• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch/Worklog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)


[INFORMATION] Letztes Update: 21.06.2015 - Finale Präsentation :)




Hallo und Herzlich willkommen in meinem Tagebuch.

Bevor wir mit Informationen beginnen möchte ich mich bei allen Sponsoren für dieses
Projekt und die Chance dran teilzunehmen bedanken.
Zunächst stellen sich sicherlich viele die Frage "Um was geht es hier ?"
Bevor ihr Mühevoll dieses Thema durchstöbert möchte ich euch gerne in diesem Punkt aufklären.

Wie viele sicherlich mitbekommen haben findet Aktuell ein kleiner Wettbewerb zum Thema "Casemodding" statt. Aufgabe
ist es in dem Zeitraum vom 11. Mai bis zum 22. Juni mit Hilfe von gestellter Hardware, Handwerklichem Geschick, eigenen Ideen,
mit oder Ohne Geld, Alleine oder in der Gruppe ihre Modding Ideen zu verwirklichen. Weitere Informationen könnt ihr dem dazugehörigen
Thema entnehmen: Casemodding-Wettbewerb für zehn Teilnehmer mit wertvollen Hardware-Preisen - Jetzt bewerben!

Vorne Weg möchte ich gerne sagen das es mir hierbei nicht um die Sachpreise geht. Ich nehme an diesem Wettbewerb aus Spaß
Teil um meine Ideen zu verwirklichen und eventuell andere zu begeistern.

So das sollte es mit den "Grundlegenden" Informationen über diese Veranstaltung sein.

-----------------------------------------------------------------------------

Zunächst einmal das kleine Inhaltsverzeichnis:
(Wird bei Erweiterungen aktualisiert)

- Meine Vorstellung -
- Infos über mein Tagebuch -
- Mein Konzept -
- Infos zur gestellten Hardware -
- Vorbereitungen für das Modding -
- Lets Modding -


-----------------------------------------------------------------------------

Etwas zu meiner Person

-----------------------------------------------------------------------------
Zunächst einmal würde ich gerne etwas über meine Person erzählen um allen einen ersten Eindruck zu geben.
Ich heiße Sascha S. bin zurzeit Junge 18 Jahre alt und am 25.10.1996 Geboren. Seit meiner Geburt lebe ich in Berlin
etwas am "Rande" der Stadt. Seit August 2013 bin ich dabei den Beruf als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik
zu erlernen. Aktuell befinde ich mich im zweiten Lehrjahr und habe am Samstag den 09.05.2015 meine Theorie Zwischenprüfung und am
03+04.06.2015 meine Praktische Zwischenprüfung was bedeutet das an kurz vor der Prüfung nicht viel von mir kommen wird.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr viel mit dem Computer und habe so schon andere zum Kauf eines Computers gebracht
sowie anderen bei der Reparatur und Problemen geholfen. Auch im Bereif Webseiten/Servern habe ich schon einige Erfahrungen gesammelt.
Natürlich hänge ich nicht den ganzen Tag am Computer und gehe auch gerne mit Freunden raus, spiele Softair oder fahre auch mal gerne
längere Strecken mit dem Fahrrad. So das sollte denke ich fürs erste reichen :)
-----------------------------------------------------------------------------

Informationen zu meinem Tagebuch

-----------------------------------------------------------------------------
Als weiteren Punkt würde ich euch gerne grundlegende Infos über mein Tagebuch geben.
In meinem Tagebuch werde ich versuchen so ausführlich wie möglich zu schreiben. Natürlich werden alle meine Texte mit Bildern
begleitet. Sofern möglich werde ich auch versuchen Arbeitsschritte in Videos festzuhalten. Ich werde auch ein "Unboxing" der gestellten
Hardware machen für mansche eventuell ganz Interessant andere können dieses überspringen. Natürlich bin ich jederzeit über Kritik, Vorschläge
oder auch Hinweise Dankbar.
-----------------------------------------------------------------------------

Vorstellungen über mein Konzept

-----------------------------------------------------------------------------
Nun kommt eines der wichtigsten Punkte das Konzept. Ich möchte nicht sofort alle Informationen Preisgeben sondern zunächst nur Grundlegende.
In meinem Konzept geht es um die Farben "Schwarz und Rot" als Grundfarben. Hierbei habe ich mich für das Schwarze Gehäuse mit einem
Sichtfenster entschieden sowie für die Schwarze Netzteil Variante. Ich möchte mit einem realistischen Budget arbeiten d.h ich werde keine
Materialien verwenden welche Teurer sind als mansche Komponenten. Ich achte sehr auf die Auswahl der Materialien und werde unter anderem
versuchen viele nützliche und einfache Spielerein zu verbauen. Äußerlich werde ich das Gehäuse nicht viel bearbeiten da ich auf den "Grundbaustein"
basieren möchte. Natürlich werde ich auch viel mit Beleuchtung arbeiten wie wahrscheinlich alle. In meiner Sammlung an Ideen habe ich bereits einiges
doch dazu später mehr :D
-----------------------------------------------------------------------------

Unboxing / Das Material im Überblick und deren Eigenschaften
Da ich gerne meine Arbeit schriftlich mache und das Problem kenne nicht überall Videos schauen
zu können habe ich mich hier für den schriftlichen Weg entschieden.
Ich hoffe ich habe die wichtigsten Informationen auf den Punkt gebracht. Bei Fragen
ansonsten einfach hier im Thema antworten oder auch Privat.

-----------------------------------------------------------------------------
Wie bereits angekündigt wollte ich euch einige Informationen über die gestellte Hardware geben. Da Caseking etwa 20-25 Minuten mit dem Auto
entfernt liegt und es kein Umweg für mich war da ich Schule hatte, habe ich mich dazu entschieden die Teile abzuholen nachdem alles mit Caseking
schnell und einfach geklärt war habe ich dies heute um 16 Uhr tun können. Als ich gegen 16.15 Uhr da war lag die Ware bereits vorne und der Rest
ging schnell. Ledeglich habe ich mich gewundert das ich keinerlei Unterschrift für den Erhalt der Ware tätigen musste.

IMG_20150506_193530.jpg

Als größtes Teil bzw. als Grundbaustein beginnen wir mit dem Gehäuse: Das Raijintek Aeneas
Als erstes viel mir beim Auspacken auf: Das Gehäuse wirkt äußerlich klein und innerlich groß.
Der erste Eindruck zählt und dieser viel sehr Positiv aus. Wir haben ein niedliches Gehäuse mit ausreichendem Platz für unsere
Komponenten. Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 31cm sowie CPU-Kühler mit einer höhe von bis zu 18cm finden Problemlos
Platz. Desweiteren bietet uns das Gehäuse bereits 4 Vorinstallierte Lüfter, 2x 120mm Lüfter davon befinden sich vorne welche auch auf
einen 200mm Lüfter umgebaut werden können, die anderen 2x 140mm Lüfter befinden sich auf der Rückseite hier können keine größeren verbaut
werden. Auf der oberen Seite können weitere 2 Lüfter verbaut werden mit je 140mm oder auch ein Radiator einer Wasserkühlung mit einer
maximalen Länge von 280mm. Wir haben eine bereits installierte blaue Beleuchtung welche An-/Ausschaltbar ist. Auf der oberen Seite befinden
sich 2 USB 2.0 sowie 2 USB 3.0 Steckplätze. Wer weitere Informationen möchte kann diese gerne beim Hersteller nachlesen bzw. kann auch
gerne hier im Thread fragen.

Weitere Infos: RAIJINTEK

IMG_20150506_212457.jpgIMG_20150506_212052.jpg

Machen wir mit dem Mainboard/Motherboard weiter. Hier haben wir ein MSI Z97M Mainboard.
Zum Lieferumfang gehören: Verpackung, Mainboard, Beschreibungen, ein Türhänger sowie einige Adapter/Leitungen und auch ein SLI Kabel.
Über dieses Mainboard kann man eine ganze Menge schreiben da es sehr viel bietet um nun aber einen Roman zu vermeiden belassen wir
es bei den wichtigsten Infos. Als CPU eignen sich Prozessoren mit dem Sockel LGA 1150 (Intel Core, Celereon, Pentium). Wir können bis zu
4 Arbeitsspeicher mit einer Maximalen-Gesamtgröße von 32 GB verbauen. Als Taktung können wir bis zu DDR3-3200(OC) nutzen. Wir haben
die Möglichkeit mehrere Grafikkarten im SLI zu nutzen. Einen Soundblaster, einer Gaming APP zum Übertakten das und vieles mehr bietet
uns MSI mit diesem Board. Alles genauere wieder bei MSI zum Nachlesen oder Fragen.

Weitere Infos: MSI Deutschland Z97M GAMING

IMG_20150506_191159.jpg

Als Grafikkarte gibt es eine GTX 960 Gaming 2G
Die GTX 960 von MSIbietet uns eine Übertaktung vom Werk, 2GB Grafikspeicher, ein Dual-Fan System sowie auch PCI-E 3.0. Wir finden auf
der Anschlussseite 1x HDMI Port, 1 DVI Port sowie 3 Displayports. Wieder mit dabei Beschreibungen, Informationen zur Gaming Serie von MSI,
einen Adapter vom 6 PIN Stromkabel auf 8 PIN. Optisch finde ich das Schwarz/Rot Design gut gelungen. Mit einer Große
von etwa 26,7cm ist sie eine der kleineren GTX 960 (Nicht Mini) Varianten.

