• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] (Großes Update!) Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[Tagebuch] (Großes Update!) Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Hallo an alle die dieses Casemod-Tagebuch jetzt gerade lesen,

Das ist mein erster Casemod/längerer Thread bei einem Forum also bitte ich schonmal jetzt um Entschuldigung für jegliche Fehler die ich sehr wahrscheinlich machen werde.
Dazu kommt noch, dass ich "erst" 14 bin, relativ wenig zeit hab wegen der Schule und auch nicht sooo große Finanzielle Mittel, da ich momentan relativ Pleite bin:D
Es wird also etwas dauern bis das Case dann mal fertig ist.

Vor einiger zeit is mir aufgefallen, dass ich mein jetziges Case (NZXT Hades) doch etwas hässlich finde und mich deshalb entschlossen mir selbst ein Case zu bauen.
Dann hab ich in einem anderen Thread (http://extreme.pcgameshardware.de/casemods/201418-neues-case-ideen.html) gefragt was ich so nehmen könnte.
Am Ende war mir dann relativ klar, dass ich gerne eine HiFi-Komponente verwenden würde. Also suchte ich bei Ebay einfach nach defekten HiFi Geräten und bin dann auf
die Sharp System 7700 Endstufe gestoßen. Diese misst 43 x 21 x 35 cm, was wie ich denke recht gut geeignet sein müsste für ein normales ATX-Board. Nach einiger zeit habe ich dann auch zu einem meiner Meinung nach angemessenem Preis so eine Endstufe erstanden. Heute ist diese nun auch endlich heute angekommen.

Aber kommen wir erst nochmal zu der später verbauten Hardware:

Asrock p67 extreme4
Intel Core I5 2500k (boxed Kühler)
Asus GTX 570 Direct CUII
Xonar Essence STX
8gb DDR-3 1333 Teamgroup-Elite Ram
2TB Seagate HDD (weiß nicht genau Welche)
Be Quiet Pure Power 530W

Ich weiß auch noch nicht zu 100% wie ich das Case verändern will... Primär soll natürlich überhaupt erstmal ein PC-Case daraus werden xD. Ich werde das Case dann wahrscheinlich noch lackieren. Ich bin mir nicht sicher was für eine Farbwahl ich da treffen soll... eher auffallig (z.B. ein Neon-Grünes Logo auf Schwarz) oder eher etwas wie ein leicht graues Logo auf Schwarzer Grundierung. Am Orginalen case ist auf der Vorderseite auch noch in Gold etwas draufgedruckt (Name der Endstufe usw.) Dies will ich eventuell auch nchmal übersprayn. In den folgenden Bildern ist das alles gut zu sehn und ihr könnt ja mal schreiben was ihr für Farbkombinationen bevorzugen würdet.

Hier ein Paar bilder wie die Endstufe im Orginalzustand aussieht:
P2240004.jpg
P2240002.jpg
P2240003.jpg
P2240005.jpg
P2240006.jpg



Vorbereitung:
Als erstes habe ich verständlicherweise die Endstufe aufgeschraubt und das gesammte Innenleben ausgebaut:
P2240007.jpg
P2240009.jpg


Danach bemerkte ich, dass man auch die Unterseite auch noch in mehrere Teile zerlegen kann, was ich dann auch direkt tat um die einzelnen Teile einmal zu reinigen:
P2240012.jpg




Sooo und weiter bin ich bisher auch leider noch nicht, aber morgen wird hoffentlich fleißig weitergebaut und geplant ;D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

joa, ich denk ma das wird sich auch bestimmt über 1-2 monate hinziehn:D
 

ILastSamuraiI

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Hifi Geräte sind auf jeden Fall eine super Grundlage dafür! Pass nur auf das du beim Lack den passenden Farbton erwischt! Wird auf jeden Fall ein Abo!
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Heute habe ich nun weitergebaut bzw. bin immer noch dabei. Heute hat mir freundlicherweise lu89 beim weiterbauen und saubermachen des Cases geholfen. Weiterhin haben wir noch das spätere einsetzen des mainboards usw geplant, was wir danach mit einem Athlon-XP board und einem ATX-Netzteil getestet haben.

Als erstes säuberten wir das Case und befreiten es von lästigem Rost (die Stelle wird natürlich noch überlackiert).

P2250023.jpg
P2250024.jpg


Danach bauten wir den gesammten Boden wieder zusammen und setzten testweise ein altes Athlon-XP board und ein ATX Netzteil eingesetzt um zu testen ob alles in das Gehäuse passt. Glücklicherweise passten das Mainboard und das Netzteil sozusagen milimeter genau in das Gehäuse (man muss beachten dass das Athlon-XP Mainboard einem Micro-ATX Mainboard entspricht und deswegen mein normales Mainboard noch ein ganzes Stück länger ist). Das ist natürlich alle nur in das Case reingelegt und deshalb sieht es auf den fotos auch noch nicht so gut aus (war wie gesagt nur zum testen der Maße).
P2250029.jpg
P2250030.jpg
P2250031.jpg


Ich habe dann im Endeffekt vor die Gehäuselüfter (120mm) so anzubringen (bitte die nicht vorhandene 3D Anpassung der Quadrate ignorieren).

P2240005mitlüfter.jpg


Auf der anderen Seite wird ja der Lüfter des Netzteils Luft ansaugen. Daneben werde ich wie bei dem bild oben auch noch einen 120mm Lüfter setzten. Dann ist zwar ein leichter unterdruck im Gehäuse, da das Netzteil die Luft ja nicht ins Gehäuse weitergibt, jedoch wird durch die etlichen sowieso schon existierenden Luftschlitze im Gehäuse bestimmt genug Luft zugeführt.

Hier nochmal ein Bild wie der Boden meines Zimmers zwischenzeitlich aussah:D

P2250027.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyruz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Schräges Vorhaben ... ich mag schräg :ugly:

[x] Abo
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Wie wäre es mit einem Zwischenboden, auf dem du das Mainboard aufbaust? Da kannst du dann Netzteil und Laufwerke drunterpacken. Nachteil wäre halt, dass du in der Wahl des CPU-Kühlers etwas beschränkt wärst.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

@NCphalon neee, das passt nich so gut:D das is mir dann ein bisschen zu viel platzverschwendung:D
 

ODF

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Da bin ich mal gespannt wie das hier weiter geht. Wenn du den originalen Powerknopf zum Taster umarbeiten kannst brauchst du auch keinen zusätzlichen Kippschalter (finde deinen anderen Thread nicht mehr).
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

@ODF es gibt keinen orginalen anschalter, man kann nur die boxen seperat an und aus schalte. der rest von der steuerungseinheit der gesammten anlage geregelt. und ich nehm den kippschalter ja auch eher weils einfach spaß macht kippschalter umzulegen xDD

edit: ich denke ich werd so einen hier nehmen: http://www.reichelt.de/Kippschalter...8AAAIAAFwsgXg4d64e27e5e1052fdb8d1e9306046dac1 und da an der frontseite ja ein nicht genuzter 6,3mm klinke anschluss is kann man den da denk ich mal super einbaun;D
 
Zuletzt bearbeitet:

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Probier aber erstmal aus, wie sich dein Computer verhällt, wenn du den Knopf nach dem einschalten die ganze Zeit gedrückt hälst. So wird es sich für den nämlich anfühlen, wenn du ihn mit einem Kippschalter startest, außer du legst den Kippschalter direkt wieder um wenn der Rechner an is.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

@NCphalon ich kaufe ja einen nicht rastenden kippschalter, dann hab ich das problem nicht
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Durch eigene Experimente hab ich rausgefunden, dass ein rastender auch gehn würde, wenn du ihn direkt an die grüne Leitung am ATX-Strang hängen würdest.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

also dann schalte ich den pc an indem ich auf an schalte, dann fahre ich den pc herunter, danahc stell ich ihn wieder auf aus und dann wenn ich den pc wieder anmachen will wieder auf an?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Ich würde da einen beleuchteten Taster nehmen und einen kleineren einfachen Taster für Reset sowie ein paar dezente LEDs für Power und HDD
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

also dann schalte ich den pc an indem ich auf an schalte, dann fahre ich den pc herunter, danahc stell ich ihn wieder auf aus und dann wenn ich den pc wieder anmachen will wieder auf an?

Jop.

