• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Teardown: Raubüberfälle in zerstörbarer Umgebung? Spieler sind begeistert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Teardown: Raubüberfälle in zerstörbarer Umgebung? Spieler sind begeistert

Teardown begeistert schon im Early Access die Steam Community: Der Indie-Titel, in dem Spieler 60 Sekunden Zeit haben, um in zerstörbarer Umgebung einen Raubüberfall durchzuführen, heimst auf Valves Plattform Traumwertungen ein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Teardown: Raubüberfälle in zerstörbarer Umgebung? Spieler sind begeistert
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, hat mich jetzt aber nicht umgehauen. Ein Timer und eine Minecraft Welt, mehr nicht. Dachte zuerst man müsse auch gegen Gegner kämpfen aber so ist das doch auf Dauer langweilig für mich.
 

MXDoener

Freizeitschrauber(in)
Naja, hat mich jetzt aber nicht umgehauen. Ein Timer und eine Minecraft Welt, mehr nicht. Dachte zuerst man müsse auch gegen Gegner kämpfen aber so ist das doch auf Dauer langweilig für mich.

Ja, nennt sich halt Sandbox.
Es war nie angekündigt, dass es Gegner gibt, das ist auch gar nicht der Sinn des Spiels.

Ich hab einen Heidenspaß, die Überfälle zu Planen und durchzuführen. Die Grafik ist echt hübsch und hat echt viele eingebaute Effekte, die die Welt echt stimmig erscheinen lassen.
 

takan

Software-Overclocker(in)
Naja, hat mich jetzt aber nicht umgehauen. Ein Timer und eine Minecraft Welt, mehr nicht. Dachte zuerst man müsse auch gegen Gegner kämpfen aber so ist das doch auf Dauer langweilig für mich.
das game war auch nicht geplant das es überhaupt veröffentlicht wird. klikksphilipp ist nur durch zufall drauf gestoßen und hat den entwickler angeschrieben ob es released wird etc.
war nur ne spielerei für den entwickler selbst, just4fun.
philipp konnte den überreden doch mehr zeit zu investieren und es auf steam zu veröffentlichen.
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verfolge das Spiel schon eine Weile und bin von der Physik echt schwer angetan, das Stellt Red Faction in den Schatten.
Wäre schön, wenn es mehr davon geben würde, mit deutlich höherem Voxel Count, für bessere Grafik.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich verfolge das Spiel schon eine Weile und bin von der Physik echt schwer angetan, das Stellt Red Faction in den Schatten.
Wäre schön, wenn es mehr davon geben würde, mit deutlich höherem Voxel Count, für bessere Grafik.

Ist natürlich ganz cool gemacht, aber dadurch, dass alles aus recht großen Klötzchen besteht ist es wesentlich einfacher eine gute Physik einzubauen, als in komplexeren Games, wie z.B. den neueren BF Teilen bei denen die Umgebung auch teilweise zerstörbar ist.
 
Oben Unten