Weitere Infos: MSI Global - The best gaming gears maker in the world

IMG_20150506_190130.jpg

Das SuperFlower 650W Leadex Gold wurde uns als Netzteil zur Verfügung gestellt.
Mit diesem Netzteil kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen. Dank einer sehr hohen Energieeffizienz spart dieses Netzteil
gegenüber herkömlichen mindestens 33% an Strom. Wir haben die Wahl zwischen einem Auto und einem Eco-Modus zu wählen. (Am Stromanschluss wählbar)
Ein sehr großer Vorteil worauf ich Wert lege ist das Modular-Design welches uns ermöglicht selbst zu entscheiden welche Leitungen benötige ich und welche
lasse ich einfach weg. Dieses Feature vermeidet zu viele unnötige Leitungen. Verpackt ist das ganze Netzteil samt Zubehör sehr ordentlich und mehr schon in
Richtung "Edel" als Zubehör kriegen wir natürlich eine Beschreibung, Befestigungsschrauben sowie eine Tasche mit vielen Leitungen.
(1x 20+4 Pin, 1x 8 Pin (4+4), 1x 8 Pin, 1x 2x Sata+2x 4 Pin Molex, 1x 3x 4 Pin Molex + 1 x FDD, 2x 4x Sata, 1x 2x 8 Pin (6+2 Pin), 2x 8 Pin (6+2 Pin)

Weitere Infos: Super Flower Computer Inc. - Computer case, Power supply

IMG_20150506_190735.jpg

Weiter geht es mit der Triton Wasserkühlung von Raijintek.
In dem Karton befinden sich unter anderem: Die Wasserkühlung als Komplettbaustein (Radiator,Schläuche, Pumpe)
Dazu gibt es natürlich noch zwei 120mm Lüfter, etwas zum Lesen, Befestigungsmaterial und außerdem 3!! Färbemittel für
die Kühlflüssigkeit. Hier stehen Rot, Grün sowie Blau zur Auswahl. Hier haben die Nutzer also die Möglichkeit ohne weitere
Kosten die Wasserkühlung optisch etwas aufzufrischen oder auch Neutral zu lassen. Was mir direkt aufgefallen ist, ist ein kleiner Regler
für die Lüfter um deren Geschwindigkeit Manuell zu steuern.

Weitere Infos: Super Flower Computer Inc. - Computer case, Power supply

IMG_20150506_190534.jpg

TeamGroup 2x4GB (1600) Elite + / SanDisk Extreme Pro 240GB
Mit dem Arbeitsspeicher bietet uns TeamGroup ein Dual Channel Kit mit jeweils 4 GB sowie einer
Taktung von 1600 Mhz. Außerdem gibt es eine Herstellergarantie von 10 Jahren.
Bei der SSD (Solid State Drive) handelt es sich um eine 240GB SSD der Firma SanDisk. Mit einer Geschwindigkeit von
bis zu 550MB/S im Lesen sowie 520MB/S im schreiben gehört diese zu der Gruppe der schnelleren SSD´s. Weitere Informationen
könnt ihr den Seiten der Herstellern entnehmen.

Arbeitsspeicher: http://www.teamgroup.com.tw/filterable_product/tabs_detail/data/en/9/777/zfKsFi.html
Festplatte: http://www.sandisk.de/products/ssd/sata/extreme-pro/

-----------------------------------------------------------------------------

Erste Vorbereitungen

-----------------------------------------------------------------------------
Wir haben heute den 10.05.2015 einen Tag vor dem öffentlichen Start.. da ich noch etwas auf einige der Pakete warten muss
(welche größtenteils in der laufenden Woche eintreffen sollten) habe ich heute mit ein paar Vorbereitungen begonnen.
Da ich meine Schriftliche Zwischenprüfung nun geschrieben habe und die Praktische erst nächsten Monat ist habe ich nun auch
mehr Zeit mich dem Projekt zu widmen.

Heute habe ich das Gehäuse einmal komplett auseinander genommen um so die Tage mehr Platz zu haben. Das Netzteil habe
ich bereits ohne jegliche Leitungen eingebaut. Zudem habe ich bereits als "kleine" Vorbereitung den Arbeitsspeicher auf das
Mainboard gesteckt und die Halterungen der Wasserkühlung montiert.

IMG_20150509_191410_1.jpgIMG_20150509_191438_1.jpgIMG_20150509_161404.jpgIMG_20150510_220910_1.jpg

Zudem habe ich das Mainboard bereits auf die Halterung geschraubt. Hier finde ich schade, dass 3 der Durchführungen für
Leitungen bedeckt werden.

IMG_20150510_194004.jpgIMG_20150510_194018.jpgIMG_20150528_184011.jpg

Da mir die einfache Kühlflüssigkeit nicht gefallen hat habe ich diese durch eine Grüne UV Flüssigkeit ausgetauscht. Hier habe ich auf
eine gute Qualität gesetzt und eine ohne Schwebestoffe mit "extrem guten" Korrosionsschutz gewählt. Das Ergebnis sieht dann in
etwa so aus: (ohne Beleuchtung)

IMG_20150510_193926.jpgIMG_20150510_214414_1.jpg

Sehr schade fand ich die Menge an Luft die in der Kühlung war. Wie man es ja kennt ist Luft in einer Wasserkühlung nicht gut und kann
zu Schäden führen. Selbst die Flaschen für die Einfärbung hätten nicht gereicht um die Luft raus zu bekommen. Zudem hätte ich für
eine Grüne Flüssigkeit keinen Gelben Deckel genommen :D

Update 15.05.2015 - Gitter entfernt + mehr Pakete ^-^

Da ich gestern Mittags Zeit hatte bin ich in den Baumarkt gefahren und habe mir dort etwas Farbe geholt dazu gibt es jedoch erst Informationen
wen es soweit ist und mein Plan klappt wie ich es mir denke. Desweiteren habe ich für meine Vorhaben die beiden Gitter vom Gehäuse entfernt.
Dabei ist auch mir aufgefallen wie viel in dem Gehäuse mit Heißkleber gearbeitet wurde.. nunja aber das soll mich nicht weiter stören. Die Gitter
waren sehr einfach zu entfernen da diese nur mit einigen "knicken" befestigt wurden.

IMG_20150514_164924.jpgIMG_20150514_164510.jpgIMG_20150514_164431.jpg

Natürlich gab es auch wieder einige Lieferungen diese könnt ihr meinem Post vom 15.05.2015 entnehmen.
Desweiteren habe ich mir Gedanken über einige meiner Ideen gemacht und da kam ich wieder zu dem Thema "Wasserkühlung". Ich habe mir
das ganze gründlich überlegt ob ich statt Schläuche Acrylrohre nehme wie ich schon von Anfang an wollte doch dann kamen mir einige "Negative"
Gedanken.. ich bin ein sehr "PC-Verrückter" Mensch und für mich ist es das A und O meinen PC stehts sauber und Staubfrei zu halten.. doch wie sieht
es mit den Acrylrohren dann aus ? Da ist dann nichts mehr mit Ausbauen und die Schläuche etwas biegen da heisst es das Komplette Teil raus oder Flüssigkeit
ablassen, da ich diesen Mehraufwand verhindern möchte und im Nachhinein alle Komponenten leicht Wechselbar bleiben sollen habe ich mich entschlossen
bei den einfachen Schläuchen zu bleiben. Ein anderer Mitstreiter hatte wie ich mitbekommen habe auch bereits Probleme mit dem Umbau.

-----------------------------------------------------------------------------

Lets Modding! ^-^

-----------------------------------------------------------------------------

Da nun viele der Vorbereitungen erledigt sind und bis jetzt alles wichtige bestellt/gekauft wurde kann es nun langsam los gehen mit der
eigentlichen Arbeit. Da es noch gute 5 Wochen bis zum Ende sind kann ich mir die Zeit sehr gut einteilen. Dieses Wochenende ging es dann auch
schon los. Wie bereits in meinem Konzept angedeutet bleibe ich grob im Bereich Rot/Schwarz. Als erste Arbeit habe ich mich entschieden die Gitter
in Rot zu lackieren. Hierbei verwende ich ein Mattes Rot welches zum Matten Schwarz vom Gehäuse passt. Als "Highlight" möchte ich auf der Frontseite
mittig den Drachen von MSI in Weiß rauf lackieren und das Auge des Drachen mit einer Roten LED beleuchten. In dem 3,5" Schacht wird eine 4 Channel
Lüftersteuerung einziehen welche kommende Woche laut Verkäufer hier eintreffen soll. Unter der Lüftersteuerung sitzen zwei Displays welche die
aktuelle Temperatur von Grafikkarte und CPU anzeigen sollen. Ein Schlüsselschalter für den Startknopf wird verbaut, welcher es ermöglicht den PC nur
in geschlossener Schlüsselstellung zu starten. Hier bin ich mir bewusst es ist kein großer Einbau und auch keine riesige Sicherheit meiner Meinung nach
ist es jedoch ein nettes Feature und schreckt andere vor unbefugten benutzen ab :D

Beginnen wir vorerst mit dem Schlüsselschalter. Um diesen einzubauen musste ich unterhalb des Startknopfes ein passendes Loch für das Schloss
bohren. Bevor es jedoch los geht habe ich drum herum die Stellen mit Kreppband abgeklebt um so beim abrutschen den Schaden zu verringern. (Ging alles
zum glück perfekt). Schließlich nur noch das Schloss einsetzen und unten mit einer Mutter befestigen. Für das anschließen werden einfach einer der Drähte
vom Startknopf durchtrennt und beide Enden am Schlüsselschalter befestigt. Das ganze sieht dann so aus:

IMG_20150516_185302.jpgIMG_20150516_191746.jpgIMG_20150516_191709.jpg

Nun kann es mit den ausschnitten für die Temperaturanzeigen weiter gehen. Zunächst heisst es anzeichnen. Auch hier klebe ich zum Schutz um den Anzeigen
alles mit Kreppband ab. Für die Ausschnitte habe ich einen sehr kleinen Seitenschneider genutzt womit es auch super geklappt hat. Nach einer guten Stunde
sorgfältiger Arbeit passen die Displays gut und sitzen sauber. (Ein Foto von den Displays etwas weiter unten.)

