• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Teilaufrüstung

C4ndymanHD

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

da mich mein 9 Jahre altes System beim Spielen und Arbeiten ausbremst, habe ich mich dazu entschieden mein System aufzurüsten. Da ich aber aktuell nicht das Geld habe um mir ein Komplettsystem zu leisten will ich erst Prozessor, Mainboard, Ram und Kühler anschaffen und meine Grafikkarte zu einem späteren Zeitpunkt austauschen.

Mein aktuelles System: i5 3570k, 16gb Arbeitsspeicher, Geforce GTX 770 AMP


Geplant sind aktuell folgende Komponenten:


-AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60GHz So.AM4 BOX
-MSI MPG X570 GAMING PLUS AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
-32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
-EKL Alpenföhn Brocken 3 Tower Kühler

Als Netzteil würde ich gern mein be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W weiterverwenden, ich hoffe die Leistung reicht dafür.

Was haltet ihr von der Zusammenstellung? Geplant sind sind Spiele wie BF5 mit 120fps aktuell auf einen Full HD Setup (wo dann eh die alte Grafikkarte der Flaschenhals ist), Foto und Videobearbeitung und das Verwenden von CAD Programmen.
 
TE
C

C4ndymanHD

Schraubenverwechsler(in)
Hab sogar überlegt, mit der Grafikkarte zu warten, bis von Nvidia die neue Serie kommt. Ich bin so jemand der sich gern einmal was "richtiges" kauft und dann Jahre lang Ruhe hat. Rein aus Langzeitsicht glaube ich, dass ich mit einem 8kerner besser fahre. Auch wenn jetzt vll noch nicht viele Programme/Spiele diese hohe Kernzahl unterstützt, wird es bestimmt bald anders sein.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Regelmäßiges aufrüsten verhindert, dass du wieder so ne alte Gurke hast.
Langfristig ist es günstiger und du hast am ende mehr Power als wenn du ewig auf einem PC rumreitest.

Ne CPU bringt dir jetzt nichts und wenn du dann die GPU aufrüstet gibt es auch neue CPUs. Entweder du wartest mit allem oder rüstest jetzt alles auf.
 

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
Die GTX 770 ist eine lahme, alte Gurke mit 2 GB VRAM. Zum Zocken aktueller Spiele nicht mehr wirklich zu gebrauchen (meine HD 7870 ist vor 3,5 Jahren aus dem Rechner geflogen, ich weiss wovon ich schreibe).
Ich schließe mich TrueRomance an: Kaufe maximal einen 3600 (von mir aus um Budget frei zu machen einen 2600 oder 3200G), 16 GB RAM und unter Umständen ein günstigeres Board.
Das gesparte Budget kannst du dann in die Grafikkarte investieren. Da hast du wesentlich mehr davon. Selbst mein Ryzen 1600 reicht für meine RX 480 8GB locker aus und die zieht schon Kreise um deine GTX 770.
Mein Vorschlag:
AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed ab €'*'166,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Als Alternative zum X570 (um Budget für die Grafikkarte zu sparen): MSI B450 Tomahawk Max ab €'*'108,85 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab €'*'66,50 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Alleine durch die günstigere CPU, das Board und den RAM sind etwa 230 € gespart. Den Brocken 3 kannst du nehmen, falls du noch einen brauchbaren alten 120 mm oder 140 mm CPU Kühler hast, gibt es dafür evtl. ein Umrüstkit für AM4.
Als Grafikkarte kommen eine 5500 XT und eine 1660 Super (nur 6 GB VRAM) in Frage. Eine 5600 XT kostet knapp 100 € mehr als die 5500 XT ist aber "nur" ca. 34 % schneller.

Edit um dir evtl. die Entscheidung etwas leichter zu machen:
RAM ist mega schnell gewechselt, da würde ich fürs Gaming das Geld sparen und eher bei Bedarf in einigen Jahren mehr Geld investieren
Die CPU ist, sofern man halbwegs gerne bastelt auch schnell gewechselt und wenn der 3600 mal nicht mehr reicht, wirst du mit dem 3700x auch nicht glücklich.
Andersherum kannst du voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Ryzen 4000 wechseln. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich der 3700x nicht lohnt. Erst Recht nicht für die GTX 770.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten