• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Taktrekord mit Powercolor Radeon RX 6900 XT Liquid Devil Ultimate von "der8auer"

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Eben und das war alles noch der release Treiber, inzwischen konnte weiter Leistung gefunden werden, dazu kommt noch dass die Umsetzung von Resizable BAR bei AMD deutlich besser umgesetzt wurde, bzw. die Zuwächse bei Nvidia durch den erweiterten Speicherbereich deutlich geringer ausfallen tun. Ich meine mir ist auch klar, dass Nvidia jetzt hier nicht gleich umfallen wird aber sie sind stark herausgefordert und das ist am Ende gut für uns alle und den Wettbewerb. Meine persönliche Einschätzung ist, dass spätestens mit RDNA3 Nvidia komplett auf den zweiten Platz verdrängt wird und sich dann eher mit Intel und deren Grafiklösungen rum schlagen wird müssen.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Und da die 6900XT schon stock vor der 3090 liegt, wächst der Perfromancevorsprung mit OC nur weiter:
Unbenannt.JPG

2 > 15...hmmm:huh:

Ist übrigens die Tabelle aus deinem Link x)
 

Vitali84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klar das sind alles mal wieder Grüchte:
Zuletzt wollte eine Webseite erfahren haben, dass bei RDNA 3 mit Navi 32 ein weiterer Chip kommen soll, der angeblich auf das MCM-Verfahren (Multi-Chip-Module) setzt. AMD selbst spricht davon, mit RDNA 3 die Leistung pro Watt erneut massiv zu steigern (bei RDNA 2 war es eine Steigerung gegenüber RDNA 1 um bis zu 65 Prozent) und
auch der Infinity Cache spielt wieder eine wichtige Rolle.

Aber alle Gerüchte zu RDNA 2 haben sich im Nachhinein als wahr herausgestellt. Und wir wissen ja das AMD in letzter Zeit gut abliefert.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Anhang anzeigen 1361545
2 > 15...hmmm:huh:

Ist übrigens die Tabelle aus deinem Link x)
Ich habe mich natürlich auf die Betrachtung der aktuellen Spiele beschränkt. Niemand kauft sich eine 6900XT um Retrogames zu zocken. Ich verstehe, dass das für viele Nvidianer anders ist, weil außer bei der 3090 den Karten der VRAM ausgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mich natürlich auf die Betrachtung der aktuellen Spiele beschränkt. Neimand kauft sich eine 6900XT um Retrogames zu zocken. Ich verstehe, dass das für viele Nvidianer anders ist, weil außer bei der 3090 den Karten der VRAM ausgeht.
Ahh...Cherrypicking also. Wie ironisch, dass gerade Chatstar den Beitrag liket x)
Division 2, BL3 und Horizon Zero Dawn sind also Retrogames?
Okay, dann lass uns dochmal Cyberpunk anschauen:
3090 > 6900XT

Und wie siehts aus mit Outriders?
Auch da liegt die 3090 vorn.

Also wovon genau sprichst du amdhawk? :)
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Ahh...Cherrypicking also. Wie ironisch, dass gerade Chatstar den Beitrag liket x)
Division 2, BL3 und Horizon Zero Dawn sind also Retrogames?
Okay, dann lass uns dochmal Cyberpunk anschauen:
3090 > 6900XT

Und wie siehts aus mit Outriders?
Auch da liegt die 3090 vorn.

Also wovon genau sprichst du amdhawk? :)
Ich werde darauf gar nicht eingehen, denn ich muss keinen Fehlkauf an Grafikkarte rechtfertigen, wie die Amperekäufer. Die Qualität der Radeons ist unstrittig.
 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
So viel Unsinn in einem Post...
Schön wenn Du im ersten Satz gleich ein Fazit zu deinem Post gibst, gefällt mir :-)

"dEiNe AuSsAgE iSt FaLsCh" ja wieso korrigierst du sie dann nicht? Was ist denn die Definition?
Ganz einfach, versuch mal eine Kotzgrenzen-Definition zu finden, und da es faktisch keine Definition gibt kannst Du nicht einfach behaupten das deine Interpretation die einzig richtige ist. Somit war deine Aussage einfach falsch weil nicht richtig.

In welcher Hinsicht? Kannst du diese Behauptung mit Fakten untermauern? (Ich weiß, dass ich schonmal fragte, aber keiner von den Roten hier irgendwelche Beweise liefert x)).
Du hast doch selbst gesagt das RDNA2 effizienter ist. Effizienter wird in den meisten Hinsichten als besser angesehen.

Habe nie was Gegenteiliges behauptet, also nein, wars nicht und das macht Ampere auch nicht schlechter. Wieso auch?
Du sagtest selbst das AMD ind AMD-Titel schneller ist. Du spielst hier direkt an das es daran liegt das AMD hier beim Spieleentwickler seine Finger im Spiel hatte und dies keine Leistung von RDNA2 ist. Im Umkehrschluss bedeutet es aber, das Ampere nochweniger leistet da nVidia mehr in die Gamingentwickler investiert als AMD.
Hier beweist du bestens dein Halbwissen. Nicht Ampere braucht 20% mehr Fläche, sondern mit dem 8NM Prozess ist der Chip 20% größer. Dass da auch noch Tensor-Cores, mehr Shader und mehr Transistoren drin stecken, unterschlagen wir einfach mal x)
Ach süß da glaub noch wirklich jemand daran das 8nm auch 8nm bedeuten :-)
Was heißt hier unterschlagen? Ich rede von Ampere, und Ampere sieht genau so aus wie es aussieht, mit Tensor-Cores, der Shaderanzahl und den Transistoren, und wenn nVidia da noch freie Fläche zum ausmalen mit reingemacht hätte würde es dennoch zu Ampere gehören. Dennoch macht es den Chip größer und dadurch teurer.
Auf gutdeutsch ist es Wurst ob da nochmehr drinsteckt, schlussendlich gehört es dazu.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Ganz einfach, versuch mal eine Kotzgrenzen-Definition zu finden, und da es faktisch keine Definition gibt kannst Du nicht einfach behaupten das deine Interpretation die einzig richtige ist. Somit war deine Aussage einfach falsch weil nicht richtig.
Also kann meine Aussage auch nicht falsch sein, richtig erkannt ;)

Du hast doch selbst gesagt das RDNA2 effizienter ist. Effizienter wird in den meisten Hinsichten als besser angesehen.
Nö ist es nicht. Für mich war DLSS, RT und die allgemeine Performance ausschlaggebend. Die 50W Unterschied waren mir egal.
Schließ nicht von dir auf alle anderen.

Im Umkehrschluss bedeutet es aber, das Ampere nochweniger leistet da nVidia mehr in die Gamingentwickler investiert als AMD.
Genau das heißt es nicht. Falsch erkannt. Es heißt nur, dass AMD in AMD Spielen schneller ist und Nvidia in Nvidia spielen. Nicht mehr und nicht weniger, wobei das nicht mal auf alle AMD Titel zutrifft.
Bei Godfall rendern AMD-Karten mit weniger Rays, weil sie sonst nicht mithalten können. Ist auch ein AMD Titel.

Ach süß da glaub noch wirklich jemand daran das 8nm auch 8nm bedeuten :-)
Nein. Der 7nm Prozess von TSMC ist kleiner. Gab mal das Gerücht, dass Nvidia zu TSMC wechseln wollte und damals hat sich jemand mal damit auseinandergesetzt, was das für den Chip bedeuten würde.
Fazit war, dass die Ausbeute steigt, weil der Chip mit TSMCs Prozess kleiner wird. Also ein Eigentor für dich ;)

Auf gutdeutsch ist es Wurst ob da nochmehr drinsteckt, schlussendlich gehört es dazu.
Das ist ein Trugschluss. Es ist ja nicht so, dass die Transistoren nur Chipfläche verbrauchen und sonst nichts.
Du siehst es als Vorteil, dass der Chip kleiner ist, aber faktisch ist die reine Größe weder Vor, noch Nachteil.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Okay, dann lass uns dochmal Cyberpunk anschauen:

Schlechtes Beispiel, jeder hier weiß, dass das Spiel zu Beginn sehr schlecht auf AMD lief, das hat sich aber durch einen patch längst geändert. :nene:
Und wie siehts aus mit Outriders?

Wow tatsächlich werden dort mal bis zu 8 Frames mehr erreicht. :daumen:

Ich sage hier noch einmal in aller Deutlichkeit, sobald AMD Super Resolution frei schalten wird, kann Nvidia mit DLSS einpacken gehen.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Brauchst gar nicht auspacken die Karte...

Taugt doch nix, ist von AMD.

Schick die doch mir ich entsorge die für dich. Damit du nicht ganz ohne Karte bist geb ich dir auch meine 3090 SuprimX inkl. WaKü-Block.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Okay, dann lass uns dochmal Cyberpunk anschauen:
3090 > 6900XT

Und wie siehts aus mit Outriders?
Auch da liegt die 3090 vorn.

Ich will jetzt keine Lanze für irgendein Lager brechen aber schlecht programmierte Games als Leistungsreferenz zu nutzen, halte ich bei dem Schwanzvergleich nicht für zielführend. Da sollte man schon Spiele nehmen, die weder nVidia noch AMD biased, gut programmiert und durchgepatcht sind.

Bei dem Murks welcher zuletzt zusammen gewürfelt und als AAA-Titel betitelt wurde, ist es aktuell doch ein Glücksspiel, ob nun AMD oder nVidia vorne liegt.
 

Vitali84

Komplett-PC-Aufrüster(in)

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
Also kann meine Aussage auch nicht falsch sein, richtig erkannt ;)
Deine Aussage muss falsch sein weil sie nicht richtig sein kann.
Nö ist es nicht. Für mich war DLSS, RT und die allgemeine Performance ausschlaggebend. Die 50W Unterschied waren mir egal.
Schließ nicht von dir auf alle anderen.
Also für dich ist es gut wenn etwas ineffizient ist?
Genau das heißt es nicht. Falsch erkannt. Es heißt nur, dass AMD in AMD Spielen schneller ist und Nvidia in Nvidia spielen. Nicht mehr und nicht weniger, wobei das nicht mal auf alle AMD Titel zutrifft.
Bei Godfall rendern AMD-Karten mit weniger Rays, weil sie sonst nicht mithalten können. Ist auch ein AMD Titel.
Da es aber mehr nVidia Spiele gibt profitiert doch Ampere unverhältnissmäßig mehr weswegen das im Schnitt immer zu einer verschlechterung führt.
Nein. Der 7nm Prozess von TSMC ist kleiner. Gab mal das Gerücht, dass Nvidia zu TSMC wechseln wollte und damals hat sich jemand mal damit auseinandergesetzt, was das für den Chip bedeuten würde.
Fazit war, dass die Ausbeute steigt, weil der Chip mit TSMCs Prozess kleiner wird. Also ein Eigentor für dich ;)
Das Gerücht war lächerlich weil es faktisch keine Kapazitäten gab. Und nein, wenn Du nun vom Samsung 8nm auf TSMC 7nm wechseln würdest, könntest Du bei der Chipgröße null einsparen. Da sparst Du keinen Nanometer wie dir die Zahlen 8 vs 7 suggerieren.
Das ist ein Trugschluss. Es ist ja nicht so, dass die Transistoren nur Chipfläche verbrauchen und sonst nichts.
Du siehst es als Vorteil, dass der Chip kleiner ist, aber faktisch ist die reine Größe weder Vor, noch Nachteil.
Je kleiner der Chip umso mehr passen auf einen Wafer umso höher fällt die Teilung der Waferkosten auf die einzelnen Chips aus umso geringer ist der Preis denn man für die gleiche Marge verlangen muss.
Um mit den RDNA2 Chips und deren hohen Takt bei dem geringen Stromverbrauch mitzuhalten benötigt Ampere die vielen Transistoren, die Shader usw. und dadurch, also weil das alles drin sein muss, ist der Ampere-Chip so groß.
Also halte ich mal fest es ist für dich kein Vor- oder Nachteil wenn Du weniger bezahlen musst.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Ich will jetzt keine Lanze für irgendein Lager brechen aber schlecht programmierte Games als Leistungsreferenz zu nutzen, halte ich bei dem Schwanzvergleich nicht für zielführend. Da sollte man schon Spiele nehmen, die weder nVidia noch AMD biased, gut programmiert und durchgepatcht sind.

Bei dem Murks welcher zuletzt zusammen gewürfelt und als AAA-Titel betitelt wurde, ist es aktuell doch ein Glücksspiel, ob nun AMD oder nVidia vorne liegt.
Da hast du natürlich vollkommen recht. Ich habe mit Absicht genau so mit Cherrypicking Argumentiert. Die aktuellen RDNA-Karten stehen Nvidia in Sachen Gaming in nichts nach (abgesehen von RT und DLSS), aber mit einigen kannste hier keine sinnvolle Diskussion führen.
 

glatt_rasiert

PC-Selbstbauer(in)
Umgerüstet auf Flüssigstickstoff liegen dann -87 Grad Celius an und das erlaubte einen Takt von 3.225 MHz, stabil unter Last und ausgelesen via GPU-Z

Früher ließ man noch über Stunden Furmark durchlaufen um auf Stabilität zu testen, heute reichen dafür ein paar Firestrike (only)Runs aus...

Das ist als ob man behaupten würde das eine CPU nach einem erfolgreichen Cinebench Run stabil laufen würde.:ugly:

pcgh...
 

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
Du solltest einfach die kleinen *daswortdasmannichtsagendarf*, die mit cherrypicks und selektierten Modellen "argumentieren" darauf hinweisen, dass dieser ganze Bericht hier von einem selektierten und dementsprechend besonders hochwertigen (und besonders taktbaren) AMD-Chip handelt. Sprich, die argumentieren quasi gerade gegen sich selbst. :D
Video nicht gesehen was ? Der Bauer hat sogar davon gesprochen ,das diese Karte NICHT selektiert ist und man mit selektierten Karten evtl. auch 3400+MHZ hinbekommen könnte ......:rollen:.
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Video nicht gesehen was ? Der Bauer hat sogar davon gesprochen ,das diese Karte NICHT selektiert ist und man mit selektierten Karten evtl. auch 3400+MHZ hinbekommen könnte ......:rollen:.
der chip Navi 21 XTXH ist ansich schon vorselektiert. man müsste für mehr also eine selektierung bei den ohnehin schon selektierten chips vornehmen.
 

Lamaan

Freizeitschrauber(in)
Ja Wahnsinn, wie kann man so hinter dem Mond leben.
Das RDNA in neuen Titeln in der Regel schneller als Nvidia ist, wird doch sogar hier auf PCGH gesagt und hier hat Amd, glaube ich, das 2. schlechteste Ergebnis eingefahren.


uiui sogar das schlechteste...

sehr alt, simmt heute schon mal gar nicht mehr, aber so war das mit PCGH und RDNA2
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Video nicht gesehen was ? Der Bauer hat sogar davon gesprochen ,das diese Karte NICHT selektiert ist und man mit selektierten Karten evtl. auch 3400+MHZ hinbekommen könnte ......:rollen:.
Jaein. Es ist schon ein vorselektierter Chip. Siehe hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Eben nicht! An der Kotzgrenze bedeutet, dass man durch OC nicht mehr viel rausholen kann, was faktisch falsch ist.
Der OC-Benefit ist bei Ampere und RDNA2 nahezu identisch. Also laufen beide an der Kotzgrenze?
RNDA2 ist effizienter und das zeigt sich besonders beim OC, aber an der Kotzgrenze laufen beide nicht.
Naja, nahezu identisch ist aber ne gewagt Aussage.Die RDNA2 lassen sich schon deutlich besser übertakten und vor allem lassen sie sich sinnvoll übertakten.

Das kann man von den Amperekarten nicht behaupten. Ich hab jetzt alle Karten durch,bis auf die 6700Xt die ne ziemliche OC Krücke ist gehen die BigNavis deutlich besser. Am besten gefällt mir noch die 70er,die lässtsich hervorragend Undervolten. Aber die 80er und 90er sind schon Kotzgrenze, das kann man nicht anders sagen.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Naja, nahezu identisch ist aber ne gewagt Aussage.Die RDNA2 lassen sich schon deutlich besser übertakten und vor allem lassen sie sich sinnvoll übertakten.
Redest du von der MHz Zahl? Dann ja, aber die daraus resultierende Leistung ist nicht die gleiche. 20 MHz mehr bei Ampere sind nicht das gleiche wie 20 MHz bei RDNA2.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Redest du von der MHz Zahl? Dann ja, aber die daraus resultierende Leistung ist nicht die gleiche. 20 MHz mehr bei Ampere sind nicht das gleiche wie 20 MHz bei RDNA2.
Takt ist Schall und Rauch, ich rede von der Mehrleistung die sich generieren lässt und wie diese im Verhältnis steht.
Die Amperekarten lassen sich quasi garn icht sinnig übertakten, lediglich undervolting ist da interessant. Dann verliert man aber auch wieder gut Takt was abseits von UHD auch nicht so wirklich Spaß macht.

Übertakten auf Ampere ist derzeit einfach für die Füße, Lediglich aud der 3060 macht es Sinn wie ich finde.
 

Thepunisher2403

Komplett-PC-Käufer(in)
Please wake up !! :banane:

MfG Föhn.
echt jetzt XD
du kommst ernsthaft mit 1080p...
mit solchen karten zockt man nicht in 1080p....
schau lieber mal in uhd etc.....

jetzt müssen die amd Fanboys schon mit 1080p argumentieren das ihre ach so tolle amd karte so vorne ist...wie lächerlich von euch
Naja, nahezu identisch ist aber ne gewagt Aussage.Die RDNA2 lassen sich schon deutlich besser übertakten und vor allem lassen sie sich sinnvoll übertakten.