IMG_20150516_150518.jpgIMG_20150516_150511.jpg

Weiter geht es mit dem Lackieren. Bevor die neu Farbe rauf kommt muss jedoch die alte ab. Dies habe ich mit feinen und groben Schleifpapier sowie
einem Deltaschleifer gemacht. Nachdem die Farbe ab ist, habe ich sämtliche Teile mit Terpentinersatz von Farbresten sowie Staub befreit. Nun noch
einige Unterlagen auf dem Balkon gelegt und dann kann es auch los gehen. Von einem bekannten Lackierer habe ich den Tipp bekommen vor dem Lackieren
das Gitter auf etwa 80-100 Grad Celsius zu erwärmen.. gesagt getan mit einer Heißluftpistole habe ich dann vor dem sprühen die Gitter immer gleichmäßig
erwärmt und dann direkt die erste Schicht aufgetragen. Diese Erwärmung soll zum "Einbrennen" der Farbe verhelfen damit diese später sich nicht so einfach
lösen tut. Nachdem die erste Schicht einigermaßen trocken war. habe ich die zweite Schicht aufgetragen, wieder einige Stunden warten und siehe da das Ergebnis
lässt sich sehen. Die Farbe sieht gut aus haftet gut. Als nächstes folgt der Drache. Hierfür habe ich bereits in einigen Shops eine Anfrage bezüglich einer Schablone
für den Drachen erstellt. Das Ergebnis:


Banner.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]


Da leider nur 25 Bilder pro Beitrag erlaubt sind geht es hier direkt mit den Bildern weiter:

IMG_20150517_134213.jpgIMG_20150517_134151.jpgIMG_30150516_185325.jpgIMG_20150517_181448.jpg
IMG_20150517_182631_1.jpg100_1469.JPG100_1470.JPG

Soooo heute am 24.05.2015 geht es dann nun endlich weiter.. da ich leider seit Mittwoch nur noch Flach im Bett lag und selbst
Schlafen nicht mehr drinne war konnte ich dem Projekt leider keine weitere Zeit Widmen.. Da ich mich nun einigermaßen besser fühle
habe ich beschlossen Heute bereits wieder ein paar Kleinigkeiten zu machen. Hoffentlich kann ich morgen wieder mehr Zeit investieren..

Was kam in der Zeit an ?.

Nunja leider warte ich noch auf meine Lüftersteuerung welche bis Dienstag da sein soll (bezweifel ich etwas) aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Notfalls werde ich den Verkäufer kontaktieren müssen. Ich habe mir Rote LEDs mit Wiederständen für den Betrieb an 12v Gleichspannung bestellt
diese sind auch da und haben eine gute Leuchtkraft. Desweiteren ist meine Funkt-Fernbedienung für denn PC gekommen. Diese hat zwar nicht wirklich
etwas mit dem eigentlichen "Modding" zu tun hilft mir jedoch sehr Faul zu sein :D ab sofort kann ich Bequem meine Filme vom PC auf den Fernseher übertragen
dabei meinen PC Steuern und am Ende auch abschalten ohne hin und her zu rennen. Desweiteren kam meine bestellte Schablone.

Für heute habe ich mir fest vorgenommen den Drachen von MSI auf die Frontseite zu sprühen. Dieser soll in den nächsten Tagen noch eine Rote
LED im Auge erhalten. Wie ich die ganzen Lichter Schaltbar mache bin ich mir noch nicht sicher was einzeln und was gemeinsam schaltbar sein soll.
Darüber mache ich mir diese Woche Gedanken. Der Drache von MSI deutet mir bereits von Anfang an die "Macht der Gamer" Drachen sind starke Lebewesen
passend dazu Produziert MSI sehr Leistungsstarke Komponenten mit einer super Optik. Auch auf meinem PC soll der Drache die Macht/Kraft deuten.
Nach einigen Versuchen mir eine geeignete Schablone zu basteln (mit Details in Klein) habe ich gemerkt das es nicht so leicht wie gedacht ist und somit mich
auf die Suche gemacht nach einer Schablone. Da es den Drachen nicht als Schablone gibt habe ich eine Firma damit beauftragt mir eine Schablone des Drachen
nach Wunschgröße anzufertigen das ganze hat mich dann ~11€ gekostet und dauerte etwa 2-3 Tage bis die Schablone im Briefkasten lag. Heute dann endlich
auf die Front geklebt, alles abgeklebt drumherum und anschließend mit Schwarzem Lack besprüht. Das Ergebnis:

IMG_20150524_212107.jpgIMG_20150524_161225.jpg

Update vom 30.05.2015 - Fenster Ahoi :)

An sich hatte ich mir für heute viel mehr vorgenommen als ich im Endeffekt geschafft habe.. Warum ich nicht viel geschafft habe ?
Ich bin heute gute 5-6x in den Baumarkt gefahren um mir irgendwelches Zubehör für meinen Dremel zu kaufen. Anfangs ging ich davon aus
die mitgelieferten Trennscheiben halten und reichen für das Seitenfenster.. doch die Scheiben sind schneller kleiner geworden als ich weiter gekommen bin.
Dann bin ich also mehrfach in den Baumarkt habe zunächst eine Diamantscheibe gekauft und einige Trennscheiben.. leider passten die Halterungen der
Diamantscheibe sowie der Trennscheiben nicht sodass ich erneut in den Baumarkt fuhr und nochmal und nochmal und nochmal.. als letztes habe ich mir dann
ein 41 Teiliges Set gekauft mit Aufsätzen und allem was man sich denken kann. Dann passte das ganze endlich und ich hab es geschafft das Fenster rein zu kriegen..
um ehrlich zu sein glaube ich das ich am Ende mehr in den PC stecke als a) Geplant und b) die Teile Wert sind :D :D :D Nunja geschafft und das nächste Fenster kann
irgendwann kommen.

Nun zum eigentlichen. Wie bin ich vorgegangen das Fenster einzuschneiden ?

Schritt 1)
Zum Anfang hin ist es natürlich wieder wichtig den Platz des Fensters zu markieren. Hierfür habe ich
mir die genaue Maße ausgemessen und mit Kreppband "Ränder" gebildet. Dieses Kreppband verzeiht einem
gerne mal kleine Abrutscher und Fehler. Aufjedenfall muss man hierbei beachten das unter dem Fenster noch
das mit Magneten befestigte Staubschutzgitter liegt.

IMG_20150530_133437.jpg

Schritt 2)
Als zweites habe ich dann auf dem Balkon alle Vorbereitungen für den Ausschnitt erledigt.
Kaum stand der Dremel bereit ging es auch schon los mit dem Fenster. Vorerst habe ich mir eine kleine Linie
am Rande "angekratzt" als Führung. Man benötigt viel Zeit und Geduld um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Das war auch mein
erstes mal mit einem Dremel solch ein Fenster zu schneiden.

Wichtig/Benötigt:
- Zeit (Das ganze dauert etwas wen es gut aussehen soll)
- Ruhe ( Stress bringt einem nicht weiter und bringt nur Fehler/Probleme)
- Dremel
- Eine Diamantscheibe (Hält länger) oder auch einfache Trennscheiben für Metall
- Einen Ort der etwas dreckiger werden darf (Durch die ganzen Splitter/Staub etc)

IMG_20150530_133449.jpgIMG_20150530_133444.jpg

Schritt 3)
Alle scharfen Kanten sollten nun mit einem Schleifaufsatz für den Dremel bzw Schleifpapier
entgratet werden und so Verletzungen zu vermeiden.

Schritt 4)
Das Fenster sitzt und ist Sicher. Nun am besten nochmal das ganze vom Staub befreien und säubern.
(Wir möchten den Dreck ja nicht im PC bzw in der Wohnung verteilt haben)

IMG_20150530_182241.jpg

Nun folgt noch das Fenster. Hierfür habe ich mir wie bereits schon geschrieben Bastelglas aus dem Baumarkt geholt.
Dieses ist recht günstig und ähnlich wie Acrylglas. Ich habe mir hier eine Stärke von 2mm geholt dieses lässt sich mit einer
kleinen Säge sehr gut schneiden. Alternativ kann man auch das Glas mit einem Cuttermesser mehrfach einritzen und
anschließend vorsichtig das Glas brechen. (Klappte bei mir super)

IMG_20150530_195658.jpgIMG_20150530_200647.jpg

ACHTUNG: Bilder folgen sobald mein Internet keine Probleme mehr macht <.<

Next Update !! :D mein Internet hat leider gestern + Heute gesponnen bzw. es spinnt immer noch ..


Nichts desto trotz gibt es nun ein weitere Update. Vorne Weg würde ich mich auch mal über eure Meinungen etc. freuen (:
Nachdem der Samstag nicht verlief wie geplant habe ich die restlichen Arbeiten am Sonntag nebenbei erledigt.
Leider klappte das ganze auch nicht wirklich mit dem Video werden aber welche noch kommen.

So nun aber zu meiner eigentlichen Arbeit.. ich habe mir gestern mehr so Kleinigkeiten vorgenommen.
Zunächst habe ich den Schlüsselschalter angeschlossen. Dies ist recht Simpel der Schlüsselschalter funktioniert wie ein gewöhnlicher
Lichtschalter den wahrscheinlich fast jeder zuhause hat. Geschaltet gibt er den Kontakt von Ende A zu Ende B weiter. Hierfür habe
ich einfach einen der Drähte vom Start-Taster durchtrennt und an die beiden Kontakte des Schlüsselschalters angeschlossen. Das ganze
dann gut verlötet und zur Sicherheit mit Schrumpfschlauch gegen Direkte Berührung geschützt.

IMG_20150531_173635.jpg

Desweiteren habe ich meine beiden Displays für die Temperaturen befestigt. Dies habe ich mit einer Heißklebepistole realisiert.
Auch mein Auge für den Drachen habe ich "Gebaut" hierfür habe ich mir eine 3mm LED, einen 560 Ohm Wiederstand für den 12Volt Betrieb
sowie Schrumpfschlauch und etwas Leitung genommen. Zunächst habe ich den Wiederstand mit der LED am Pluspol verbunden und verlötet.
Als nächstes habe ich einen Blauen Draht für Minus sowie einen Braunen Draht für Plus als Verlängerung angelötet. Nun wieder alles mit etwas
Schrumpfschlauch geschützt und die LED ist bereit für den Anschluss in meinem PC.

IMG_20150531_160939.jpgIMG_20150531_161936.jpgIMG_20150531_162124.jpg
IMG_20150531_154547.jpgIMG_20150531_154535.jpg

Auch ich habe mir Gedanken über eine Backplate für meine Grafikkarte als Schutz gemacht. Hier kam ich auf die Idee eine aus dem restlichen
Bastelglas zu bauen. Gesagt getan. Das Glas auf die Grafikkarte gehalten, angezeichnet, ausgemessen, ausgeschnitten und Tada das Grundgerüst meiner
Backplate steht. Nun noch die Befestigungspunkte markiert und mit einem kleinen Bohrer gebohrt. Fertig ist eine Backplate.. nunja falsch Formuliert..
fertig ist eine einfach Backplate aber nicht meine :D ich habe nämlich noch ein paar Extras vor. Unter anderem sollen noch entweder Schriftzug von MSI
oder Grafiken auf die Backplate graviert werden. Das kommt dann aber erst zum Wochenende.