Wie damals mit den AT Netzteilen, da steht dann auch "Sie können den Computer jetzt ausschalten"

(Frag mich nur, ob das von Win7 noch unterstützt wird, mit XP gehts zumindest.)
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

ah, vielen dank NCphalon das muss man dann halt ausprobieren ob das noch unterstuetzt wirt. @bakterius als reset taste nehm ich dievtasten mit denen man frueher die einzelnen lautsprecher an und aus geschaltet hat auf der frontseite rechts unten(musst auf den ersten bildern gucken) und eig würd ich lieber n kippschalter nehmn...:D mal sehn...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Heute hatte ich nun endlich wieder Zeit ein bisschen weiter zu bauen. Also testete ich, wie gut jetzt meine ganze Hardware in das Case passt. Also hab ich mein Mainboard, GraKa und Netzteil ausgebaut:
P3020005.jpg


Dann legte ich die ganzen Teile erstmal lose in das Case um mir anzugucken, wie dass alles so passt:
P3020018.jpg
P3020014.jpg

Ziemlich perfekt meiner Meinung nach^^
Danach überlegte ich darüber, wie bzw. wo ich das Loch für die ganzen Mainboardanschlüsse aussegen sollte, was sich jedoch auch als sehr einafch erwieß, da gewissermaßen schon Vorgaben von den AUX Anschlüssen Hinten vorhanden waren:
P3020013.jpg
P3020011.jpg

Ich machte mir auch darüber gedanken, wie ich das Board befästigen sollte, ohne das alle Kontakte den Boden berühreten. Ich schraubte einfach erstmal einen Abstandshalter aus meinem normalen Gehäuse, welcher aber leider bei dem Versuch ihn ins neue Case an schon von dem vorher darin befästigten Board reinzuschrauben abbrach:
P3020020.jpg

Anschließend zeichnete ich noch mit Bleistift die Stellen an, wo nach Vorlage des Mainboards eig die Schrauben sein müssten, falls ich das mainboard tatsächlich auf konventionellem Wege festschraube und mir nicht noch etwas besseres einfällt. Als ich dann einmal das Mainboard anhob geschah aber das bis Dato schlimmste Ereignis... ich entfernte, bzw. lößte versehentlich den Kühlkörper des Chipsatzes*little heart-attack*:
P3020022.jpg

Dies schockte mich erst einmal ziemlich, weil ich zuerst nicht realisierte, was genau abgegangen war und es ja auch etwas abgebrochen gewesen sein könnte.Leider habe ich auch grad keine Wärmeleitpaste zu Hause. Also befestigte ich den Kühlkörper wieder auf normalem Wege mit der alten Paste. Den PC hab ich bisher noch nicht wieder getestet (da ich momentan nicht bei meinem Vater bin und nur den PC ohne babel etc mitgenommen habe), das Mainboard usw sind aber schon wieder im alten Gehäuse. Morgen werd ich dann wahrscheinlich weiterbauen und ein Loch für die Heißluftabgabe des Netzteils und viellecht auch das Loch für die Mainboardanschlüsse hinten in das Case sägen. Ich hoffe mal, dass mein Mainboard noch so gut funktioniert wie eh und jeh:D

Dann habe ich mir nochmal generell Gedanken zum Design gemacht. Ich habe nun vor das gesammte Case schwarz zu machen und aben ein weißes CS Zeichen auszuspryn. Dazu kommen den beiden Seiten diese Lüfterabdeckungen, die ich auch weiß ansprayn werde: Aquatuning - Der Wasserkhlung Vollsortimenter - Phobya Blende Dual (240)/HEXX Black Phobya Blende Dual (240)/HEXX Black 38064 Die Lüfter darunter werden dann natürlich auch weiß sein^^ Joa und das wars dann eig auch schon für heute...
 
