• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temperaturprobleme bei ASUS ROG Matrix 290x Karten!

borchi05

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebes Asus-Team,

es haben z.Z. ziemlich viele Benutzer der genannten Grafikkarte starke Hitzeprobleme, die Karte kommt in sehr kurzer Zeit auf Ihre 94°C unter Last und taktet dann runter. Es wird seitens Asus aber davon gesprochen, dass die Karte 20% Kühler und leiser ist, als Referenzmodelle. Es ist aber nun leider der Fall, dass man die Karte, so wie so kommt, nicht einwandfrei benutzen kann. Einige User haben festgestellt, dass man die Plastikverdeckung abbauen kann und somit bis zu 20°C weniger erreicht als eben mit dieser Abdeckung.

Könnte sich eventuell ein Asus Mitarbeiter dies einmal anschauen und uns mitteilen was wir tun können? Es ist leider ein arges Problem und einige müssen ihre Karten umtauschen, weil sie defekt gehen, bzw wollen ihr Geld zurück, weil sie nicht funktionsfähig, im Sinne von ordentlich gekühlt, ist.

Beispielthreads wären: http://extreme.pcgameshardware.de/g...mens-verbessern-20k-ohne-garantieverlust.html
und http://extreme.pcgameshardware.de/g...bay-cashback-gute-karte-update-nun-284-a.html

Müssen wir die Karte zurückgeben oder kann man sie retten? Wie verhält es sich mit dem Siegel auf der Schraube an der Backplate? Verliert man bei einem Kühlerwechsel die Garantie? Und zerstört es die Karte, wenn man die Plastikverdeckung abbaut, denn nur so bekommt man humane Werte?!


liebe Grüße
ein Hilfesuchender :)
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Sollte sollte noch erwähnt werden das 2 der Heatpipes gar nicht genutzt werden, da sieht schlicht nicht für die DIE-Größe des Chips gebaut wurden. Man verschenkt also ordentlich Kühlleistung, welche durch einen einfachen Spacer (dünne-Kupferplatte) hätten genutzt werden können. Bilder dazu im oben verlinkten Thread.
 

marvinj

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab ich auch schon öfters gelesen. Grade da sie letztens im Sonderangebot war, griffen wohl viele User zu. Deswegen kommt nun auhc der Unmut. Kann baer überhaupt nicht verstehen, wie man bei der R-O-G-Serie sowas verbauen/bauen kann :ugly:
Bin gespannt auf ein Update
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Man beachte die latenten Qualitätsunterschiede in der Ausführung, die an die Presse zum Test ging und 84°C unter Last packte:

asus-matrix-290x-16-rs.jpg
und dieser hier aus der Forumanleitung....

http://extreme.pcgameshardware.de/a...bessern-20k-ohne-garantieverlust-p1010271.jpg

ASUS ROG Matrix Radeon R9 290X und GeForce GTX 780 Ti im Test

Ein genauer Blick auf die Bodenplatte zeigt die abgeschliffenen Kupfer-Heatpipes. Offenbar hat es ASUS inzwischen geschafft diesen Fertigungsprozess derart zu verfeinern, dass zwischen den Heatpipes keine großen Lücken mehr vorhanden sind. Allerdings ist der verbaute Kühler wohl eher für größere GPUs vorgesehen (wie eben den GK100 von NVIDIA) und zwei der fünf Heatpipes kommen gar nicht mit der GPU in Berührung.
 
TE
B

borchi05

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man beachte die latenten Qualitätsunterschiede in der Ausführung, die an die Presse zum Test ging und 84°C unter Last packte:

Anhang anzeigen 827837
und dieser hier aus der Forumanleitung....

http://extreme.pcgameshardware.de/a...bessern-20k-ohne-garantieverlust-p1010271.jpg

ASUS ROG Matrix Radeon R9 290X und GeForce GTX 780 Ti im Test


Das wird ja immer Interessanter, das sieht ja stark nach Täuschung am Kunden aus... :( Schade. aber sowas sollten wir nicht mit uns machen lassen!
 