IMG_20150531_165623.jpg

Nun wird es auch Langsam Zeit die Beleuchtung meines Cases vorzubereiten. Unter anderem werde ich meine Beleuchtung wie bereits genannt
mit einem RGB-LED Streifen relisieren. Dieser wird in mehrere Stücken getrennt, im Case montiert und verbunden. Da ich es in meinem Case schön Hell
und Bunt haben möchte habe ich mich für einen LED-Stripe mit 60 LEDs pro Meter entschieden (Standard sind meist 30/m) Desweiteren werden hier und
da noch einige einfache/einzelne LEDs einen Platz finden welche dann separat geschaltet werden (bsp. das Drachenauge)

100_1477.JPG100_1474.JPG

07.06.2015

Heute hab ich mich größenteils mit der Kühlung meines Computers beschäftigt.
Hierfür habe ich die Lüfter mit einem dünnen Gitter bespannt. Das ganze soll mehr für die Optik dienen aber
auch als kleinen Schutz. Ich bin mir nun auch zu 100 Prozent sicher wo welcher Lüfter sitzen soll und welcher
für die Zuluft und welcher für die Abluft zuständig sein soll..

img003.jpg

Desweiteren habe ich mir Gedanken über meine Beleuchtung gemacht und habe mich auch hier größenteils entschieden.
Für die Beleuchtung hab eich bereits einige Teile von meinem LED Streifen zurecht geschnitten und zum Teil auch bereits
verbaut. Was für die Zukunft geplant ist aber leider nicht mehr für den Wettbewerb realisierbar sind extra kleine Remote Controller
für meine LED Streifen da es diese hier nirgendwo zu kaufen gibt (eine Idee habe ich noch werde ich auch versuchen) müsste ich diese
sehr wahrscheinlich bestellen.



 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]



IMG_20150607_214017.jpgIMG_20150607_214102.jpgIMG_20150607_213654.jpgIMG_20150607_213802.jpgIMG_20150607_213947.jpg


(Platzhalter Demo-Video Beleuchtung LED Streifen)

----------------------------------------

Woche 5 - 08.06.2015

----------------------------------------

Langsam kommt die Zeit in der man sich über das Ende des Projektes Gedanken machen sollte..
Was passiert bei einem Gewinn ? Wie geht es weiter falls ich einen schlechteren Platz erreiche ?
Viele Gedanken habe ich mir über dieses Thema gemacht schließlich muss man auch hierfür wissen wie es weiter
geht.

Planung bei Gewinn:

Gewinnen ist nicht alles in diesem Wettbewerb doch falls ich einer der glücklichen 3 werden sollte habe ich mir bereits
viele Gedanken gemacht.. da bei einem Gewinn die Teile Kostenlos sind habe ich noch gutes Geld zur Verfügung welches
ich teils in weitere Modding Ideen investieren möchte. Geplant habe ich auch ein Codeschloss für den Computer welcher mit RFID
Schlüssel (Funk Schlüssel) oder auch Wahlweise mit Zahlenkombination funktionieren soll

Ansonsten:

Als Azubi verdient man leider nicht die Welt und wird als Elektroniker in Berlin sehr schlecht Bezahlt. Dennoch habe ich bereits etwas Geld angespaart
um mir am Ende den PC auch kaufen zu können. Viel Arbeit und Zeit steckt in dem Projekt welche ich mit Freude und Interesse investiert habe.
Zunächst würde ich den Computer erstmal "Einlagern" um mir etwas Geld für einen vernümftigen Prozessor ansparen zu können. Ich wollte von Anfang an
keinen Prozessor für Testzwecke kaufen.. ich würde für 40-50€ einen Prozessor kaufen und in einigen Wochen erneut einen kaufen.. wäre für mich nicht
"Lohnenswert".. sobald der PC dann fertig ist werde ich ihn weiter Modifizieren.. :D

----------------------------------------------------------------------------------------------

Update... 10.06.2015 -- Backplate Backplate und noch mehr Backplate

----------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuell beschäftige ich mich etwas mit meinem Tagebuch und verbessere das ein oder andere.. doch den PC vergesse ich natürlich nicht.



Heute habe ich mir nach der Arbeit die Backplate für meine Grafikkarte vorgenommen.
Dazu habe ich mir meine Schablone von meinem MSI Drachen genommen sowie eine Schablone für den enthaltenen Schriftzug gefertigt.

Schritt 1)
Wie immer habe ich vorerst alle nicht zu bearbeitenden Stellen mit Kreppband abgeklebt.
Hierbei hat Kreppband die tolle Eigenschaft: Es lässt sich meist ohne Rückstände entfernen.

Schritt 2)
Das Gravieren klappt bestens mit einem Dremel. Hierbei muss man jedoch aufpassen es kann je nach Dremel
auch anstrengend werden das Gerät ordentlich zu halten. Es macht sich bezahlt verschieden große Aufsätze zum gravieren
zu nutzen diese gibt es in verschiedenen Baumärkten wie z.b Bauhaus, Obi oder auch B1 Baumarkt.
Vorsichtig fangen wir an die großen stellen mit einem großen Aufsatz zu bearbeiten.

Schritt 3)
Nun nehmen wir einen kleinen Aufsatz und beginnen sämtliche kleine Stellen zu bearbeiten. Ein zu großer Aufsatz würde
hier nur die Schablone ruinieren und es kann zu schlechten Ergebnissen kommen.

Schritt 4)
Sind alle Stellen bearbeitet können wir nun vorsichtig alle Reste von der Backplate entfernen hierbei habe ich einfach
einen neuen Lappen und Glasreiniger verwendet.

Nachbearbeitung:
Sollten euch die ein oder andere Stelle nicht gefallen könnt ihr diese auch im Nachhinein bearbeiten.
Nun solltet ihr aber sehr vorsichtig sein und euch bemühen nicht abzurutschen.

Und fertig ist die Schablone. Dies war auch ehrlich gesagt mein erstes mal bei dem ich ein Objekt mit einer
Gravur versehen habe.

---------------------------------------

Update vom 14.06.2015

---------------------------------------

Heute mal wieder ein Update von mir.
Kaum zu glauben nur noch 7 Tage zum Arbeiten und am 8 Tag ist das Projekt zu Ende :o

Ich bin schon erstaunt wie schnell im Endeffekt die Zeit vergangen ist..
Nachdem ich gestern wieder einmal den Baumarkt besucht habe (ich glaub die denken langsam ich bin da am klauen wie ich durch die Gänge laufe xD)
habe ich mir für mein Gehäuse zwei schöne Schalter gekauft. (Zuvor habe ich bereits welche bei Kfzteile24 gekauft fand diese dann aber doch zu groß)

Was habe ich insgesammt erledigt:

- Ich habe zwei Schalter verbaut für u.a. die LEDs
- Ich habe sämtliche Lüfter verbaut
- Teilweise Leitungen verlegt
- Die Lüftersteuerung getestet
- Eine Zeichnung meines Kühlkonzeptes gefertigt
- Den Baumarkt besucht
- Mir Gedanken für das Seitenfenster gemacht

Fangen wir mit den Schaltern an. Aus dem Baumarkt habe ich mir wie bereits oben genannt zwei Dezente/Einfache Schalter gekauft.
Hierbei habe ich mich für den Einbau auf der Oberseite entschieden. Grund für die Entscheidung ist das einfache erreichen und die Optik.
Folgendermaßen bin ich beim Einbau vorgegangen.

1) Zunächst überlegte ich mir eine geeignete Stelle. Ist diese gefunden habe ich drum herum wieder die Stellen mit
Kreppband als Markierung und Schutz beklebt.

IMG_20150613_153607.jpg

2) Als nächstes folgt das ausschneiden hierfür habe ich einen Dremel mit einer Diamantscheibe als Aufsatz genutzt.

IMG_20150613_153620.jpgIMG_20150613_153613.jpg

3) Zur Nachbearbeitung habe ich einen Schleifaufsatz für den Dremel genutzt und immer geschaut das ich nicht zuviel
entferne. (Daher zwischendurch immer Probieren)

4) Als letztes das Kreppband entfernen und die Schalter einsetzen und anschließen. Fertig :=)

IMG_20150614_185924.jpgIMG_20150614_185905.jpgIMG_20150613_153629.jpg

Natürlich habe ich mich danach auch direkt an die Verkabelung der Schalter gemacht :D
Hiefür habe ich Flexible Leitung genommen. (Gibt es in jedem Baumarkt im Normalfall)
Hier habe ich die Leitung abgesetzt, durch die Einführungen der Kontakte geführt und angelötet.
Natürlich ganz wichtig alles mit Schrumpfschlauch abgesichert.

IMG_20150614_120425.jpgIMG_20150614_185952.jpg

Desweiteren habe ich die restlichen Lüfter mit dem Schutznetz bedeckt.
Auch auf der Oberseite des Gehäuses habe ich dieses Netz angebracht.
Als dies erledigt ware habe ich mich an den Einbau aller Lüfter gemacht

IMG_20150614_150531.jpgIMG_20150614_150527.jpgIMG_20150614_150514.jpg

Meine Zeichnung für mein Kühlungskonzept:

img003.jpg

Für mein Seitenfenster habe ich eventuell noch das ein oder andere
Logo bzw den ein oder anderen Schriftzug geplant.

Plan für die nächste Woche:

- Alle Komponenten verbauen.
- Verkabelung
- Restliche LEDs verbauen
- Seitenfenster bearbeiten
- Sonstiges was noch anfällt

----------------------------------------------

Update vom 18.06.2015

----------------------------------------------

Heute mal ein paar Informationen über das Handy geschrieben daher bitte nicht so sehr auf die Rechtschreibung etc achten :D

Die letzten Tage sind da und gross viele Dinge gibt es leider nicht mehr zu berichten.
Aktuell beschäftige ich mich noch mit dem zusammen bauen, der Verkabelung, sowie der Beleuchtung.

Heute habe ich u.a folgendes erledigt:

- Sensor für Fernbedienung montiert
- Ausschnitte für den Sensor gefertigt
- mainboard, Laufwerk montiert
- lüftersteuerung teilweise verkabelt und getestet
- Beleuchtung teilweise verbunden
- backplate der Grafikkarte montiert und getestet
- Seitenfenster montiert
- ...