Das kann man von den Amperekarten nicht behaupten. Ich hab jetzt alle Karten durch,bis auf die 6700Xt die ne ziemliche OC Krücke ist gehen die BigNavis deutlich besser. Am besten gefällt mir noch die 70er,die lässtsich hervorragend Undervolten. Aber die 80er und 90er sind schon Kotzgrenze, das kann man nicht anders sagen.
an der kotzgrenze ist aber falsch...es kommt drauf an ob man einen guten chip erwischt oder nicht....
meine 3090 läuft unter wasser zb. zwischen 2,2 und 2,3 ghz
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Übertakten auf Ampere ist derzeit einfach für die Füße, Lediglich aud der 3060 macht es Sinn wie ich finde.
Meine Karte macht out of the Box mit Silent Bios ein Plus von 180MHz mit. Meine 2080TI oder 980Ti haben das nicht geschaft. Da sprach auch niemand von Kotzgrenze, jetzt aber schon.
Von 73 FPS in Ghostrunner auf 84 FPS klingt ebenfalls nicht nach Kotzgrenze.

Aber wie sollst du das auch wissen? Hast ja nicht mal eine Nvidia-Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Unbenannt.JPG

Unbenannt2.JPG
Unbenannt3.JPG

Unbenannt.JPG
nn.jpg



"PaSsT dOcH. sInD bEiDe AuF aUgEnHöHe" :ugly:
Das muss diese overwhelming Performanceüberlegenheit sein, von der hier die Sprache war.

Man achte im letzten Screen auf die Lüfterdrehzahl und den Verbrauch der 6900XT. Die 3090 lag übrigens bei dem Test bei 350W.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Aber wie sollst du das auch wissen? Hast ja nicht mal eine Nvidia-Karte.
Nö eine hab ich nicht, sondern Alle!
60,70,80,90 davon teils mehrer Modelle.
Die RX Karten hab ich auch alle hier, 6700,6800/XT, nur die 6900 hatte ich bisher noch nicht.

Die hab ich aktuell da.

Screenshot (314).png


Die hab ich schon ausgewertet, die anderen folgen.

Eine 3080 SuprimX hab ich derzeit auch zum testen zur Verfügung gestellt, die Karte hat absolut keine Chance gegen meine 6800XT im OC.
an der kotzgrenze ist aber falsch...es kommt drauf an ob man einen guten chip erwischt oder nicht....
meine 3090 läuft unter wasser zb. zwischen 2,2 und 2,3 ghz
Ja in Minecraft vielleicht....
Benchmark?
 

Thepunisher2403

Komplett-PC-Käufer(in)
Nö eine hab ich nicht, sondern Alle!
60,70,80,90 davon teils mehrer Modelle.
Die RX Karten hab ich auch alle hier, 6700,6800/XT, nur die 6900 hatte ich bisher noch nicht.

Die hab ich aktuell da.

Anhang anzeigen 1361628

Die hab ich schon ausgewertet, die anderen folgen.

Eine 3080 SuprimX hab ich derzeit auch zum testen zur Verfügung gestellt, die Karte hat absolut keine Chance gegen meine 6800XT im OC.

Ja in Minecraft vielleicht....
Benchmark?
nix minecraft....

meine geht out of the box auf 2ghz, meine packt einen offset von 250mhz unter wasser, stabil läuft die bei 2250 mhz in jedem spiel, 2,3ghz ist es spielabhängig
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Ja in Minecraft vielleicht....
Benchmark?
Ne, hat er schon recht. Meine 3090 macht wie gesagt +180 MHz mit dem standard Luftkühler. War allerdings nur ein Schnelltest und kein Langzeit-Stabilitätstest. Meine 2080 TI ist bei einem Plus von 130 MHz direkt gecrasht. Da kann mMn niemand von Kotzgrenze reden.
 

Vitali84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Anhang anzeigen 1361623
Anhang anzeigen 1361624Anhang anzeigen 1361625
Anhang anzeigen 1361626Anhang anzeigen 1361627


"PaSsT dOcH. sInD bEiDe AuF aUgEnHöHe" :ugly:
Das muss diese overwhelming Performanceüberlegenheit sein, von der hier die Sprache war.

Man achte im letzten Screen auf die Lüfterdrehzahl und den Verbrauch der 6900XT. Die 3090 lag übrigens bei dem Test bei 350W.
Laut dem aktuellen Testparcour von ComputerBase der auch unter anderem neue Games beinhaltet, sind beide Karten unter UHD auf Augenhöhe.
 
Oben Unten