• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Teilweise neuer PC... Brauche Hilfe!

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,
ich besitze einen alten PC und wollte den in den nächsten Wochen aufrüsten...

--> Mein PC:
Intel Pentium 4 mit 2 GHz
2 x 512 MB Arbeitsspeicher (von Aenon und Infeon)
Radeon 9800 SE von Sapphire
MS-Tech LS-5.1 PCI Soundkarte
lautes 250 W Netzteil von FSP Group oder Fortron (keine Ahnung was davon die Firma ist)
Mainboard hab ich leider keine Ahnung...
120 GB Festplatte von Western Digital (Die will ich behalten und später mir mal eine ext. Festplatte holen...)

--> kleine Nebenbemerkung: auf diesem Rechner läuft Crysis und CoD 4 in niedriger Auflösung ruckelfrei...
________________________________________________________________

Ich wollte mir nun bestimmte Einzelteile kaufen, sodass ich dann auf ca. 500 komme... Der soll aber schon sehr flott werden...

--> Ich will mir wahrscheinlich kaufen:
Intel Q6600 oder Intel E8400 -->kann mich nicht entscheiden... Welcher von denen ist für die Zukunft besser? (185 oder 175)
Gainward GeForce 9600 GT Golden Sample Speicherinterface: 256 Bit / Chiptakt: 700 MHz / Shadertakt: 1.750 MHz / Speichertakt: 2.000 MHz /(165)
Asus P5K Pro (95)
Dann such ich noch einen 2GB Arbeitspeicherriegel (kann auch 2x1GB sein) (30-50)
--> insgesamt ca 480
_______________________________________________________________

Welches Netzteil würdet ihr mir dafür empfehlen? Mein altes kann ich nicht mehr nehmen oder?
Wie viel könnte ich für die Teile, bzw. meinen alten Rechner verlangen?
Von welchen Teilen des neuen Rechners würdet ihr mir abraten?


Danke schon im vorraus für die Antworten!


MfG Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Würde den Q6600 nehmen, weil in der Zukunft mehr als zwei Kerne unterstützt werden.
Die 9600GT ist gut, würd ich auch nehmen. Könntest aber auch zu einer 8800GT greifen, kostet noch weniger.
http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=%2CPA10000D%2C110058210%2C%2C
Beim Board, nimm ein P35-DS3 (oder EP35-DS3) mit 2GB MDT Ram kostet insgesamt ca. 110.

400-500 Watt reichen in deinem System:
http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Energie&l2=Netzteile&l3=bis+600+Watt

Willst du eig. OCen?

Gruß
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Erstmal thx an die Vorposter...
Wahrscheinlich wird es die bessere Wahl sein jetzt einen Wolfdale E8400 zu holen, da der zurzeit für Anwendungen und Spiele besser geeignet ist...
In 2 Jahren kann ich mich ja nach einen günstigen Quad umschauen und den dann einbauen... Die Anwendungen/Spiele sind ja eh alle zurzeit auf Dual-Core-Systeme ausgerichtet...

@Kreisverkehr
Schau mal in die Leistungsstatistik:
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633071&image_id=779377&show=original
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633071&image_id=779382&show=original

-->Die 9600GT scheint besser zu sein und außerdem: Die Golden Sample Edition wurde ja von Gainward übertaktet... Ich will sie wahrscheinlich durch Omega-Treiber noch ein bisschen höher bringen... Bei meiner Radeon 9800 SE hat der Treiber Wunder gewirkt...

http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633999&image_id=782332&show=original
--> Aber wenn ich das sehe, weiß ich auch nicht mehr was ich holen soll...
Hier hab ich mal nen ganz guten Vergleich gefunden...
http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/33625K3091.html

Welche 8800GT würdet ihr denn empfehlen??
Die scheint ja schon mal nicht schlecht zu sein...


Wenn ihr mit OCen übertakten meint, ich würde es machen...
Ich würde versuchen den E8400 auf 4GHz zu bringen...

Soll ich nun
Gigabyte GA-P35-DS3, P35


oder Asus P5K Pro
oder Gigabyte EP35-DS3 nehmen??