IMG_20150619_211148.jpgIMG_20150619_211119.jpgIMG_20150619_211053.jpgIMG_20150619_210454.jpg
IMG_20150619_210525.jpgIMG_20150619_210550.jpgIMG_20150618_190428.jpgIMG_20150618_183719.jpg


Das wochenende werde ich dann den pc fertig verkabeln und mit dem i7-4790k von einem bekannten ausprobieren. Des weiteren folgen noch die ein oder anderen arbeiten die noch anstehen :)

Eventuell komme ich ja noch auf die ein oder andere idee welche ich über das Wochenende umsetzen kann :)


 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]





---------------------------------------------------------------------------
Casemodding-Contest 2015 ein Projekt von xXTheSaschaXx
---------------------------------------------------------------------------


Heute ist es soweit.. wir haben den 21.06.2015 und es ist spät abends.. morgen ist die Modding-Phase offiziel vorbei und alle Ergebnisse zeigen sich.. 10 Teilnehmer haben 6 Wochen lang
Täglich/Wöchentlich an ihrem Projekt gearbeitet um es zum Finalen Tag präsentieren zu können. Auch ich habe viel Arbeit in meinem Projekt gesteckt auch wen es manschmal nicht so aussah.
Die einen haben mehr Geld die anderen weniger in ihr Projekt gesteckt und doch lassen sich die Ergebnisse positiv zeigen. Ich möchte mich nochmal bei all unseren Sponsoren für die
Bereitstellung der tollen Hardware bedanken. Auch möchte ich mich bei PcGamesHardware für Annahme meiner Bewerbung bedanken.

Nun würde ich ganz gerne noch einige Worte zu dem Projekt verlieren bevor ich euch mein Ergebnis präsentiere. Ehrlich gesagt bin ich sehr erstaunt wie „ordentlich“ ich meine Arbeit gemacht habe..
ich habe vorher noch nie mit einem Dremel etwas graviert oder überhaupt einen PC in der Art und Weise modifiziert und doch sehen die Ergebnisse meiner Meinung nach recht ordentlich aus..
ich konnte dank dieser Aktion viele Erfahrungen in den Bereichen des Moddings sammeln und bin dafür auch sehr dankbar.. zuvor hatte ich nie wirklich das Interesse meinen PC in der Art und
Weise umzubauen.. (Eventuell auch durch die nicht so tolle Hardware ?) Doch nun merkte ich wie viel spaß man mit solch einer Aktion haben kann. Ich habe versucht nach dem Motto
„Manschmal ist weniger mehr“ bzw „Nicht alles was glänzt ist auch Gold wert“ zu arbeiten und habe somit versucht in meinem Budget realistisch zu bleiben. Als Azubi kann man sich das nicht
wirklich erlauben verschwenderich zu arbeiten :D Am Ende finde ich so ziemlich alle Ergebnisse ansprechend die einen gefallen mehr die anderen weniger aber das ist auch Geschmackssache

----------------------------------------------------------------------
Habe ich meine Ziele erreicht und wie zufrieden bin ich ?
----------------------------------------------------------------------
Meine Aufgaben/Ziele welche ich mir gestellt habe, habe ich meiner Meinung nach erreicht und bin mit dem Ergebnis und der Durchführung meiner Arbeit sehr zufrieden. Hierbei kann ich nie
vergessen das dies mein erster Mod an einem Computer ist und ich zuvor noch nie ein Gehäuse/Computer in dieser Art und Weise modifiziert/verändert habe. Viele andere Teilnehmer sind mir
durch Erfahrungen und einer größeren Auswahl an Maschinen daher Weit vorraus. Ich habe mein bestes gegeben und hoffe doch mit meinem ersten Mod nicht den letzten Platz zu erreichen.

--------------------------------------------------------------------------
Wie fand ich diese Aktion und was hätte ich mir gewünscht ?
--------------------------------------------------------------------------

Im großen und ganzen fand ich die Aktion sehr toll. Den jeder der Teilnehmer ist im Endeffekt ein Gewinner egal ob Platz 1-3 oder 4-10 wir alle konnten unserer Kreativität freien lauf lassen,
konnten viele Erfahrungen in dem Bereich sammeln und hatten natürlich eine menge Spaß (Ich zumindest schon :D). Ich hätte mir von dem einen oder anderen User etwas mehr Updates gewünscht
da doch der ein oder anderer User meiner Meinung nach den Leser etwas vernachlässigt hat indem er nicht die vorgeschriebenen Updates eingehalten hat.

----------------------------------------------------------------------------
Wie hoch sind meine Ausgaben und was habe ich Modifiziert ?
----------------------------------------------------------------------------

Meine Ausgaben belaufen sich auf Rund 150€. Im vergleich zu mansch anderen klingt das natürlich etwas weniger.. andere haben über 300€ ausgegeben und dem nach auch bessere
Mods geschaffen.. doch ich als einfacher Auszubildener kann es mir leider nicht leisten diese Summen in den Computer zu stecken da auch ich nebenbei die anderen kosten decken
muss. Zudem muss ich immer bedenken im Falle von Platz 4-10 muss auch noch ein Prozessor folgen. Dennoch wollte ich zeigen das man auch mit weniger etwas mehr schaffen kann :)

[Klicke auf "Show" für eine genaue Auflistung/Erläuterung meiner Modifikationen]​
Folgende Modifizierungen habe ich durchgeführt:
-- Das Gehäuse strahlt nun in einem Schwarz/Rot die Typischen Farben von MSI.
Auf der Front sitzt der Drache von MSI welcher mit Schwarzem Lack und einer extra angefertigten Schablone aufgetragen wurde.

-- Das Auge des Drachen ist Wahlweise per Schalter einschaltbar und leuchtet somit auf Wunsch in einem hellen Rot.
Hierfür wurde eine Rote LED mit einem 560 Ohm wiederstand verwendet.

-- In der Front sitzen 2 LCD Displays für die Anzeige zweier Temparaturen.
Einmal die Temparatur der Grafikkarte und einmal die des Prozessors. Dank moderner Technik wird diese Temparatur in Bereichen der Millisekunden
aktualisiert und ist dank heller Farben nahezu aus allen Winkeln und Ecken lesbar.

-- Verbaut wurde eine 4 Kanal Lüftersteuerung für die Kontrolle sämtlicher Lüfter. Jeder Kanal kann bis 10 Watt und 0,7 Ampere Steuern.
Folgende Belegung: 1) 2x 120mm Lüfter für die Wasserkühlung 2) 2x 120mm Lüfter in der Front
unten 3) 2x 140mm Lüfter auf der Rückseite und 4) 1x 120mm Lüfter im Deckel.

-- Bruder oder Schwester gehen gerne an deinen Computer ? Das war gestern.
Dank eines Optisch passenden Schlüsselschalters erhalten nur Berechtigte Personen mit dem passenden Schlüssel Zugriff auf den Computer.
Erst in der richtigen Schalterstellung kann der Computer gestartet und genutzt werden.

-- Auf der oberen Seite wurden zwei Schalter mit jeweils einer Betriebsleuchte montiert.
Der eine Schalter ist für den Betrieb der Temparaturanzeigen zuständig und der andere zunächst nur für das Auge des Drachen (Weiteres folgt).
Jeder dieser Schalter hat eine Rote LED als Betriebsleuchte welche im Ein Betrieb leuchtet.

-- Jeder Lüfter ist mit einem gespannten Netz verdeckt und verhindert so das „Zerschneiden“ der Leitungen und
blockiert einen großteil an Dreck im Computer.

-- Der PC erscheint zu Dunkel ? Beim Umbau wird eineTaschenlampe benötigt ? Nicht mehr mit diesem Mod.
Dank einer modernen LED-Streifen-Technik besteht nun die Möglichkeit den PC einen gewissen Pep zu geben. Egal ob Weiss,
Grün, Rot, Lila, Hell oder Dunkel dieses Licht kann alles. Dank der verbesserten LEDs und einer LED Zahl von 60 Stück pro Meter
Leuchtet der PC wie eine Landebahn für Flugzeuge und das bei geringem Stromverbrauch. Auch ohne das der PC an ist kann die Beleuchtung genutzt werden.

-- Die Grafikkarte erschien recht langweilig und hat daher eine einzigartige Backplate erhalten. Mit einem passenden Plexiglas, ein paar Schraube, einem Dremel
und Zeit entwarf ich eine zu MSI Passende Backplate. Eingraviert ist auf dieser der Drache von MSI und zudem der Slogan „Power of MSI“. Der Schein der
Beleuchtung gibt dem ganzen noch einen gewissen Pep. Zusätlich schützt diese Backplate alle empfindlichen Stellen auf der Grafikkarte.

-- Ein Fenster ist zu wenig. Aus diesem Grund musste ein weiteres Fenster auf der anderen Seite rein. Da Raijintek keine Seitenteile einzeln vekauft musste ich
selbst Hand anlegen. Dank diesem Fenster gibt es nun einen netten Einblick auf das eigentliche Mainboard, der Wasserkühlung und den restlichen Komponenten.

-- Desweiteren wurde auf dem Seitenfenster der Spruch „I Love Gaming“ eingraviert welcher auch der Wahrheit entspricht.

-- Die Wasserkühlung hat ihr langweiliges weiß verloren und erhielt eine UV Grüne Kühlflüssigkeit welche bei der
passenden Beleuchtung (bsp. Blau) zum Leuchten gebracht wird.

-- Desweiteren wurde eine Funk-Fernbedienung inkl. Sensor verbaut mit der es möglich ist den Computer von jeder Ecke im Zimmer aus während des Betriebes zu steuern.
Hier eignet sich das ganze super für einen schönen Filmeabend mit der Freundin. Zu Faul zum ausschalten ? Ein Knopfdruck aus dem Bett heraus und er fährt runter :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]



(Nun habe ich noch zwei kleine Videos/Slideshows die über das Wochenende entstanden sind.
Hierfür habe ich mein halbes Zimmer umgebaut und mir eine eigene Beleuchtung gebastelt die Abends dann das Projekt bestrahlt hat :D)

Nun kommen wir direkt zu den Bildern/Videos :D ich habe mir als nette Idee einfallen lassen aus fast allen Bildern die während des aufbaus/moddings entstanden sind eine kleine
Slideshow zu erstellen. Hierbei muss ich auch ehrlich zugeben es sind die ersten Slideshows/Videos die ich erstellt und veröffentlich habe. Zuvor habe ich mich mit solchen dingen
nie beschäftigt und es gab ja auch keinen Grund :D

[Großes Special hierbei mein selbst angefertigtes Leuchtschild mit sämtlichen Sponsoren als Dankeschön.]