Zuletzt bearbeitet:

lu89

Freizeitschrauber(in)
Du hast echt ein Schweineglück mit den Platzverhältnissen :D. Beim Kühlkörper würde ich aber, wenn er schon mal ab ist, die WLP wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Samstag habe ich damit angefangen mir die Schnittstellen für die Luftabgabe vom Netzteil und für die ganzen Mainboardanschlüsse aufzuzeichnen, was auch relativ schnell ging. für das Netzteil hab ich ienfach ein Stück Papier genommen und es auf die nötige größe zugeschnitten und dies dann auf dem Case mit Bleistift umrandet:
P3030025.jpg
P3030026.jpg
P3030030.jpg

allerdings zeichnete ich dies beim ersten mal zu tief auf, beim 2. mal war aber alles perfekt:
P3030031.jpg

Dann habe ich die Ausschnittstelle für die Mainboardanschlsse aufgezeichnet, wobei ich relativ gut aufpassen musste, da wie ja bekannt wirklich nur sehr wenig platz zwischen Mainboard und Netzteil frei ist und dann würde es halt unter Umständen nicht mehr passen:
P3030034.jpg
P3030035.jpg


---------------------------------------------------

Heute habe ich nun mit meinem Vater die Löcher mit ner Flex "ausgebrannt" und dabei dann auch nochmal den lästigen Aufkleber auf der Rückseite entfernt:
P3070039.jpg
P3070040.jpg

Hier nochmal nähere Aufnahmen:
P3070041.jpg
P3070042.jpg

Das sieht jetzt alles noch recht unsauber ausgeschnitten usw aus aber das liegt wegen der ungleichen Kanten größtenteils an der Lichtspiegelung.
Und dann hier nochmal ein Bild mit Mainboardanschlussabdeckung, welche ziemlich gut passt (was auf dem Foto wegen der Lichtspiegeung auch nicht wirklich so aussieht):
P3070043.jpg


Demnächst werde ich dann eine alte Scheibe Plexiglas zuschneiden (als Abstandshalter zwischen Mainboard und Gehäuse, da selbiges eine höhere und tiefere Ebene besitzt und dies mit normalen Abstandshaltern nicht zu lösen ist) Dies ist wahrscheinlich etw. schlecht vorstellbar, klappt aber in meiner Planung sehr gut.

Und falls es jemanden interessiert, das Mainboard funktioniert einwandfrei^^






Jetzt nochmal eine kleine oder auch große Änderung zum späteren Design: Ich hab mich jetzt realtiv fest für die Lüfterabgitter aus dem letzten Post entschieden. Das CS Symbol wir allerdings durch ein Triforce ersetzt (nicht das Standardtriforce sondern ein abgeänderdes hab mich aber noch nicht entschieden). Das Gehäuse wird dann schwarz mit dem weißen Triforce oben und den weißen Lüftergittern rechts und links. Falls jemand noch ne Idee dazu hat bitte posten;D Acja und weiß zufällig jemand woher ich die PCI-Slot abdeckungen nehmen könnte oder wie ich das allgemein mit den PCI-Slots machen sollte? Vielen Dank schonmal für Antworten^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Late

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Gefällt mir [X]Abo !

Aber: Lass bitte das Gehäuse unlackiert! Das sieht so klassisch aus und darin schlummert dann ein recht aktueller flotter Pc, cooler gehts nicht! :)
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

unlackiert? erlich?:D also ich lackiere es min. einmal neu damit alle Kratzer weg sind, da ich das Gehäuse ja gebraucht gekauft hab... und ich weß nich ob das nich vielleciht ein bissche langweilig aussieht... aber naja, das wird ja sowieso das letzte sein was ich mache also sieht man bis dahin bestimmt noch was das beste is ;D
 

BuGz4eVeR

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Acja und weiß zufällig jemand woher ich die PCI-Slot abdeckungen nehmen könnte oder wie ich das allgemein mit den PCI-Slots machen sollte? Vielen Dank schonmal für Antworten^^

Organisiere dir einen alten Tower und flexe es raus. Wäre die einfacheste Lösung.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

ok, ma sehn wo ich nen alten tower herbekomme:D
 

Horilein

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Ich mag kreatives Recycling:daumen:
Sieht gut aus,nur beim Lacken nicht pfuschen;)
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

nene, gepfuscht wird da nicht:D ich muss nur erstmal überhaupt soweit sein das ich lackieren kann xD
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

habe soeben dieses logo gefunden:
My_Triforce_Tattoo_by_nightsrequiem.jpg

und denke, dass dieses wohl später in weiß auf der oberseite sein wird^^



edit: ich hatte Gestern ziemlich Fieber/Kopfschmerzen, was jetzt immernoch teilweise der fall ist, weswegen ich dieses wochenende höchstens noch die Löcher fürs Netzteil bohren kann-.-
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Ich bin leider immer noch nich dazu gekommen die Löcher zum Festschrauben des Netzteils im Gehäuse gekommen, da ich die letzten 2 Tage dank Krankheit nur im Bett verbrachte, doch ich hab nochmal einfach so ein paar Fotos gemacht:
P3120047.jpg
P3120048.jpg
P3120053.jpg