Wie viel Geld könnte ich denn aus meinem alten PC herausschlagen??

thx im vorraus...
 
Zuletzt bearbeitet:

killer89

Volt-Modder(in)
Erstmal thx an die Vorposter...
Wahrscheinlich wird es die bessere Wahl sein jetzt einen Wolfdale E8400 zu holen, da der zurzeit für Anwendungen und Spiele besser geeignet ist...
In 2 Jahren kann ich mich ja nach einen günstigen Quad umschauen und den dann einbauen... Die Anwendungen/Spiele sind ja eh alle zurzeit auf Dual-Core-Systeme ausgerichtet...
Du solltest bedenken, dass, soweit ich weiß, am Ende diesen Jahres/Anfang nächsten Jahres mit dem Nehalem ein neuer Sockel rauskommt... . Dann musst du auch das Board tauschen und eventuell auch den Speicher.

@Kreisverkehr
Schau mal in die Leistungsstatistik:
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633071&image_id=779377&show=original
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633071&image_id=779382&show=original

-->Die 9600GT scheint besser zu sein und außerdem: Die Golden Sample Edition wurde ja von Gainward übertaktet... Ich will sie wahrscheinlich durch Omega-Treiber noch ein bisschen höher bringen... Bei meiner Radeon 9800 SE hat der Treiber Wunder gewirkt...

http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=633999&image_id=782332&show=original
--> Aber wenn ich das sehe, weiß ich auch nicht mehr was ich holen soll...
Hier hab ich mal nen ganz guten Vergleich gefunden...
http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/33625K3091.html

Welche 8800GT würdet ihr denn empfehlen??
Die scheint ja schon mal nicht schlecht zu sein...
Ich sag mal so: in der aktuellen PCGH ist ein Test von der Gainward 9600GT. Wenn du also nen Multimedia-PC haben willst, dann solltest du eher die 9600GT kaufen (von Gainward) die hat HDMI, Display Port schon am Slotblech. Bei Leistung kann ich dir nur die ECS 8800GT empfehlen oder eine 8800GT mit 1GB Speicher, der soll wohl einiges an Leistung bringen. [/quote]

Wenn ihr mit OCen übertakten meint, ich würde es machen...
Ich würde versuchen den E8400 auf 4GHz zu bringen...

Soll ich nun
Gigabyte GA-P35-DS3, P35


oder Asus P5K Pro
oder Gigabyte EP35-DS3 nehmen??

Wie viel Geld könnte ich denn aus meinem alten PC herausschlagen??

thx im vorraus...
OC=Overclocking meint übertakten ;) Denk dran nen guten CPU-Kühler zu nehmen! Beim Mainboard würd ich persönlich zum Gigabyte EP35-DS3 raten, ist die neue Version vom DS3 und stromsparender, zudem hat Gigabyte wirklich ne gute Lüftersteuerung. Für deine Teile kannste wohl noch 60 nehmen, wenn de gut bist ;)

MfG
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Das in Crysis ne 9600GT ne HD3870 schlägt ist wohl logisch...
Durchgehend ist die 3870 schneller. Die 8800GT ebenso, da die schneller als die 3870 ist.
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zurzeit überlege ich ernsthaft, ob ich nicht die Leadtek WinFast PX8800 GTS TDH, GeForce 8800 GTS (G92), 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 nehmen soll... (198)
Dazu dann Gigabyte GA-EP35-DS3, P35 (86)
und Intel E8400 (170)
Nun fehlt mir noch ein relative preiswerter Arbeitspeicher (2GB) für 30-50... Was könnt ihr mir hier empfehlen??
Und ein Netzteil für ca 50 brauch ich auch noch...

Dann hätte ich einen guten-sehr guten PC für relativ dünnes...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Bei der 8800GTS 512 kannst wenig falsch machen...v.a. bei dem Preis nicht.

Theoretisch reicht ein 350W Netzteil locker aus.
Im Grunde würd ich aber für später ein 450W nehmen.

ein Corsair VX450W würde sich ja da anbieten. Oder ein Bequiet.