Video:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Nun habe ich für euch noch eine Slideshow der Finalen Version. Hier sind so ziemlich alle Features nocheinmal als Bild dargestellt.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Bitte seid bei meinem Projekt/Casemod nicht zu hart *lieb kuk* das ganze war für mich Neuland und erst durch dieses Projekt habe ich viele Erfahrungen sammeln können.
Vieles tat ich zum ersten mal und sieht daher eventuell nicht Perfekt aus. Ich habe mein bestes gegeben um ein einigermaßen gutes Ergebnis zu erzielen.
--------------------------------------------------------------
Wie geht es mit deinem Projekt/Casemod weiter ?
--------------------------------------------------------------
Ehrlich gesagt muss ich zugeben das es ganz von der Platzierung abhängt.. ich verdiene als Azubi läpperliche 450€ Netto und muss von denen einige Nebenkosten die anfallen bezahlen
bsp. Fahrkarte, Handyflat, Kostgeld, Versicherung etc.. und kann mir daher nicht wirklich viel leisten. Bei einer Platzierung unter Platz 4 sind sämtliche Teile kostenfrei was für mich eine
große Ersparnis bedeutet sowie die möglichkeit an dem Projekt weiter zu arbeiten und das ein oder andere zu verbessern oder auch hinzuzufügen. (Hier habe ich viele Ideen/Träume die
ich verwirklichen möchte) Aus diesem Grund war ich auch recht eingeschränkt und konnte nicht so viel wie andere ausgeben. Sollte ich einen der Plätze 4-10 ergattern heisst es für mich
zunächst den PC einzulagern.. natürlich werde ich ihn auch kaufen hierfür habe ich das Geld bereits angespaart. Anschließend werde ich in den nächsten Wochen/Monaten Geld beiseite
legen um mir einen guten Prozessor für einen guten PC leisten zu können :D Nunja egal wie das ganze ausgeht es war super :D und früher oder später wird es weiter gehen.

Ich bedanke mich bei all den Sponsoren für die gestellte Hardware. Desweiteren bedanke ich mich bei den Usern für ihre Meinung, Kritik sowie ihren Vorschlägen und Ideen.
(Auch wen wenige drunter geschrieben haben) Ich hoffe das euch wenigstens ein wenig der Mod gefällt und ich meine Pflichten soweit einigermaßen gut eingehalten habe.


 
Zuletzt bearbeitet:

Jesse21

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

klingt interessant :) abo haste
 

~Tj@rden~

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Und das nächste Abo.
Viel Spaß beim Wettbewerb ;)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Vielen Dank für die Abbos :) Werde mein bestes geben und mit viel Freude und Spaß an die Sache ran gehen.

Habe heute die Teile alle abgeholt. Werde heute Abend mal etwas zu den Teilen schreiben und einige Bilder veröffentlichen.

//Edit

Update: Habe nun Bilder und Informationen zu den einzelnen Komponenten gepostet. Über ein Feedback würde ich mich freuen.

Gruß
Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

So heute mal wieder ein kleines Update. Nun ist die Wasserkühlung Grün, das Gehäuse Nackt und einige andere
Vorbereitungen wurden auch getroffen. Mehr dazu erfahrt ihr oben im ersten Post :)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Guten Tag Leute :)

Heute mal wieder ein paar neue Informationen. Eigentlich wollte ich diese gestern Abend noch schreiben
aber da es mir plötzlich extrem schlecht ging habe ich es auf heute verschoben.

Mittlerweile sind wieder einige Pakete/Lieferungen angekommen.
Unter anderem sind bereits letzte Woche schon meine bestellten Schlüsselschalter gekommen. Vorgestern sind meine bestellten
LED Streifen inkl. Trafo, Fernbedienung gekommen. Desweiteren sind meine Temperaturfühler gekommen. Über Amazon habe ich
mir auch kleine Kabelbinder sowie einen Kabelschlauch bestellt welche auch da sind. Aktuell erwarte ich noch meine Lüftersteuerung welche
nächste Woche kommen sollte. Eigentlich sollte laut Plan am Dienstag eine Funk-Fernbedienung für den PC kommen welche leider nicht kam
nach "aktuellen" Informationen soll diese dann wohl Heute kommen. (Glaube ich jedoch nicht wirklich..)

Hier einige Bilder:

IMG_20150514_132009.jpgIMG_20150514_131919.jpgIMG_20150514_131859.jpgIMG_20150514_131845.jpg
IMG_20150515_145017.jpgIMG_20150515_145043.jpgIMG_20150515_142603.jpgIMG_20150515_142551.jpg


Was habe ich für vorbereitungen getroffen ?.

Da ich gestern Mittags Zeit hatte bin ich in den Baumarkt gefahren und habe mir dort etwas Farbe geholt dazu gibt es jedoch erst Informationen
wen es soweit ist und mein Plan klappt wie ich es mir denke. Desweiteren habe ich für meine Vorhaben die beiden Gitter vom Gehäuse entfernt.
Dabei ist auch mir aufgefallen wie viel in dem Gehäuse mit Heißkleber gearbeitet wurde.. nunja aber das soll mich nicht weiter stören. Die Gitter
waren sehr einfach zu entfernen da diese nur mit einigen "knicken" befestigt wurden.

IMG_20150514_164510.jpgIMG_20150514_164924.jpgIMG_20150514_164431.jpg

Weitere Informationen folgen dieses Wochenende.
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Neues Update ! Schaut euch den Ende meines 1 sowie den Anfang meines 2 Posts an. Gern gesehen
sind auch Meinungen, Kritik, Vorschläge oder auch Tipps :)
 

loewe0887

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Hey. Ist ja mal lustig.... wir kaufen alle die gleiche Beleuchtung :)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Das stimmt wohl :D habe meins extra Speziell und Passend zum Gehäuse gewählt. Da das Gehäuse Schwarz ist
habe ich extra welches mit schwarzen PCB gewählt (Untergrund) desweiteren wollte ich keine Isolierung da so sie Biegungen
einfacher sind. Und als guter Schluss habe ich eines mit 60 LEDs pro Meter gewählt (Standard sind 30/m) Wichtig bei der Auswahl
waren mit auch LEDs vom Typ 5050 welche einfach knalliger sind auf den Bändern ^-^
Habe als Vergleich ein Bild mit einem normalen und meinem :D
 

loewe0887

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Ziemlich cool. :) ich habe die nur genommen weil die am billigsten waren :). Habe noch paar einzelne LEDs herumliegen.... die werde ich mit benutzen :)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Wie teuer waren die den ?
Hab auch noch rund 100 LEDs liegen :D wollte damals die in meinem verbrenner verbauen Wurde dann aber nie was. Damit kann ich sicher auch noch was anfangen ^-^
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Für das Band 5m hab ich 10€ gezahlt. Controller und Steuergerät 5€ Netzteil hatte ich noch. Allerdings habe ich schon im voraus aus Hong Kong bestellt weil ich hier keine 35€ im Markt zahlen will für die gleichen Artikel das war mir die Lieferzeit wert
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Preislich kann man da nix falsch machen :) sehr gut. Im baumarkt kostet quasi das gleiche set an die 30-35€ .. Abzocke
 

loewe0887

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Baumarkt ist meist zu teuer. Wobei ich sagen muss das mir letztes geholfen wurde. Hatte 2 günstige Nietzangen aus dem Internet.... nicht mal 10 Nieten, und die Dinger waren fertig. Da habe ich mir eine gute für gerade mal 15€ bei Obi gekauft. Die ist echt Top.

Aber schau selbst:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

inzpekta

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Die Stripes sind eh alle gleich. Ich hab die auch als Backlight um meinen Fernseher geklebt.

Viel Erfolg beim Contest! Haust ja schon richtig rein...
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Nicht wirklich hab bereits einige gesehen und gehabt es gibt einige Unterschiede sie unterscheiden sich in den farben sowie auch Funktionen. Einen unterschied erkennt man auch an den LEDs pro Meter bei 60 wirkt es viel mehr wie ein streifen bei 30 dagegen weniger.

Danke :)
 

loewe0887

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Aber mehr ist nicht immer besser. Brauche nicht soviel LEDs da ich die verschiedenen Brechungen des Lichts und die Schattenwürfe brauche. ;)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Ich brauch wiederum mehr licht um ein klareren Effekt zu erzielen um so Punkt Beleuchtung zu vermeiden :D
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Hey
Ich entschuldige mich für die wenigen updates in der letzten Zeit.. Das liegt leider daran, dass ich eine starke Erkältung habe und quasi nur flach im bett liege..

Jedoch kann ich bereits sagen das meine bestellten LEDs mit wieder stand angekommen sind, meine Fernbedienung angekommen ist sowie auch meine extra angefertigte Schablone für das Gehäuse.

Zum Wochenende wird es daher hoffentlich ordentlich weiter gehen :)

Gruss Sascha
 

inzpekta

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Na denn mal gute Besserung... Hoffentlich wirft das deinen Zeitplan mich allzusehr durcheinander.
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

@inzpekta
Danke dir :) Geht mir bereits schon einigermaßen wieder gut. Nur der Husten ist noch sehr Heftig und hat mich die Nächte nicht schlafen lassen wollen. Resultat sind
mittlerweile Bauchschmerzen beim Husten und etwas Müdigkeit.

@all

So da es mir nun etwas besser geht habe ich heute ein wenig weiter gemacht.. alle Informationen zu meinen Bestellungen und dem heutigen Fortschritt könnt ihr auf der ersten Seite im zweiten
Beitag lesen und verfolgen. :)

Als kleine Nebeninformation:

Ein bekannter von mir ist im Besitz eines Intel Core i7-4790K CPU´s und ist so freundlich mir diesen für für einen Funktionstest zu leihen.
Das bedeutet ich kann dann sobald der PC einigermaßen steht einige Benchmarks zum System machen und euch Informationen über die Zusammenstellung,
der Kühlleistung sowie auch der Spieleleistung geben. Gerne könnt ihr Wünsche zu diesem Thema äußern :)

Natürlich bin ich auch für Kritik, Wünsche, Vorschläge zum Thema "Casemodding" für euch offen.