Die gesammte Planung wurde nun auch nochmal etwas durcheinander gebracht, da ein Freund mir angeboten hat eine Sponsoringanfrage für ne WäKü zu schreiben welche ich dann an Aquatuning etc. schicken werde (gegen Werbung für den jeweiligen Shop in Form von großem Banner auf Titelseite etc.). Meint ihr das könnte erfolgreich sein bzw. kennt ihr noch gute Shops die darauf eventuell eingehen würden?

Falls ich damit irgendwo Erfolg haben werde, müsste ich natürlich alles nochmal umplanen, aber dafür hab ich dann halt eine WaKü was den Aufwand ja wohl wert sein sollte:D

Und dann nochmal eine Frage, falls das klappen sollte, würde ich mein 570 dc2 sehr wahrscheinlich auch mit Wasser kühlen. Ich wollte aber keinen fullcoverkühler nehmen, sondern für GPU und Spawas seperat kühken. Weiß jemand ob es extra für VGA Spawas WaKü Kühlkörper gibt bzw. in wie fern ich welche von Mainboardspawas nehmen könnte?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Ich weiß ja nicht was du bisher an Projekten gemacht hast um einen möglichen Sponsor zu beeindrucken. Ich denke wenn es das 1. Projekt ist dürfte vielleicht nur ein Rabatt drin sein
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Nicht:D Ich hatte ja eig auch nichma dran gedacht bei irgendwelchen Shops wegen sowas anzufragen, aber wie gesagt, das schreibt alles wer anders für mich, und der meint, dass ich da recht gute Chancen haben könnte... ich mach mir jetzt auch nich allzu große Hoffnungen:D
 

Schelmiii

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Hey,
also Bannerwerbung ist soweit ich informiert bin schon seit einiger Zeit hier im Forum verboten.
Bei aquatuning ist es aber glaube ich so, dass wenn du gut bist und die sich auch echt für deine Mod interessieren, die dir auch ohne Banner etwas sponsoren.
Aber gleich beim ersten Mal eine komplette Wakü zu erhalten halte ich für unwahrscheinlich, das war früher mal so.
Ein guter Rabatt ist bei einer ordentlichen Bewerbung aber vllt drin :)

Btw, interessantes Vorhaben was du da hast, ich bleib dran :daumen:
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Hmmm, falls das hier verboten ist, poste ich das gesammte Tagebuch halt nochmal bei Hardwarelux. Das wollte ich sowieso in Nächster zeit noch einmal machen. Falls ich irgendeine Art von Sponsoring etc. erhalte werd ich das hier auf jedenfall nochmal sagen.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Sooo, heute habe ich nun die Backplate (oder besser gesagt eine das komplette Case ausfüllende Platte) fürs Mainboard aus Plexiglas gebaut. Dazu habe ich mir erst einmal bei einem naheliegenden Baumarkt eine 50x50cm große und 2mm dicke Platte Plexiglas gekauft. Diese legte ich zuerst Oberflächlich auf den Boden des Gehäuses um in mir zu makieren wie groß die fertige backplate sein soll:
P3180065.jpg


Die Schnittstellen markierte ich mir einfach indem ich mit einem Messer die Schutzfolie auf der Außenseite einritzte, was man gut genug sehen kann. Ich hatte eigentlich vor das Plexiglas mir Hilfe einer Blechschere zu schneiden, indem ich selbiges vorher mit einem Föhn etwas erwärme und es dann anschließend mit der Schere zerschneide. Doch bei dem föhnen verformte dich das Plexiglas, weswegen ich dann probiert habe das Plexiglas einfach so zu schneiden:
P3180066.jpg
P3180067.jpg
P3180068.jpg