Arbeitsspeicher: TakeMS, Adata, MDT
 
G

gdfan

Guest
ich kann dir enermax netzteile ans herz legen hatte bisher nur enermax und klasse support und leise und ist noch nie ausgefallen

mfg gdfan
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke Enermax als Netzteil wird ein bisschen zu Preisintensiv...
--> Be quiet! 400 W für 53 wird wohl das Beste sein...
http://preissuche.pcgameshardware.de/?a=213909&plz=&t=versand&va=vorkasse&vl=de&v=e#filterform
Oder gibt es andere gute, leise, zuverlässige Preisalternativen für das Geld??

Als Arbeitsspeicher dann Mushkin...
Mushkin DIMM Kit SP2-6400 2GB PC2-6400U CL4-5-5-12 (DDR2-800) (996567+) (35)
oder
Mushkin DIMM Kit SP2-6400 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18 (DDR2-800) (996558+)(70)
oder
OCZ 4096MB Kit DDR2 PC2-8000 Platinum Edt. (OCZ2P10004GK) CL5(53)
-->gefällt mir am besten-->P/L Verhältnis am besten
oder
MDT 4096MB DDR2 Kit AMD Ed. PC2-6400 (M4GB-800K-AE) CL5(53)


oder
A-DATA 4096MB Kit DDR2 PC2-6400 (ADJVE1B16K2) CL5* Übersicht (57)

Würden die überhaupt hier auf dem Mainboard laufen??
-->Gigabyte ep35:RAM Typ: DDR2 1066/PC2-8500
Arbeitspeicher: PC 6400 oder 8000
Welchen von denen würdet ihr mir empfehlen??
 
Zuletzt bearbeitet:

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Würde den OCZ nehmen, der hat ja schon 500Mhz (DDR2-8000), weil du brauchst für den E8400 guten Ram, da er schon einen grund FSB von 333Mhz hat. Dann ist es besser, wenn du gleich den OCZ mit 500Mhz nimmst, den bekommst du dann vielleicht auf 550Mhz, dann kannst du den E8400 auf 550*9 = 4950Mhz übertakten. Muss natürlich auch erstmal die CPU mitmachen;)

Gruß
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie weit kann ich denn den e8400 maximal übertakten (mit dem Standartkühler in der Box)??
Komme ich da vllt. auf 3,5 GHz?? Oder macht das der Prozessor nicht mit? Bis zu welcher Temperatur kann ich denn ungefähr gehen ohne das er sich verraucht?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke, ich nehme doch das Asus P5K Pro, da es 2 PCI Expressplätze hat... Ich will mir vllt in 2 Jahren, wenn der Pc etwas betagter ist noch eine Leadtek 8800 GTS holen... DIe dann per SLI verbinden... Die gibts dann vllt für 50...
Was brauch ich denn dann für ein Netzteil??
Kann man eigentlich 2 unterschiedliche Grafikkarten per Sli verbinden?? Z.B.: 9600 GT+8800 GTS??
 

M4jestix

Freizeitschrauber(in)
Soweit ich weiss, kannst du SLI mit allen Karten betreiben, die den selben Chip (in dem Fall G92) haben. Allerdings will ich mich nicht 100% festlegen.

Allerdings würde ich dir, wenn du dich schon auf einen betagteren Zeitpunkt deines Rechners festlegst, von deinem Vorhaben abraten, da du die Mehrleistung von evtl max. 40% locker durch eine Mainstream-Karte der dann aktuellen GraKa-Generation erreichst.
Zudem wird dir auch niemand sagen können ob du diese 8800GTS in 2 Jahren überhaupt noch bekommst, was aufgrund der Schnelllebigkeit meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich ist.

MfG
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wie weit kann ich denn den e8400 maximal übertakten (mit dem Standartkühler in der Box)??
Komme ich da vllt. auf 3,5 GHz?? Oder macht das der Prozessor nicht mit? Bis zu welcher Temperatur kann ich denn ungefähr gehen ohne das er sich verraucht?

Is von jedem Unterschiedlich, aber FSB 400 (3,6GHz) müsste jeder mit Boxed-Kühler hinbekommen...