Gruß
Euer Sascha
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Heute mal ein kleines "Informatives Update"

Am Wochenende sind die ersten Videos von mir geplant :) Das werden dann auch zu 100% die ersten Videos sein die ich jemals gedreht habe
also am besten nichts perfektes erwarten :D :D

Desweiteren habe ich mir meine gesamte Kühlung überdacht und hierfür neue verbesserte Pläne für eine wirklich sehr Optimale Kühlung
entworfen. Hierbei viel mir auch auf das die Wasserkühlung auf der Oberseite nur passt wen man diese a) auseinander nimmt und b) auf ein
Laufwerk verzichtet. Dazu mehr am Wochenende.

Ich bin heute mal in den Baumarkt gewandert (davon haben wir ja gefühlte 150 Stück in der nähe) und habe mir einen netten kleinen Dremel sowie
eine "Bastlerglas" Scheibe/Platte aus Polystyrol gekauft. Diese ist mit ihrer Dicke von etwa 2mm absolut ausreichend und Stabil.
Am Wochenende wird diese dann vermutlich in ihr neues beheiztes sowie auch beleuchtetes Eigenheim ziehen :D


Noch 3 Wochen und 6 Tage bis zum Ende. Mal schauen was diese Zeit mir noch an Ideen bringen wird ^-^
 

Buddhafliege

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Hi Sascha, schöne Bilder.
Kurze Info zu Bastlerglas aus dem Baumarkt, das Zeug ist im direkten Vergleich zu gutem (!) Plexiglas extrem brüchig, wollte mir aus sowas mal ein Mainboardcover bauen. Naja nach dem 4 Auschnitt mit der Laubsäge habe ich aus einem Teil, zwei gemacht.
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Hi Sascha, schöne Bilder.
Kurze Info zu Bastlerglas aus dem Baumarkt, das Zeug ist im direkten Vergleich zu gutem (!) Plexiglas extrem brüchig, wollte mir aus sowas mal ein Mainboardcover bauen. Naja nach dem 4 Auschnitt mit der Laubsäge habe ich aus einem Teil, zwei gemacht.

Hey danke für die info.
Also bis jetzt ist es sehr stabil hab das schon gebogen etc bislang nichts passiert :)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Nabend Leute :)

Heute kam nun endlich meine Lüftersteuerung *-* diese habe ich via Ebay bestellt. Sie kann pro Channel etwa 10 Watt und 0,7 Ampere steuern.
Also mehr als ausreichend. Ich schwanke noch mit der Überlegung Separat einen Delta Lüfter zu verbauen der dann jedoch einzeln über einen anderen Dimmer/Schalter
gesteuert wird da diese gerne mal ~30Watt / 3 Ampere ziehen ^-^ dann wäre die Kühlung mehr als ausreichend aber mal schauen :D
Hier mal ein paar Bilder meiner "Errungenschaften"

IMG_20150527_200014.jpgIMG_20150527_200023.jpgIMG_20150527_200102.jpgIMG_20150527_200112.jpg
IMG_20150527_201402.jpgIMG_20150527_201430.jpg

Wochenende wird es dann richtig zur Sache gehen und gearbeitet bis der Arzt kommt. Dort sollen dann viele Komponenten ihren Platz einnehmen.

Mein neues günstig ersteigertes Wireless Headset habe ich heute auch bekommen. Ein Perfekter Zusatz für diesen tollen Computer.

IMG_20150527_200134.jpg
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Heute ein leider etwas kurzes Update..

An sich hatte ich mir für heute viel mehr vorgenommen als ich im Endeffekt geschafft habe.. Warum ich nicht viel geschafft habe ?
Ich bin heute gute 5-6x in den Baumarkt gefahren um mir irgendwelches Zubehör für meinen Dremel zu kaufen. Anfangs ging ich davon aus
die mitgelieferten Trennscheiben halten und reichen für das Seitenfenster.. doch die Scheiben sind schneller kleiner geworden als ich weiter gekommen bin.
Dann bin ich also mehrfach in den Baumarkt habe zunächst eine Diamantscheibe gekauft und einige Trennscheiben.. leider passten die Halterungen der
Diamantscheibe sowie der Trennscheiben nicht sodass ich erneut in den Baumarkt fuhr und nochmal und nochmal und nochmal.. als letztes habe ich mir dann
ein 41 Teiliges Set gekauft mit Aufsätzen und allem was man sich denken kann. Dann passte das ganze endlich und ich hab es geschafft das Fenster rein zu kriegen..
um ehrlich zu sein glaube ich das ich am Ende mehr in den PC stecke als a) Geplant und b) die Teile Wert sind :D :D :D Nunja geschafft und das nächste Fenster kann
irgendwann kommen.

Nun zum eigentlichen. Wie bin ich vorgegangen das Fenster einzuschneiden ?

Schritt 1)
Zum Anfang hin ist es natürlich wieder wichtig den Platz des Fensters zu markieren. Hierfür habe ich
mir die genaue Maße ausgemessen und mit Kreppband "Ränder" gebildet. Dieses Kreppband verzeiht einem
gerne mal kleine Abrutscher und Fehler. Aufjedenfall muss man hierbei beachten das unter dem Fenster noch
das mit Magneten befestigte Staubschutzgitter liegt.

IMG_20150530_133437.jpg

Schritt 2)
Als zweites habe ich dann auf dem Balkon alle Vorbereitungen für den Ausschnitt erledigt.
Kaum stand der Dremel bereit ging es auch schon los mit dem Fenster. Vorerst habe ich mir eine kleine Linie
am Rande "angekratzt" als Führung. Man benötigt viel Zeit und Geduld um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Das war auch mein
erstes mal mit einem Dremel solch ein Fenster zu schneiden.

Wichtig/Benötigt:
- Zeit (Das ganze dauert etwas wen es gut aussehen soll)
- Ruhe ( Stress bringt einem nicht weiter und bringt nur Fehler/Probleme)
- Dremel
- Eine Diamantscheibe (Hält länger) oder auch einfache Trennscheiben für Metall
- Einen Ort der etwas dreckiger werden darf (Durch die ganzen Splitter/Staub etc)

IMG_20150530_133444.jpgIMG_20150530_133449.jpg

Schritt 3)
Alle scharfen Kanten sollten nun mit einem Schleifaufsatz für den Dremel bzw Schleifpapier
entgratet werden und so Verletzungen zu vermeiden.

Schritt 4)
Das Fenster sitzt und ist Sicher. Nun am besten nochmal das ganze vom Staub befreien und säubern.
(Wir möchten den Dreck ja nicht im PC bzw in der Wohnung verteilt haben)


Nun folgt noch das Fenster. Hierfür habe ich mir wie bereits schon geschrieben Bastelglas aus dem Baumarkt geholt.
Dieses ist recht günstig und ähnlich wie Acrylglas. Ich habe mir hier eine Stärke von 2mm geholt dieses lässt sich mit einer
kleinen Säge sehr gut schneiden. Alternativ kann man auch das Glas mit einem Cuttermesser mehrfach einritzen und
anschließend vorsichtig das Glas brechen. (Klappte bei mir super)

IMG_20150530_182241.jpgIMG_20150530_195658.jpgIMG_20150530_200647.jpg


Morgen geht es dann weiter ;)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

ACHTUNG: Bilder folgen sobald mein Internet keine Probleme mehr macht <.<

Next Update !! :D mein Internet hat leider gestern + Heute gesponnen bzw. es spinnt immer noch ..

Nichts desto trotz gibt es nun ein weitere Update. Vorne Weg würde ich mich auch mal über eure Meinungen etc. freuen (:
Nachdem der Samstag nicht verlief wie geplant habe ich die restlichen Arbeiten am Sonntag nebenbei erledigt.
Leider klappte das ganze auch nicht wirklich mit dem Video werden aber welche noch kommen.

So nun aber zu meiner eigentlichen Arbeit.. ich habe mir gestern mehr so Kleinigkeiten vorgenommen.
Zunächst habe ich den Schlüsselschalter angeschlossen. Dies ist recht Simpel der Schlüsselschalter funktioniert wie ein gewöhnlicher
Lichtschalter den wahrscheinlich fast jeder zuhause hat. Geschaltet gibt er den Kontakt von Ende A zu Ende B weiter. Hierfür habe
ich einfach einen der Drähte vom Start-Taster durchtrennt und an die beiden Kontakte des Schlüsselschalters angeschlossen. Das ganze
dann gut verlötet und zur Sicherheit mit Schrumpfschlauch gegen Direkte Berührung geschützt.

IMG_20150531_173138.jpgIMG_20150531_173635.jpg

Desweiteren habe ich meine beiden Displays für die Temperaturen befestigt. Dies habe ich mit einer Heißklebepistole realisiert.
Auch mein Auge für den Drachen habe ich "Gebaut" hierfür habe ich mir eine 3mm LED, einen 560 Ohm Wiederstand für den 12Volt Betrieb
sowie Schrumpfschlauch und etwas Leitung genommen. Zunächst habe ich den Wiederstand mit der LED am Pluspol verbunden und verlötet.
Als nächstes habe ich einen Blauen Draht für Minus sowie einen Braunen Draht für Plus als Verlängerung angelötet. Nun wieder alles mit etwas
Schrumpfschlauch geschützt und die LED ist bereit für den Anschluss in meinem PC.

IMG_20150531_154535.jpgIMG_20150531_154547.jpgIMG_20150531_162124.jpg
IMG_20150531_160939.jpgIMG_20150531_161936.jpg

Auch ich habe mir Gedanken über eine Backplate für meine Grafikkarte als Schutz gemacht. Hier kam ich auf die Idee eine aus dem restlichen
Bastelglas zu bauen. Gesagt getan. Das Glas auf die Grafikkarte gehalten, angezeichnet, ausgemessen, ausgeschnitten und Tada das Grundgerüst meiner
Backplate steht. Nun noch die Befestigungspunkte markiert und mit einem kleinen Bohrer gebohrt. Fertig ist eine Backplate.. nunja falsch Formuliert..
fertig ist eine einfach Backplate aber nicht meine :D ich habe nämlich noch ein paar Extras vor. Unter anderem sollen noch entweder Schriftzug von MSI
oder Grafiken auf die Backplate graviert werden. Das kommt dann aber erst zum Wochenende.