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zu dem Ding mit dem Entfernen der Abdeckung sei noch hinzuzufügen, dass auch die Kühlung des Speicher und der Spannungswandler positiv beeinflusst wurde, da mehr Luft seitlich entweichen kann und so ein Hitzestau verhindert wird. Entsprechende Werte wurden auch in dem verlinkten Thread gepostet. Es ist also nicht so, dass die Modifikation den Hitzetod bestimmter Komponenten zu verantworten hat, sondern in manchen Fällen wohl eher noch verhindert hat.

@Cinnayum: Du hast nur das Thumbnail verlinkt. So sehen die Headpipes aus:
P1010287.jpgP1010271.jpg
Aber das stört mich im Vergleich noch relativ wenig...
 

Captn

BIOS-Overclocker(in)
Man kann doch aber im Netz nachlesen, dass man einfach den selben Kühler verwendet hat, der auch bei der äquivalenten nVidia-GPU verbaut wurde.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Man kann doch aber im Netz nachlesen, dass man einfach den selben Kühler verwendet hat, der auch bei der äquivalenten nVidia-GPU verbaut wurde.

Ja, seit April 2014. Die Nachfrage nach dieser Karte war deswegen und wegen des ursprünglich höheren Preises wahrscheinlich so gering, dass csl die 290X Matrix über die Rabattaktionen noch endgültig loswerden wollte.
 

marvinj

PCGH-Community-Veteran(in)
Verständlich. Naja ich bin nicht Hersteller, aber die werden schon ihre Gründe (Geld) haben. Schade, aber naja, wenn man es billig geschossen hat + Cashback von Asus hätt ich sie auch genommen. Die Platine ist ja wahnsinn zum Übertakten, also wenn es wirklich nervt, kann man ja nen Peter draufschrauben :devil:

Btw: Danke für die netten und aufschlussreichen Bilder
 
Zuletzt bearbeitet:

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Verständlich. Naja ich bin nicht Hersteller, aber die werden schon ihre Gründe (Geld) haben. Schade, aber naja, wenn man es billig geschossen hat + Cashback von Asus hätt ich sie auch genommen. Die Platine ist ja wahnsinn zum Übertakten, also wenn es wirklich nervt, kann man ja nen Peter draufschrauben :devil:

Btw: Danke für die netten Bilder

Jo, die PCB an sich ist schön recht nett. 14 Phasen Spannungsversorgung, Dual-BIOS etc.
Schade, dass man da die Kühlung so unglaublich verkackt hat.
 

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast du mal die letzten Post im Thread gelesen? Da gibt es anscheinend so eine große Streuung bei den Karten. Z.T. wurden auch noch VRM-Kühler schlampig aufgeklebt und was nicht alles.
Aber Hauptsache die Presse-Samples waren gut. Man vergleiche mal die Bilder von den Heatpipes z.B. im Startpost mit den Bildern in Reviews. :schief:

Ohne Full-Cover.Kühler ist das nix...
 

marvinj

PCGH-Community-Veteran(in)
Jo jetzt seh ichs, war nur mobil on vorhin und ohne Bilder. Das sagt ja schon einiges aus. Gute Verarbeitung bei den Heatpipes der Presseversion und große Lücken bei der Endkundenversion. So kanns ja nicht sein :/
Krasser shit, ne sowas hätte ich nicht erwartet von Asus, echt nicht :/
 
TE
B

borchi05

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Doktor und Wheity sind hier wohl nicht mehr unterwegs im Asus-Forum?! Oder sagen sie lieber nichts dazu? :-)
 
W

Watertouch

Guest
Könnte man nicht an den Heatpipes so ca. 2mm abfeilen und eine zugeschnittene Kupferplatte in der Richtigen Größe da mit guter WLP drauflegen und dann auf der GPU anschrauben?
 

suddali

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Erwartet von Asus keine Antwort.. bei diesem mangelhaften, allgemein Service haut es mit den Infos schon nicht hin...

Auch hier merkt man ja, dass Foren,etc. absolut Stiefmütterlich von Dr. Asus bzw. allgemein Asus behandelt wird...

(nur mal im Vergleich zu zB Sapphire)..
 
Oben Unten