SLI halte ich nur als Option sinnvoll, wenn jetzt das Geld fehlt, aber in einem, oder zwei Monaten das Geld für eine zweite Karte vorhanden ist.
M4jestix hats schon gesagt, da gibts nix hinzuzufügen...

Ceterum censeo SLI/NForce esse delendam....
 

killer89

Volt-Modder(in)
Verrechne dich bloß nicht! Wenn du jetzt sagst, dass du die für 50 bekommen wirst, dann fixier dich da mal nicht so drauf... eine 7950GT kostet immer noch ne Menge Schotter... außerdem kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen, dass du in 2 Jahren wohl eher mit einer Mainstream-Karte besser fahren würdest.
Zum OC kann ich nur sagen, dass du vom Boxed-Kühler nicht zu viel erwarten solltest, das Ding is so mickrig, da halte ich die Kühlleistung nicht für besonders... .
Und man kann NICHT zwei unterschiedliche Karten verbinden, sonst wäre das ja auch schon mit den 7800GTX und 7800GT möglich gewesen und das ging nicht, soweit ich weiß.
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die guten Antworten...
d.h. es ist wahrscheinlich doch sinnvoller das Gigabyte EP35-DS3 zu nehmen...
Leider geht ja die Garantie beim Overclocken flöten... Was auch eigentlich logisch ist... Deshalb bin ich mir noch nicht sicher ob ich wirklich meine Grafikkarte + Prozessor + Arbeitsspeicher übertakten soll...
Ich warte aber erstaml noch die neue PCGH Ausgabe ab, (kommt ja am 2.4.) da soll angeblich drin stehen, welcher Prozessor optimal zu welcher Grafikkarte passt...
Dann werde ich mir die Teile über Preissuche bei idealo.de oder geizhals.de raussuchen und preisgünstig bestellen... Günstiger bekommt man die Teile glaub ich nicht zusammen...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
mhm? sowas steht in der neuen drin?

aber beim bestellen solltest eines bedenken: Jedes Mal zahlst du verdandkosten und könntest eventuel mehr zahlen müssen, als wenn du alles bei einem kaufst.

und die probleme mit fehllieferungen/kaputten Teilen/scheiß service etc können immer auftauchen. Ich würd lieber etwas mehr zahlen, dafür Norsk-it und konsorten meiden...
 
TE
TReddragon

TReddragon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zurzeit:
E8400 von Elektroshop Wagner (Note 1,66) für 156 mit Versand
OCZ 4096MB Kit DDR2 PC2-8000 Platinum Edt. von Alternate (zu denen hab ich Vertrauen) 49 mit Versand
Leadtek 8800 GTS mit G92 für 193,69 mit Versand von Mindfactory (Note 1,84)
Gigabyte GA-EP35-DS3, P35 für 85,85 mit Versand von hoh.de (Note 1,34)
Netzteil ATX 400W be quiet! BQT-E5-400W für 53,98 mit Versand (Note 1,40)

-->538,54

-->Hat irgendjemand schlechte Erfahrungen mit einen von diesen Händlern gemacht??

Kopiert aus der PCGH:
Heftvorschau: 05/2008
Verschenkte
Grafikleistung*
Bremst ein langsamer Zweikernchip
aktuelle Grafikkarten aus? Welcher
Prozessor passt optimal zu welcher
Grafikkarte? PC Games Hardware
untersucht diese Fragen in einem
Skalierungs- und Praxistest in der
kommenden Ausgabe.

Test: Sockel-775-Platinen
Mainboards mit X48-/780-Chipsatz
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Würde aber persönlich zur Dark power serie greifen, Höherer Wirkungsgrad, Kabelmanagment und weniger Ausfallraten. Aber is geschmacksache
 

killer89

Volt-Modder(in)
Die Enermax Modu Serie is auch ziemlich gut (wurd mir von Stefan Payne bestätigt) ;) die Modu 82+ sehen schick aus und sind recht leise.
 

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Bei deiner Mainboard Wahl solltest du beachten, dass dieses auch ein PCI-E 2.0 Slot hat (fallst du dir eine GT oder GTS nimmst). Du könntest abeer auch eine 8800GTX für 220 nehmen, wenn du bereit bist etwas mehr auszugeben als geplant.
 
Oben Unten