IMG_20150531_165623.jpg

Nun wird es auch Langsam Zeit die Beleuchtung meines Cases vorzubereiten. Unter anderem werde ich meine Beleuchtung wie bereits genannt
mit einem RGB-LED Streifen relisieren. Dieser wird in mehrere Stücken getrennt, im Case montiert und verbunden. Da ich es in meinem Case schön Hell
und Bunt haben möchte habe ich mich für einen LED-Stripe mit 60 LEDs pro Meter entschieden (Standard sind meist 30/m) Desweiteren werden hier und
da noch einige einfache/einzelne LEDs einen Platz finden welche dann separat geschaltet werden (bsp. das Drachenauge)

100_1474.JPG100_1477.JPG

So nun habe ich noch eine WICHTIGE Information zu meinem Casemod.

Wie ich bereits in meiner Vorstellung Seite 1 Beitrag 1 angekündigt habe, habe ich am 03.+04.06 meine Praktische
Zwischenprüfung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik.. d.h. in dem Zeitraum vom 02.06-04.06 wird es von mir kein Update
aufgrund der Prüfung geben. Zum Wochenende hin wird es aber wieder größere Updates geben :)
 

Anhänge

  • IMG_20150528_184011.jpg
    IMG_20150528_184011.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 96
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch/Workblog] Casemodding-Wettbewerb [xXTheSaschaXx]

Viel Glück bei deiner Prüfung.

Vielen Dank :) Ich werde mein bestes geben. Gibt leider wohl viele die Durchfallen bzw. schlechte Noten erhalten.
Mal schauen was passiert.. morgen Aufbau und Donnerstag Abnahme.

Da mein Internet immer noch ständig abbricht und dadurch keine Fotos geuploaded werden können warte ich
noch ein paar Tage damit.. der Internetanbieter weis seit gestern bescheid und wollte sich via SMS melden sofern
die Techniker mit dem Überprüfen fertig sind.. Abwarten und Tee trinken

Bis bald Leute :)
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
So Leute. Da ich meine Zwischenprüfung nun erfolgreich bestanden habe kann ich mich dem
Projekt wieder anschließen. Ich habe nun die restlichen Bilder hochladen können, da das Internet nun wieder ohne Probleme
funktioniert (Zum glück ^^)

Das nächste Update wird es dann heute Abend geben (: Bis später Leute.

Hat keiner eine Meinung zu meinem Projekt ?.. Wen doch schreibt Sie ruhig mal (: würde mich über andere Meinungen freuen..
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
Mal ein kleines Feedback zu meinem Tag.

Heute hab ich mich größenteils mit der Kühlung meines Computers beschäftigt.
Hierfür habe ich die Lüfter mit einem dünnen Gitter bespannt. Das ganze soll mehr für die Optik dienen aber
auch als kleinen Schutz. Ich bin mir nun auch zu 100 Prozent sicher wo welcher Lüfter sitzen soll und welcher
für die Zuluft und welcher für die Abluft zuständig sein soll..

Desweiteren habe ich mir Gedanken über meine Beleuchtung gemacht und habe mich auch hier größenteils entschieden.
Für die Beleuchtung hab eich bereits einige Teile von meinem LED Streifen zurecht geschnitten und zum Teil auch bereits
verbaut. Was für die Zukunft geplant ist aber leider nicht mehr für den Wettbewerb realisierbar sind extra kleine Remote Controller
für meine LED Streifen da es diese hier nirgendwo zu kaufen gibt (eine Idee habe ich noch werde ich auch versuchen) müsste ich diese
sehr wahrscheinlich bestellen.

Da es nun doch recht spät geworden ist werde ich morgen die Bilder hochladen.
Desweiteren werde ich wahrscheinlich morgen die vorerst letzten Einkäufe erledigen da heute wieder das ein
oder andere Teil dazu kam was noch benötigt wird.

(Morgen Abend folgt dann das richtige Update mit genauen Beschreibungen inkl. Bildern)

Dann bis morgen (:
 
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend liebe Community (:

Nunja was soll man sagen der Wettbewerb geht leider langsam dem Ende zu..
Die letzten 4,5 Wochen sind wahrlich wie im Fluge vergangen und haben viele höhen und tiefen mit sich gebracht.
Bis jetzt hat mir diese Aktion viel Spaß gemacht und ich konnte ehrlich das eine oder andere dazu lernen.. einige der Dinge
habe ich erstmals gemacht und habe oft befürchtet es endet in einer Katastrophe doch wo der Wille ist gibt es auch einen Weg
der sogar gut klappt :D

Ich bin gespannt was sich in den letzten 1,5 Wochen so ergeben wird.. entdecke ich neue Ideen ?.. Gibt es Probleme ?.. doch darüber
nun keine Gedanken mehr gemacht :D

-------------------------------------

Nun zu dem eigentlichen Thema..

Aktuell beschäftige ich mich etwas mit meinem Tagebuch und verbessere das ein oder andere.. doch den PC vergesse ich natürlich nicht.



Heute habe ich mir nach der Arbeit die Backplate für meine Grafikkarte vorgenommen.
Dazu habe ich mir meine Schablone von meinem MSI Drachen genommen sowie eine Schablone für den enthaltenen Schriftzug gefertigt.

Schritt 1)
Wie immer habe ich vorerst alle nicht zu bearbeitenden Stellen mit Kreppband abgeklebt.
Hierbei hat Kreppband die tolle Eigenschaft: Es lässt sich meist ohne Rückstände entfernen.

Schritt 2)
Das Gravieren klappt bestens mit einem Dremel. Hierbei muss man jedoch aufpassen es kann je nach Dremel
auch anstrengend werden das Gerät ordentlich zu halten. Es macht sich bezahlt verschieden große Aufsätze zum gravieren
zu nutzen diese gibt es in verschiedenen Baumärkten wie z.b Bauhaus, Obi oder auch B1 Baumarkt.
Vorsichtig fangen wir an die großen stellen mit einem großen Aufsatz zu bearbeiten.

Schritt 3)
Nun nehmen wir einen kleinen Aufsatz und beginnen sämtliche kleine Stellen zu bearbeiten. Ein zu großer Aufsatz würde
hier nur die Schablone ruinieren und es kann zu schlechten Ergebnissen kommen.

Schritt 4)
Sind alle Stellen bearbeitet können wir nun vorsichtig alle Reste von der Backplate entfernen hierbei habe ich einfach
einen neuen Lappen und Glasreiniger verwendet.

Nachbearbeitung:
Sollten euch die ein oder andere Stelle nicht gefallen könnt ihr diese auch im Nachhinein bearbeiten.
Nun solltet ihr aber sehr vorsichtig sein und euch bemühen nicht abzurutschen.

Und fertig ist die Schablone. Dies war auch ehrlich gesagt mein erstes mal bei dem ich ein Objekt mit einer
Gravur versehen habe.

Nun wünsche ich euch noch einen angenehmen Abend.
Und bis morgen Leute (:
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    90,3 KB · Aufrufe: 572
TE
X

xXTheSaschaXx

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend Leute :)

Heute mal wieder ein Update von mir.
Kaum zu glauben nur noch 7 Tage zum Arbeiten und am 8 Tag ist das Projekt zu Ende :o

Ich bin schon erstaunt wie schnell im Endeffekt die Zeit vergangen ist..
Nachdem ich gestern wieder einmal den Baumarkt besucht habe (ich glaub die denken langsam ich bin da am klauen wie ich durch die Gänge laufe xD)
habe ich mir für mein Gehäuse zwei schöne Schalter gekauft. (Zuvor habe ich bereits welche bei Kfzteile24 gekauft fand diese dann aber doch zu groß)

Was habe ich insgesammt erledigt:

- Ich habe zwei Schalter verbaut für u.a. die LEDs
- Ich habe sämtliche Lüfter verbaut
- Teilweise Leitungen verlegt
- Die Lüftersteuerung getestet
- Eine Zeichnung meines Kühlkonzeptes gefertigt
- Den Baumarkt besucht
- Mir Gedanken für das Seitenfenster gemacht

Fangen wir mit den Schaltern an. Aus dem Baumarkt habe ich mir wie bereits oben genannt zwei Dezente/Einfache Schalter gekauft.
Hierbei habe ich mich für den Einbau auf der Oberseite entschieden. Grund für die Entscheidung ist das einfache erreichen und die Optik.
Folgendermaßen bin ich beim Einbau vorgegangen.

1) Zunächst überlegte ich mir eine geeignete Stelle. Ist diese gefunden habe ich drum herum wieder die Stellen mit
Kreppband als Markierung und Schutz beklebt.

IMG_20150613_153607.jpg

2) Als nächstes folgt das ausschneiden hierfür habe ich einen Dremel mit einer Diamantscheibe als Aufsatz genutzt.

IMG_20150613_153613.jpgIMG_20150613_153620.jpg

3) Zur Nachbearbeitung habe ich einen Schleifaufsatz für den Dremel genutzt und immer geschaut das ich nicht zuviel
entferne. (Daher zwischendurch immer Probieren)

4) Als letztes das Kreppband entfernen und die Schalter einsetzen und anschließen. Fertig :=)

IMG_20150613_153629.jpgIMG_20150614_185905.jpgIMG_20150614_185924.jpg

Natürlich habe ich mich danach auch direkt an die Verkabelung der Schalter gemacht :D
Hiefür habe ich Flexible Leitung genommen. (Gibt es in jedem Baumarkt im Normalfall)
Hier habe ich die Leitung abgesetzt, durch die Einführungen der Kontakte geführt und angelötet.
Natürlich ganz wichtig alles mit Schrumpfschlauch abgesichert.

IMG_20150614_120425.jpgIMG_20150614_185952.jpg

Desweiteren habe ich die restlichen Lüfter mit dem Schutznetz bedeckt.
Auch auf der Oberseite des Gehäuses habe ich dieses Netz angebracht.
Als dies erledigt ware habe ich mich an den Einbau aller Lüfter gemacht

IMG_20150614_150514.jpgIMG_20150614_150527.jpgIMG_20150614_150531.jpg

Meine Zeichnung für mein Kühlungskonzept:

img003.jpg

Für mein Seitenfenster habe ich eventuell noch das ein oder andere
Logo bzw den ein oder anderen Schriftzug geplant.

Plan für die nächste Woche:

- Alle Komponenten verbauen.
- Verkabelung
- Restliche LEDs verbauen
- Seitenfenster bearbeiten
- Sonstiges was noch anfällt
 
Oben Unten