Beim schneiden splitterte dann aber leider das Plexiglas wie oben erkennbar und ich musste mit etwas Neues überlegen. Im Internet fand ich mehrere Tipps, dass man simplerweise ein Metalllineal oder etwas Änliches nehmen solle (Ich habe die Außenwand meines meines Alten Gehäuses verwendet :ugly:) und dann mit einem scharfen Messer öfters an dieser Kante entlang schneiden sollte. Dies klappte dann auch sehr gut:
P3180073.jpg
P3180075.jpg
P3180076.jpg


Ich hatte mich allerdings ein wenig vermessen, weshalb ich noch ienmal ca. 2mm wegschneiden musste. Anschließend zeichnte ich, indem ich mein Mainboard einfach auf die Plexiglasplatte legte und die Löcher für die Schrauben zum befestigen des Mainboards am Plexiglas mit einem CD-Marker aufzeichnete:
P3180078.jpg


Diese bohrte ich anschließend zuerst mit einem Handbohrer (damit das Plexiglas nicht splittert) und dann um die Löcher noch zu vergrößern mit einer Bohrmaschine:
P3190079 - Kopie.jpg
P3190080 - Kopie.jpg


Nachdem ich dies getan hatte, passten die standardmäßigen Schrauben auch perfekt und ich schraubte das Mainboard das erste mal an der nun entstandenen Backplate an:
P3190081.jpg
P3190082 - Kopie.jpg


Probeweise wurde das ganze Gestell dann auch ins Gehäuse eingesetzt:
P3190084.jpg


Da an den Stellen, die mit den grünen Pfeilen markiert sind, Schrauben nach innen rausstehn, kann man das Plexiglas darunter schieben und es ist wirklich sehr stabil und hält gut. Meiner Meinung nach benotige ich um es dann letztendlich zu befestigen nur noch eine Schrauben an der rot markierten Stelle und das Plexiglas hält bombenfest :D

Das Loch für das Netzteil wird in nächster zeit noch geschnitten. Das Plexiglas sieht auf den Fotos teils sehr zerkratzt aus, doch befindet sich auf beiden Seiten noch eine Schutzfolie wesegen die meißten Kratzer nachdem ich diese gelößt habe auch nicht mehr da sein werden.

Heute abend werde ich auch die Sponsoringanfrage an erst einmal Aquatuning.de stellen und auf das Ergebnis warten:D




Der gesammte Text wurde relativ in Eile geschrieben und ich werde ihn nachher wahrscheinlcih nochmal editiern
 

Anhänge

  • P3190084.jpg
    P3190084.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.691
  • P3190086.jpg
    P3190086.jpg
    834,6 KB · Aufrufe: 252

muckelpupp

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

Interessantes Projekt! Weiter so!

Die Lösung mit dem Plexiglas bietet dir, neben einer sicheren Befestigung, einen weiteren entscheidenden Vorteil: indirekte Beleuchtung per LEDs. Ausserdem kannst du sie lackieren, oder schleifen, um einen Milchglas-Effekt mit entsprechend diffusem Licht zu erzielen... Wenn du dann noch ein Window in den Deckel bringst, könnte das schon sehr cool aussehen. Nur so als Ideen. :D

p.s. hab's grad noch mal überlesen: du könntest ja das Logo in den Deckel sägen/lasern/dremeln/whatever, und mit Plexi hinterlegen.
 
TE
S

septimus7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

also mit dem plexiglas erstmal: an beleuchtung hab ich auch schon gedacht, und das werd ich auch noch weiter verfolgen. allgemein die idee mit em logo ist momentan wieder etwas im hintergrund, da falls ich eine wakü ermäßigt kaufe/gesponsort bekomme, ich höchstwahrscheinlich einen radiator in die decke bauen würde. und das logo in die decke sägen etc. is eig auch keine schlechte idee aber dazu fehlen mir momentan die mittel :D


edit: ich habe soeben eine mail von aquatuning erhalten:

Vielen Dank für ihre Anfragen!
Durch eine Konzeptumstellung sponsern wir leider keine Moddingprojekte mehr.

das wird dann wohl nichts... ich werde am we abe nochmal ein paar andere shops anschreiben


 
Zuletzt bearbeitet:

johnbox

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Tagebuch] (MB Plexiglas-backplate fertig) Sharp System 7700 Endstufe als neues Gehäuse

sieht gut aus, mittlerweile schon ne idee, wie du jetzt das triforce draufbekommst? :D
 
Oben Unten