geh bitte zurück in deinen dunklen Keller der Vorurteile.

Deine Spielzeit von ein paar Stunden bringt auch nicht viel, wahrscheinlich nicht mal lvl 65 geworden. Da fängt der Spaß mit den schweren Ini's erst richtig an.
Ja bis zum Endlevel gibt es hauptsächlich eintönige Quests zum durchnudeln. Aber Tera macht einfach das Kämpfen am meisten Spaß, jedes andere Spiel wird dadurch Öde und langweilig.
FF 14 bin ich gerade am leveln, dort hab ich zwar mehr Möglichkeiten meine EXP zu bekommen, es hat auch viele tolle Ideen, aber es ist einfach nervig mit dem Kämpfen.

Global CD + tab target auto zielen macht die Kämpfe zu 50% fertig entschieden bevor er angefangen hat. Es ist egal ob ich vor dem Gegner oder hinter ihm stehe. Er schlägt und ist in Reichweite, ich werde getroffen und kann nix dagegen tun. Es geht einfach stumpf abwechselnd zur Sache. Ich schlage und warte auf den 2 sek. CD , Gegner schlägt, ich schlage, Gegner schlägt usw. Einzige Abwechslung ein Flächenangriff mit Trefferzone wo man kurz rausläuft. Wobei selbst das mies umgesetzt ist. Gegner macht eine Fläche und ich werde getroffen obwohl ich außerhalb stehe, weil die Animation vom Monster so lang ist. Nehmen wir mal an die Animation des Angriffs dauert mehrere Sekunden bis er tatsächlich durchgeführt wird. Ich werde getroffen, weil ich in der Millisekunde vom Start der Animation (Bewegung was auch immer) noch innerhalb war und 2 Sekunden später wo Angriff XY überhaupt erst optisch passiert schon lange draußen bin.

Das vermiest mir mehr den Spaß am Kämpfen als Gameforge... und die sind was Spielspaß verderben angeht glatt die Nr.1 auf der Welt. Der Laden ist sowas von lächerlich, unfähig und Spieler verachtend, das glaubt man kaum. Es haben sich zwar ein paar Kleinigkeiten gebessert (nach dem Shitstorm samt Massen-club-Kündigungen), aber es wird nie wieder richtig gut. Sehr schade, denn das Kämpfen macht einfach unheimlich Laune, da darf es gern mal etwas schwerer sein.

Ich quäle mich (positiv gesehen) weiter durch Dark Souls 2. Finde leider im Moment kaum Sunbro's den ich helfen kann :< (hab zu hohes Level dort wo ich wohl bin, glaub ich)
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Hab es vor nem Jahr und jetzt vor 3 Wochen länger gespielt.

Pro:
-aktives Kampfsystem
-brauchbare Grafik, allerdings ohne SweetFX hässlich. grauenhafte Monster DrawDistance
-teilweise interessante Rassen: Aman, Steinriesen, Bärchen
-für Liebhaber von Asiatischem Look
-geile Rüstungslooks
-der Shop ist recht fair, da find ich Guild Wars 2 als B2P unfairer


Contra:
-das Leveln ist extrem öde ab 20. Sobald man ne Avatarwaffe hat natzt man selbst in Inis alles in 2-3 Hits weg. Da kann das Kampfsystem noch so geil sein. Auf Maxlevel relativiert sich das wieder, aber man pennt ein bevor man dort ist.
-weibliche Chars extrem auf pubertierende Hormonbolzen ausgelegt....fast schon sexistisch. Für Pädophile ist auch genug dabei.
-Story 0815 Asia "Dunkle Mächte bedrohen uns Auserwählter" gewürzt mit "Es gibt Häretiker und Verräter.....finde raus wer es ist." *schnarch*. Btw es ist immer entweder der weißhaarige Elf oder der fies guckende Typ
-Skill\Talentsystem sinnlos und oberflächlich
-Crafting sinnlos
-Klassen extrem eintönig. 2 Schwerter Krieger, Krieger mit 2 Hand, Krieger mit Schild, Axtkrieger, Pädogirls mit 2 kettensensen.......hätte man locker in eine Klasse zusammenfassen können. Gibt keine Klasse die was besonderes wäre, hat man alles schon in Besser und toller gesehen. Hauptsache übertriebener Style. Der neue Engineer ist auch seltsam. Der kann irgendwie alles, hatn Pet und fette Effekte....klar das man nurnoch den sieht
-Endgame kaum vorhanden und es sind nur rudimentäre Skills vorhanden.
-Bots ohne Ende

Das aller nervigste ist allerdings die extrem dumme, arrogante, flamige, pubertäre Arschlochcommunity. Die war der Hauptgrund warum ich zum Klassenprimus FF14 gewechselt bin. Man kann keine Frage stellen ohne geflamed zu werden. Es wird im Allgemeinchat nur mit rassistischen und dummen Meinungen hantiert und moderiert wird in dem Game von Gameforge garnix. Da wird abgecasht und das wars. Man kann Bots melden wie man will, ich habe Bots wiedergetroffen nach 1 Jahr, an der selben Stelle.......einfach unfassbar.

Hier wird keine Liebe investiert. Wer Herausforderung sucht, nen guten Schwierigkeitsgrad, ne erwachsene Comm, nen guten Asiatischen Artstyle und Story, der spielt A Realm Reborn. Seit Warlords of Gähnor eindeutig das beste MMORPG auf dem Markt.
 

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Der Shop recht fair?

Ich glaub du hast was anderes gespielt.

- 200 Euro um ein Item (also Mount oder Kostüm) zu bekommen ist nicht fair
- Glücksboxen mit einer gefühlten Chance von 0,001% ist nicht fair
- Heldentruhen die viel Geld kosten und trotzdem glücksbasiert sind, nicht fair
- Es passiert nicht gerade selten da werden 50-100 Euro ausgegeben und man bekommt nicht das was man will, nicht fair
- Ein Glücksrad im Shop ... naja

Der Shop in Tera ist zu dem größten Rotz geworden den es gibt.

Klassen eintönig? Ich glaube du hast schon wieder was anderes gespielt. Es gibt keinen Axtkrieger... das ist ein Berserker und komplett das Gegenteil eines Kriegers, die Spielstile sind sowas von verschieden, Tag und Nacht.
 

HardStyler3

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Der Shop recht fair?

Ich glaub du hast was anderes gespielt.

- 200 Euro um ein Item (also Mount oder Kostüm) zu bekommen ist nicht fair
- Glücksboxen mit einer gefühlten Chance von 0,001% ist nicht fair
- Heldentruhen die viel Geld kosten und trotzdem glücksbasiert sind, nicht fair
- Es passiert nicht gerade selten da werden 50-100 Euro ausgegeben und man bekommt nicht das was man will, nicht fair
- Ein Glücksrad im Shop ... naja

Der Shop in Tera ist zu dem größten Rotz geworden den es gibt.

Klassen eintönig? Ich glaube du hast schon wieder was anderes gespielt. Es gibt keinen Axtkrieger... das ist ein Berserker und komplett das Gegenteil eines Kriegers, die Spielstile sind sowas von verschieden, Tag und Nacht.

Ja und das ist der punkt du bekommst mounts und kostüme im shop was ist daran unfair es verschafft dir keinen vorteil im spiel selber es geht nur um aussehen.
 

Kuanor

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

hab mir tera auch gezogen aber die verion über en masse entertainment.bin zwar erst level 10 finde das spiel bisher aber auch sehr ansprechend.ist halt wie in jedem spiel viel lernen bevor man den bogen raus hat.


mfg Kuanor
 

Aldeguerra

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Der Shop recht fair?
Ich glaub du hast was anderes gespielt.
- 200 Euro um ein Item (also Mount oder Kostüm) zu bekommen ist nicht fair
- Glücksboxen mit einer gefühlten Chance von 0,001% ist nicht fair
- Heldentruhen die viel Geld kosten und trotzdem glücksbasiert sind, nicht fair
- Es passiert nicht gerade selten da werden 50-100 Euro ausgegeben und man bekommt nicht das was man will, nicht fair
- Ein Glücksrad im Shop ... naja
Der Shop in Tera ist zu dem größten Rotz geworden den es gibt.
Klassen eintönig? Ich glaube du hast schon wieder was anderes gespielt. Es gibt keinen Axtkrieger... das ist ein Berserker und komplett das Gegenteil eines Kriegers, die Spielstile sind sowas von verschieden, Tag und Nacht.

Ja und das ist der punkt du bekommst mounts und kostüme im shop was ist daran unfair es verschafft dir keinen vorteil im spiel selber es geht nur um aussehen.


Naja, lieber es genau so haben anstatt Materialien für Upgrades der Waffen und Rüstungen kaufen zu müssen, damit man die schwersten Instanzen im Spiel relativ gut schaffen kann, oder?

Und ausserdem, nicht rumlügen okay! 200€ für ein Mount, oder 200€ für ein Skin, man kann es auch echt übertreiben!
Ich habe mir ein schnelles Reittier für umgerechnet 20€ (schneller Reittiere ab 15€) und Kostüme für umgerechnet 5€ gegönnt! Das ist weit von deinen 200€ entfernt! Und Ausserdem kriegt man sogar ein normales Reittier ab Level 10 oder 20 geschenkt! Insbesondere kann man im Spiel Skins mit Ingamemarken erwerben, die man sich dafür erspielen kann.
Und ja, es sind gottseidank nur Skins! Damit gönne ich mir was, und weil das Game Free To Play ist, unterstütze ich gerne mit dem Kauf der Gems die Entwickler und damit das Spiel!
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

Gibt's jemand, der sich nicht aufregt und einfach auf einem EU Server zockt? Falls ja, bitte melden :)
 

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
AW: Tera: Fate of Arun - "Erfolgreichstes" MMORPG auf Steam

200 Euro sind nicht übertrieben. ok du bekommst ein haufen Glücksboxen dazu, aber die meisten sind ja bekanntlich wertlose Nieten.

4999 TT Paket vergessen? waren mal 200 Euro, jetzt ist es noch teuerer. Da GF es "fairer" gemacht hat, gibts nun 2000 statt früher 2500 TT für 100 Euro. Fast jedes Shopupdate besteht nur noch aus Heldentruhen. Diese sind nicht ganz billig und basieren auf Glück, es ist zufall was man bekommt von z.B. 7 Möglichkeiten. Also kann es passieren man haut 10, 20, 50 oder 100 Euro auf den Kopf und bekommt nicht was man will.

Naja egal, man kann nur hoffen, dass Gameforge nie wieder ein gutes MMO in die Finger bekommt.
 
Oben Unten